Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.03.2017, 23:29   #5151
NichtLeicht
Platin Member
 
Registriert seit: 12/2015
Beiträge: 1.593
Zitat:
Zitat von wikinger11 Beitrag anzeigen
Die BMI-Zahlen sagen mir nicht so viel.
BMI 40 ist nicht mehr nur dick, sondern wirklich massiv übergewichtig. Ich hatte fast das doppelte meines rechnerischen Idealgewichts.


Zitat:
Zitat von wikinger11 Beitrag anzeigen
Abnehmen würde ich deshalb eher aus gesundheitlichen Gründen, und nicht, um anderen gefallen zu wollen.
Glaub mir, wenn du soviel zuviel hast, weißt du um die Gesundheitlichen Probleme und Risiken (drum versteh ich auch nicht warum man das Übergewichtigen immer und immer wieder sagen muss, nur fals ihr mal in die Situation kommt, lasst es, es richtet mehr Schaden an und hilft überhaupt nicht). Man lernt sich damit abzufinden und verdrängt die Probleme. Was man schlecht verdrängen kann ist die Art und weise wie man zum Teil angesehen und behandelt wird.
Bei mir hat dann irgendwann auch das gesundheitliche mir reingespielt (als ich merkte das mir alles leichter fällt), aber ursprünglich wollte ich bei (primär bei Frauen) besser rüberkommen.
Und es ist ein massiver Unterschied


Zitat:
Zitat von wikinger11 Beitrag anzeigen
Ich bin in meinem Leben einigen sehr dicken Menschen begegnet, die aber einen Partner hatten. Der mal schlank, mal weniger schlank war. Spielt das Gewicht vielleicht gar nicht so eine große Rolle?
Klar gibt es die auch. Ich will jetzt keine Diskussion darüber anstoßen welches Geschlecht das tolerabler ist und ob sie vielleicht erst in der Beziehung "gewachsen" sind.
Aber das bei Zwei Menschen die theoretisch identisch sind, bis auf den Unterschied das der eine normalgewichtigund der andere fettleibig ist, sind wir uns wohl einig wer es beim anderen Geschlecht bedeutend einfacher hat.
Für viele ist das einfach ein Ko Kriterium, da kann man noch so cool, charmant, selbstsicher und was auch immer sein.


Zitat:
Zitat von wikinger11 Beitrag anzeigen
Ich kenne Frauen, die machen sich das Leben mit ihren Diäten schwer. Sie selbst, und nicht die Männer, achten so penibel auf das Gewicht, dass eher dieser "Charakterzug" Mann annervt.
Ich rede nicht von ner kleinen Diät um im Frühjahr auf die Bikinifigur zu kommen.
Das würde mich auch stören, da darf sie gerne etwas mehr haben, stört mich überhaupt nicht, im Gegenteil.
NichtLeicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2017, 23:29 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 06.03.2017, 08:19   #5152
Mikelinho
Some Jekyll, some Hyde
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: K.A.
Beiträge: 6.674
Zitat:
Zitat von wikinger11 Beitrag anzeigen
Die BMI-Zahlen sagen mir nicht so viel. Aber das "negativ" ist ja erstmal eine Wertung, die von einem selbst kommt.
Abnehmen würde ich deshalb eher aus gesundheitlichen Gründen, und nicht, um anderen gefallen zu wollen.
Ich bin in meinem Leben einigen sehr dicken Menschen begegnet, die aber einen Partner hatten. Der mal schlank, mal weniger schlank war. Spielt das Gewicht vielleicht gar nicht so eine große Rolle?
Ich kenne Frauen, die machen sich das Leben mit ihren Diäten schwer. Sie selbst, und nicht die Männer, achten so penibel auf das Gewicht, dass eher dieser "Charakterzug" Mann annervt..
Es gibt ja auch noch andere optische (als nicht ansehnlich vom allgemeinen Durchschnitt empfundene) Parameter als nur das Gewicht.
Selbst wenn dieses sicher oftmals eines der Entscheidensten zu Beginn ist.
Mikelinho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 14:17   #5153
lowdeal
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 03/2014
Beiträge: 981
Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Ich kenn bei mir an der Uni auch einige Frauen die zwar auf den ersten Blick von weiten gut aussehen, aber sobeld ich mitbekomme wie sie sich geben, wie oder was sie reden, usw. das sie für mich vollkommen unattraktiv, die würd ich (jetzt etwas überspitzt formuliert) maximal mit ner Kneifzange anfassen wollen, mehr schon garnicht
Naja, komm..

Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Nochmal, es wird der Star verehrt, n i c h t geliebt. Und auch n i c h t der Mensch. Wie auch, so gut wie niemand kennt den jeweiligen Menschen.

Aber so hat man eine schöne Ausrede, gell?!
Ich habe ja auch nicht nur vom Star gesprochen, sondern auch vom selbstzerstörerischen Nobody.

Diese liebe dich selbst Attitude macht so gut wie keinen Unterschied, wie du ankommst. Man kann sich selber außerdem nicht lieben. Wie soll das überhaupt gehen?
lowdeal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 14:54   #5154
Sad Lion
Moderator
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: Südbaden
Beiträge: 13.460
Ich glaube, Selbstliebe beginnt bereits beim Umgang mit sich und seinem Körper. Wer sich selbst liebt, tut vermehrt Dinge, die seiner Seele UND seinem Geist gut tun. Das kann ein ausgiebiger Waldspaziergang ebenso sein, wie die Zigarette nach dem Essen. Es geht darum, sich wohl zu fühlen, sich selbst etwas Gutes zu tun, sich zu belohnen und das Leben mit Freude zu genießen, auch wenn der eine oder andere Genuss nicht immer im medizinischen Sinn gesund ist.

Zur Selbstliebe gehört aber auch, dass man es nicht übertreibt und sich mehr zumutet, als einem tatsächlich gut tut - der Grad zwischen Selbstliebe und Selbstzerstörung ist mitunder schmaler, als man denkt.

Ob das zu einem Erfolg am Partnermarkt führt, kann ich zwar nicht beurteilen, weiß aber aus eigener Erfahrung, dass ich immer dann begehrt wurde, als ich mit mir selbst im Reinen war und mich genau so gut und prima fand, wie ich war. Und immer dann abgelehnt wurde, als ich weder mit mir, noch mit meinem Leben zufrieden war.

Eine authentische positive Ausstrahlung und ein freundliches offenes Wesen schaden nicht bei der zwischenmenschlichen Kontaktaufnahme. Wer sich selbst liebt (wem das zu übertrieben klingt, kann hier auch einfach nur ein "mag" einsetzen), wird sich mit einer solchen Ausstrahlung und einem solchen Wesen sicherlich leichter tun, als jemand, der mit sich selbst unzufrieden ist und mit seinem Leben hadert.
Sad Lion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 15:13   #5155
NichtLeicht
Platin Member
 
Registriert seit: 12/2015
Beiträge: 1.593
Zitat:
Zitat von lowdeal Beitrag anzeigen
Naja, komm..
Ne, bei manchen von denen hab ich, auch wenn sie mir rein optisch gefallen mögen, einfach nur das Bedürfnis möglichst weit weg zu sein. Die will ich angezogen schon nicht in meiner Nähe haben, geschweige denn mit ihnen nackt ein Bett teilen.


Zitat:
Zitat von Sad Lion Beitrag anzeigen
weiß aber aus eigener Erfahrung, dass ich immer dann begehrt wurde, als ich mit mir selbst im Reinen war und mich genau so gut und prima fand, wie ich war. Und immer dann abgelehnt wurde, als ich weder mit mir, noch mit meinem Leben zufrieden war.
Das geht mir auch so, meine kleineren und größeren Erfolge hab ich immer nur dann wenn ich mich gerade gut fühle und recht zufrieden bin. Sogar als ich noch so viel wog, als mich das eine Mädl angeflirtet hat war ich eigentlich recht zufrieden.
Da wird schon was dran sein
NichtLeicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 15:24   #5156
Whiskas
Special Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 7.101
Ich habe gefühlsunabhängig
Whiskas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 16:04   #5157
NichtLeicht
Platin Member
 
Registriert seit: 12/2015
Beiträge: 1.593
Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
Ich habe gefühlsunabhängig
???
NichtLeicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 16:09   #5158
Whiskas
Special Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 7.101
Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
???
Ups ... ich schiebe die Schuld für den unvollständigen Satz auf das Telefon.

Ausführlich:
Ich komme unabhängig vom aktuellen Gefühlszustand immer gleich gut an
Whiskas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 18:05   #5159
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 13.251
Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
Ups ... ich schiebe die Schuld für den unvollständigen Satz auf das Telefon.

Ausführlich:
Ich komme unabhängig vom aktuellen Gefühlszustand immer gleich gut an
Unwahrscheinlich.
monochrom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 18:41   #5160
Sad Lion
Moderator
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: Südbaden
Beiträge: 13.460
Aus seiner Sicht schon - "gleich gut" bedeute für ihn dasselbe, wie "gleich schlecht", weil er seiner Meinung nach immer nur schlecht ankommt.

Ich weiß, das ist ziemlich verquer - und nebenbei bemerkt auch ein klein wenig albern - aber Whiskas ist halt so und ich denke nicht, dass wir ihn diesbezüglich noch großartig ändern werden.
Zumal er das ja auch gar nicht will, weil er sich im LT mit diesem Niemand-will-mich-und-das-wird-sich-auch-niemals-ändern-Image eigentlich ganz wohl fühlt und er damit ja auch gerne kokettiert.
Sad Lion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 18:41 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:48 Uhr.