Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Thema Liebe als Diskussionsgrundlage (https://www.lovetalk.de/thema-liebe-als-diskussionsgrundlage/)
-   -   Unfreiwillige Dauersingles: Eure bemühungen für ein erfülltes Liebesleben (https://www.lovetalk.de/thema-liebe-als-diskussionsgrundlage/174239-unfreiwillige-dauersingles-eure-bemuehungen-fuer-ein-erfuelltes-liebesleben.html)

Rai249 16.06.2016 01:48

Zitat:

Zitat von Klemmer (Beitrag 5443392)
Extrem finde ich eher, wie wichtig den Männern heute ihre Frisuren, ihre Bärte und ihre "Bodies" sind. Die geben doch mittlerweile fast mehr für Frisur, Kosmetik und Mode aus, als Frauen. Sehr komisch finde ich allerdings auch, dass Frauen das sogar noch toll finden. Ich frage mich was das noch mit Männlichkeit zu tun hat. Vor 20 Jahren hat es das in dieser extremen Form noch nicht gegeben.

Hinzu kommt, dass alle von mir angesprochenen Herren, keine Supermodels als Freundin/Frau haben...

HillybillyJoe 16.06.2016 01:50

Zitat:

Zitat von Rai249 (Beitrag 5443391)
Ich sag ja, das Männerbild der jungen Frauen ist heute schon extrem. Dabei sind die erfolgreichsten Männer dieser Welt allesamt nicht gerade hypersexuelle Typen: Roger Federer, Lionel Messi, Novak Djokovic, Michael Schumacher...

Schumacher und Federer gehören ja auch nicht mehr zur jüngeren Generation.

Klemmer 16.06.2016 01:51

Zitat:

Zitat von HillybillyJoe (Beitrag 5443393)
Ich weiß nicht, wie man den look genau nennt, aber ich weiß, dass es viele Männer gibt, die versuchen so auszusehen, mit zerissenen bzw verwaschenen Jeans, Kapuzenpulli oder halt diese Winterkapuzen, unrasiert und die Haare verwuschelt, die allerdings wiederum extra so gestylt wurden. Die hängen nämlich lange vor dem Spiegel, um so auszusehen, als wäre ihnen ihr Aussehen egal.

:lachen: Wenn man vor dem Spiegel stehen muss, um verwuschelte Haare zu bekommen und unrasiert auszuschauen..oder sich die Hosen absichtlich verwäscht oder zereisst für irgendeinen "Look"... dem ist doch eh nicht mehr zu helfen. Absolut unauthentisch.

Klemmer 16.06.2016 01:52

Zitat:

Zitat von Rai249 (Beitrag 5443394)
Hinzu kommt, dass alle von mir angesprochenen Herren, keine Supermodels als Freundin/Frau haben...

Ich verstehe nicht worauf du mit Schumacher, Federer usw hinaus möchtest?

Die haben halt etwas, was sie besonders gut können..und damit verdienen sie dann einen Haufen Kohle. Um Kohle zu machen muss man doch nicht sexy oder attraktiv sein. Wenn man bis Kohle hat, dann wird man so oder so attraktiv und sexy.

Rai249 16.06.2016 01:53

Zitat:

Zitat von HillybillyJoe (Beitrag 5443395)
Schumacher und Federer gehören ja auch nicht mehr zur jüngeren Generation.

Noch son Spruch, Leistenbruch :mad::mad::mad:

Nee spass :fg:

Aber Kritik an König Roger geht ja ma gar nich :fg:

Rai249 16.06.2016 02:13

Zitat:

Zitat von Klemmer (Beitrag 5443397)
..und damit verdienen sie dann einen Haufen Kohle. Um Kohle zu machen muss man doch nicht sexy oder attraktiv sein.

Novak Djokovic hat mittlerweile allein durch Preisgeld die 100 Mio. Dollar Marke überschritten. Ohne Werbeverträge. Manche Idioten glauben doch tatsächlich, Fußballer seien die bestbezahlten. Da kann ein Fernando Alonso ja nur müde lächeln...

Klemmer 16.06.2016 02:17

Zitat:

Zitat von Rai249 (Beitrag 5443399)
Novak Djokovic hat mittlerweile allein durch Preisgeld die 100 Mio. Dollar Marke überschritten. Ohne Werbeverträge. Manche Idioten glauben doch tatsächlich, Fußballer seien die bestbezahlten. Da kann ein Fernando Alonso ja nur müde lächeln...

Und nun? Ich verstehe nicht, worauf du überhaupt hinaus möchtest. Es geht hier doch nicht um irgendwelche Sportler, oder darum, wer denn nun mehr verdient :schüttel:

Rai249 16.06.2016 02:27

Zitat:

Zitat von Klemmer (Beitrag 5443400)
Und nun? Ich verstehe nicht, worauf du überhaupt hinaus möchtest. Es geht hier doch nicht um irgendwelche Sportler, oder darum, wer denn nun mehr verdient :schüttel:

Ja, du hast recht, hat nichts mit dem Thread zutun, aber HillbillyJoe werd ich in ein paar Wochen genüsslich unter die Nase reiben, dass der "alte Mann" Federer zum achten Mal Wimbledon gewonnen hat :fg:

002gast 16.06.2016 07:39

Hihi, schön, diese Diskussion hier :yeah:

Hm, dieser zottelige Brad Pitt, bäh, never. Geht ja garnicht...( bei mir):fg:


Aber der berühmte " out-of-bed-look", der unter Frauen so erstrebenswert sein soll, der setzt auch sehr langes Stylen der Haare, des Teints, der Wimpern und Augenbrauen voraus.:lachen:

Nicht gerade so aus dem Satinbettchen gefallen....
Und der tolle " Nude-Look", immer wieder in, sieht ja soooooo ungeschminkt aus. So natürlich..aber der Teint ist komplett geschminkt. Die Wangen zart rosenholz gebrusht. Die Wimpern und Augenbrauen zart dunkelbraun geschminkt.


Jungs, bei den Mädels ist es nicht besser.

Ganz stylish die Ombre-Haarspitzen...in brünettem Haar sind die blond. So wie ausgwaschen...oder der Glimmer-Ansatz...früher hiess es " dunkel nachgewachsen" , heute glimmert es dunkel, im ansonsten blonden Haar.



Verrückte Welt.

Da geben sich die Geschlechter nichts.:schüttel:

Manati 16.06.2016 07:51

Ich glaube, manche Männer wissen gar nicht, wie lange viele Frauen morgens brauchen, um ungeschminkt auszusehen. :lachen:
Kollegen haben mir mal erzählt, dass sie natürliche Frauen mögen. Im Gespräch kam raus: Frauen, die sich so schminken, dass man es nicht sieht.

Ich stehe übrigens auf den Zotteltyp, aber nicht auf Brad. Der hätte bei mir keine Chance, da bin ich oberflächlich, egal wie oft er fragt.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:51 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.