Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.02.2017, 09:52   #4791
Manati
deus ex manati
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 7.742
Zitat:
Zitat von Basilkum12 Beitrag anzeigen

Ich glaube viele Weiblein neigen, wenn es bei der Attraktivität um Aussehen geht, zu einer gestörten Selbstwahrnehmung. Dabei laufen so viele schöne normale Weiblein rum. Oder muss die Frau zur völligen Barbie mutieren oder wahlweise zum größtbusigen Pornostar usw? Ich glaube nicht, es würde sogar die Gefahr bestehen, dass sie dadurch richtig hässlich werden.
Es laufen aber auch einige rum, die einfach nicht so attraktiv sind. Die nicht den Massengeschmack bedienen.
Die vielleicht nicht hässlich sind wie die Nacht, die aber trotzdem keiner mal ansprechen würde. Und die, wenn sie selbst aktiv werden, negatives Feedback bekommen.
Das hat nichts mit schlechtem Selbstwertgefühl zu tun oder mit der Vorstellung, wie ein Pornostar aussehen zu wollen.
Ich weiß gar nicht, warum für manche Männer die Vorstellung, dass bestimmte Frauen Probleme beim Kennenlernen haben, sich selbst nicht attraktiv finden und auch von keinem anderen, so absurd ist.
Und ich finde, dass die Verdrehung des Fakts, dass Yella mit über 30 noch keinen Mann getroffen hat, der ihr das Gefühl gegeben hat, eine begehrenswerte Frau zu sein, die Verdrehung, dass sie sich abwertet, weil sie keine Barbiepuppe ist, irgendwie verletzend ist.
Sie schreibt hier ständig, dass sie auch bei aktivem Verhalten keine Beachtung bekommt, nur Abwertung von Seiten der Männer, und immer wieder findet sich jemand, der sagt, das könne nicht sein.

Weil: Nur Männer haben es schwer. Als Frau ist sie ja bloß zu doof, aus dem Schlaraffenland-Angebot gut verdienender Athleten den absoluten Traumprinzen auszuwählen.

Vielleicht wäre da ein bisschen Empathie (Empathie, nicht Honig um den Mund schmieren) manchmal netter.
Manati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 09:52 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 26.02.2017, 10:38   #4792
Mikelinho
Some Jekyll, some Hyde
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: K.A.
Beiträge: 6.674
Zitat:
Zitat von Yella Beitrag anzeigen
Doch, ich habe leider schon zu oft gedacht, dass jemand echtes Interesse an mir hat.
Schade, dass es nicht so war.
Hängt aber auch von den eigenen Erwartungen und Vorstellungen ein gutes Stück ab, daraus resultiert ja Enttäuschung darüber.

Zitat:
Ich hab Treffen vorgeschlagen, auf ein Bier/Cola/Kaffee eingeladen, hier und da versucht Körperkontakt herzustellen, ich hab angerufen, geschrieben, mir Dinge aus Erzählungen gemerkt und nachgehakt wie dies und das gelaufen ist...
Mehr kann man nicht machen.

Nur sollte man irgendwann allein aus Eigenschutz ne Art "Kosten und Nutzen-Rechnung" mal aufmachen.
Klingt sehr unromantisch, aber wer immer nur gibt (ohne darauf zu achten das etwas zurückkommt) wird zwangsläufig ausgenutzt.

Zitat:
Aber letztendlich ging es nie um mich als Person. Ich war Seelenmülleimer, Organisatorin für verschiedene Dinge, Ratgeber, Notnagel, Hilfe usw. und als Letztes war ich dann sogar noch gut dafür eine andere Frau aufmerksam/eifersüchtig zu machen.
Bei aller Bitterness ist doch aber Letzteres ein Indiz, dass Du so schrecklich nicht sein kannst.
Welcher Trottel (unabhängig von diesem sehr bescheidenen Charakterzug) würde eine total (auch für einen selbst) unattraktive Frau dafür benutzen?
Das ist doch ein Nullsummenspiel.

Zitat:
Zitat von Manati Beitrag anzeigen
Es laufen aber auch einige rum, die einfach nicht so attraktiv sind. Die nicht den Massengeschmack bedienen.
Die vielleicht nicht hässlich sind wie die Nacht, die aber trotzdem keiner mal ansprechen würde. Und die, wenn sie selbst aktiv werden, negatives Feedback bekommen.
Das hat nichts mit schlechtem Selbstwertgefühl zu tun oder mit der Vorstellung, wie ein Pornostar aussehen zu wollen.
Ich weiß gar nicht, warum für manche Männer die Vorstellung, dass bestimmte Frauen Probleme beim Kennenlernen haben, sich selbst nicht attraktiv finden und auch von keinem anderen, so absurd ist.
Und ich finde, dass die Verdrehung des Fakts, dass Yella mit über 30 noch keinen Mann getroffen hat, der ihr das Gefühl gegeben hat, eine begehrenswerte Frau zu sein, die Verdrehung, dass sie sich abwertet, weil sie keine Barbiepuppe ist, irgendwie verletzend ist.
Sie schreibt hier ständig, dass sie auch bei aktivem Verhalten keine Beachtung bekommt, nur Abwertung von Seiten der Männer, und immer wieder findet sich jemand, der sagt, das könne nicht sein.

Weil: Nur Männer haben es schwer. Als Frau ist sie ja bloß zu doof, aus dem Schlaraffenland-Angebot gut verdienender Athleten den absoluten Traumprinzen auszuwählen.
Das stimmt zwar, aber:
Oftmals hängt es auch daran WAS für Männer/Frauen man sich aussucht.

Zitat:
Vielleicht wäre da ein bisschen Empathie (Empathie, nicht Honig um den Mund schmieren) manchmal netter.
Empathie wird aber schnell zu Mitleid....oder zumindest so aufgefasst.


Faschingsbericht (zwecks einfacher Kontaktaufnahme):
Getanzt zur Musik in der vollen Halle, immer mal wieder Blicke ausgetauscht und Frauen kennengelernt.
"Highlight": Eine greift beim Vorbeigehen beherzt bei meinem Hintern richtig zu.
Mikelinho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 10:42   #4793
Meeow
Golden Member
 
Registriert seit: 11/2015
Beiträge: 1.014
Yellas Problem ist sehr ungewöhnlich. Ich wüsste nicht, wie dünn eine Frau sein muss, damit Männer das negativ anmerken. Leichtes Untergewicht entspricht doch sogar dem Schönheitsideal. Also wenn das am Gewicht liegt, muss das schon krasses Untergewicht sein. Ich denke da an solche Werte wie 40kg bei 165... Und da stellt sich mir schon die Frage, warum sie ihrer Gesundheit zuliebe nicht zunimmt. Zumal sie selbst nicht so klingt als ob sie damit glücklich wäre.
Meeow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 11:22   #4794
Yella
Pluviophile
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 3.357
Mein Gewicht ist Ende 2016 von zufriedenstellend auf Untergewicht gerutscht, durch etwas Privates, das ich hier nicht teilen werde. Ich nehme schon wieder zu, aber das geht bei mir genauso langsam wie bei dem ein oder anderen die Gewichtsabnahme.
Das allein ist also ganz sicher nicht der Grund für 'Ablehnung' oder anders ausgedrückt es ist nicht der Grund für Nicht-Anziehung.
Trotzdem tut mir so eine Aussage weh und jaaaa ich weiß, das sollte sie nicht, Selbstbewusstsein usw.
Ich bewundere wirklich jeden, den sowas überhaupt nicht berührt. Leider kriege ich das nicht hin, auch wenn ich mir echt Mühe gebe.




Mein Karnevals-Geburtstagsparty-Update:
-Wir werden alt , um 12 war die Luft raus und die meisten schon weg. Außerdem wollte kaum jemand tanzen.
-Es war trotzdem ein sehr lustiger Abend.
-Da niemand da war, den ich nicht schon lange kenne, gibt es keine neuen Bekanntschaften.
Yella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 11:30   #4795
Meeow
Golden Member
 
Registriert seit: 11/2015
Beiträge: 1.014
Dass dir eine solche Aussage wehtut, ist verständlich. Aber da du jetzt am zunehmen bist, dürfte das bald vergessen sein, sobald du wieder das Gewicht erreicht hast, mit dem du zufrieden bist, oder?
Meeow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 11:53   #4796
Basilkum12
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Manati Beitrag anzeigen
Es laufen aber auch einige rum, die einfach nicht so attraktiv sind. Die nicht den Massengeschmack bedienen.
Einfache Frauen können auch schön sein, oder irre ich mich? Woher willst du wissen, was der Massengeschmack ist? Wer oder was legt das fest?

Zitat:
Zitat von Manati Beitrag anzeigen
Ich weiß gar nicht, warum für manche Männer die Vorstellung, dass bestimmte Frauen Probleme beim Kennenlernen haben, sich selbst nicht attraktiv finden und auch von keinem anderen, so absurd ist.
Muss das Aussehen schuld sein? Muss die Person selbst schuld sein? Zwangsläufig? Ich glaube nicht. Vielleicht spielen da manchmal ganz andere Faktoren eine Rolle?

Zitat:
Zitat von Manati Beitrag anzeigen
Und ich finde, dass die Verdrehung des Fakts, dass Yella mit über 30 noch keinen Mann getroffen hat, der ihr das Gefühl gegeben hat, eine begehrenswerte Frau zu sein, die Verdrehung, dass sie sich abwertet, weil sie keine Barbiepuppe ist, irgendwie verletzend ist.
Ich halte z. B. nicht viel davon mit dem weiblichen Geschlecht zu flirten, ich hatte aber schon Gefühle (mal mehr, mal weniger tiefe) für die sogenannten weniger schönen Weiblein. Es muss also gar nicht so sehr an Yella liegen.

Zitat:
Zitat von Manati Beitrag anzeigen
Weil: Nur Männer haben es schwer. Als Frau ist sie ja bloß zu doof, aus dem Schlaraffenland-Angebot gut verdienender Athleten den absoluten Traumprinzen auszuwählen.
Ersteres sagst du. Zweites könnte ein Problem sein, dass man sich eventuell ein männliches Schlaraffenland vorstellt? Aber ich will ja nichts unterstellen. ;-D
  Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 11:55   #4797
Synonym
abgemeldet
Ich glaube, du hast die Seekuh hier falsch verstanden
Synonym ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 12:36   #4798
lowdeal
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 03/2014
Beiträge: 981
Zitat:
Zitat von Yella Beitrag anzeigen
Doch, ich habe leider schon zu oft gedacht, dass jemand echtes Interesse an mir hat.
Schade, dass es nicht so war.
Kenne ich.

Zitat:
Ich hab Treffen vorgeschlagen, auf ein Bier/Cola/Kaffee eingeladen, hier und da versucht Körperkontakt herzustellen, ich hab angerufen, geschrieben, mir Dinge aus Erzählungen gemerkt und nachgehakt wie dies und das gelaufen ist...
Ja das kommt mir leider auch bekannt vor.
Zitat:
Aber letztendlich ging es nie um mich als Person. Ich war Seelenmülleimer, Organisatorin für verschiedene Dinge, Ratgeber, Notnagel, Hilfe usw. und als Letztes war ich dann sogar noch gut dafür eine andere Frau aufmerksam/eifersüchtig zu machen.
Das wiederum habe ich fast nie mit mir machen lassen, vielleicht ist mir letzteres passiert.
lowdeal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 12:48   #4799
Meeow
Golden Member
 
Registriert seit: 11/2015
Beiträge: 1.014
Wer kennt das nicht.
Meeow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 13:00   #4800
lowdeal
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 03/2014
Beiträge: 981
Zitat:
Zitat von Meeow Beitrag anzeigen
Leichtes Untergewicht entspricht doch sogar dem Schönheitsideal.
Das ist sowas von falsch.

Nichts gegen Yella, aber Untergewicht ist für, ich vermute mal 80-90% aller Männer, nicht so sexy wie euch das die Medien wieder eintrichtern wollen (ich würde jetzt eigentlich fast 95% sagen). Übergewicht (solange es nicht extrem ist) dürfte für die meisten Männer weniger ein Problem sein, als Untergewicht.


Aber es ist schwer für mich mir vorzustellen, dass jemand Untergewicht hat und nicht zunehmen kann. Ich trainiere und halte eine gewisse Diät ein, damit ich mein Gewicht halten bzw. wenn möglich auch senken kann. Würde ich das nicht tun, könnte ich locker 2,3,4 vielleicht 5 Kg pro Woche zunehmen.
lowdeal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 13:00 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:42 Uhr.