Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Thema Liebe als Diskussionsgrundlage (https://www.lovetalk.de/thema-liebe-als-diskussionsgrundlage/)
-   -   Unfreiwillige Dauersingles: Eure bemühungen für ein erfülltes Liebesleben (https://www.lovetalk.de/thema-liebe-als-diskussionsgrundlage/174239-unfreiwillige-dauersingles-eure-bemuehungen-fuer-ein-erfuelltes-liebesleben.html)

Jacques44 09.09.2016 18:43

Zitat:

Zitat von HW124 (Beitrag 5473864)

Wer hockt bei so göttlichem Wetter vor der Glotze??:schüttel:

Ich, weil ich das sehen will. ;)

HillybillyJoe 09.09.2016 19:36

Zitat:

Zitat von HW124 (Beitrag 5473659)
Mann, das haste aber echt extrem vergeigt. Deine einzige Chance wäre gewesen Souveränität zu zeigen, anstatt auf diese Kindergartenspielchen einzusteigen.

Ich weiß nicht was du mit Souveränität meinst, aber einer Frau hinterherrennen liegt mir nicht. Das würde ich ums Verrecken nicht tun. ;-)

Whiskas 09.09.2016 19:59

Zitat:

Zitat von Curly2013 (Beitrag 5473849)
Das haben ihm hier schon so viele gesagt. Ich glaube wirklich, er hat eine verzerrte Selbstwahrnehmung. Und das tut mir richtig leid, weil er hier total sympathisch rüberkommt.

Danke danke - schreiben hier und erleben in der freien Wildbahn sind leider unterschiedliche Erfahrungen :( Rein Aussehensmässig bin ich nicht zuallerunterst einzureihen, denke ich von mir. Wie du es vorhin geschrieben hast soll das nicht die einzige Komponente sein für die Anziehung.

Aber mein Post bezog sich auf das Verlieben. Ich meinte: Ich habe mich schon sehr sehr stark verliebt ohne Küssen, Sex oder irgendwas. Das NOCH stärker zu erleben wünsche ich keinem.

HillybillyJoe 09.09.2016 20:08

Zitat:

Zitat von Whiskas (Beitrag 5473880)

Aber mein Post bezog sich auf das Verlieben. Ich meinte: Ich habe mich schon sehr sehr stark verliebt ohne Küssen, Sex oder irgendwas. Das NOCH stärker zu erleben wünsche ich keinem.

Ich denke so gut wie jeder Mann hat das schon durch. Der Artikel von Wikinger trifft es durchaus ganz gut. Ich sehe das auch wie Firstguy, man kann vielen Frauen körperlich nahe kommen, aber das reicht oft nicht zum Verlieben. Manchmal passiert es aber, dass man sich später verliebt, nachdem sich beide näher kamen. Bei mir war das aber eigentlich auch immer vorher der Fall.

Curly2013 09.09.2016 20:39

Zitat:

Zitat von Whiskas (Beitrag 5473880)
Danke danke - schreiben hier und erleben in der freien Wildbahn sind leider unterschiedliche Erfahrungen :( Rein Aussehensmässig bin ich nicht zuallerunterst einzureihen, denke ich von mir. Wie du es vorhin geschrieben hast soll das nicht die einzige Komponente sein für die Anziehung.

Das mit dem Erleben in freier Wildbahn würde ich ja zu gerne mal beobachten. Kann mir nicht vorstellen, dass dich alle Frauen abstoßend anschauen.


Zitat:

Zitat von Whiskas (Beitrag 5473880)
Das NOCH stärker zu erleben wünsche ich keinem.

Ich dir schon, wenn es auf Gegenseitigkeit beruht ist das nämlich das Schönste Gefühl was es gibt.

wikinger11 09.09.2016 22:34

Schaut mal auf den Threadtitel ! :fg: Ich meine wegen WE und so!

Lilli Marlene 09.09.2016 23:24

Also ich finde schon, dass man das Verliebtsein "unterdrücken" kann.

Auf Arbeit gibt's einen Kollegen, von dem ich meine, dass er für mich als Partner perfekt wäre.

Ich finde ihn sehr attraktiv, er ist lustig, intelligent, ehrlich, hilfsbereit, verantwortungsbewusst, am Leben interessiert, kinderlieb, sportlich, freundlich und wirkt sehr umgänglich. Zudem kann man (oder ich) mit ihm sehr gut rumalbern und stundenlang über Gott und die Welt reden.

Dummerweise hat er eine Frau und zwei Kinder. :P

Das gäb nur riesen Ärger (selbst wenn er mich ähnlich sehen sollte). Deswegen halte ich da brav die Füße still, bin vielleicht etwas auffallend nett zu ihm, aber mehr auch nicht.

Und die gelegentlichen Träumereien erlaube ich mir zwar, aber schalte sie bewusst nach ein paar Minuten ab.

Seufz.

HillybillyJoe 10.09.2016 00:17

Das ist doch nicht dasselbe. Vergebene Personen kann man meist immer rational gedanklich abhaken und sich dabei trotzdem gut fühlen, weil es eben nicht sein darf.

Lilli Marlene 10.09.2016 00:32

Kommt drauf an, wie schwerwiegend die Gründe sind, aus denen man sich prinzipiell auf niemanden mehr einlassen möchte.

Bei mir sind die mindestens genau so "wichtig" wie "Gegenüber verheiratet". :)

silv74 10.09.2016 08:29

Ich hatte eine zeit, da konnte ich einfach nicht alleine sein.
Wenn ich gerade keine Beziehung hatte, musste schleunigst eine her. Da hatte ich zu wenig Selbstwertgefühl.
Aus dem Geund habe ich dann auch schnell mal geheiratet, und zwar jemanden, der nicht im mindesten zu mir passt.
Zu dieser Zeit habe ich mich schnell verliebt, weil ich eben dringend den nächsten Kandidaten wollte, und je mehr man sich einen Partner wünscht, desto mehr denkt man überhaupt darüber nach, ob ein Mensch, den man einfach so trifft, beziehungsmaterial sein könnte.
Heute kann ich prima alleine sein.
Ich glaube, das ist leider auch der Trick der unbefangenen Kommunikation mit dem jeweils anderen Geschlecht. Ich suche nichts, mir fehlt nichts.
Da lässt es sich natürlich locker plaudern.
Aber wenn mich jemand mal wirklich umhaut, kann ich das auch heute schlecht steuern.
Da hilft es dann nur, sich fern zu halten, wenn ich das nicht zulassen will.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:23 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.