Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Thema Liebe als Diskussionsgrundlage (https://www.lovetalk.de/thema-liebe-als-diskussionsgrundlage/)
-   -   Unfreiwillige Dauersingles: Eure bemühungen für ein erfülltes Liebesleben (https://www.lovetalk.de/thema-liebe-als-diskussionsgrundlage/174239-unfreiwillige-dauersingles-eure-bemuehungen-fuer-ein-erfuelltes-liebesleben.html)

Michael25 22.09.2016 18:50

Zitat:

Zitat von UziKnesset (Beitrag 5480354)
Ist es nicht viel realistischer, dass Du vielleicht eher an ein paar Stellschrauben bei Dir drehen musst?

Nach dem was ich erfahren habe und viele Männer in meinem Umfeld ebenfalls, sind Single Börsen ein an Männerüberschuss krankender "wer hat das Beste Bild" Wettbewerb.

Zitat:

Zitat von UziKnesset (Beitrag 5480354)
Dass viele Betroffene zu dem Thema schweigen ist mir klar. Trotzdem geht die Tendenz in allen sozialen Gruppen, in denen ich bisher war, dazu, dass der größere Anteil der Männer komplett ohne Partner, Sex oder immerhin Flirts auskommen musste. Und ich war u.a. auf LAN-Parties und bei Splatterfilmfans....

Du meinst dass sie NICHT ohne auskommen mussten? Ansonsten ergibt dein Satz im Kontext keinen Sinn.

Zitat:

Zitat von UziKnesset (Beitrag 5480354)
Du hattest doch auch ne Freundin - also scheinst Du doch auch die primitiven Instinkte einer Frau ansprechen zu können. Oder denkst Du ernsthaft, Deine Ex ist unter allen Frauen auf der Welt die einzige Ausnahme?

Sowohl die Frau, als auch die Situation sowie der Zeitpunkt des Kennenlernens sind ein Unicum. Ein Jackpot den man nur 1 mal im Leben zieht. Das ist eine Story wo ein AB durch unendliches Glück mal eine Frau findet.

Zitat:

Zitat von UziKnesset (Beitrag 5480354)
Du redest ja immer von irgendwelchen Skills. Mein Tipp auch wenn Du ihn nicht gerne hörst: Geh raus und hol Dir mehr Lebenserfahrung. So kommst Du in neue Situationen, hast mehr zu erzählen und kannst Dich besser in Menschen hineinversetzen und somit aktiver an Gesprächen teilnehmen. Und Nein es ist nicht zu spät, sich so einen Erfahrungspool auch jetzt noch aufzubauen.

Da gebe ich Dir Recht. Meine sehr zurückhaltende Lebensweise konzentriert auf ausschließlich Arbeit, Hobbys, meinen engen Freundeskreis etc. hat sicherlich dazu beigetragen, dass meine Schnittmengen mit Frauen quasi fast nicht mehr existent sind. Andererseits war dieser Lebensstil notwendig, um über meine Ex hinweg zu kommen.

Michael25 22.09.2016 18:54

Zitat:

Zitat von NBUC (Beitrag 5480357)
Dummerweise sind die "Übungsgeräte" beim Flirten flirtbereite und bei dem Erfahrungsdefizit seeehr geduldige und fehlertolerante Frauen.

So wie meine Ex es war. Eben ein Unicum den es kaum gibt, dazu auch noch ne hübsche und nette.

Aber solche Frauen gibt es meiner Erfahrung nach nicht. Als Mann landest du sofort auf dem Korbindex, wenn du auch nur etwas Schwäche und Unerfahrenheit zeigst. Dann heisst es gleich... das ist so abtörnend.

Die bereitwilligen Übungsobjekte sind also schon per se mehr als rar gesät, weil die Auswahl an Männern eben für die meisten Frauen mehr als gut ist. Wozu sich also mit einem (auf den ersten Blick) nicht ganz souveränen Mann beschäftigen?

Curly2013 22.09.2016 18:58

Zitat:

Zitat von Michael25 (Beitrag 5480360)
So wie meine Ex es war. Eben ein Unicum den es kaum gibt, dazu auch noch ne hübsche und nette.
Aber solche Frauen gibt es meiner Erfahrung nach nicht.

Genau, bei Milliarden Frauen auf der Welt, ist deine Ex die Einzige. Schon klar.


Zitat:

Zitat von Michael25 (Beitrag 5480360)
Die bereitwilligen Übungsobjekte sind also schon per se mehr als rar gesät.

Was ist mit deinen 2 Nachbarinnen, die eine mit Kind, die andere mit Hund. Da hättest du schon zwei Übungsobjekte. Mit den Bar-Schabracken und Walrössern willst du ja nicht üben.

wikinger11 22.09.2016 19:00

Barsch abrocken

UziKnesset 22.09.2016 19:01

Zitat:

Zitat von Michael25 (Beitrag 5480358)
Nach dem was ich erfahren habe und viele Männer in meinem Umfeld ebenfalls, sind Single Börsen ein an Männerüberschuss krankender "wer hat das Beste Bild" Wettbewerb.



Du meinst dass sie NICHT ohne auskommen mussten? Ansonsten ergibt dein Satz im Kontext keinen Sinn.



Sowohl die Frau, als auch die Situation sowie der Zeitpunkt des Kennenlernens sind ein Unicum. Ein Jackpot den man nur 1 mal im Leben zieht. Das ist eine Story wo ein AB durch unendliches Glück mal eine Frau findet.



Da gebe ich Dir Recht. Meine sehr zurückhaltende Lebensweise konzentriert auf ausschließlich Arbeit, Hobbys, meinen engen Freundeskreis etc. hat sicherlich dazu beigetragen, dass meine Schnittmengen mit Frauen quasi fast nicht mehr existent sind.

Der Einfachheit halber antworte ich mal auf alles zusammen.

1.) ja, ich meine NICHT - hab das Wort vergessen.

2.) Sieh das nicht so extrem, dadurch bremst Du dich selbst. Es gibt so viele unterschiedliche Frauen, die auf unterschiedliche Männer stehen. Da kannst Du auch wieder eine finden - Du musst eben die Kontaktgelegenheiten erhöhen, versuchen durch Übung besser werden und mit der Zeit lernst Du auch einzuschätzen, welche Frau wie drauf ist.

Den "Player" der bei absolut jeder landen kann, gibt es nicht. Auf der Gegenseite gibt es fast keinen Mann, der bei absolut keiner landen kann, wenn er an sich etwas arbeitet.

3.) Genau das Problem hatte ich in jungen Jahren auch. Ich habe außerhalb der Schule wenig gemacht und wenn dann meistens "Nerdkram". Als ich meine Aktivitäten dann breiter gefächert habe, kamen auch mehr Themen und Gelegenheiten für Gespräche und Kennenlernen. Und mir der Zeit nimmt dann auch dieses Gefühl ab, dass andere Männer oder eben die Frauen Dir voraus sind. Versuch es einfach mal - zu verlieren hast Du ja nichts.

Curly2013 22.09.2016 19:02

Zitat:

Zitat von wikinger11 (Beitrag 5480364)
Barsch abrocken

Aus dem Wort kann viel machen, gelle? :fg:

Ich lese ja immer noch die Arschbacken.

wikinger11 22.09.2016 19:03

Das ist doch motivierend

Matze1985 22.09.2016 19:03

Was ist an einem Gespräch mit Frauen so schwer?

Am Anfang geht es doch eh nur :

"Was machst du?" "Beruflich?" "Hobby?" "Familie" "Interessen?"

So entspinnt sich ein Dialog.

Curly2013 22.09.2016 19:05

Zitat:

Zitat von Michael25 (Beitrag 5480360)
Die bereitwilligen Übungsobjekte sind also schon per se mehr als rar gesät, weil die Auswahl an Männern eben für die meisten Frauen mehr als gut ist. Wozu sich also mit einem (auf den ersten Blick) nicht ganz souveränen Mann beschäftigen?

Dann lerne durch coachings souveräner zu werden.

Michael25 22.09.2016 19:05

Zitat:

Zitat von Curly2013 (Beitrag 5480345)
Und du wärst dann lieber 2. Wahl? Wenn Frau sich denkt, ich kriege nicht die tollen Typen, die ich gerne hätte, dann nehme ich halt irgendeinen, hauptsache ich kriege einen?

Ich wäre nicht 2 Wahl, sondern es wäre ausgeglichen.

Im Moment ist das alles ja unausgewogen.

Frauen 3 Wahl daten problemlos Männer 2 oder gar 1 Wahl. Frauen 2 Wahl können sich fast jeden aussuchen. Frauen 1 Wahl können quasi jeden auf der Welt haben.

Dagegen die Männer...

Männer 3 Wahl sind meistens fast völlig chancenlos (ABs) oder werden schnell zu DS. Männer 2 Wahl können froh sein, eine Frau der 3 Wahl abbekommen zu können. Auch für die Männer der 1 Wahl gibt es nicht genug Single Frauen...somit müssen diese ebenfalls notgedrungen auf Frauen 2 Wahl ausweichen.

Ist alles theoretisch und in Kategorien eingeteilt, die nicht immer mit dem wahren Leben einhergehen ist schon klar... aber reine Phantasie ist das nicht. Der Partnermarkt und das zwischengeschlechtliche Verhältnis erkrankt genau an diesem Ungleichgewicht.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:52 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.