Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Thema Liebe als Diskussionsgrundlage (https://www.lovetalk.de/thema-liebe-als-diskussionsgrundlage/)
-   -   Unfreiwillige Dauersingles: Eure bemühungen für ein erfülltes Liebesleben (https://www.lovetalk.de/thema-liebe-als-diskussionsgrundlage/174239-unfreiwillige-dauersingles-eure-bemuehungen-fuer-ein-erfuelltes-liebesleben.html)

Don Diro 22.09.2016 23:10

Zitat:

Zitat von Robertalk (Beitrag 5480508)
Gut Standardtanzenkönnen ist m.E. unbedingt eine sehr gute Idee um mit Frauen in Kontakt zu kommen.

So blöd das auch klingt, "Tanzschuppen" sind gleich welchen Alters immer noch aktuelle Mann-Frau-Kontaktorte.
Und da ist es auch heute noch sehr gut, wenn man mehr kann als voreinander herumzuhoppeln, sondern auch die normalen Standardtänze nicht scheuen muss, z.B. weil man sie nicht "gut kann".

:yeah:Das ist Musik in den Ohren eines Tanzlehrers:tanz::yeah:

NichtLeicht 22.09.2016 23:21

Zitat:

Zitat von Don Diro (Beitrag 5480513)
1.) Deine Befürchtung kann ich zerstreuen, das Gegenteil wird der Fall sein,
....denn Männer waren schon immer die Tanzmuffel...
2.) Beim Tanzen im Kurs entsteht kein starker Körperkontakt

Zu 1, dann isses ja gut :fg:
Zu 2, ok vll. Bin ich punkto Körperkontakt ja noch nicht so viel gewohnt und bezeichne das als starken Körperkontakt

wikinger11 22.09.2016 23:48

Zitat:

Zitat von Curly2013 (Beitrag 5480372)
"Was für ein süßer Hund."

"Wie heißt der denn?"

"Spooky, das ist ja ein witziger Name, wie sind Sie denn auf den gekommen?"

"Darf ich den Hund mal streicheln?"

"Der ist ja so flauschig, wie mit Perwoll gewaschen. Wird der hin und wieder gebadet?"

"Haben Sie den Hund aus dem Tierheim?"

"Wie konnten Sie sich denn da für einen entscheiden? Das stelle ich mir ja schwierig vor."

"Gehen Sie hier öfters spazieren?"


...


am Liebsten würde ich mal zu Michael fahren, ihn an die Hand nehmen und mit zur Nachbarin mit Hund schleifen und ihm dann von hinten die Sätze zuflüstern.

Also, ich habe mit Hundebesitzern nur Gespräche, die fast in Schlägereien ausarten.




"Nehmen sie ihren Hund da weg"

"Was?"

...

Dolfin 22.09.2016 23:51

Zitat:

Zitat von NichtLeicht (Beitrag 5480505)
Beides, ich wollts schon mal ausprobieren weil ich mir dachte das es sicher ganz git für die Koordination ist und um sich zur Musik zu bewegen können.
Aber wenn es nur Männer in dem Kurs wären/sind, ist mein Interesse daran nicht sooo ectrem groß. Ich erwarte garnicht das ich da eine finde, vielmehr geht es mir auvh darum sicherer im Umgang mit Frauen zu werden. Denn wenn ich die Nervosität beim Tanzen in den Griff bekommen würde, wo ja teils sehr starker Körperkontakt gegeben ist, sollt ich "im Alltag" auch weniger svhwierigkeitwn dabei haben. Denk ich mir zumindest.

Bogenschießen und Badminton möchte ich auf jedenfall primär wegen dem Sport machen, ob da auch Mädels dran teilnehmen, keine Ahnung.

Probier einfach alles 3 aus: Kochen, Tanzen, Bogenschießen.
Kochen, weil du da eine Menge neuer Rezepte kennenlernst, die du auf nicht auf Chefkoch und Co findest.
Tanzen, weil das super Training für Koordinaton und Geist ist. Du lernst dort auf jeden Fall Frauen kennen. Und lernst dort auch das hier viel zitierte Führen von Frauen. :teufel:
Bogenschießen, weil es ein toller Sport ist, den du auch super im Freien ausüben kannst. In Österreich gibt es eine Menge 3D Parcours, zumindest ist das in Vorarlberg so. Gut, der Frauenanteil ist dort eher gering.
Der sollte beim Badminton dafür umso höher sein. Zu dem Sport kann ich dir mangels Erfahrung allerdings nichts sagen.

Aber probier's aus, am besten das alles! Du bist wenigstens mal jemand, der überhaupt was ausprobiert und nicht zu allem kategorisch nein sagt. Das finde ich super! :yeah: Genau durch diese Dinge schaffst du dir ein Umfeld und damit auch neue Kontaktmöglichkeiten.

wikinger11 23.09.2016 00:00

..

JohnDoe87 23.09.2016 08:13

Ist echt bemerkenswert. Die frustrierte DS-Fraktion erklärt dem Rest der Welt, wie "die Frauen" so ticken.


Hat schon was.

Sad Lion 23.09.2016 08:54

Bemerkenswert finde ich hier nur Jungs wie NichtLeicht oder Dolfin, die trotz ihrer Sehnsucht nach Nähe und Geborgenheit nach vorne schauen, an dem arbeiten, was ihnen an sich selbst nicht gefällt und sich vom Leben als Single nicht unterkriegen lassen. Bei ihnen kann man sich sicher sein, dass sie uns über kurz oder lang - eher aber über kurz - nicht als DS oder ABs erhalten bleiben.

Auch Yella finde ich bemerkenswert, weil sie über so viele Jahre hinweg mehr als nur an sich gearbeitet hat und erst jetzt diesen Punkt erreicht zu haben scheint, der meiner Meinung nach für Langzeitsingles so eminent wichtig ist, um endlich diese Verbissenheit abzulegen, die sie unterschwellig ausstrahlen und die nur von fremden Menschen wahrgenommen werden kann, die als potentielle Partner in Frage kämen. Bei ihr würde es mich nicht wundern, wenn es jetzt plötzlich klappt, wo sie eigentlich für sich damit abgeschlossen hat.

Der große Rest der DS, die sich hier tummeln und sich so rege über das Kopulationsverhalten von Männern Frauen austauschen, hat zwar in gewisser Weise mein Verständnis, aber dennoch bekomme ich von ihrem Gejammer und ihrer gegenseitigen Eierschaukelei regelmäßig ein Schleudertrauma vom vielen Kopfschütteln. Weil ich mich frage, wieso die hier alle so die Fresse aufreißen und wirklich immer alles besser wissen, frauentechnisch im echten Leben aber trotzdem nichts auf die Reihe kriegen. Woher kommt dieses unfassbar bornierte Verhalten, bei dem zwar die eigenen Defizite als in Stein gemeißelt und als ab-so-lut unüberwindbar gelten, bei dem aber von allen anderen trotzdem ein Höchstmaß an Entgegenkommen und/oder Verständnis erwartet und sogar verlangt wird?

Ich war selbst so viele Jahre meines Lebens Single, aber trotzdem kapiere ich dieses dumme und merkwürdige Verhalten vieler DS nicht.

Whiskas 23.09.2016 10:55

Zitat:

Zitat von Sad Lion (Beitrag 5480552)
Bei ihnen kann man sich sicher sein, dass sie uns über kurz oder lang - eher aber über kurz - nicht als DS oder ABs erhalten bleiben.

Das ist gut möglich. Sie sind interessant, witzig, offen und sie kommen ganz ok bei den Frauen an.

Zitat:

Zitat von Sad Lion (Beitrag 5480552)
Woher kommt dieses unfassbar bornierte Verhalten, bei dem zwar die eigenen Defizite als in Stein gemeißelt und als ab-so-lut unüberwindbar gelten, bei dem aber von allen anderen trotzdem ein Höchstmaß an Entgegenkommen und/oder Verständnis erwartet und sogar verlangt wird?

Die Borniertheit kommt aus der Erfahrung der letzten Jahrzehnte :)
Allerdings erwartet nur ein Teil Entgegenkommen oder Verständnis.

Sad Lion 23.09.2016 14:06

Zitat:

Zitat von Whiskas (Beitrag 5480604)
Das ist gut möglich. Sie sind interessant, witzig, offen und sie kommen ganz ok bei den Frauen an.

Sie sind nicht interessanter, witziger oder offener und sie kommen auch nicht besser bei Frauen an, als du. Sie unterscheiden sich von dir alleine durch ihren Willen und dadurch, dass sie sich ihren Ängsten stellen: sie wollen etwas verändern, du willst das nicht bzw. nicht mehr. Weil du Angst davor hast, gegenüber einer Frau, die sich womöglich doch für dich interessiert, zugeben zu müssen, dass du trotz deines Alters noch vollständig unerfahren bist. Deshalb redest du dir auch ständig ein, der Quasimodo unter den DS zu sein, den alle Frauen abstoßend finden. Irgendwie musst du das alles ja vor dir selbst rechtfertigen können, was vermutlich auch der Grund dafür ist, dass du dich andauernd selbst boykottierst, wenn dann doch mal irgendwer Interesse an dir hat.

Zitat:

Die Borniertheit kommt aus der Erfahrung der letzten Jahrzehnte :)
Allerdings erwartet nur ein Teil Entgegenkommen oder Verständnis.
Falsch! Jeder DS erwartet das, der sich hier nur in seinem Selbstmitleid suhlt und alles ablehnt, was man ihm an hilfreichen Dingen zu vermitteln versucht. Auch du. Weil du dir eigentlich ganz gut in deiner Quasimodo-Rolle gefällst und bei weitem nicht so unsympathisch auftrittst, wie manch anderer hier. Du magst diese Rolle, weil der echte Quaimodo zwar entstellt, aber dennoch ein herzensguter, liebenswerter Mensch ist. So, wie du das auch bist.

Und darum erwartest auch du ein gewisses Entgegenkommen und Verständnis für dich, deine Situation und die Rolle, die du hier spielst. Wenn auch auf eine vielleicht etwas andere Art und Weise, als die meisten anderen DS hier.

Und bezüglich der Borniertheit einiger User hier - zu denen ich dich übrigens nicht zähle - kann ich dir versichern, dass die Erfahrung der letzten Jahrzehnte nicht dafür verantwortlich ist! Schon alleine deshalb, weil die wenigsten hier, die sich stets so verdammt weit aus dem Fenster lehnen, seit so langer Zeit Single sind.

lowdeal 23.09.2016 14:25

Ich war schon immer Single und glaube auch nicht, dass sich das ändern wird. Sofern ich keine neuen Frauen kennenlerne, die mich enttäuschen soll mir das auch recht sein.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:01 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.