Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.02.2017, 16:09   #3981
Kronika
Special Member
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: RLP
Beiträge: 4.989
Zitat:
Zitat von lowdeal Beitrag anzeigen
Eine Frau dürfte viel weniger bereit sein einen Mann durchzufüttern, als umgekehrt. Und ich glaube auch, dass die meisten Frauen ungerne eine Beziehung mit Männern eingehen, die weniger verdienen als sie.
Ich glaube mit dem durchfüttern hast du durchaus Recht. Das impliziert ja auch dass der Mann selbst nicht genug verdient, um seinen Lebensunterhalt zu bestreiten. Ist ja tatsächlich auch aus verschiedenen Gründen für den Großteil der Frauen schwieriger der Alleinverdiener der Familie zu sein.

Was das Thema "weniger verdienen" angeht, denke ich aber dass das für die meisten kein Ausschlusskriterium ist. Warum auch. Solange es gemeinsam reicht.
Kronika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2017, 16:09 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 06.02.2017, 16:15   #3982
dear_ly
となりのトトロ, トトロ♫
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
@lowdeal
Logisch. Denn ihr könnt nur an euch selber arbeiten. Ihr könnt schlecht die anderen Menschen ändern. Etnweder ihr arbeitet an euch oder akzeptiert die Situation. Aber dann jammert nicht.

Das hat doch nix miteinander zu tun? Nur, weil eine Frau nicht auf einen Geldgebeer angewiesen ist, muss sie doch umgekehrt nicht bereit sein den Mann durchzufüttern? Wo ist da der Zusammenhang?
Das glaube ich nicht. Sowas ist nicht geschlechteranhängig und allein das Männerbild von dir und vielen anderen DS hier zeigt doch, dass ihr genauso beeinflusst seid. Ihr glaubt doch auch, dass der Mann einem bestimmten Klischee entsprechen muss, um "bei allen Frauen anzukommen"
Ich merke übrigens nichts von den "wenigen Beziehungen": Bis auf wenige Ausnamen habe ich nur Paare in meinem Freundes und Bekanntenkreis.
Und eine sinkende Heiratsrate heißt ja nicht, dass es auch keine Paare mehr gibt. Viele wollen halt nur nicht mehr heiraten

Naja selbst wenn Männer weniger Ansprüche haben. Dann ist das doch ihr Ding und nicht die Schuld der Frauen.
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2017, 16:19   #3983
wikinger11
Special Member
 
Registriert seit: 10/2010
Beiträge: 5.034
Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen

Und dass Männer angeblich kaum veränderte Ansprüche haben (was ich schwer bezweifele. Früher wurde bei Frauen zB Wert darauf gelegt, dass sie gehorsam ist und keine Meinung und möglichst nicht zu viel Bildung hat.
Und heute hat der Mann zu kuschen.
Durch aktuellen Bücherkonsum weiß ich jetzt, dass wir im Zeitalter der großen Verschwulung leben.
Du wachst eines Morgens auf, guckst in den Spiegel und weißt: Jetzt ist es so weit.
Du gehst raus, siehst Deine Mitmenschen: Völlig verschwult.
Die Frauen sind schuld. Überall, wo der Mann sich als Mann verhält, wird er niedergeknüppelt. Das fängt in der Grundschule an, wenn Jungen nicht mehr laut sein dürfen, kleine Raufereien verboten sind, und die Mädchen gelobt werden, wenn sie frech sind. Und sich in den folgenden Jahrzehnten auf der Feststellung ausruhen dürfen, dass sie durchweg benachteiligt werden, obwohl sie toll, schön und hyperintelligent sind.

Der Mann wird verweichlicht. Und dann wundern sich die Frauen darüber, dass es keine Männer mehr gibt.
wikinger11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2017, 16:24   #3984
JohnDoe87
Special Member
 
Registriert seit: 08/2014
Ort: Königreich Bayern unter Kronprinz Maigus I.
Beiträge: 3.020
Bitte sag mir, dass dein Beitrag ironisch gemeint ist. Bitte.

Ansonsten steht der ganz weit oben in der Liste der "dümmsten Beiträge des LT."
JohnDoe87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2017, 16:28   #3985
wikinger11
Special Member
 
Registriert seit: 10/2010
Beiträge: 5.034
Du kannst selbst erkennen, dass das ironisch gemeint ist.
Nur das Beispiel mit der Grundschule meine ich durchaus ernst. Und dass Frauen sich allzu gerne auf einer vermeintlichen Benachteiligung ausruhen. Die kann ich jedenfalls nirgendwo erkennen.
Ironie lebt von Überspitzung, den wahren Kern muss jeder durchschnittlich verständige Leser selbst erkennen.

Es war eine Antwort auf den vorhegehenden Beitrag. Ich glaube nicht, dass je ein Mann eine ungebildete und gehorsame Frau haben wollte, die keine Meinung hat.
wikinger11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2017, 16:34   #3986
JohnDoe87
Special Member
 
Registriert seit: 08/2014
Ort: Königreich Bayern unter Kronprinz Maigus I.
Beiträge: 3.020
Gut, Danke.

Ich verfolge deine Beiträge jetzt nicht regelmäßig und das der LT teilweise ein Tummeplatz für - sagen wir "seltsame" - Theorien ist sollte ja bekannt sein. Daher auch die Frage
JohnDoe87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2017, 16:44   #3987
dear_ly
となりのトトロ, トトロ♫
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Zitat:
Zitat von wikinger11 Beitrag anzeigen

Es war eine Antwort auf den vorhegehenden Beitrag. Ich glaube nicht, dass je ein Mann eine ungebildete und gehorsame Frau haben wollte, die keine Meinung hat.
Och da gibts Einige. Auch heute noch, traurigerweise. Aber da hofft Mann eben auch oft, dass sie bei ihm bleibt, weil sie meint, dass sie alleine nicht klar kommt.
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2017, 17:15   #3988
Meeow
Golden Member
 
Registriert seit: 11/2015
Beiträge: 1.014
Zitat:
Zitat von Silvana02 Beitrag anzeigen
Mein Sohn?
Ist nicht bei SB zugange...er hat seine Mädels, die beiden längeren Beziehungen, immer im real life kennengelernt.

Gymnasium, Uni, Party....

Bisher....
Bisher
Die Zeiten haben sich geändert:
Jetzt wird er von seiner Mutter online vermittelt
Meeow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2017, 17:19   #3989
lowdeal
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 03/2014
Beiträge: 981
Zitat:
Zitat von Manati Beitrag anzeigen
Könntest du konkrete Beispiele bringen, welche Medienformate genau propagieren, dass Frauen nur gutaussehende Besserverdiener wollen sollen?
Du musst doch nur das TV Programm nehmen, etliche Frauenmagazine und vor allem Internetseiten, extra für die "moderne Frau" von heute, da werden ständig diese Dinge propagiert. Dazu gibt es die ganzen It Girls, die Kardashians, diese MTV Serie wie Jersey Shore etc wo so viele junge Frauen beeinflusst werden. Die Zielgruppe bist ja auch nicht unbedingt Du, sondern junge Frauen ab 16 bis Mitte/Ende 20, würde ich sagen, die werberelevante Gruppe eben. Ich kenne auch Frauen, die ständig mit neuen Wörtern und Abkürzungen um sich werfen wie z.B. "boo" "DKM", weil diese Wörter anscheinend ganz In sind. Ich frage mich immer, woher eine 30 jährige Frau diese Wörter kennt und wie sich das rumspricht? Genauso mit den Modetrends, ich sehe schnell was sich verbreitet. Ich habe lange gebraucht bis ich das Wort yolo zum ersten Mal bewusst gehört hatte, aber da war der Hype schon wieder weg.

Frauen wird heute Danke dieser Medien gesagt, dass sie der Preis sind und ein Mann für sie kämpfen und alles bieten muss. Weißt du, es gibt eben mehr Seiten, als den LT und die Leserschaft hier dürfte deutlich älter sein, als in anderen und größeren Foren. Vieles schwappt zudem aus den USA rüber.

Zitat:
Ich bin da ja nicht so aktuell informiert, habe aber eher das Gefühl, dass die Ansprüche gerade an das Aussehen durch diese Online-Dating-Sachen steigen.
Ich glaube dort wird das "gelernte" zuallererst umgesetzt.

Zitat:
Zitat von Kronika Beitrag anzeigen
Ich glaube mit dem durchfüttern hast du durchaus Recht. Das impliziert ja auch dass der Mann selbst nicht genug verdient, um seinen Lebensunterhalt zu bestreiten. Ist ja tatsächlich auch aus verschiedenen Gründen für den Großteil der Frauen schwieriger der Alleinverdiener der Familie zu sein.
Ich will damit sagen, dass es Männern eher egal ist was Frauen verdienen als umgekehrt.


Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
Logisch. Denn ihr könnt nur an euch selber arbeiten. Ihr könnt schlecht die anderen Menschen ändern. Etnweder ihr arbeitet an euch oder akzeptiert die Situation. Aber dann jammert nicht.
Das meine ich doch, es sind immer Wir, die an sich arbeiten müssen, nicht die Frauen.
Zitat:
Das hat doch nix miteinander zu tun? Nur, weil eine Frau nicht auf einen Geldgebeer angewiesen ist, muss sie doch umgekehrt nicht bereit sein den Mann durchzufüttern? Wo ist da der Zusammenhang?
Tut sie ja auch nicht, aber du hast es so dargestellt, als würden Frauen weniger Wert auf Geld legen, nur weil sie selber welches verdienen.

Zitat:
Ihr glaubt doch auch, dass der Mann einem bestimmten Klischee entsprechen muss, um "bei allen Frauen anzukommen"
Vieles wird ja auch oft genug im realen Leben und im Internet bestätigt, ansonsten gäbe es nicht so viele planlose Single Männer.

Zitat:
Ich merke übrigens nichts von den "wenigen Beziehungen": Bis auf wenige Ausnamen habe ich nur Paare in meinem Freundes und Bekanntenkreis.
In deinem Umfeld, aber statistisch scheint es in Deutschland immer mehr Singles zu geben.

Zitat:
Naja selbst wenn Männer weniger Ansprüche haben. Dann ist das doch ihr Ding und nicht die Schuld der Frauen.
Eben, aber dann bestreite doch nicht, dass Frauen eben höhere Ansprüche haben, nicht nur mehr als Männer, sondern auch mehr als ältere Generationen.

Klar kratzt dich das nicht, du bist ja nicht betroffen. Noch nicht.
lowdeal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2017, 17:21   #3990
dear_ly
となりのトトロ, トトロ♫
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
@lowdeal
ich musste auch an mir arbeiten und ich bin ne Frau

Ich behaupte nicht, dass Männer niedrigere Ansprüche haben. Das warst du. Ich denke, die Ansprüche der Frauen und Männer sind ziemlich ähnlich im Großen und Ganzen
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2017, 17:21 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:49 Uhr.