Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Thema Liebe als Diskussionsgrundlage (https://www.lovetalk.de/thema-liebe-als-diskussionsgrundlage/)
-   -   Unfreiwillige Dauersingles: Eure bemühungen für ein erfülltes Liebesleben (https://www.lovetalk.de/thema-liebe-als-diskussionsgrundlage/174239-unfreiwillige-dauersingles-eure-bemuehungen-fuer-ein-erfuelltes-liebesleben.html)

Whiskas 09.09.2016 15:57

Zitat:

Zitat von Curly2013 (Beitrag 5473806)
Mit Aussehen hat das nichts zu tun, sondern mit Ausstrahlung. ...
Nur Aussehen ist Blödsinn. Nur weil jemand gut aussieht, heißt das nicht, dass ich Sex mit demjenigen haben will.

Gut, Frauen habe da andere Hauptkriterien, nicht weiter tragisch.
Das ändern nichts am Endurteil. Wieviele Männer erfüllen dies? 1% 2%? Genauso wie bei den Frauen. Wieviele sehen so umwerfend aus, dass das beschriebene zutrifft? 5%? 10%?
Auf alle Fälle jeweils nur wenige. Der Rest "muss" sich auf das verliebt/verknalltsein verlassen um genügend Anziehung auszulösen.

lowdeal 09.09.2016 16:11

Zitat:

Zitat von Curly2013 (Beitrag 5473795)
Meiner Meinung nach verliebst du dich viel zu schnell. In Frauen, die du gar nicht kennst, die du nie geküsst hast, mit denen du nie Sex hattest. Überleg´ dir mal, in was du dich da verliebt hast, höchstens in eine von dir aufgebaute Illusion.

Ich verliebe mich oft schnell, manchmal dauert es aber auch Monate oder sogar Jahre, wenn ich die Person schon länger kenne. Allerdings haben doch Sex und Küssen damit nichts zu tun, wenn man sich in jemanden verliebt, sonst gäbe es keine DS mit Herzschmerzen, keine Dating Coaches a la wie bekomme ich ihn oder sie usw. Würden wir uns alle erst nach dem Küssen oder Sex verlieben, dann müsste es einige hundertmillionen Menschen weniger geben.

Zitat:

Zitat von Whiskas (Beitrag 5473799)
Sex haben und verliebt sein ist ja oft komplementär. Wenn ich nicht verknallt bin... dann will ich mit der Dame auch nur selten ins Bett. Dito küssen

Ich kann schon Sex von Liebe trennen, aber es gibt Milionen von Männern, die ins Bordell gehen und sich trotzdem nicht verlieben.

Zitat:

Zitat von HW124 (Beitrag 5473801)
Diese ganze von Hormonen verursachte Durchgeknalltheit, genannt Verliebtsein, wird eh total überbewertet.

Darum geht es nicht. Ich kann es einfach nicht steuern in wen ich mich wann verliebe. Seit wann kann man seine Gefühle steuern?
Zitat:

War ich in meiner Frau je verknallt? Nein.

Liebe ich sie? Ja
Das ist nur die eine Seite der Medaille. Der umgekehrte Fall ist Liebe auf den ersten Blick, den gibt es auch häufig und das ist mir widerum ganz selten passiert, vielleicht als ich 12 war und später noch einmal.

lowdeal 09.09.2016 16:12

Zitat:

Zitat von Dolfin (Beitrag 5473807)
Das solltest du ablegen. Man kann lernen, ein Stück weit selbst zu steuern, ob und in wen man sich verliebt. Ich hab das mittlerweile z.B. recht gut im Griff.

Wie funktioniert das? Wie oft habe ich mir gedacht, ne die ist nett, aber mehr nicht. Einige Wochen später ist es dann doch geschehen.

lowdeal 09.09.2016 16:27

Ich habe hier einen guten Artikel darüber gefunden, welches mein Problem etwas beschreibt.

http://elitedaily.com/dating/men-lik...-women/965285/

HW124 09.09.2016 16:44

Liebe auf den ersten Blick?

Ist für mich Schwachsinn. Ich mußte die Frauen erst kennenlernen.

Zitat:

Auf alle Fälle jeweils nur wenige. Der Rest "muss" sich auf das verliebt/verknalltsein verlassen um genügend Anziehung auszulösen.
Leider hast du von sowas keine, aber auch gar keine Ahnung. Was meinst du wohl warum soviel fremdgevögelt wird. Weil alle so toll aussehen????

lowdeal 09.09.2016 16:53

Zitat:

Zitat von HW124 (Beitrag 5473817)
Liebe auf den ersten Blick?

Ist für mich Schwachsinn. Ich mußte die Frauen erst kennenlernen.

Ja Du, ich bin aber nicht du.

Whiskas 09.09.2016 16:54

Zitat:

Zitat von HW124 (Beitrag 5473817)
Leider hast du von sowas keine, aber auch gar keine Ahnung. Was meinst du wohl warum soviel fremdgevögelt wird. Weil alle so toll aussehen????

Sympathie ist es ja nicht. Man kennt die andere PErson schliesslich nicht. Bleibt nur die Optik übrig.

lowdeal 09.09.2016 16:55

Vielleicht liefe es bei mir ja umgekehrt, wenn ich denn mal eine Chance kriegen würde: ich verliebe mich in eine Frau, sie erwiedert meine Gefühle, wir kommen zusammen und dann merke ich, dass sie mir doch nicht so viel bedeutet. Diese Erfahrung müsste ich aber erst mal machen.

002gast 09.09.2016 16:56

Es muss irgend eine Art von Anziehung da sein. Verknalllt, verliebt, klingt gleich so massiv.

Aber zumindest angezogen, interessiert muss ich ja sein, damit ich einem Menschen näherkommen will.

Dolfin 09.09.2016 17:09

Zitat:

Zitat von lowdeal (Beitrag 5473812)
Wie funktioniert das? Wie oft habe ich mir gedacht, ne die ist nett, aber mehr nicht. Einige Wochen später ist es dann doch geschehen.

Indem ich die Frau zwar normal kennen lerne, aber nicht ständig über sie oder eine mögliche Beziehung nachdenke. Oder besser gesagt gar nicht. Ich beschäftige mich mit ihr, solange ich sie treffe und ihr gegenübersitze. Nach dem Treffen wende ich mich aber wieder den relevanten Dingen in meinem Leben zu. Bis zum nächsten Treffen, falls es das gibt. Ich messe dieser Person nicht mehr Aufmerksamkeit zu als jeder anderen Person (egal ob Männlich oder weiblich), die ich gerade erst kennengelernt habe.

Verliebtheit entsteht, wenn man zu oft an diesen Menschen denkt.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:39 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.