Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.03.2017, 20:40   #5431
NichtLeicht
Platin Member
 
Registriert seit: 12/2015
Beiträge: 1.593
Zitat:
Zitat von PIcasso1989 Beitrag anzeigen
Natürlich nicht.
Und Schwäne leben auch nicht der Kirche wegen monogam.
Nichtmal das Fremdgehen ist ne menschliche Erfindung, das tun gelegentlich sogar Schwäne
NichtLeicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2017, 20:40 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 12.03.2017, 20:50   #5432
Time2bcool
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen

Ganz sicher nicht.
Monogamie ist eine Erfindung der Menschen. Keine Ahnung warum.
Anna und Uku?
Time2bcool ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2017, 05:17   #5433
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.875
Zitat:
Zitat von PIcasso1989 Beitrag anzeigen
Natürlich nicht.
Und Schwäne leben auch nicht der Kirche wegen monogam.
Dem Affen sind wir aber näher als den Schwänen. Deshalb begatten auch die Alphamänner mehrere Weibchen, pardon, Frauen und die anderen Männer jammern rum, dass sie keine Frau abkriegen.
Das ist schon sein Millionen Jahren so. .
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2017, 06:15   #5434
Time2bcool
abgemeldet
Man mag ja dazu stehen, wie man will, aber der Mensch unterscheidet sich u.a. durch Intelligenz (Erkenntnisvermögen, Intellekt, Unterscheidungskraft zw. Gut und Böse, etc.), Bewusstsein, Entscheidungsfreiheit und, nicht zuletzt, Gewissen vom Tier.

Affen sind allenfalls eine Karikatur des Menschen.
Time2bcool ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2017, 06:59   #5435
NichtLeicht
Platin Member
 
Registriert seit: 12/2015
Beiträge: 1.593
Zitat:
Zitat von Time2bcool Beitrag anzeigen
der Mensch unterscheidet sich u.a. durch Intelligenz (Erkenntnisvermögen, Intellekt, Unterscheidungskraft zw. Gut und Böse, etc.), Bewusstsein, Entscheidungsfreiheit und, nicht zuletzt, Gewissen vom Tier.
Bist du dir sicher das das auf alle Menschen zutrifft?
NichtLeicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2017, 08:19   #5436
Time2bcool
abgemeldet
Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Bist du dir sicher das das auf alle Menschen zutrifft?

Oh stimmt, bitte streiche "u.a." und ergänze "theoretisch".
Time2bcool ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2017, 08:34   #5437
HW124
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 10.438
Zitat:
Zitat von PIcasso1989 Beitrag anzeigen
Weil sie soziale Wesen sind?
Weil Selbstgespräche weder unterhaltsam noch informativ sind?
Weil Nestbau und Futtersuche zu zweit einfacher sind?
?
?

Und weil es besser ist, einen Partner dafür zu haben als einen zu suchen.

So war es die letzten Millionen Jahre.
Das wandelt sich gerade in der Zeit des convenience Food, in der alles käuflich und zum Handeslsobjekt geworden ist - und es für den Rest Versicherungen und Dienstleistunngsunternehmen gibt.

Aber vielleicht findet nicht jeder das gut.
Und dafür muß mann also heiraten?

Versprechen geben, von denen mann nicht weiß ob mann sie dauerhaft halten kann?

Seltsame Logik....
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2017, 08:49   #5438
002gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
HW, dass du gegen die Ehe bist, hast du hinreichend beschrieben.
Und selbstverständlich respektiere ich deine Meinung.

Aber kannst du eventuell verstehen, dass es Menschen gibt, die einfach gerne verheiratet sind? Die sich als Frau X, Ehefrau von Herrn X, sehr gut fühlen und diesen Zustand einfach schätzen?
Oder umgekehrt der Mann, der, das auch schätzt?

Wir hätten beide nicht in 2.Ehe heiraten müssen.
Es gibt keinen zwingenden oder logischen Grund. Unsere Besitzverhältnisse sind hinreichend notariell geklärt und hinterlegt.

Ausser dass wir es beide wollten und uns wohl damit fühlen, gab es keinen Grund.

Mir gefällt diese legale Verbindlichkeit und es fühlt sich gut an.


Will da nun kein Fass aufmachen, lediglich sagen, dass die , die die Ehe vehement ablehnen, die, die die Ehe schätzen und sich damit gut fühlen, einfach respektieren sollten. So wie umgekehrt auch.


Ich muss das garnicht logisch erklären.
  Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2017, 10:54   #5439
0815Nick
Special Member
 
Registriert seit: 02/2011
Ort: Nerdpol
Beiträge: 3.446
Zitat:
Zitat von Yella Beitrag anzeigen
Charakterlich stehe ich eher auf die leisen, eher introvertierten, bodenständigen oder wie manche es nennen würden konservativen Männer.
Dir ist aber schon klar, dass diese Gruppe nicht unbedingt zu den "mutigen Frauenansprechern" gehört?

Bei denen darauf zu warten angesprochen zu werden kann lange dauern...
Wenn du darauf bestehst selbst nicht allzu aktiv zu werden (und das tun komischerweise viele Frauen sehr eisern), dann solltest du dir zumindest überlegen wie du gewünschten Männern verständliche Signale vermittelst das du angesprochen werden möchtest.
Ein wenig gucken und lächeln wär zumindest ein Anfang.
(Aber ein T-shirt auf dem "Talk to me!" steht und auf das du zeigen kannst wäre wohl effektiver.)
0815Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2017, 16:18   #5440
HW124
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 10.438
Zitat:
Aber kannst du eventuell verstehen, dass es Menschen gibt, die einfach gerne verheiratet sind?
Nein. Nicht mehr wirklich.

Ich sehe lediglich das Beispiel meines Vaters, eines fleißigen, aber viel zu gutmütigen Kerls. Der dann mit 65 mit der Scheidung konfrontiert wurde, dem die Hosen gründlich ausgezogen wurden, der heute in seinem Zimmerchen in der Seniorenpension haust und ein durch und durch gebrochener Mann ist.

Als Mann sehe ich darin keinerlei Sinn. Warum auch?

Mann arbeitet, verdient...Frau arbeitet, verdient...wozu da die Notwendigkeit eines Papiers??
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2017, 16:18 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:12 Uhr.