Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.03.2017, 14:53   #5011
lowdeal
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 03/2014
Beiträge: 981
Wobei jetzt fällt mir doch ein Fall ein. Als ich so 20 war hat ein Freund zwei Mädchen auf der Straße aus Spaß gefragt, ob sie mit mir zusammensein wollten oder so ähnlich. Die eine lachte und sagte "nur wenn er sein Aussehen ändert".
lowdeal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2017, 14:53 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 02.03.2017, 14:56   #5012
lowdeal
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 03/2014
Beiträge: 981
Und jetzt fällt mir noch etwas ein:

Ich bin mal mit zwei Freunden im Park spazieren gewesen als uns 3 Mädchen entgegen liefen. Einer meiner Freunde sagte "na ihr Hübschen..." den Rest weiß ich nicht mehr. Eine von ihnen sagte "ja leider seid ihr drei nicht so hübsch".

Tja das sind Dinge, die ich schon vergessen hatte.

Soviel dazu.

Ich bleibe dabei, Frauen sind viel oberflächlicher.
lowdeal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2017, 16:05   #5013
gabimaus
abgemeldet
ne, die Frauen waren einfach nur kess
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2017, 16:09   #5014
gabimaus
abgemeldet
Zitat:
Zitat von lowdeal Beitrag anzeigen
...

Wenn Frauen unter Haarausfall leiden würden....oh man die Welt wäre in Gefahr und die Haartransplantationindustrie würde Milliarden umsetzen.
Das ist aber auch ein guter Hinweis für jene Menschen, denen eben nicht einfach alles nur ''egal'' ist.

Und es zeigt die Bereitschaft, auch etwas dafür zu tun, sich einfach gut zu fühlen.

Das sollte manchem Mann doch sehr zu Denken geben
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2017, 19:43   #5015
Mikelinho
Some Jekyll, some Hyde
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: K.A.
Beiträge: 6.674
Zitat:
Zitat von Manati Beitrag anzeigen
Zu der Frage, was man tun würde, um besser anzukommen: Ja, ich habe mir überlegt, mich operieren zu lassen. Angst vor der Narkose und wenig Geld in der Tasche haben das verhindert.
Ich dachte mir schon: Wenn das der Punkt ist, weshalb es nicht klappt...?
Heute bin ich froh, es nicht getan zu haben. Es ist schwer, sich zu mögen, wenn man schlechtes Feedback erhält, es ist auch schwer, sich dem ständigen Perfektionswahn entgegen zu setzen, den Bildern von Frauen mit tollen, durchtrainierten Figuren, den schönen Proportionen, den perfekten Brüsten - und sich dann selbst im Spiegel zu betrachten.
Wenn man sich aber an der Perfektion mischt, steht man immer traurig vor dem Spiegel. Perfekt wird man nicht. Zumal bei Fotos ja auch ordentlich bearbeitet wird, damit die guten Proportionen perfekt werden.
Wenn ich mich nicht vergleiche, finde ich mich okay. Ich habe keinen Traumkörper, das weiß ich, an mir ist auch sonst nichts traumhaft. Aber es ist für mich nicht wichtig genug, um viel Zeit, Geld oder gefühlte Lebensqualität zu investieren. Das kann sich irgendwann wieder ändern, aber heute sind meine Prioritäten anders gesetzt.
Also liegt es in jüngeren Jahren oftmals mehr an den nicht vorhandenen Geldmitteln, später akzeptiert (arrangiert) man sich (damit) eher.
Dennoch schließt man mögliche Korrekturen für einen späteren Zeitpunkt nicht komplett aus.

Logisch betrachet: der Selbstwert, das eigene Selbstbild steht auf recht töneren Füßen, da reichen gewisse Erschütterungen/Déjà-vus aus wahrscheinlich doch wieder umzuschwenken.
Oder nicht?
Mikelinho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2017, 19:52   #5016
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 13.126
Zitat:
Zitat von NBUC Beitrag anzeigen
Doch, aber Ausstrahlung oder auch Selbstvertrauen ist nichts, was man sich im Versandhandel bestellt oder wie eine Lampe anschalten kann. Es ist ein äußeres Sympthom.

Damit ist die Aussage zwar richtig aber belanglos, weil nicht direkt beeinflussbar.

Die Problematik liegt in den Elementen, welche zu den die Ausstrahlung bzw. das Selbstvertrauen beschädigenden Erlebnissen und Eindrücken geführt haben - was eine deutlich kompliziertere Aufgabenstellung ist.

Und mit Schauspielerei kommt man da eben auch nicht weit - vor allem, wenn man eben die entsprechenden Probleme und Defizite eben hat.
Nicht belanglos sondern entscheidend!
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2017, 19:56   #5017
Yella
Pluviophile
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 3.346
@Manati, ich danke dir für das was Mikelinho zitiert hat. Mag gerade mit dem Handy nicht nach dem Beitrag suchen und selbst nochmal zitieren.

Auf dieser großen Insel, auf der fast alle nur so vor Selbstliebe strotzen, egal wie sehr ihnen ins Gesicht gespuckt wird, tut es gut das zu lesen.
Yella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2017, 20:04   #5018
Straßencasanova
Mister Interpretationator
 
Registriert seit: 05/2011
Ort: Nähe karlsruhe
Beiträge: 3.154
Ui, schlimm diese menschen mit Selbstliebe
Straßencasanova ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2017, 20:07   #5019
HW124
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 10.438
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Nicht belanglos sondern entscheidend!
Danke, wenigstens einer, der es kapiert

Zitat:
Auf dieser großen Insel, auf der fast alle nur so vor Selbstliebe strotzen, egal wie sehr ihnen ins Gesicht gespuckt wird, tut es gut das zu lesen.
Heute 19:52
Grade die Selbstliebe ist wichtig, um all das, was einem das Leben so ins Gesicht rotzt, nicht so bierernst zu nehmen

Wenn ich ich mich über mich selbst oder die bekloppte Welt um mich herum nicht mehr totlachen könnte, dann würd ich mir wohl nen Strick nehmen.
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2017, 20:12   #5020
Manati
deus ex manati
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 7.721
Zitat:
Zitat von Mikelinho Beitrag anzeigen
Also liegt es in jüngeren Jahren oftmals mehr an den nicht vorhandenen Geldmitteln, später akzeptiert (arrangiert) man sich (damit) eher.
Dennoch schließt man mögliche Korrekturen für einen späteren Zeitpunkt nicht komplett aus.

Logisch betrachet: der Selbstwert, das eigene Selbstbild steht auf recht töneren Füßen, da reichen gewisse Erschütterungen/Déjà-vus aus wahrscheinlich doch wieder umzuschwenken.
Oder nicht?
Ich schließe es nicht aus, weil ich fast nichts ausschließe, was die Zukunft betrifft. Ich weiß nicht, was sich für mich in den nächsten 50 Jahren an Prioritäten ändert.
So habe ich das gemeint. Nicht: Vielleicht denke ich in drei Monaten wieder darüber nach.

Und dass mit einer gewissen Vergangenheit (Mobbing und so) vieles an Selbstwert keinen unumstößlichen Stand hat, ist nicht ganz überraschend, denke ich. Da wird einfach in jungen Jahren, wenn andere ihren Selbstwert entwickeln, so viel zerstört, was sich nur schwer beheben lässt. Das ist wie eine Tasse, die zerbricht, und die man dann klebt. Sie hält zwar dicht, aber zerbrochen ist sie trotzdem. Ab und an macht sich das dann bemerkbar.
Manati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2017, 20:12 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:42 Uhr.