Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.09.2016, 14:59   #1281
lowdeal
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 03/2014
Beiträge: 981
Zitat:
Zitat von Sad Lion Beitrag anzeigen
Das bezog sich auf lowdeals Beitrag direkt davor, in dem er schrieb, dass er "modernen Frauen nichts bieten kann" und dass "die meisten Frauen einen allgemeinen Geschmack haben".

Und jetzt widersprichst ausgerechnet du ihm und schreibst, dass sich solche Dinge gar nicht auf den ersten Blick erfassen lassen.

Ja was denn nun?

Moderne Frauen bedeutet nicht Supermodel mit Karriere. So ziemlich jede Frau hält sich doch heute für modern und dazu gehören eben bestimmte Ansprüche. Das nur dazu.

Zitat:
Zitat von Lilli Marlene Beitrag anzeigen
Hast du denn einen "allgemeinen" Geschmack?

Nein. Ich mag Frauen, die mir gefallen, das kann die Bäckerin von neben an sein, die Kassiererin vom Supermarkt oder die Physikstudentin. Das ist doch alles egal, solange mir sie gefällt.

Zitat:
Vielleicht sprichst du selbst die falschen Frauen an?
Woher weiß man denn immer wer die falsche Frau ist? Was soll das bedeuten? Keiner kann diese Frage beantworten, wahrscheinlich weil die Frage sinnlos ist.

Zitat:
Mal probiert einfach nur mit einer zu plaudern und einen unverfänglichen Kaffee ohne Erwartungshaltung trinken zu gehen, die dich nicht unbedingt vom Hocker haut?
Ja. Dazu müsste die Einladung auch angenommen werden. Vor einiger Zeit saß ich im Café und neben mir eine Frau, die ich ansprach. Sie war ok, aber unscheinbar. Ich habe sie nur gefragt was so lustig sei (sie guckte sich Videos an). Ihre Antwort war, "ich habe schon einen Mann". Sie war nett, aber die Antwort war typisch, obwohl ich sie nicht wirklich anmachen wollte.
lowdeal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2016, 14:59 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 04.09.2016, 15:18   #1282
Michael25
dauerhaft gesperrt
 
Registriert seit: 02/2004
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 825
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Aber du hast doch selbst gesagt, dass du mit Frauen nicht *einfach so* sprichst, sondern Hintergedanken hast.
Dann wird es natuerlich schwierig .. ...
Nein ich denke nicht an Sex oder Beziehung. Ich will aber doch schon irgendwo, dass wenigstens ein Kontakt entsteht. Wenn ich nämlich nicht mal auf dieses kleine Ziel hinausarbeite, ist das Ganze noch hoffnungsloser als bereits jetzt.

Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Welche richtigen Erfahrungen sollen das sein?
Das kann niemand wirklich genau sagen, da die erlernten hierzu gehörenden Fähigkeiten automatisch und intuitiv eingesetzt werden.

Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Wenn du meinst, dir fehlen signifikante Erfahrungen, musst du sie jetzt machen und - ganz wichtig - aus ihnen lernen. Ohne Praxis, training, oder wie immer du das nennen moechtest, wirst du diese Erfahrungen nicht bekommen
Wenn ich es nicht mal zum Kontakt oder Date mit einer Frau schaffe, habe ich keine Übungsfelder auf denen ich irgendwas aufbauen könnte.

Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Ich glaube, die Ansprueche machst du dir selbst, weil du erwartest, dass aus einer Begegnung gleich irgendetwas wird oder das irgendwie weitergehen soll.
Warum auch nicht?? Bitte nicht schon wieder dieses scheinheilige Getue von wegen "alles locker rosa harmlose Elefanten".

Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Wenn du es fuer unmoeglich haeltst, warum diskutierst du dann seit Monaten darueber?
Weil ich versuche herauszufinden, wie man wenigstens ein bisschen an die Fähigkeiten der "Normalos" im Umgang mit dem anderen Geschlecht herankommen kann. Sei es auch nur durch auswendig lernen von situativen Verhaltensweisen oder sich künstliches Aneignen vom platten Allerweltshumor auf den die Frauen wohl stehen.

Zitat:
Zitat von Sad Lion Beitrag anzeigen
Mit anderen Worten: du bleibst solange Single, bis eine vollkommen anspruchslose Frau deinen Weg kreuzt und dich nur deshalb nimmt, weil sie eigentlich jeden nehmen würde.
Nein ganz und gar nicht. Es würde reichen, wenn die Frau nicht sofort von ein paar Kommunikativen Schwächen abgeschreckt wäre und mir Zeit zum Auftauen geben würde bzw. einfach etwas mehr Interesse zeigen würde.

Zitat:
Zitat von lowdeal Beitrag anzeigen
Nein. Ich mag Frauen, die mir gefallen, das kann die Bäckerin von neben an sein, die Kassiererin vom Supermarkt oder die Physikstudentin. Das ist doch alles egal, solange mir sie gefällt.
Sehe ich genau so bzw. ist bei mir auch der Fall.

Aber diese Frauen haben eins gemeinsam, egal ob sie eher unattraktiv, durchschnittlich oder attraktiv sind... die Ansprüche an die Kontaktaufnahme seitens der Männer sind horrend.

Geändert von Michael25 (04.09.2016 um 15:22 Uhr)
Michael25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2016, 15:37   #1283
HW124
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 10.485
Zitat:
Wenn ich es nicht mal zum Kontakt oder Date mit einer Frau schaffe, habe ich keine Übungsfelder auf denen ich irgendwas aufbauen könnte.
Butter beie Fische:

Wieviele Frauen hast du in den letzten 4 Wochen angesprochen?

Woher kommen eigentlich all deine 'Weisheiten' wenn du eh keine Frau ansprichst?
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2016, 15:52   #1284
Whiskas
Special Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 7.101
Zitat:
Zitat von Manati Beitrag anzeigen
Ich finde das nicht aufdringlich.
...
Aber: Wer keine Lust hat, hat keine Lust. Allerdings darf man sich nicht über den immer kleineren Bekanntenkreis wundern, wenn man nichts tut.
Stimmt. So weiss ich wenigstens warum der Bekanntenkreis schrumpft. Vorher hab ich mir immer Mühe gegeben, mich immer gemeldet, immer wieder eingeladen.
Resultat: sehr spärliche Kontakte.
Heute: die ältesten Freunde pflege ich aktiv, den Rest nicht mehr.
Resultat: sobald ich mich nicht mehr gemeldet habe ist der Kontakt abgebrochen.
Von durchgehendem "jein" "vielleicht" "können wirs veschieben zum 5ten mal? Ich wurde eingeladen." (immer ohne GEgenvorschlag)" habe ich genug.. das zehrt nur an den Kräften.
Whiskas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2016, 16:44   #1285
current
abgemeldet
Zitat:
Zitat von OneSilverDollar Beitrag anzeigen
Dir hat aber schomma jemand gesagt, dass das Frauen auch wollen?!?!

Und zwar richtig. Und gut. Und richtig gut!
Klar. Aber doch nicht mit jedem.
Derjenige sollte das überzeugend rüberbringen können, aber authentisch und seiner Art gemäß. Dazu muss er erst mal kapieren, bei welcher Frau er landen könnte. Doch dafür braucht man Gespür, Mut zur Kontaktaufnahme und vor allem Selbstwertgefühl.

Aber da fängt es halt wieder an mit den Defiziten in der Kommunikation und wo auch sonst immer noch...
current ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2016, 16:46   #1286
gabimaus
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
Stimmt. So weiss ich wenigstens warum der Bekanntenkreis schrumpft. Vorher hab ich mir immer Mühe gegeben, mich immer gemeldet, immer wieder eingeladen.
Resultat: sehr spärliche Kontakte.
Heute: die ältesten Freunde pflege ich aktiv, den Rest nicht mehr.
Resultat: sobald ich mich nicht mehr gemeldet habe ist der Kontakt abgebrochen.
Von durchgehendem "jein" "vielleicht" "können wirs veschieben zum 5ten mal? Ich wurde eingeladen." (immer ohne GEgenvorschlag)" habe ich genug.. das zehrt nur an den Kräften.
ja, das kommt aber nur daher, dass man vorher nicht weiter drauf geachtet haben kann, auf wen man da bereit ist, sich einzulassen!

Wonach richtest Du denn Deine Aufmerksamkeit für andere aus?

Im optimalen Fall finden sich die zusammen, die gemeinsame Interessen vertreten und sich sympathisch finden.

Vermutlich war das schon von jeher so.

Sogenannte ''Freunde'', die an mir gar nicht interessiert sind, werde ich mir nicht auch noch einladen - wofür denn auch?
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2016, 16:53   #1287
Michael25
dauerhaft gesperrt
 
Registriert seit: 02/2004
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 825
Ich weiss einfach nicht, wie ich im Gespräch mit einer noch fremden Frau überhaupt erstmal dahin kommen soll, dass es angebracht wäre sie irgendwohin einzuladen.

Den kommunikativen Irrweg dahin, samt den unterhaltsamen "Bällen" die man sich gegenseitig verbal zuwirft, kenne ich nicht (bis zum Punkt wo eine Einladung nicht mehr befremdlich wirkt). Den kenne ich nicht, beherrsche ich nicht...ich weiss nicht mal was ich sagen sollte und worüber ich sprechen sollte... dass es nicht eben bei 1-3 flüchtigen Sätzen bleibt.


Ich konnte gerade aus dem Fenster beobachten, wie meine Parkplatznachbarin mit dem Hund sich mit einem anderen Typen hier draussen auf dem Hof unterhalten hat. Der hatte auch ebenfalls einen Hund dabei. Am Ende sind sie zu ihrem Auto gegangen, sie hat ihren Hund hinten in die Box getan und er ist vorne eingestiegen und sie sind beide weggefahren.

Ich weiß natürlich nicht, ob sie sich schon ein paar mal vorher getroffen haben. Naja der Typ war auf jeden Fall optisch mir nicht überlegen. Aber ist auch scheißegal in dem Moment. Hier hat wohl wieder diese ominöse den meisten Leuten in die Wiege gelegte intuitiv-unterbewusste Kommunikation funktioniert.

Die Kontaktaufnahme mit fremden Frauen ist für mich ein Buch mit sieben Siegeln. Wenn ich doch nur irgendwie dieses "Normaloverhalten" samt dem ganzen platten Allerweltshumor auswändig lernen könnte.

Geändert von Michael25 (04.09.2016 um 17:01 Uhr)
Michael25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2016, 16:56   #1288
current
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Lynxx Beitrag anzeigen
Ohne Ziel, einfach um Spaß zu haben.
Wenn es Dir keinen Spaß bereitet, dann
lasse es halt weiterhin.
Solange Dein Hinterkopf lauter ist, als
der Vorderkopf, ist es sinnlos.

Oh, das "scheinheilige Getue" habe ich
gestern mehrfach ausleben dürfen.
...und nicht mal ein schlechtes Gewissen
dabei, im Gegenteil.
Hm, ich stimme dem voll zu, würde aber sagen, dass das im Sinn des Threadtitels zwei Paar Schuhe sind.
Klar gehört der Spaß am Umgang mit anderen zum Kennenlernen.
Wer das nicht kann und prinzipiell nur vor sich hin stiert, hat's naturgemäß schwer, in Kontakt zu treten und von sich zu überzeugen. Es sei denn, ihm ist ein granatenmäßiges Aussehen in die Wiege gelegt worden - derjenige findet auch so Beachtung, wenn er nicht allzu arrogant rüberkommt.

Allerdings ergeben sich Anziehung und Sex, um den's hier im Grunde eigentlich nur geht (denn welche Beziehung lebt ohne), nicht unbedingt automatisch aus lockerem Smalltalk. Dazu gehört dann doch ne gewisse Anziehung, die darüber entstehen kann, aber nicht muss.

Persönlich initiiere ich alle möglichen Gespräche mit Frauen. Im Bett lande ich deswegen aber noch lange nicht. Nicht, dass ich deswegen jedes Gespräch gesucht hätte, aber manchmal ist es schon die Anziehung, weswegen ich den Kontakt suche.
Vielleicht fange ich das alles aber auch zu nüchtern an oder mir kommt in dem Fall dann doch irgendeine Erwartungshaltung in die Quere. K.A., darüber denke ich noch nach.

Geändert von current (04.09.2016 um 17:03 Uhr)
current ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2016, 17:04   #1289
silv74
Special Member
 
Registriert seit: 09/2008
Beiträge: 2.265
@ Michael. Glaubst Du, dein Humor ist dem "platten Allerweltshumor" überlegen?
Ich kann Dir versichern, hier zeigst du das nicht.
silv74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2016, 17:06   #1290
Luthor
jolly cynic & Inklishman
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.889
Zitat:
Zitat von Michael25 Beitrag anzeigen
Das kann niemand wirklich genau sagen, da die erlernten hierzu gehörenden Fähigkeiten automatisch und intuitiv eingesetzt werden.
Ich glaube eher, dass es Menschen gibt, die von der Veranlagung her offener und kommunikativer sind als andere.
Die muessen diese Faehigkeiten nicht erlernen, sondern sie verfeinern.
Lernen muessen sie aber auch, eventuell, nicht zu laut und zu schnell mit Worten zu sein, weil das nicht bei jedem gut ankommt.

Jedoch gibt es auch Leute, die in der Jugend eher still und schuechtern waren und als Erwachsene diese Schuechternheit ueberwunden haben. Manchmal, in dem sie aus den bestehenden Strukturen herausgekommen sind, zum Beispiel als Klassendepp in der Schule.
Wenn man irgendwo neu anfaengt ist alles auf Null. Eine gute Sache, finde ich.

Sich mit jenen zu vergleichen, die ein anderes Temperament haben ist muessig.
Zielfuehrender waere es, sich mal jene genauer anzuschauen, die frueher auch sehr still und schuechtern waren und jetzt keine Probleme mehr mit der Kommunikation haben.
Davon gibt es hier im Forum sicher auch welche.
Die koennen sich ja mal outen.


Zitat:
Wenn ich es nicht mal zum Kontakt oder Date mit einer Frau schaffe, habe ich keine Übungsfelder auf denen ich irgendwas aufbauen könnte.
Dann liegt der Schluss aber doch nahe, dass dein training optimiert werden muss, oder?
Mit anderen Worten, irgendwas machst du nicht richtig, wenn jede Frau sofort nach 2 Saetzen abhaut.
Was das ist, kann aber niemand so genau sagen, weil niemand dabei ist.
Man kann darueber nur spekulieren.


Zitat:
Warum auch nicht?? Bitte nicht schon wieder dieses scheinheilige Getue von wegen "alles locker rosa harmlose Elefanten".
Ich habe schon drauf gewartet, dass du mir auch noch Scheinheiligkeit unterstellst.
Das trifft aber nicht zu, warum sollte ich so etwas sagen ohne dahinter zu stehen und es selbst so zu (er)leben? Das ergibt doch keinen Sinn.

Es scheint, du kannst es dir einfach nicht vorstellen, dass man tatsaechlich ohne Hintergedanken mit einer Frau sprechen kann.
Es soll ja vorkommen, dass aus einem zufaelligen Gespraech ein netter Kontakt entsteht.
Mein Bruder hat so ueberigens seine Freundin so kennengelernt. Zufaellig ins Gespraech gekommen, ohne auf der Suche zu sein oder etwas zu erwarten, und dann haben beide festgestellt, dass da irgendetwas funkt.
Das aber auch nicht nach 3 Saetzen, sondern nach einer bestimmten Zeit (weiss nicht so genau, wie lange, ich glaube, es waren 1, 2 Monate).

Oder zumindest mit dem Gedanken *sieht nett aus, mal sehen, ob sie auch nett ist* und gar nicht weiter denkt. Also nicht, ob irgendetwas daraus werden wird oder kann, sondern wirklich nur mal schaut, wie die Begegnung ablaeuft. Eventuell wird sie kurz und angenehm, oder kurz und unangenehm, oder sogar mehr.
Man weiss es nicht und ich finde, bevor man nicht mindestens ein bisschen miteinander ausgetauscht hat, sollte man sich darueber auch keine grossartigen Gedanken machen und zu weit in die Zukunft schauen.

Das verstehe ich unter *Offenheit* und *Gelassenheit*, Eigenschaften, die ich beide fuer zielfuehrend halte, wenn es um dieses Thema geht. Das erspart einem, sich selbst unter Druck zu setzen und wie man lesen kann, tun das viele DS ja immer wieder, weshalb auch die Enttaeuschung dann so gross ist und der Frust noch groesser.


Zitat:
Weil ich versuche herauszufinden, wie man wenigstens ein bisschen an die Fähigkeiten der "Normalos" im Umgang mit dem anderen Geschlecht herankommen kann. Sei es auch nur durch auswendig lernen von situativen Verhaltensweisen oder sich künstliches Aneignen vom platten Allerweltshumor auf den die Frauen wohl stehen.
Auswendig lernen halte ich fuer keine gute Idee.
Das merkt man sofort.



Zitat:
Nein ganz und gar nicht. Es würde reichen, wenn die Frau nicht sofort von ein paar Kommunikativen Schwächen abgeschreckt wäre und mir Zeit zum Auftauen geben würde bzw. einfach etwas mehr Interesse zeigen würde.
Wie soll Interesse entstehen, wenn du nicht sagst, und damit auh ueberhaupt nichts von dir zeigst?
Ich weiss ja nicht, wie deine Gespraechsversuche ablaufen. Nenne mal ein Beispiel, am Besten aus der juengsten Vergangenheit.


Zitat:
Aber diese Frauen haben eins gemeinsam, egal ob sie eher unattraktiv, durchschnittlich oder attraktiv sind... die Ansprüche an die Kontaktaufnahme seitens der Männer sind horrend.
Ich bin offenbar zu doof, um das zu verstehen. Ich weiss immer noch nicht, welche horrenden Ansprueche das sein sollen.
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2016, 17:06 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:43 Uhr.