Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Thema Liebe als Diskussionsgrundlage (https://www.lovetalk.de/thema-liebe-als-diskussionsgrundlage/)
-   -   Unfreiwillige Dauersingles: Eure bemühungen für ein erfülltes Liebesleben (https://www.lovetalk.de/thema-liebe-als-diskussionsgrundlage/174239-unfreiwillige-dauersingles-eure-bemuehungen-fuer-ein-erfuelltes-liebesleben.html)

*Samtpfote 05.10.2016 05:59

Zitat:

Zitat von wikinger11 (Beitrag 5484272)
Es gibt eben dieses Paradoxon. Man will einerseits eine Beziehung, aber wenn es konkret wird, gibt es immer Gründe, die das verhindern.

Das ging mir hier auch schon ein paar mal durch den Kopf und hat mich direkt an das hier erinnert:

http://generationen-gespräch.de/vor-...-wird-gewarnt/

Hier ein kleines Zitat aus der Einleitung:

"Wer seine Ziele in unerreichbare Höhe hängt, erspart sich zum einen Ärger und Anstrengung, zum anderen den Katzenjammer des Ankommens. Denn spätestens seit George Bernard Shaw wissen wir, dass es im Leben zwei Tragödien gibt: Die Nichterfüllung eines Herzenswunsches – und seine Erfüllung. Über Ziele und unsere gelegentliche Angst, sie zu erreichen: eine weitere Anleitung zum Unglücklichsein nach Paul Watzlawick."

gabimaus 05.10.2016 13:25

Zitat:

Zitat von Whiskas (Beitrag 5484409)
Ja,es ist kein realistisches Ziel. Ziele sollten erreichbar sein. Notfalls kann man etwas in viele kleine Schritte zerlegen. Bei etwas, das in der Unendlichkeit liegt sind dabei auch unendlich viele Schrittchen vonnöten.
Ich habe mich in letzter Zeit auf erreichbareres konzentriert. Abnehmen, Sportlichkeit massiv erhöhen, beruflich festigen, gute Wohnung finden, Weiterbildung in Angriff nehmen. Solche Dinge halt.

und damit tust Du auch gut daran.

Sich hier hin positionieren und behaupten, ey, du musst doch nur ...bla und blablubb.. das kann natürlich JEDER - ich auch :fg:

Tatsache ist - KEINER hat es bereits gewusst, bevor er überhaupt zum Zuge kam, ob es erfolgreich weitergehen würde oder nicht.

Wiesooo tun dann so viele trotzdem so, als ob sie es (alles) wüssten? :raf:

Sailcat 05.10.2016 13:34

Zitat:

Zitat von gabimaus (Beitrag 5484530)
Sich hier hin positionieren und behaupten, ey, du musst doch nur ...bla und blablubb.. das kann natürlich JEDER - ich auch :fg:

Ich sehe hier ganz viele, die genau das nicht tun, sondern Vorschläge machen.
Daß eh jeder Vorschlag abgebügelt wird, lasse ich mal außen vor.
Daß sich aber mal so gar nichts bewegt, wenn man nicht etwas tut, also damit auch ein Risiko eingeht, ist doch hoffentlich unstrittig.

Zitat:

Tatsache ist - KEINER hat es bereits gewusst, bevor er überhaupt zum Zuge kam, ob es erfolgreich weitergehen würde oder nicht.
Darum geht es doch auch gar nicht.
Es geht darum, neue Wege auszuprobieren, wenn die alten nicht funktionieren.
Was würdest du denn den selbsternannten DS raten?

Sailcat 05.10.2016 13:45

Zitat:

Zitat von Whiskas (Beitrag 5484336)
Mein Leben habe ich mir in letzter Zeit gut eingerichtet. Es hat auch lange genug gedauert bis es endlich geklappt hat. Auch alle meine Jahresziele habe ich bereits jetzt erreicht.

Das heißt konkret jetzt was genau?
Möchtest du in Bezug auf eine potentielle Freundin etwas ändern oder nicht?
Hast du resigniert?
Falls ja, ist deine Beteiligung hier reine Frustentladung?
Wer mit etwas abgeschlossen hat und sich damait wohl fühlt, beschäftigt sich nicht mehr so intensiv mit dem Thema, oder?

Zitat:

Unsicherheiten lassen sich nicht verhindern. Wenn ich etwas nur abschätzen kann, bleibt ein grosser Unsicherheitsfaktor vorhanden. Egal ob ich so tue - wie die meisten- als wüsste ich immer was zu tun ist oder ob ich das Wahrheitsgemäss beantworte.
Niemand behauptet, daß man immer selbstsicher sein muß oder kann.
Niemand weiß immer, was zu tun ist.
Das ist m.E. auch gar nicht nötig, denn es kommt auch darauf an, wie man mit unangenehmen Situationen umzugehen vermag. Wie man zu eigenen Schwächen steht, wie man peinliche Situationen rettet.
Mir ist nicht bekannt, daß es im Leben immer glatt läuft und man sich immer cool verhält. Eher das Gegenteil.


Zitat:

Bei Prüfungen bin ich gerne nervös...
Das kann ich gut verstehen, mir geht es nicht anders.
Mir ist dann hundeelend und ich muß 37 Mal in einer halben Stunde auf's Klo.
Aber was ist die Konsequenz?
Gar nicht mehr zur Prüfung erscheinen?

Zitat:

Alle näheren Freunde sind sowieso alles Dauersingles :lachen:, da ist das Thema sowieso Tabu.
Vielleicht wäre es ja auch nicht das Verkehrteste, den Bekanntenkreis zu erweitern ud ein paar Sozialkontakte zu Leuten zu knüpfen, die nicht in der gleichen Lage sind wie du.
Am lebenden Objekt kann man immer mehr abggucken als in zig Forenposts beschrieben wird.

gabimaus 05.10.2016 14:42

Zitat:

Zitat von Sailcat (Beitrag 5484534)
Ich sehe hier ganz viele, die genau das nicht tun, sondern Vorschläge machen.
Daß eh jeder Vorschlag abgebügelt wird, lasse ich mal außen vor.
Daß sich aber mal so gar nichts bewegt, wenn man nicht etwas tut, also damit auch ein Risiko eingeht, ist doch hoffentlich unstrittig.


Darum geht es doch auch gar nicht.
Es geht darum, neue Wege auszuprobieren, wenn die alten nicht funktionieren.
Was würdest du denn den selbsternannten DS raten?

Sich nicht verrückt zu machen - es kommt eh immer alles ganz anders .. :bussi:

silv74 05.10.2016 15:14

Sich nicht verrückt machen? Das ist alles? Auf dem Sofa sitzen bleiben?
Na Bravo...

HW124 05.10.2016 17:47

Zitat:

Wenn ich etwas nur abschätzen kann, bleibt ein grosser Unsicherheitsfaktor vorhanden.
DAS ist doch DER interessante Faktor am Kennenlernen von neuen Leuten, und natürlich auch Frauen!!

Du weißt nie was kommt, was der Andere denkt etc.

DAS macht das Leben erst spannend?

Ansonsten kannste auch jedes WE Titanic schauen und weißt, wie beim Ersten Mal, wie die Schmonzette endet:teufel:

Lerne Risiken einzugehen. Mehr als Interpolieren, als Schätzen bleibt im Zwischenmenschlichen eh nicht. Weil das paßt nicht in Gleichungen, läßt sich nie Vorraussagen...

Und ICH finde das ist doch das Schöne daran:yeah:

Sailcat 05.10.2016 17:54

Zitat:

Zitat von gabimaus (Beitrag 5484566)
Sich nicht verrückt zu machen - es kommt eh immer alles ganz anders .. :bussi:

Mit Verlaub, ich möchte von dir nicht geknutscht werden und wüsste auch echt nicht, was ich getan habe, um mir virtuelle Küsschen einzuhandeln. :gruebel:

Sich nicht verrückt zu machen ist ja nicht falsch, aber mir fehlt trotzdem der konkrete Tipp. Hier schreiben immerhin Leute, bei denen es sehr lange Zeit überhaupt nicht läuft.
Wenn du ihnen jetzt sagt, es kommt eh immer alles ganz anders, was ich in diesem Kontext für einen nicht hilfreichen Kalenderspruch halte, heißt das, sie sollen abwarten, oder worauf willst du hinaus?
Und wenn diejenigen, die eh schon kaum unter (neue) Leute gehen und Schwierigkeiten haben, neue Kontakte insbesondere zu Frauen, zu knüpfen, was rätst du denen?

gabimaus 05.10.2016 20:02

Zitat:

Zitat von Sailcat (Beitrag 5484645)
Mit Verlaub, ich möchte von dir nicht geknutscht werden und wüsste auch echt nicht, was ich getan habe, um mir virtuelle Küsschen einzuhandeln. :gruebel:

Sich nicht verrückt zu machen ist ja nicht falsch, aber mir fehlt trotzdem der konkrete Tipp. Hier schreiben immerhin Leute, bei denen es sehr lange Zeit überhaupt nicht läuft.
Wenn du ihnen jetzt sagt, es kommt eh immer alles ganz anders, was ich in diesem Kontext für einen nicht hilfreichen Kalenderspruch halte, heißt das, sie sollen abwarten, oder worauf willst du hinaus?
Und wenn diejenigen, die eh schon kaum unter (neue) Leute gehen und Schwierigkeiten haben, neue Kontakte insbesondere zu Frauen, zu knüpfen, was rätst du denen?

ist nicht Dein ernst, oder?

Du erwartest jetzt nicht wirklich, dass ich sämtliche meiner Antworten in diesem Thread hier, akribisch raussuche und einzeln nacheinander noch einmal zitiere ??

Nee - diese Mühe musst Du Dir schon selber machen - und mein virtuelles Bussi kann ich gerne wieder zurücknehmen - kein Proplehm
->back:bussi: back <-

:wink:

TeamU 05.10.2016 20:10

Zitat:

Zitat von Whiskas (Beitrag 5484336)
Mein Leben habe ich mir in letzter Zeit gut eingerichtet.

Das ist wahr. :lachen:

90% des Lovetalk interessieren sich für dein Lebensversagen.

Aber lass dir gesagt sein : Es ist nur eine Internetseite.... Nichts davon ist eine Berührung, oder ein dir entgegengebrachtes Gefühl!

Es sind Bemühungen von Menschen, dir zu helfen.

Du versagst trotzdem.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:31 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.