Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Thema Liebe als Diskussionsgrundlage (https://www.lovetalk.de/thema-liebe-als-diskussionsgrundlage/)
-   -   Unfreiwillige Dauersingles: Eure bemühungen für ein erfülltes Liebesleben (https://www.lovetalk.de/thema-liebe-als-diskussionsgrundlage/174239-unfreiwillige-dauersingles-eure-bemuehungen-fuer-ein-erfuelltes-liebesleben.html)

Yella 13.04.2016 18:04

Zur Diskussion von gestern Abend noch eben etwas von mir.
Ich mag nicht mehr. Mir steht das Ganze bis obenhin. Seit sovielen Jahren laufe ich jedem Hinweis nach, probiere dies, mache das, zahle viel Geld fürs Äußere (bis aufs letzte Jahr, mein Konto macht Freudensprünge) aber letztendlich bringt das alles nichts. In den letzten 1,5 Jahren hat sich das miese Gefühl in mir noch verstärkt, weil ich mich hier im Forum permanent mit diesem Thema umgebe.
Wenn ich nicht grundlegend was ändere, dann kriege ich die Kurve nicht.
Da hilft auch kein erneutes Umstyling (zweimal hab ich das schon gemacht).
Abgesehen davon bekomme ich den nächsten Schritt, den nach dem ersten Kennenlernen ja auch nicht hin, da nützt mir auch der beste Fummel nichts.

Fürs Forum hab ich schon einige Male vorgehabt und nicht geschafft, weil Inkonsequenz und mangelndes Durchhaltevermögen zwei meiner größten Schwächen sind, aber ich hoffe dass ich mich von diesen Themen nicht mehr so triggern lasse und mit neutralerem Kopf da rangehen kann, damit ich mich nicht selbst so runterziehe damit.

Manati 13.04.2016 18:07

Zitat:

Zitat von Michael25 (Beitrag 5419253)
Das Problem habe ich bei den meisten Gesprächen mit Frauen ebenfalls.

Es kommen kaum Gegenfragen. Es wird von mir erwartet das Gespräch zu führen und ich habe ständig das Gefühl, dass sich die Frau langweilt und nur mit den notwendigsten Kürzeln aus Gnade antwortet.

Aber eine Frau, die Interesse hat, lässt doch nicht zu, dass ein Gespräch wegen ihrer eigenen Untätigkeit vorbeigeht.
Und wenn überhaupt kein Gesprächsinteresse besteht, würde ich mir da keinen abbrechen. Wozu?

Mich würde aber auch interessieren, wie du oder andere ein Gespräch führen und Interesse am Gegenüber bekunden.
Whiskas' Beispiel mit dem Thailand-Urlaub: Man kann denken, dass die doofe Schnepfe wortkarg ist. Oder man kann nachfragen, mehr erfahren wollen, Interesse zeigen. Denn vielleicht will die doofe Schnepfe einem einfach kein Ohr abkauen oder hat den Eindruck, es war nur eine wenig interessierte Verlegenheitsfrage.

Manati 13.04.2016 18:11

Warst du schon einmal ganz du selbst, Yella?

OneSilverDollar 13.04.2016 18:14

War das nicht Michael, der erzählt hat, dass er sich für Astronomie interessiert?

ICH würde da als Frau sofort einhaken und sagen, dass es unvorstellbar ist, dass man nur mit den Sternen und einem Kompass im 15. Jahrh. über die Weltmeere gesegelt ist und nicht am Ende der Scheibe runter gefallen ist. Als Nächstes fiele mir Gallei ein, die Medicis und die Kunst... Z.B.

Damit würde auch bei einem vermeintlich "trockenem" Thema die Unterhaltung doch anlaufen?

Oder sehe ich das falsch?

PIcasso1989 13.04.2016 18:19

Natürlich - genauso ist es.

Es gibt doch nichts spannenderes als Fachgebiete, über die man durch Fragen lernen kann.

Und wem dazu nichts einfällt, der ist ganz offenkundig an der Vielfalt des Lebens uninteressiert und damit auch uninteressant.

Manati 13.04.2016 18:19

Ach, OSD, ich habe mich die letzten Wochen fast jeden Abend über Astronomie und Kartographie unterhalten, weil ich es wahnsinnig spannend finde.
Unter anderem.

Ich habe hier oft den Eindruck, dass es manche bei ganz krassen Schminkpüppchen probieren, die hübsch sind, aber doof wie Bohnenstroh. Und sich dann wundern, dass sie dort kein Gehör finden und auch keine Gespräche.

Ich kann es mir sonst nicht erklären. Es gibt Frauen und Männer, die Interessen haben, interessant sind und sich auch gerne mit netten Menschen austauschen.
Ich frage mich, warum ich die sehe, aber manche hier keinen einzigen davon sehen können.

Yella 13.04.2016 18:23

Zitat:

Zitat von Manati (Beitrag 5419313)
Warst du schon einmal ganz du selbst, Yella?

:schüttel: Ich weiß es nicht.

OneSilverDollar 13.04.2016 18:26

Zitat:

Zitat von PIcasso1989 (Beitrag 5419315)
Natürlich - genauso ist es.

Es gibt doch nichts spannenderes als Fachgebiete, über die man durch Fragen lernen kann.

Und wem dazu nichts einfällt, der ist ganz offenkundig an der Vielfalt des Lebens uninteressiert und damit auch uninteressant.

Man sollte aber schon auch ein bisschen Interesse an seinen Mitmenschen zeigen. Und fragen.

Ich kenne mich Z.B. mit Fußball überhaupt nicht aus, aber ich kann mit umfangreichem Nichtwissen glänzen. ;)

Eine Frage gestellt, schon ist das Eis fast gebrochen. (Ich möchte allerdings nicht nur mit diesem Thema zugelabert werden, aber ein bisschen ist das durchaus auszuhalten und anzunehmen. *find*

Dafür labere ich gerne über die TdF. :schüttel: Auch DA muss mein gegenüber durch.

Anders kann man NIEMALS erfahren, wie die Interessen den Anderen gelagert sind. Fragen, antworten, reden, zuhören. In Fachkreisen nennt man das Kommunikation.

Manati 13.04.2016 18:26

Zitat:

Zitat von Yella (Beitrag 5419317)
:schüttel: Ich weiß es nicht.

Ich halte das für den wesentlich klugeren Weg.
Was bringt es, das zu kopieren, was nicht zu dir passt, aber bei anderen erfolgreich ist? Nichts.
Alles, was du tust, muss zu dir, Yella, passen. Sonst wirkst du nicht authentisch.
Und wer nicht authentisch wirkt, hinterlässt immer ein schales Gefühl.

OneSilverDollar 13.04.2016 18:30

Zitat:

Zitat von Manati (Beitrag 5419316)
Ach, OSD, ich habe mich die letzten Wochen fast jeden Abend über Astronomie und Kartographie unterhalten, weil ich es wahnsinnig spannend finde.
Unter anderem.

Ich habe hier oft den Eindruck, dass es manche bei ganz krassen Schminkpüppchen probieren, die hübsch sind, aber doof wie Bohnenstroh. Und sich dann wundern, dass sie dort kein Gehör finden und auch keine Gespräche.

Ich kann es mir sonst nicht erklären. Es gibt Frauen und Männer, die Interessen haben, interessant sind und sich auch gerne mit netten Menschen austauschen.
Ich frage mich, warum ich die sehe, aber manche hier keinen einzigen davon sehen können.

Geht mir genau so.

Karl der IV hat Geburtstag. Aus diesem Anlass sind hier viele Ausstellungen.
Mein Vater hat mir mit glänzenden Augen erzählt, dass er sich eine Ausstellung im Staatsarchiv angesehen hat. Goldene Bulle, Erlasse, die 600 Jahre alt sind usw..
Ich setze mich schon vor Ehrfurcht nur bei der Erzählung gerade hin.

Ich kann es nicht verstehen, dass Leute so gar kein Interesse an nichts haben. Nicht verstehen ist eigentlich falsch, nicht glauben passt eher...


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:34 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.