Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Thema Liebe als Diskussionsgrundlage (https://www.lovetalk.de/thema-liebe-als-diskussionsgrundlage/)
-   -   Unfreiwillige Dauersingles: Eure bemühungen für ein erfülltes Liebesleben (https://www.lovetalk.de/thema-liebe-als-diskussionsgrundlage/174239-unfreiwillige-dauersingles-eure-bemuehungen-fuer-ein-erfuelltes-liebesleben.html)

Curly2013 25.09.2016 19:21

Zitat:

Zitat von Whiskas (Beitrag 5481381)
Ehm was ist es denn sonst? Die übliche Interpretation läuft auf " ah der will mich flachlegen" hinaus. Wenn sie dem nicht abgeneigt ist, wird sie zusagen. Es gibt dann immer noch dutzende Möglichkeiten für ihn es während des Treffens zu verbocken.

Was es sonst ist? Ein Treffen um sich kennenzulernen. Das hat mit Anmache nichts zu tun.
Ihr sucht nur wieder nach Ausreden nicht zu fragen. :) Wie immer. :)

Curly2013 25.09.2016 19:23

Zitat:

Zitat von Matze1985 (Beitrag 5481385)
Am Besten man versucht es erst garnicht :schüttel:

Ich gemeinsamer Kaffee ist noch keine Vereinbarung zu einer heißen Nacht, das denkt auch niemand...dafür gibt es andere Vorschläge - beispielsweise dem berühmten "Film gucken" ;)

Und selbst wenn besagte Frau das verquer denken sollte...wenn Sie ja sagt, ist doch alles gut. Aber dafür müsste man halt erstmal fragen.

Nein, erstmal fragen, das geht nicht, weil, aber, man kennt sich ja noch gar nicht, da kann man nicht einfach so fragen. :rolleyes::rolleyes::rolleyes:

Whiskas 25.09.2016 19:23

Das "ja sagen" ist eher ein theoretisches Konstrukt.
Doch wie soll dieser Vorschlag anders verstanden werden? Auch wenn es anders gemeint ist.

Curly2013 25.09.2016 19:30

Zitat:

Zitat von Whiskas (Beitrag 5481392)
Das "ja sagen" ist eher ein theoretisches Konstrukt.
Doch wie soll dieser Vorschlag anders verstanden werden? Auch wenn es anders gemeint ist.

Wenn mich jemand auf einen Kaffee einladen würde, ist das eine Einladung zum Kaffee, nicht mehr und nicht weniger. Und ich kann mir jetzt schon wieder nicht vorstellen, dass ich die einzige Frau sein soll, die so denkt.
Ich verstehe den ganzen Gedankengang nicht:
Mann fragt Frau nach Kaffeetrinken, Frau versteht "Der will Sex."
Mann fragt Frau ob sie mitkommt zum Angeln, Frau versteht "Der will Sex."
Mann fragt Frau, ob sie mit ihm Billiard spielen geht, Frau versteht "Der will Sex."
Mann fragt Frau, ob sie Sex mit ihm haben will, Frau versteht "Was will der?"
So in etwa?
Nicht wirklich, oder? :rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes:

Matze1985 25.09.2016 19:34

Zitat:

Zitat von Whiskas (Beitrag 5481392)
Das "ja sagen" ist eher ein theoretisches Konstrukt.
Doch wie soll dieser Vorschlag anders verstanden werden? Auch wenn es anders gemeint ist.

Du denkst da schon 3 Ecken weiter.
Natürlich steckt hinter der ganzen Sache etwas Größeres...nämlich sie kennenzulernen und Zeit mit ihr zu verbringen.

An Sex denkt man da eher nicht. Eher an Sympathie. Meine bisherigen Freundinnen sind ja auch nicht aus dem Gedanken mit mir ausgegangen "Boah, der sieht megamäßig supergut aus" sondern

A) weil ich ihnen sympathisch war und
B) weil ich Sie gefragt habe

wobei ich B mehr Gewicht anlaste.

NBUC 25.09.2016 19:41

Welche andere Erklärung sollte frau denn haben, wenn sie so aus dem Blauen heraus von einem Mann angesprochen wird?

Wobei das Ansprechen und einen Weg für näheres Kenenlernen zu öffnen versuchen halt letztlich irgendwann einmal einfach notwendig ist.
Wenn sie Interesse hat - also der bisherige Eindruck attraktiv genug für sie und ihre momentanen Bedürfnisse ist zum näheren Kennenlernen - sagt sie halt zu, wenn nicht dann nicht.

Das praktische Problem des Fragestellers ist also nicht "Anmache oder nicht", sondern "wie erscheine ich attraktiv genug, dass sie auch mal schaun will, wer da fragt".

Curly2013 25.09.2016 19:46

Zitat:

Zitat von NBUC (Beitrag 5481403)
Welche andere Erklärung sollte frau denn haben, wenn sie so aus dem Blauen heraus von einem Mann angesprochen wird?

Im Fall von Michael ist es aber nicht aus dem Blauen heraus. Die Nachbarin mit Kind, sie lächeln sich an, sie grüßen sich. Da ist doch nichts dabei sie mal auf einen Tee einzuladen. Sie wird sich denken, er findet sie sympathisch. Und mit der Putzfrau redet er doch auch schon länger. Da wäre der nächste, logische Schritt sich mit ihr zu treffen.

HillybillyJoe 25.09.2016 20:01

Zitat:

Zitat von Curly2013 (Beitrag 5481396)
Wenn mich jemand auf einen Kaffee einladen würde, ist das eine Einladung zum Kaffee, nicht mehr und nicht weniger. Und ich kann mir jetzt schon wieder nicht vorstellen, dass ich die einzige Frau sein soll, die so denkt.
Ich verstehe den ganzen Gedankengang nicht:
Mann fragt Frau nach Kaffeetrinken, Frau versteht "Der will Sex."
Mann fragt Frau ob sie mitkommt zum Angeln, Frau versteht "Der will Sex."
Mann fragt Frau, ob sie mit ihm Billiard spielen geht, Frau versteht "Der will Sex."
Mann fragt Frau, ob sie Sex mit ihm haben will, Frau versteht "Was will der?"
So in etwa?
Nicht wirklich, oder? :rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes:

Interesse!

Was soll ein Kaffetrinken sonst bedeuten? Klar, wenn ich an eine Frau Interesse habe, dann finde ich sie auch sexuell ansprechend.

Allerdings verstehe ich jetzt nicht was das Problem sein soll liebe DS Männer?:urgs: Die Frau soll bzw. MUSS doch wissen, dass ihr sexuelles Interesse habt. Es ist besser sie denkt, der ist ein Schwein, der will nur das eine, als wenn sie denkt, das ist ein Lieber, vielleicht repariert er mir meine Kloschüssel. :schüttel:

Curly2013 25.09.2016 20:10

Zitat:

Zitat von HillybillyJoe (Beitrag 5481414)
Interesse!

Was soll ein Kaffetrinken sonst bedeuten? Klar, wenn ich an eine Frau Interesse habe, dann finde ich sie auch sexuell ansprechend.

Allerdings verstehe ich jetzt nicht was das Problem sein soll liebe DS Männer?:urgs: Die Frau soll bzw. MUSS doch wissen, dass ihr sexuelles Interesse habt. Es ist besser sie denkt, der ist ein Schwein, der will nur das eine, als wenn sie denkt, das ist ein Lieber, vielleicht repariert er mir meine Kloschüssel. :schüttel:

Nur weil er Sex will, muss es ja auch kein Schwein sein.
Aber selbst wenn Frau merkt, dass Mann sexuelles Interesse hat, und? Was ist daran so schlimm? Am Ende wird wieder rumgejammert, wenn Mann in der Freundschaftsschiene landet.

NBUC 25.09.2016 20:12

Zitat:

Zitat von HillybillyJoe (Beitrag 5481414)
Allerdings verstehe ich jetzt nicht was das Problem sein soll liebe DS Männer?:urgs: Die Frau soll bzw. MUSS doch wissen, dass ihr sexuelles Interesse habt. Es ist besser sie denkt, der ist ein Schwein, der will nur das eine, als wenn sie denkt, das ist ein Lieber, vielleicht repariert er mir meine Kloschüssel. :schüttel:

Das Problem der meisten DS dürfte sein, dass nie eine Frau Interesse hat und es daher nie zu dem Kaffeetrinken kommt.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:51 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.