Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Thema Liebe als Diskussionsgrundlage (https://www.lovetalk.de/thema-liebe-als-diskussionsgrundlage/)
-   -   Unfreiwillige Dauersingles: Eure bemühungen für ein erfülltes Liebesleben (https://www.lovetalk.de/thema-liebe-als-diskussionsgrundlage/174239-unfreiwillige-dauersingles-eure-bemuehungen-fuer-ein-erfuelltes-liebesleben.html)

Dolfin 07.09.2016 20:47

Zitat:

Zitat von Yella (Beitrag 5473121)
Es ist Zeit loszulassen!
Ich habe mir das für dieses Jahr vorgenommen und sehe mich da auf einem guten Weg.

Und ich denke, damit hast du schon mal einen guten Anfang gemacht! Finde erst mal zu dir selbst! Und zu der Ruhe, von der wikinger schon schrieb.
Und wenn du die Erfahrung gemacht hast, dass ein vorläufiger Rückzug aus dem Freundeskreis dir dabei gut tut, warum nicht? Dann ist genau das die richtige Strategie für dich :yeah:

current 07.09.2016 23:26

Was ich hier gerade sehr interessant finde, ist die unterschiedliche Wahrnehmung der Ausstrahlung, die eine Person hat.
Ich habe mir gerade Whiskas' Fotos auch mal angeschaut.
Für mein Gefühl lächelt er darauf. Er tut das zwar verhalten, aber ich finde, er sieht absolut zufrieden aus.
Was er dagegen nicht tut, ist übers Gesicht strahlen.
Traurig wirkt er dagegen nicht auf mich, vielleicht leicht melancholisch.
Das wäre auch meine Stimmung, ohne dass das aber bedeuten würde, dass ich dabei irgendwie schlecht drauf wäre.
Es kann aber gut sein, dass das von außen ganz anders eingeschätzt wird.

*Samtpfote 08.09.2016 07:07

Zitat:

Zitat von current (Beitrag 5473222)
Was ich hier gerade sehr interessant finde, ist die unterschiedliche Wahrnehmung der Ausstrahlung, die eine Person hat.
Ich habe mir gerade Whiskas' Fotos auch mal angeschaut.
Für mein Gefühl lächelt er darauf. Er tut das zwar verhalten, aber ich finde, er sieht absolut zufrieden aus.
Was er dagegen nicht tut, ist übers Gesicht strahlen.
Traurig wirkt er dagegen nicht auf mich, vielleicht leicht melancholisch.
Das wäre auch meine Stimmung, ohne dass das aber bedeuten würde, dass ich dabei irgendwie schlecht drauf wäre.
Es kann aber gut sein, dass das von außen ganz anders eingeschätzt wird.

Jetzt bin ich ja auch neugierig geworden und habe mal nachgeschaut und empfinde es ganz genau wie Du. Ich sehe da auch ein Lächeln und große Zufriedenheit - beim Vakuumieren eher Konzentration.

Die leichte Melancholie könnte vielleicht in der Natur der Sache liegen? Beim Fischen ist ja von Haus aus eher Stille und so etwas wie innere Einkehr angesagt. Stelle ich mir jedenfalls so vor.

Das strahlende Lächeln/Lachen würde ich jedenfalls erst erwarten, wenn so ein 200 kg-Heilbutt gerade aus dem Wasser gezogen wird :fg:

HW124 08.09.2016 07:50

Zitat:

"jeder kann alles schaffen wenn er denn nur will" Spruch einfach eine glatte und unverschämte Lüge ist, leuchtet einem spätestens nach der Schule im Leben ein.
Es ist eben keine Lüge.

Die Grenzen in deinem Leben setzt du DIR selber!

Michael25 08.09.2016 14:05

Die Grenzen sind ebenfalls in mind. gleichem Umfang von den positiven bzw. negativen Reaktionen meiner Umgebung abhängig.
Und die sind nicht klar durch bestimmtes Verhalten meinerseits steuerbar.

lowdeal 08.09.2016 14:32

Zitat:

Zitat von Dolfin (Beitrag 5473173)
Was ist es denn, was dieses Jahr so bei dir schief läuft? Bezieht sich das auf die Misserfolge beim Thema Frauen? Oder sind es noch ganz andere Probleme, die dich bedrücken und dich in eine so miese Grundstimmung versetzen, dass du schon merklich deprimiert an das Kennenlernen von Frauen ran gehst?


Nein es sind mehrere Dinge, das hatte ich vorher auch schon erwähnt. Gesundheitliche Probleme von Familienagehörigen, eigene Sorgen wegen Zukunft, Pflege meine Vaters usw. Um neue Frauen kennenzulernen geht es mir nicht, ich suche keine Freundin. Ich habe nur das Problem mich hin und wieder zu verlieben, mit den Abfuhren zurechtzukommen und dieses Frauen dann nicht mehr aus dem Kopf zu kriegen. Und momentan ist es schlimm, weil eben alle anderen Dinge auf mich einstürzen. Die schönste Zeit des Tages ist für mich der Abend ab 21 Uhr oder so, wenn ich versuche mich mit youtube oder anderen Sachen abzulenken bis ich einschlafe. Der Morgen nach dem Aufstehen und die Mittagszeit jetzt, die macht mich fertig. Andere sind im Urlaub, auf Arbeit oder später mit Freunden unterwegs, während ich deprimierend hier reinschreibe, weil ich nicht weiß was der nächste Tag wieder bringt.

Zitat:

Ich würde dir tatsächlich erstmal raten, ein bisschen Abstand von dem Thema zu gewinnen und dich auf Ziele zu konzentrieren, aus denen du wieder etwas positives für dein Leben ziehen kannst. Das Problem ist: je niedergeschlagener du bist, umso schlechter klappt das einfach mit dem Kennenlernen von Frauen. Denn dazu braucht es erstmal eine gewisse Unbeschwertheit....
Ich habe keine Ziele, ich versuche den Tag zu überstehen. Heute hatte ich einen grässlichen Albtraum, wo ich meine Traumfrau, die mich abblitzen ließ traf, wir uns zum ersten mal küssten. Später habe ich von einem Video dabei zugesehen, wie sie von mehreren Männern bedrängt und fast schon vergewaltigt wurde, ich konnte nur sehen, dass sie sich wehrte. Ich konnte nichts dagegen machen, weil der Raum abgegrenzt war. Das war so ein scheußlicher Traum, dass ich sofort aufgewacht bin. :kotz:

Dolfin 08.09.2016 16:20

Zitat:

Zitat von lowdeal (Beitrag 5473376)
Die schönste Zeit des Tages ist für mich der Abend ab 21 Uhr oder so, wenn ich versuche mich mit youtube oder anderen Sachen abzulenken bis ich einschlafe.

Hast du nicht auch über Tag die Möglichkeit, dich abzulenken?



Zitat:

Ich habe keine Ziele, ich versuche den Tag zu überstehen. Heute hatte ich einen grässlichen Albtraum, wo ich meine Traumfrau, die mich abblitzen ließ traf, wir uns zum ersten mal küssten. Später habe ich von einem Video dabei zugesehen, wie sie von mehreren Männern bedrängt und fast schon vergewaltigt wurde, ich konnte nur sehen, dass sie sich wehrte. Ich konnte nichts dagegen machen, weil der Raum abgegrenzt war. Das war so ein scheußlicher Traum, dass ich sofort aufgewacht bin. :kotz:
Mensch, was träumst du denn für Sachen?? :-(

Wahrscheinlich spiegeln sich in diesen Träumen deine Verlustängste. Deine kranken Angehörigen, dein pflegebedürftiger Vater und die Traumfrau, die dich hat abblitzen lassen sind ja alles Menschen, die dir in deinem Leben etwas bedeuten, die du aber zu verlieren drohst bzw. verloren hast…

dear_ly 08.09.2016 16:29

Also ich finde es schon ein bisschen krankhaft sich an einem Korb so dermaßen aufzuhängen...
Mein Gott sowas passiert halt - was ist denn daran so schlimm? Gibt noch genug andere Frauen.

lowdeal 08.09.2016 16:43

Zitat:

Zitat von Dolfin (Beitrag 5473408)
Hast du nicht auch über Tag die Möglichkeit, dich abzulenken?

Nicht wirklich zumal ich kaum Zeit habe.


Zitat:

Mensch, was träumst du denn für Sachen?? :-(
:schüttel:


Zitat:

Zitat von dear_ly (Beitrag 5473412)
Also ich finde es schon ein bisschen krankhaft sich an einem Korb so dermaßen aufzuhängen...
Mein Gott sowas passiert halt - was ist denn daran so schlimm? Gibt noch genug andere Frauen.

Diese Einstellung wird mir nach jedem Korb geraten, aber vor dieser Frau gab es auch eine Frau und vor ihr eine andere usw. Irgendwann verzweifelt man, man glaubt nicht mehr an sich, man hat immer mehr Angst eine Frau kennenzulernen aus Angst sie zu mögen. Und dann passiert es und die nächste Enttäuschung kommt.

dear_ly 08.09.2016 16:46

Ja und weswegen ist das so schlimm? Da hat halt jemand keine Lust mit dir eine Beziehung einzugehen. Passiert. Davon geht doch die Welt nicht unter. Wieso nimmst du sowas so persönlich?


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:28 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.