Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.11.2016, 07:10   #3731
Yella
Pluviophile
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 3.346
Zitat:
Zitat von Straßencasanova Beitrag anzeigen
Denn da wird er ja sehr oft diskutiert, sogar gestritten, zwischen denen die der Meinung sind ohne die Bereitschaft sich zu verändern, an sich zu arbeiten, und "ungünstige" Verhaltensweisen abzulegen
Ich bin ehrlich, ich will das nicht mehr. Ich will nicht mehr permanent bewusst an mir arbeiten, so als sei das was da ist nicht genügend. Das habe ich jetzt über zehn Jahre gemacht und mir dafür auch sehr viel Hilfe von außen geholt. Jetzt reicht es. Und frei nach TeamU: Selbst wenn mich 99% der Leute nicht mögen bleibt da immer noch 1%, denn ich habe ja Menschen um mich herum, die mir zeigen, dass ich okay bin, so wie ich bin, und wenn darunter kein Mann fûr eine Beziehung ist, dann ist das so.
Ich habe, im Verhältnis zu der Menge an Jahren sehr wenige wirklich schöne Erinnerungen, aber mir fallen zu viele Zeiten, Gegebenheiten ein in denen ich mich darum gekümmert habe mich zu verändern.
Damit will ich nicht noch mehr meiner Lebenszeit verschwenden.

So wie es ist, so ist es okay und so wie ich bin, so bin ich gut.
Yella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2016, 07:10 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 15.11.2016, 08:33   #3732
0815Nick
Special Member
 
Registriert seit: 02/2011
Ort: Nerdpol
Beiträge: 3.446
Zitat:
Zitat von Yella Beitrag anzeigen
Ich bin ehrlich, ich will das nicht mehr. Ich will nicht mehr permanent bewusst an mir arbeiten, so als sei das was da ist nicht genügend. Das habe ich jetzt über zehn Jahre gemacht und mir dafür auch sehr viel Hilfe von außen geholt. Jetzt reicht es. Und frei nach TeamU: Selbst wenn mich 99% der Leute nicht mögen bleibt da immer noch 1%, denn ich habe ja Menschen um mich herum, die mir zeigen, dass ich okay bin, so wie ich bin, und wenn darunter kein Mann fûr eine Beziehung ist, dann ist das so.
Ich habe, im Verhältnis zu der Menge an Jahren sehr wenige wirklich schöne Erinnerungen, aber mir fallen zu viele Zeiten, Gegebenheiten ein in denen ich mich darum gekümmert habe mich zu verändern.
Damit will ich nicht noch mehr meiner Lebenszeit verschwenden.

So wie es ist, so ist es okay und so wie ich bin, so bin ich gut.
So ähnlich denke ich auch. Teilweise ist es geradezu kontraproduktiv wenn man versucht von allen irgendwie gemocht zu werden, die sind doch auch nicht blöde und merken das.
Und Opportunisten sind oft nicht sehr beliebt... (Außer bei Opportunisten )

Außerdem erzieht man die Leute damit nur zu Menschen die sich nicht mehr gegenseitig die Wahrheit sagen können.
Die besten Freundschaften hatte ich mit Menschen, die selbst nachdem ich meine Meinung gesagt hatte, dennoch (oder gerade deswegen) mit mir befreundet sein wollten.

Nichts anderes erwarte ich von meiner zukünftigen Frau;
nicht, dass ich ihr nicht gefallen wollen würde, aber so manch einer führ geradezu eine Scharade auf um die Frauen für sich zu interessieren.
Ich mag dieses offensichtliche lügen nicht und werde die Frauen die sich davon beeindrucken lassen auch nie verstehen.
Etwas zu kokettieren ist eine Sache, aber so manch einer lügt ja das blaue vom Himmel runter.
0815Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2016, 09:58   #3733
Meeow
Golden Member
 
Registriert seit: 11/2015
Beiträge: 1.014
Ich kann schon verstehen, dass es verwirrend ist, dass hier manchmal gesagt wird, dass man so bleiben soll, wie man ist, während andere sagen, dass man an sich arbeiten soll.
Das ist einfach einzelfallabhängig.

Ich würde deshalb unterscheiden: Wenn jemand übertrieben gesagt das Problem hat, dass er seine ganze Freizeit in seiner Wohnung verbringt, dann wird er es mit dem Rat "bleib so" sehr schwer haben. Nicht weil er nicht gut genug ist, sondern weil man offensichtlich ohne Kontakt zum anderen Geschlecht schlechte Karten hat.

Auch ist es nicht selbstverständlich, dass "sich ändern" negativ sein muss. Manche Leute sehen das als Entwicklung an, die sie gerne durchlaufen und zwar für sich und nicht ausschließlich für andere. Wenn man gar keine Änderung als positiv empfindet, dann ist das auch ok.
Aber das trifft eben nur dann auf Verständnis, wenn es heißt "dann warte ich eben auf den/die passende(n) Partner, auch wenn es länger dauert", nicht aber wenn jemand erwartet, dass die ganze Welt sich entsprechend den eigenen Wünschen ändert, nur eben nicht man selbst.

Außerdem würde ich das Vorgehen noch von den eigenen Ansprüchen abhängig machen.
Meeow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2016, 10:25   #3734
0815Nick
Special Member
 
Registriert seit: 02/2011
Ort: Nerdpol
Beiträge: 3.446
Zitat:
Zitat von Meeow Beitrag anzeigen

Ich würde deshalb unterscheiden: Wenn jemand übertrieben gesagt das Problem hat, dass er seine ganze Freizeit in seiner Wohnung verbringt, dann wird er es mit dem Rat "bleib so" sehr schwer haben. Nicht weil er nicht gut genug ist, sondern weil man offensichtlich ohne Kontakt zum anderen Geschlecht schlechte Karten hat.
Wenn man Gesellschaft aus dem Weg geht, dann ist das eben so.
Deswegen hat man aber noch lange keinen charakterlichen Mangel.
Wenn man aber für die eigene Entscheidung, sich lieber in der Wohnung auf der Couch gemütlich zu machen, die Gesellschaft verantwortlich machen möchte, dann ist das ein Charaktermangel.

Es wird zu oft damit um sich geworfen das Leute nicht so sind "wie sie sein sollten" und "an sich arbeiten" müssten.
Dabei sollte man aber nicht vergessen das auch dies nur eine persönliche Meinung von irgendjemandem ist.
Es liegt an einem selbst ob man sich dessen annimmt, denjenigen ignoriert oder widerspricht.

Ich weiß dass ich ein sehr misstrauischer Mensch bin, das wird sich auch nicht ändern und trotzdem versuche ich neue Freunde zu finden wenn sie die Gelegenheit bietet.
Aber sind wir mal ehrlich, irgendwann kommt zwangsläufig der Punkt im Leben wo man eben nicht mehr so die Zeit hat um neue Leute kennenzulernen. Und das einfach aufgrund der Lebensumstände.
Mit 20 ist es total einfach neue Leute kennenzulernen. Man geht viel raus und alle wollen Kontakt.
Mit 35 ist man voll im Leben und Job verplant, viele sind so überlastet dass sie gar nicht mehr rausgehen.
Meinen besten Freund hab ich bereits vor Frau und Kind oft 2 Monate bequatschen müssen damit wir mal was außergewöhnliches machen, jetzt wo er Vater geworden ist geht gar nix mehr. Verständlich, aber trotzdem blöd für mich.
Viele in meinem Alter sind so dermaßen verschlossen das man gleich komisch angeschaut wird wenn man Kontakt aufbauen will.
Wir sind schon eine bekloppte Generation, in der man noch nicht mal zum Ausdruck bringen darf das man etwas bedarf; weil "needy" zu sein ist ja was schlechtes...
0815Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2016, 11:48   #3735
Meeow
Golden Member
 
Registriert seit: 11/2015
Beiträge: 1.014
Zitat:
Zitat von 0815Nick Beitrag anzeigen
Wenn man Gesellschaft aus dem Weg geht, dann ist das eben so.
Deswegen hat man aber noch lange keinen charakterlichen Mangel.
Wenn man aber für die eigene Entscheidung, sich lieber in der Wohnung auf der Couch gemütlich zu machen, die Gesellschaft verantwortlich machen möchte, dann ist das ein Charaktermangel.
Ich sehe das Aufhalten in der Wohnung auch nicht als einen charakterlichen Mangel. Das mag sogar ein total liebenswerter Mensch sein. Das Problem ist nur: Wie soll eine solche Person auf einen potenziellen Partner treffen? Bei sowas tue ich mir schwer zu sagen "Mach weiter so, es klopft schon irgendwann dein Traumpartner an deiner Tür", sofern die Person hier nach Rat fragt.
Zitat:
Es wird zu oft damit um sich geworfen das Leute nicht so sind "wie sie sein sollten" und "an sich arbeiten" müssten.
Dabei sollte man aber nicht vergessen das auch dies nur eine persönliche Meinung von irgendjemandem ist.
Es liegt an einem selbst ob man sich dessen annimmt, denjenigen ignoriert oder widerspricht.
Selbstverständlich sind das nur Vorschläge, die man annehmen kann oder nicht. Das ist hier bei jedem Thread so. Oft sind die Vorschläge auch widersprüchlich, sodass man sowieso nicht alles gleichzeitig umsetzen kann.
Hier wird auch oft dazu geraten, an sich zu arbeiten, weil hier Leute ankommen, die mit ihrer Situation unzufrieden sind und teilweise sogar den Eindruck vermitteln, irgendetwas ändern zu wollen.
Meeow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2016, 19:01   #3736
Straßencasanova
Mister Interpretationator
 
Registriert seit: 05/2011
Ort: Nähe karlsruhe
Beiträge: 3.154
Zitat:
Zitat von Yella Beitrag anzeigen
Ich bin ehrlich, ich will das nicht mehr. Ich will nicht mehr permanent bewusst an mir arbeiten, so als sei das was da ist nicht genügend. Das habe ich jetzt über zehn Jahre gemacht und mir dafür auch sehr viel Hilfe von außen geholt. Jetzt reicht es. Und frei nach TeamU: Selbst wenn mich 99% der Leute nicht mögen bleibt da immer noch 1%, denn ich habe ja Menschen um mich herum, die mir zeigen, dass ich okay bin, so wie ich bin, und wenn darunter kein Mann fûr eine Beziehung ist, dann ist das so.
Ich habe, im Verhältnis zu der Menge an Jahren sehr wenige wirklich schöne Erinnerungen, aber mir fallen zu viele Zeiten, Gegebenheiten ein in denen ich mich darum gekümmert habe mich zu verändern.
Damit will ich nicht noch mehr meiner Lebenszeit verschwenden.

So wie es ist, so ist es okay und so wie ich bin, so bin ich gut.

Das klingt doch gut
Würdest du also sagen, du hast früher diese ganzen anstregungen unternommen, weil dein Selbstwergefühl eher niedrig war, sehr bedürftig warst und eben dachtest, so wie du bist wärst du nicht gut genug?
Straßencasanova ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2016, 20:37   #3737
Yella
Pluviophile
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 3.346
Zitat:
Zitat von Straßencasanova Beitrag anzeigen
Das klingt doch gut
Würdest du also sagen, du hast früher diese ganzen anstregungen unternommen, weil dein Selbstwergefühl eher niedrig war, sehr bedürftig warst und eben dachtest, so wie du bist wärst du nicht gut genug?
Ja, im Großen und Ganzen war es so.
Yella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2016, 23:01   #3738
Straßencasanova
Mister Interpretationator
 
Registriert seit: 05/2011
Ort: Nähe karlsruhe
Beiträge: 3.154
Zitat:
Zitat von Yella Beitrag anzeigen
Ja, im Großen und Ganzen war es so.
Okay, und jetzt hast du dich an diesen Punkten gebessert?

Wenn ja, dann ist das meineserachtens auch der richtige weg gewesen

Denn ich sehe es so.. viele sagen ja gern "sei einfach du selbst". Aber für sehr viele Menschen bedeutet eben genau das nichts einfaches.... sondern ist mit viel Mühe und Arbeit verbunden
Straßencasanova ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2016, 23:11   #3739
Yella
Pluviophile
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 3.346
Ich weiß nicht ob ich mich da gebessert habe, es hat aber so ein *ich will nicht mehr* Gefühl eingesetzt. Zunächst nur ganz wenig, eher so zwischendurch mal spürbar, mittlerweile wird das aber sehr deutlich und stärker.
Yella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2016, 00:01   #3740
TeamU
Special Member
 
Registriert seit: 01/2011
Beiträge: 9.193
Zitat:
Zitat von Yella Beitrag anzeigen
Ich weiß nicht ob ich mich da gebessert habe, es hat aber so ein *ich will nicht mehr* Gefühl eingesetzt. Zunächst nur ganz wenig, eher so zwischendurch mal spürbar, mittlerweile wird das aber sehr deutlich und stärker.
Hättest du öfter Erfolg, wäre es schlicht ein Gefühl von : "Ich will mehr davon."
TeamU ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2016, 00:01 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:16 Uhr.