Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.02.2017, 13:08   #4801
Synonym
abgemeldet
Zitat:
Zitat von lowdeal Beitrag anzeigen
Aber es ist schwer für mich mir vorzustellen, dass jemand Untergewicht hat und nicht zunehmen kann.
Das darfst du aber gerne glauben. Mit Pumpen und viel Essen schaffe ich vielleicht 3-4kg. Pro Jahr.
Synonym ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 13:08 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 26.02.2017, 13:12   #4802
Meeow
Golden Member
 
Registriert seit: 11/2015
Beiträge: 1.014
Mir wurde (auf eine weniger asoziale Art) schon gesagt, dass ich zu dick bin, obwohl ich kein Übergewicht hatte. Als ich dann abgenommen habe, wurde ich lediglich für meine Oberweite kritisiert. Daraus schließe ich, dass eine dünne Frau mit viel Oberweite am besten ankommt.

Aber das Problem, nicht zunehmen zu können kenne ich auch nicht. Wenn ich nicht lebenslang Diät und Sport mache, sind das auch locker zwei Kilo pro Woche die ich zunehme. Ich kenne auch keine Frau, die mit zunehmen irgendwelche Probleme hat. Nur große oder sportliche Männer, die eben Dank ihrer Größe um die 3000-4000 Kalorien pro Tag essen müssen, um ihr Gewicht zu halten. Ich kann mir auch vorstellen, dass manche Leute krankheitsbedingt nicht zunehmen können.
Meeow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 13:16   #4803
lowdeal
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 03/2014
Beiträge: 981
Zitat:
Zitat von Synonym Beitrag anzeigen
Das darfst du aber gerne glauben. Mit Pumpen und viel Essen schaffe ich vielleicht 3-4kg. Pro Jahr.
Dann kannst du dir ja ebensowenig vorstellen wieviel ich zunehmen könnte, wenn ich mich täglich vollfressen würde.

Ich kenne Beispiele von Männern, die nicht zunehmen können und alle sagen sie, dass sie wie Maschinen essen, aber wenn ich meist dabei bin und darauf achte, dann sehe ich, dass dem nicht so ist. Einige von ihnen essen abends um 18 Uhr eine Banane und wundern sich, dass sie nicht zunehmen, obwohl sie zum Frühstück ja gleich 3 Brötchen hatten.

Umgekehrt ist es genauso bei dicken Menschen, die glauben weniger zu essen, als sie es tun und sich wundern, warum sie nicht abnehmen. Ich habe mir diese Fitnessapp MyPalfitness runtergeladen und scanne alle Mahlzeiten ein, der mir dann alle kcal, Fette, Eiweiße, KH usw berechnet. Seitdem sehe ich erst, was z.B. ein Stück Käse so alles ausmmachen kann.

Solange man nicht krankheitsbedingt unter seinem Gewicht leidet, hat es jeder selber in der Hand, weil man sein Gewicht ändern kann, wenn man möchte. Ich beschwere mich hingegen oft, über meine geringere Körpergröße, eben deswegen, weil ich das wiederum nicht ändern kann. Wenn mich jemand fett oder dürr nennen würde, kein Problem, daran kann ich arbeiten, aber nicht, bei der Körpergröße, Haarausfall, Haarfarbe und all diesen Dingen.
lowdeal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 13:23   #4804
Meeow
Golden Member
 
Registriert seit: 11/2015
Beiträge: 1.014
Zitat:
Solange man nicht krankheitsbedingt unter seinem Gewicht leidet, hat es jeder selber in der Hand, weil man sein Gewicht ändern kann, wenn man möchte.
Wer hätte gedacht, dass wir mal einer Meinung sein werden
Meeow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 13:25   #4805
Synonym
abgemeldet
Zitat:
Zitat von lowdeal Beitrag anzeigen
Dann kannst du dir ja ebensowenig vorstellen wieviel ich zunehmen könnte, wenn ich mich täglich vollfressen könnte.
Doch, kann ich mir vorstellen. Ich sehe es ja ständig bei anderen Menschen

Zitat:
Zitat von lowdeal Beitrag anzeigen
Ich kenne Beispiele von Männern, die nicht zunehmen können und alle sagen sie, dass sie wie Maschinen essen, aber wenn ich meist dabei bin und darauf achte, dann sehe ich, dass dem nicht so ist. Einige von ihnen essen abends um 18 Uhr eine Banane und wundern sich, dass sie nicht zunehmen, obwohl sie zum Frühstück ja gleich 3 Brötchen hatten.
Nene, hin und wieder zähle ich ja mit, was ich so am Tag an Kalorien zu mir nehme. Im Durchschnitt sind das sicherlich 2.5000 kcal/Tag und es gibt auch einige Tage, da liege ich bei 3-4k. Ich mache aber auch regelmäßig Sport. Aber auch ohne Sport hat sich da in der Vergangenheit nicht viel getan. Ein großes Gehirn braucht halt viel Energie

Zitat:
Zitat von lowdeal Beitrag anzeigen
Umgekehrt ist es genauso bei dicken Menschen, die glauben weniger zu essen, als sie es tun und sich wundern, warum sie nicht abnehmen. Ich habe mir diese Fitnessapp MyPalfitness runtergeladen und scanne alle Mahlzeiten ein, der mir dann alls kcal, Fette, Eiweiße, KH usw berechnet. Seitdem sehe ich erst, was z.B. ein Stück Käse so alles ausmmachen kann.
Wie gesagt, ich habe das auch schon objektiviert und es nicht nur nach Gefühl gemessen.

Zitat:
Zitat von lowdeal Beitrag anzeigen
Solange man nicht krankheitsbedingt unter seinem Gewicht leidet, hat es jeder selber in der Hand, weil man sein Gewicht ändern kann, wenn man möchte. Ich beschwere mich hingegen oft, über meine geringere Körpergröße, eben deswegen, weil ich das wiederum nicht ändern kann. Wenn mich jemand fett oder dürr nennen würde, kein Problem, daran kann ich arbeiten, aber nicht, bei der Körpergröße, Haarausfall, Haarfarbe und all diesen Dingen.
Das Leben ist halt ungerecht Kritisierbar kann man überhaupt nur dann sein, wenn man die praktische Möglichkeit hat, etwas zu ändern.
Synonym ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 13:31   #4806
Mikelinho
Some Jekyll, some Hyde
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: K.A.
Beiträge: 6.674
Man sollte auch etwas differenzieren, sowohl bei zuwenig als auch zuviel.

Beim Beispiel 165cm zu 40 kg ist es klar, dass dies Untergewicht ist.
Genauso, dass bei 170cm zu 100 kg auch Übergewichtigkeit besteht.
Dazwischen ist das oftmals eher Geschmackssache, wobei es schon Unterschiede zwischen Mann und Frau dabei gibt.

Ebenso ist es nunmal so, dass etwas untergewichtige Männer im Verhältnis weniger attraktiv als ähnlich gebaute Frauen wirken.
Der Mann sollte eben doch stärker gebaut sein in den Augen der meisten Frauen (Beschützerinstinkt).
Eine zarte Frau erweckt damit diesen Reflex beim Mann auch, nur eben umgekehrt.

Interessant ist ja auch die Tatsache, dass korpulente Frauen recht oft einen normal oder gar sehr leicht gebauten Partner haben.
In anderer Konstellation ist das eher seltener.
Mikelinho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 13:54   #4807
lowdeal
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 03/2014
Beiträge: 981
Zitat:
Zitat von Meeow Beitrag anzeigen
Wer hätte gedacht, dass wir mal einer Meinung sein werden
Hoffentlich wird das nicht zur Gewohnheit!!!

Zitat:
Zitat von Synonym Beitrag anzeigen
Nene, hin und wieder zähle ich ja mit, was ich so am Tag an Kalorien zu mir nehme. Im Durchschnitt sind das sicherlich 2.5000 kcal/Tag und es gibt auch einige Tage, da liege ich bei 3-4k. Ich mache aber auch regelmäßig Sport. Aber auch ohne Sport hat sich da in der Vergangenheit nicht viel getan. Ein großes Gehirn braucht halt viel Energie
Was wiegst du denn bei welcher Größe?

Ich nehme ca 1900-2000 kcal zu mir, vorher sogar nur 1500kcal, aber bei der geringen Kcal Menge habe ich nicht mehr abgenommen, jetzt wieder schon.
Zitat:
Das Leben ist halt ungerecht
Mich regen große Männer auf, die nichts für ihren Köper tun, obwohl sie so ein geschenktes Kapital haben und noch besser aussehen könnten. Kleinen Männern, die trainieren, wird hingegen Kompensation vorgeworfen.

Zitat:
Zitat von Mikelinho Beitrag anzeigen
Beim Beispiel 165cm zu 40 kg ist es klar, dass dies Untergewicht ist.
Genauso, dass bei 170cm zu 100 kg auch Übergewichtigkeit besteht.
Dazwischen ist das oftmals eher Geschmackssache, wobei es schon Unterschiede zwischen Mann und Frau dabei gibt.
Frauengewichte kann ich nur schwer einschätzen. Wenn mir eine Frau hier sagen würde sie wiege 54 kg bei 1.67m, dann kann ich mir darunter nichts vorstellen, schon gar nicht wie das optisch aussieht.


Zitat:
Interessant ist ja auch die Tatsache, dass korpulente Frauen recht oft einen normal oder gar sehr leicht gebauten Partner haben.
Das ist mir auch aufgefallen. Man sieht eigentlich selten dicke Paare zusammen, es sei denn die beiden sind über die Jahre zusammen dicker geworden.
lowdeal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 14:48   #4808
HW124
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 10.448
Ich hab im Leben noch keine Kalorien gezählt

Wer genug arbeitet hat da auch keinen Klemmer...und braucht auch kein Fitnessstudio
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 15:01   #4809
Whiskas
Special Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 7.101
Wieviele Tage pro Monat arbeitest du schon wieder?
Whiskas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 15:22   #4810
HW124
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 10.448
Die letzten drei hab ich Bäume gefällt....gegen Geld.
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 15:22 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:04 Uhr.