Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.05.2017, 20:55   #6151
monochrom
Special Member
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 2.165
Spontanität wird nicht negativ ausgelegt! Wenn man etwas spontan verkackt, dann wird das negativ ausgelegt. Aber nicht das man spontan war.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2017, 20:55 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

"iPhone7 Gewinnspiel"
Alt 19.05.2017, 01:46   #6152
Time2bcool
Special Member
 
Registriert seit: 09/2012
Beiträge: 3.460
Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
Wie negativ Spontanität ausgelegt wird, habe ich schon öfters geschrieben.
Mit der Folgerung bin ich nicht so extrem, aber im Vergleich zu anderen, die sein können wie sie wollen und bei denen das GUT ankommt frage ich mich schon weshalb das so ist.
Die Folgerung, du seist monsterartig (zum "schreiend Davonlaufen und abstoßend"), stellst du ja selbst immer wieder auf. Das kann dir die Community sicher auch bestätigen.

Mir fällt jetzt der Name der Polemisierung nicht ein, aber schon allein die Sturheit, mit der du entgegen aller Einlenkungsversuche und Hilfsangebote deine selbstverletzenden Bilder immer und immer wieder in den Raum projizierst, erfüllt Kriterien der maskierten (passiven) Aggression. Ich glaube dir aber, dass du dich selbst vielleicht gar nicht als aggressiv erlebst.


Interessiert dich eigentlich die Antwort auf die Frage, warum die Spontanität der anderen immer ankommt, und deine nicht? Woran liegt es, dass du bisher nicht ankamst? Möglicherweise gibt es keine schnelle Antwort darauf, aber es gibt ganz sicher Ursachen, "Fehler im System", die man auslesen kann. In deinem System.

Du machst aber im eigentlichen Sinne nichts falsch damit, wenn du einfach bist, wer du bist! Aber du bleibst trotzdem die Ursache für irritierte oder abweisende Reaktionen; ähnlich wie beim peinlichen Schweigen, das ein miserabler Witzeerzähler hervorruft.

Wenn du die Gründe wirklich wissen willst, ist das schon die halbe Miete. Selbstanalyse mit Unterstützung von Fachlektüre kann da mMn sehr gut weiter helfen (Buchhandel->Lebenshilferegal->die vielen Frauen dort anlächeln ).

Zitat:
Zitat von Whiskas
Bis es zu unüberlegten Handlungen und Aussagen braucht/bräuchte es schon ziemlich viel Alkohol. Da ich meistens mit dem Auto unterwegs bin, trinke ich jedoch nie zuviel.
Nach deiner Logik, Spontanität tunlichst zu vermeiden, könnte der Wegfall von Impulskontrolle ja ohnehin nur Unheil bringen, bzw. Ablehnung erzeugen. Abstinenz kann dann ja nur nützen. Aber vielleicht interessant, was dann aus deinem Inneren hervor sprudeln würde?


Zitat:
Zitat von Whiskas
Das ist eher eine Feststellung. bzw Zustimmung zu monochroms Aussage in diesem Fall und in keinem Fall eine Provokation.
Doch, ich denke schon. Siehe oben, passive Aggressivität, vielleicht nicht absichtlich. Aber du hebelst kategorisch alle Hilfsangebote der User aus, indem du auf keinen einzigen der aufgezeigten Perspektivwechsel eingehst und damit keine andere Sichtweise außer deiner eigenen würdigst. Das ist verletzend und eine passiv (maskiert) aggressive Handlung, gekrönt von deiner demonstrativen Resignation, die den Anschein erweckt, als solle sie die Ratgeber ebenfalls ohnmächtig machen oder subtil abwatschen.

Und um der Farce einer erneuten Selbstbezichtigung zuvor zu kommen (á là "Aggressivität käme mir nicht in den Sinn, aber wenn ich wiedermal alles falsch gemacht habe, sollte es mir leid tun."), hier die Beschreibung einer echten Entschuldigung:
1. Eingestehen des Fehlverhaltens,
2. Reue,
3. Versprechen, dass dieses Verhalten nie wieder vorkommt.

Nun?

Zitat:
Zitat von Whiskas
WIe auch schon angedeutet halte ich von Aggression nicht viel und habe das auch nie getan. Ich habe schon immer den Kompromiss und die Zusammenarbeit bevorzugt. Natürlich gibt es Augenblicke mit offensichtlicher Aggression - die sind jedoch selten und gut unter Kontrolle.
Aggression und/oder Jagdtrieb leite ich in die Hobbies Fische jagen! Vor allem bei diesem schönen Wetter bin ich gerne am See oder ich wandere um den See.
Wenn du harmoniebedürftig bist und nach Übereinstimmung suchst, würde dich das nur noch anfälliger für unterdrückte Aggressionen machen.
Man kann unsensibel und rabiat veranlagt sein und zugleich Aggressionen ablehnen. Ein Mittelweg wäre gut.

Aggressivität ist zunächst wertfrei als Lebensenergie und nicht negativ zu verstehen. Im Sinne einiger Definitionen gibt es z.B. kein Selbsvertrauen ohne eine gewisse aggressive Durchsetzung. Sie verleiht u.a. dynamische Energie, Mut, Vitalität, Selbstachtung, Konfliktfähigkeit, Zielbewußtsein, Ehrgeiz, etc.

Der Dorsch ist forsch.
Time2bcool ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2017, 05:13   #6153
OneSilverDollar
اصفهان نصف جهان
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: Tal der Königinnen
Beiträge: 11.372
Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
Deine immergleichen erbärmlich-Sätze waren auch schon interessanter.


.


Sagt ausgerechnet der, der seit Jahr und Tag die immer gleiche Leier spielt.

ymmd.




So geil!
OneSilverDollar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2017, 13:12   #6154
JohnDoe87
Platin Member
 
Registriert seit: 08/2014
Ort: Königreich Bayern unter Horst I.
Beiträge: 1.878
Vielleicht nimmt sich Whiskas mal T2BC's Beitrag (geil) zu Herzen. Oder zu Hirn. Oder tappeziert damit seine Wohnung.

Schoppi wäre stolz auf dich.
JohnDoe87 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2017, 19:18   #6155
Mikelinho
Some Jekyll, some Hyde
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: K.A.
Beiträge: 6.341
Ähm, ja.
Mikelinho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2017, 23:49   #6156
Whiskas
Special Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 5.504
Hmm ich schreibe morgen wieder etwas, wenn ich weniger Müde und deshalb besserer Stimmung bin.

Geändert von Whiskas (19.05.2017 um 23:59 Uhr)
Whiskas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2017, 20:27   #6157
Helmut Logan
Golden Member
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 1.425
Schon ausgeschlafen?

Ich finde Tante Times Ausführungen sehr interessant und aufschlussreich. Es deckt sich etwas mit meinem Bauchgefühl.
Helmut Logan ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2017, 10:43   #6158
Whiskas
Special Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 5.504
Zitat:
Zitat von Helmut Logan Beitrag anzeigen
Schon ausgeschlafen?
Nachdem ich gestern noch weg war: ja

Zitat:
Zitat von Time2bcool Beitrag anzeigen
Interessiert dich eigentlich die Antwort auf die Frage, warum die Spontanität der anderen immer ankommt, und deine nicht? Woran liegt es, dass du bisher nicht ankamst? Möglicherweise gibt es keine schnelle Antwort darauf, aber es gibt ganz sicher Ursachen, "Fehler im System", die man auslesen kann. In deinem System.
Was die meisten anderen Spontan machen ist meistens richtig, gut, super und so weiter.
Wenn ich bei irgend etwas nicht mein Hirn einschalte und spontan nach Gefühl handle ist es falsch, schlecht, lächerlich etc. Das war schon immer so.
Der Fehler bei mir ist schon lange bekannt: Ich bin zu "speziell". Besonders wenn es sich um die Interaktion mit anderen handelt. Freunde geht noch - da hatte ich zum Glück immer welche - aber wenn es um engeres geht ist alles spontane immer die falsche Wahl.
Kurz: ich sehe nicht, wann ich was sagen muss.

Zitat:
Zitat von Time2bcool Beitrag anzeigen
Wenn du die Gründe wirklich wissen willst, ist das schon die halbe Miete. Selbstanalyse mit Unterstützung von Fachlektüre kann da mMn sehr gut weiter helfen (Buchhandel->Lebenshilferegal->die vielen Frauen dort anlächeln ).
:
Ich bin jetzt seit vielen Jahren sehr oft in den Buchhandlungen, da ich viel lese. Besonders viele Frauen sind mir da, ausser den Verkäuferinnen, nicht aufgefallen.. Bezüglich Gründe: wie geschrieben kenne ich den Grund: ich bin zu "speziell". Was ich als naheliegend und logisch empfinde, sehen Frauen ganz und gar nicht so (Männer teilweise schon).

Zitat:
Zitat von Time2bcool Beitrag anzeigen
Abstinenz kann dann ja nur nützen. Aber vielleicht interessant, was dann aus deinem Inneren hervor sprudeln würde?
Warum sollte ich mich grundlos und alleine betrinken? ..und ich müsste dann ja auch noch irgendwie heimkommen. Autofahren ist keine gute idee wenn man irgendwo hingeht um sich vorsätzlich zu besaufen.

Zitat:
Zitat von Time2bcool Beitrag anzeigen
Doch, ich denke schon. Siehe oben, passive Aggressivität, vielleicht nicht absichtlich. Aber du hebelst kategorisch alle Hilfsangebote der User aus, indem du auf keinen einzigen der aufgezeigten Perspektivwechsel eingehst und damit keine andere Sichtweise außer deiner eigenen würdigst. :
Wo denn? Gut gut.. viele Ideen mit tanzen oder singen habe ich abgewürgt. Einigen macht das Spass und von daher ist die Idee an sich nicht schlecht. Wenn ich allerdings an Tanz oder Gesang denke wird mir schlecht. DAS soll ich mir antun? (das einzige was mich interessiert sind ja die 1-2 Minuten am Ende um dort vielleicht ein paar Sätze zu tratschen). Da läuft es mir kalt den Rücken hinunter.

Zitat:
Zitat von Time2bcool Beitrag anzeigen

1. Eingestehen des Fehlverhaltens,
2. Reue,
3. Versprechen, dass dieses Verhalten nie wieder vorkommt.

Nun?
da fehlt noch Punkt 0.
Sehen und verstehen, was man falsch gemacht hat.
Den Punkt erfülle ich leider nicht.

Zitat:
Zitat von Time2bcool Beitrag anzeigen
Wenn du harmoniebedürftig bist und nach Übereinstimmung suchst, würde dich das nur noch anfälliger für unterdrückte Aggressionen machen.
Man kann unsensibel und rabiat veranlagt sein und zugleich Aggressionen ablehnen. Ein Mittelweg wäre gut.

Aggressivität ist zunächst wertfrei als Lebensenergie und nicht negativ zu verstehen. Im Sinne einiger Definitionen gibt es z.B. kein Selbsvertrauen ohne eine gewisse aggressive Durchsetzung. Sie verleiht u.a. dynamische Energie, Mut, Vitalität, Selbstachtung, Konfliktfähigkeit, Zielbewußtsein, Ehrgeiz, etc.
Ich mag keinen grundlosen Streit. Etwas zusammen, in Abstimmung mit anderen, zu machen erachte ich prinzipiell als sinnvoll. Allerdings muss ich schon verstehen warum etwas so und so gemacht wird / werden soll. Wenn ich dies nicht verstehe, mache ich es lieber so wie ich es für sinnvoll erachte (dann aber auch alleine falls es doch schief geht. Dann bin nur ich verantwortlich).
Aggressivität erachte ich jedoch in den allermeisten Lagen als negativ. Selbst wenn es oft gute Resultate ergiebt und angesehen ist. (BSP: die starke Anziehung vieler Machos).
Whiskas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2017, 11:09   #6159
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 6.921
Du willst alles verstehen...aber am Leben gehst du vorbei. Weil du es nicht genießen kannst, sobald andere Leute dabei sind

Zitat:
Warum sollte ich mich grundlos und alleine betrinken? ..und ich müsste dann ja auch noch irgendwie heimkommen.
OMG, das Zauberwort heißt Taxi!!! Oder meinst du etwa ich fahr betrunken heim???
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2017, 11:33   #6160
Whiskas
Special Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 5.504
Zitat:
Zitat von HW124 Beitrag anzeigen
Du willst alles verstehen...aber am Leben gehst du vorbei. Weil du es nicht genießen kannst, sobald andere Leute dabei sind



OMG, das Zauberwort heißt Taxi!!! Oder meinst du etwa ich fahr betrunken heim???
Ich mag es schon wenn andere Leute dabei sind. Taxi.. wenig Lust nochmal 100 Euro draufzulegen für die 20-30km Heimfahrt. Das ganze für einen Abend bei dem das Ziel ohnehin nur war alleine in einer Bar zu viel zu trinken...
Whiskas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2017, 11:33 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:46 Uhr.