Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.02.2017, 21:23   #4881
Luthor
jolly cynic & Inklishman
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.889
Hm, ich finde ja nicht, dass normale Restaurantportionen gleichzusetzen sind mit Fressen.
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 21:23 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 26.02.2017, 21:24   #4882
Luthor
jolly cynic & Inklishman
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.889
Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Also ich hoffe nicht das sich eine Frau für mich "erbarmt" und von ihrem Schloss herrabkommt um sich mit einem niederen Geschöpf wie mir abzugeben
Das ist sowieso umgekehrt. Die Damen sitzen im Schloss, die Herren auf dem Pferd und reiten dorthin. Manchmal klettern sie auch an den Haaren der Holden hoch.
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 21:26   #4883
NichtLeicht
Platin Member
 
Registriert seit: 12/2015
Beiträge: 1.593
Zitat:
Zitat von Yella Beitrag anzeigen
Ich hab diese Diskussion schon oft geführt, der Unterschied zwischen denen die über ihren dicken Hintern, die breiten Oberschenkel....jammern und denen die schlank sind ist die Menge dessen was man sich täglich so reinschiebt.
Ich trinke auch Kakao, ich esse auch Eis und Kekse, aber die Menge macht eben das Gift.
Das kann ich bestätigen.
Als ich mit meiner Gewichtsabnahme anfing und Kalorien zählte hsb ich erst gemerkt welche Mengen ich mir reingeschaufelt habe. Ich hab zwar die Ernährung auch umgestellt und gesünder gegessen, den großen Erfolg hatte ich aber durch die geringere Menge der einzelnen portionen, und das ich mir noch ne 2. Portion nahm weil es ja so gut geschmeckt hat
NichtLeicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 21:27   #4884
NichtLeicht
Platin Member
 
Registriert seit: 12/2015
Beiträge: 1.593
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Manchmal klettern sie auch an den Haaren der Holden hoch.
Ich hab zuerst Hoden gelesen was für ne Vorstellung
NichtLeicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 21:28   #4885
Mikelinho
Some Jekyll, some Hyde
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: K.A.
Beiträge: 6.674
Zitat:
Zitat von Yella Beitrag anzeigen
Nur weil ich als Frau nicht esse wie ein Bauarbeiter? Nein!

Ich hab diese Diskussion schon oft geführt, der Unterschied zwischen denen die über ihren dicken Hintern, die breiten Oberschenkel....jammern und denen die schlank sind ist die Menge dessen was man sich täglich so reinschiebt.
Ich trinke auch Kakao, ich esse auch Eis und Kekse, aber die Menge macht eben das Gift.
Die Portionen für Frauen unterscheiden sich in Restaurants normalerweise nicht von denen für Männer.

Jaja, ich weiß! Das sind alles nur Ausnahmen, zuhause isst man ja immer weniger und überhaupt gesünder...
Aber der Wind bläst nunmal keine dicken Hintern.
Das meinte ich gar nicht
Du hast doch selbst erwähnt, dass Du aufgrund einer psychischen Belastung ins Untergewicht gerutscht bist.

Sich dann wieder an normale, ausgewogene Mengen zu gewöhnen, ist oftmals ohne Hilfe/Hilfsmittel sehr schwer bis nahezu unmöglich.
Der Körper gewöhnt sich auch daran, selbst will man zudem nicht zuviel zunehmen, weil das eben auch schnell passieren kann aufgrund der dann neuen Konditionierung.
Diesen Kreis zu durchbrechen erfordert eine Menge Selbstdisziplin als auch Überwindung.

Geändert von Mikelinho (26.02.2017 um 21:32 Uhr)
Mikelinho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 21:34   #4886
Synonym
abgemeldet
Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Ich hab zuerst Hoden gelesen was für ne Vorstellung
Wenn die Glocken tiefer hängen als das Seil...
Synonym ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 21:34   #4887
NichtLeicht
Platin Member
 
Registriert seit: 12/2015
Beiträge: 1.593
Zitat:
Zitat von Mikelinho Beitrag anzeigen
Sich dann wieder an normale, ausgewogene Mengen zu gewöhnnen, ist oftmals ohne Hilfe/Hilfsmittel sehr schwer bis nahezu unmöglich.
Ja, sobald man das aber ein 2 Monate konsequent einhält gewöhnt man sich (zumindest beim reduzieren der Menge, ich nehme an in die andere Richtung geht es genauso) an die neue Menge.

Und zum zunehmen kann ich dir nur raten das du bei manchen Speisen ja gesunde Öle druntermischen kannst, die Menge für den Magen erhöht sich dadurch kaum, ungesund ist es auch nicht - im Gegenteil und du steigerst die Kalorienzufur
NichtLeicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 21:40   #4888
Yella
Pluviophile
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 3.362
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Hm, ich finde ja nicht, dass normale Restaurantportionen gleichzusetzen sind mit Fressen.
Du isst vegetarisch, oder?

Das letzte Mal als ich essen war hat mein Gegenüber ein Jägerschnitzel mit Pommes gegessen und fürs Gewissen noch Salat.
Das Schnitzel hat den halben sehr großen Teller bedeckt. Die Portion Pommes reichte locker für zwei (Frauen).
Ich vergleiche mich ja nicht mit Männern, die deutlich mehr wegstecken können und auch brauchen.
Aber wer jammert, dass er zuviel wiegt (und es gibt einige die das tun, hab ich gehört ) , der sollte mal damit anfangen an seiner Portionsgröße etwas zu ändern, das bringt eine Menge. Dafür braucht es keine Zauberdiät.
Yella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 21:41   #4889
Meeow
Golden Member
 
Registriert seit: 11/2015
Beiträge: 1.014
Es kommt auch stark auf die Größe an. Ich habe auch schon lebenslang Kalorien gezählt Das einzige Mal in meinem Leben, das ich spürbar abgenommen habe, habe ich 800 Kalorien am Tag gegessen und war in der Früh joggen und am Abend habe ich noch Krafttraining gemacht. Das waren zwischen 500g und 1kg pro Woche, die ich abgenommen habe. Die ganzen großen Männer, die ich kenne, haben dagegen ein ganz anderes Problem. Sie müssen so viel essen, dass sie schon genervt davon sind. Wenn wir nur tauschen könnten, wären alle glücklich.
Meeow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 21:42   #4890
Meeow
Golden Member
 
Registriert seit: 11/2015
Beiträge: 1.014
Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Das kann ich bestätigen.
Als ich mit meiner Gewichtsabnahme anfing und Kalorien zählte hsb ich erst gemerkt welche Mengen ich mir reingeschaufelt habe. Ich hab zwar die Ernährung auch umgestellt und gesünder gegessen, den großen Erfolg hatte ich aber durch die geringere Menge der einzelnen portionen, und das ich mir noch ne 2. Portion nahm weil es ja so gut geschmeckt hat
Wie du bei deiner Größe überhaupt zunehmen konntest, ist für mich ein ganz großes Rätsel
Meeow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 21:42 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:19 Uhr.