Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.03.2017, 18:11   #5741
Janina*
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Ich meine, dass es doch noch andere Gespraechsthemen gibt, die etwas tiefer gehen als small talk, ohne gleich den Weltschmerz heraufzubeschwoeren.
Hier wird der Eindruck erweckt, als muesste ein tiefergehendes Gespraech mindestens schwer auf den Schultern lasten und langweilig und staubtrocken sein.
Mich erstaunt das..
ich denke die Gefahr bei den DS/ABs ist ziemlich hoch dass es in die
Richtung läuft, schon allein aus dem (eigenen)Leidensdruck heraus

Zitat:
Nach wie vor denke ich, dass es sich aus der Situation und natuerlich auch aus der Kompatibilitaet ergibt.
klingt logisch
Zitat:
Zum Beispiel: wenn ich eine Ausstellung besuche, dann kann sich doch mit Leichtigkeit ein Gespraeche ueber Kunst, Kuenstler, etc. ergeben.

Gehe ich essen, kann sich doch ebenfalls ein Gespraech vom small talk in etwas ernsthafteres ergeben. Von Geschmack zu Ernaehrungsvorlieben zu - whatever.

Gehe ich ins Planetarium bieten sich eine Fuelle von Themen an, die tiefer gehen koennen.
du redest von dir. auch dir nehme ich nicht ab dass du AB bist oder
im hohen Erwachsenenalter warst

Zitat:
Ich finde, Gespraeche sind dynamisch und ich wuerde weder herumalbern, noch small talk, noch ernsthafteres gleich zu Beginn ausschliessen.
Ich verstehe nicht, warum das hier so negativ dargestellt wird.
Mir wuerden viele unterschiedliche Dinge einfallen, ueber die ich mich wuerde unterhalten wollen - abhaengig natuerlich von der Situation und Umgebung und Stimmung.

Wie ich sagte, alles offen.
Unter *Spass* verstehe ich auch eher eine gute Zeit haben. Enjoy yourselves. Das kann man, indem man viel lacht, aber auch, indem man ein interessantes Gespraech und damit eine interessante Begegnung hat.
ja, du hast eben Erfahrung darin
wie man ein gutes Gleichgewicht schafft.
ich denke so etwas gelingt nicht jedem
vor allem nicht am Anfang
Janina* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2017, 18:11 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 24.03.2017, 18:19   #5742
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 8.293
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Unter *Spass* verstehe ich auch eher eine gute Zeit haben. Enjoy yourselves. Das kann man, indem man viel lacht, aber auch, indem man ein interessantes Gespraech und damit eine interessante Begegnung hat.
Eben, eine "interessante Begegnung". Wenn einen jemand flasht, dann hört sich das anders an. Du kannst gegen das Resümée wenig machen. Und wenn Du möchtest, dass die Chance groß ist, dass sich ein Date wiederholt (was ja nicht nur von Dir abhängt), dann machst Du aus einem Date keine Debattierrunde, sondern versuchst ein Prickeln zu erzeugen. Denn ansonsten kannst Du schnell einen Stempel aufgedrückt bekommen, und das Gegenüber könnte sich fragen: "Warum hat mich der überhaupt gedatet? Um mich vollzulabern? Um sich mit irgendeiner Meinung zu profilieren? Wenn das erste Date schon so ablief, wie wird es dann erst, wenn er mal so richtig loslegt?" Oder einfach nur: "Guter Kumpel, mit dem kann man gut diskutieren".

Zitat:
Zitat von Janina* Beitrag anzeigen
wieso ?
man kann ja gezielt danach suchen
Und wie soll das aussehen? Soll eine frau nach einem Mann Ausschau halten, der ein Taschentuch fallen lässt, in der Hoffnung, dass ihn die Frau aufhebt und ihn auf Knien überreicht?

Zitat:
Zitat von Janina* Beitrag anzeigen
interessant, klingt aber auch ziemlich theoretisch
du sprichst bestimmt nicht aus Erfahrung
Jeder hat mal angefangen. Und auch rein logisch ergibt das nicht viel Sinn. Der Spaß kommt ja auch dadurch, dass man sich einen Ruck gibt. Jungfrauen scheinen aber in der breiten Masse eher profis für Eigensabotage zu sein. Da ist es doch sinnvoll, wenn zumindest einer von beiden keiner ist.

Zitat:
Zitat von Janina* Beitrag anzeigen
bist du Prof? Sozialwissenschaften oder Maschinenbau ?
Ich hatte als Teenager sogar mal über einen Lehrerberuf nachgedacht. Da ich aber als Schüler ein ziemlicher Intrigant war, hab ich mir gedacht, dass ich mir das lieber nicht antue, um nicht meinem Gegenstück zu begegnen
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2017, 18:20   #5743
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.834
Es mag sein, dass viele Dauersingles Schwierigkeiten mit der Kommunikation haben, aber ich sehe das nicht als feststehendes Merkmal. Es gibt doch auch solche, die einfach keine passende Frau/Mann kennenlernen, aber sonst ganz normal sind und auch normale soziale Kontakte haben.

Wer grundsaetzlich Schwierigkeiten mit einer Unterhaltung hat, hat die auch schon bei small talk und vermutlich auch mit Spontanitaet.

Aber dann liegt das Problem nicht am Thema. Manche moegen sich sogar unwohler fuehlen, wenn sie herumalbern oder auf der small talk Ebene sind.

Hier sind fuer meinen Geschmack viel zu viele Anleitungen und zu wenig *lasst es sich entwickeln*.
Stattdessen wird polemisiert und von Welthungerhilfe und staubtrockener Politik geredet. Das muss doch alles gar nicht so ablaufen.
Es kann aber auch sein, dass ich ueberhaupt kein Ahnung habe und Menschen grundsaetzlich anders kennenlerne.
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2017, 18:28   #5744
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.834
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Und wenn Du möchtest, dass die Chance groß ist, dass sich ein Date wiederholt (was ja nicht nur von Dir abhängt), dann machst Du aus einem Date keine Debattierrunde, sondern versuchst ein Prickeln zu erzeugen.
Ich glaube, ich hatte auch noch nie das, was hier *date* genannt wird.
Ich habe mich immer nur einfach so verabredet und geschaut, was passiert. Ohne mir zu ueberlegen, wie ich Prickeln erzeuge oder ob ich jetzt zu viel oder zu wenig rede. In dieser Hinsicht bin ich total undiszipliniert, koennte mich sowieso nicht an einen Vorsatz halten und bin so, wie ich es in dem Moment gerade bin.

Wenn das nicht ankommt, passt es nicht und ich wuerde sicher auch nicht gluecklich, geschweige denn Spass haben, wenn ich mich verstellen muesste. So sehe ich das. Mit andern Worten, ich lasse alles offen und den Moment auf mich wirken.
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2017, 19:20   #5745
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 8.293
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Ich glaube, ich hatte auch noch nie das, was hier *date* genannt wird.
Ich habe mich immer nur einfach so verabredet und geschaut, was passiert. Ohne mir zu ueberlegen, wie ich Prickeln erzeuge oder ob ich jetzt zu viel oder zu wenig rede. In dieser Hinsicht bin ich total undiszipliniert, koennte mich sowieso nicht an einen Vorsatz halten und bin so, wie ich es in dem Moment gerade bin.

Wenn das nicht ankommt, passt es nicht und ich wuerde sicher auch nicht gluecklich, geschweige denn Spass haben, wenn ich mich verstellen muesste. So sehe ich das. Mit andern Worten, ich lasse alles offen und den Moment auf mich wirken.
Ich schätze mal, dass, wenn man eine Frau neu kennenlernt, es sich immer um ein Date handelt. Das muss man ja nicht unnötig verharmlosen, bedeutet aber auch nicht, mit festen Vorsätzen hinzugehen. Vielleicht bist Du wirklich anders und stehst auf diese Unterhaltungen. Ich hingegen habe insbesondere beim 1. Date auf so etwas wenig Lust, auch wenn ich ansonsten sogar gern tiefsinnige Gespräche anreiße und auch gern diskutiere. Jedoch ist es bei mir anfangs eher die sexuelle Anziehung und dieses "mit ihr Pferde stehlen können", was mich interessiert. Tiefsinnige Gespräche rauben zumindest mir den Kontakt zu diesen Reizen, die für mich aber Voraussetzung für ein Date sind. Was bei einem Date letzten Endes passiert, entscheidet die Chemie. Aber ich sehe davon ab, mich zu sehr in intensiven Gesprächen zu verlieren und dem Date damit dann einen harmlosen Plauschcharakter zu vermitteln. Vielleicht einfach, weil ich es dann ähnlich ansehen würde und den Kontakt dann höchstewahrscheinlich allenfalls für weitere "interessante Gespräche" heranziehe, aber eben nicht für einen heißen Flirt.

Geändert von Damien Thorn (24.03.2017 um 19:25 Uhr)
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2017, 19:22   #5746
Manati
deus ex manati
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 7.727
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Es scheint, als waeren *tiefergehende Gespraeche* mit dieser Polemik besetzt.
Erstaunlich.
Ich finde tiefe Gespräche am Anfang unglaublich wichtig, weil sie auf eine Substanz für weitere Gespräche hoffen lassen.
Tief ist ja nicht langweilig, ganz im Gegenteil. Wenn ich überlege, über was für Themen ich beim Kennenlernen schon mit Männern geredet habe.
Damien hätte mich da ziemlich schnell geküsst, damit ich den Mund halte. Bei mir hat es aber immer so am besten geklappt. Jedem Tierchen...
Manati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2017, 19:27   #5747
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 8.293
Zitat:
Zitat von Manati Beitrag anzeigen
Ich finde tiefe Gespräche am Anfang unglaublich wichtig, weil sie auf eine Substanz für weitere Gespräche hoffen lassen.
Tief ist ja nicht langweilig, ganz im Gegenteil. Wenn ich überlege, über was für Themen ich beim Kennenlernen schon mit Männern geredet habe.
Damien hätte mich da ziemlich schnell geküsst, damit ich den Mund halte. Bei mir hat es aber immer so am besten geklappt. Jedem Tierchen...
Da stellt sich die Frage, ob nach dem Kuss der Wunsch besteht, weiter zu reden oder weiter zu küssen
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2017, 19:31   #5748
Manati
deus ex manati
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 7.727
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Da stellt sich die Frage, ob nach dem Kuss der Wunsch besteht, weiter zu reden oder weiter zu küssen
Wenn du gut küsst, wird sich für beides die richtige Zeit finden.
Manati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2017, 19:36   #5749
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.834
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Vielleicht bist Du wirklich anders und stehst auf diese Unterhaltungen.
Ich sagte eigentlich nur, dass ich es dem Moment und der Entwicklung ueberlasse, und nicht kategorisch ausschliesse, dass ein Gespraech sich auch auf eine tiefere Ebene bewegen kann.
Solange ich mich wohl und inspiriert fuehle ist alles cool.

Mein Interesse endet ziemlich schnell, wenn mein Gegenueber geistig nicht beweglich ist. Deshalb finde ich einen leichten und lockeren Umgang genauso wichtig wie etwas mehr Substanz (das war das Lieblingswort des users ... wie hiess er noch?).
Ob das alles beim ersten *date sein muss? Nein. Kann aber und wuerde mich dann auch nicht stoeren.
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2017, 19:44   #5750
Whiskas
Special Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 7.101
Ich würde ein interessantes Gespräch anödendem Smalltalk vorziehen.
Whiskas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2017, 19:44 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:42 Uhr.