Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.06.2017, 08:56   #6241
Synonym
abgemeldet
Lasst ihn doch sein kleines, erbärmliches Leben führen, er fühlt sich doch wohl darin.

Ich muss da gerade an meine Mutter denken, die war nie so ein hoffnungsloser Fall wie das Katzenfutter, das nicht, aber sie hatte auch viele selbstauferlegte Beschränkungen im Kopf: Oberste Priorität in allem Handeln: Sicherheit - nicht Freiheit. Das bezog sich auch auf ihr Sozialleben. Ich sagte ihr öfters: Scheiß aufs Risiko, mach' einfach mal! Zu teurer? Du hast genug Geld! Zu viel Aufwand? Einfach machen, das Ergebnis wird es dich vergessen lassen. Sie hat ihr kleines, äußerst spießiges Leben geführt, daran konnte ich nichts ändern, bis sie selber etwas ändern wollte. Nach der letzten Scheidung ging sie auf eigenen Wunsch zu einem Psychotherapeuten und das hat richtig was verändert. Sie ist jetzt viel glücklicher, macht viel mehr und denkt über viel mehr Dinge nach und ist ein viel besserer Gesprächspartner. Vorher war ihr Denken immer davon geprägt, was nicht möglich ist, jetzt ist genau umgekehrt. und das mit Mitte 50. Sie hat verstanden, dass ihr Leben nicht ewig geht und man das Leben irgendwann auch mal leben muss, sonst hat man es verschwendet. Sie ist immer noch die gleiche Person, aber befreit.

Das alles bekommt man nicht geschenkt, man muss es wollen. Whiskas will es nicht, dann lasst ihn halt, er hat sich für dieses erbärmliche Leben entschieden.
Synonym ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2017, 08:56 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 01.06.2017, 09:26   #6242
002gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Von Whiskas' nicht stattfindendem partnerschaftlichen resp. sexuellen Beziehungsleben, -dieser grossen Baustelle- , generell auf ein "kleines, erbärmliches Leben" schlusszufolgern, nun das finde ich heftig.
Fast arrogant.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2017, 09:34   #6243
JohnDoe87
Special Member
 
Registriert seit: 08/2014
Ort: Königreich Bayern unter Kronprinz Maigus I.
Beiträge: 3.020
Whiskas führt sicherlich kein erbärmliches, oder bemitleidendes Leben. Jeder sollte sein Glück für sich selbst bewerten.

Was aber wohl vielen Usern - und da zähle ich mich dazu - gehörig auf den Keks geht, ist diese unendliche Ignoranz und ablehnende Haltung, welche auch noch mit der passenden Portion Selbstmitleid garniert wird.
JohnDoe87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2017, 09:42   #6244
002gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von JohnDoe87 Beitrag anzeigen
Whiskas führt sicherlich kein erbärmliches, oder bemitleidendes Leben. Jeder sollte sein Glück für sich selbst bewerten.

Was aber wohl vielen Usern - und da zähle ich mich dazu - gehörig auf den Keks geht, ist diese unendliche Ignoranz und ablehnende Haltung, welche auch noch mit der passenden Portion Selbstmitleid garniert wird.


Mir ging es nur zu weit und gegen den Strich, generell auf ein " kleines, erbärmliches Leben" zu schliessen.
Er hat einen tollen Job, er geht Angeln, wandern...hat Hobbies.


Zu deiner zweiten Einschätzung und Aussage kann ich dir zustimmen, und ich denke, dass Whiskas das auch selbst sieht, bzw. weiss, dass er da so ankommt.
Ich denke oft, dass er mit seinem vorgeblichen Selbstmitleid quasi kokettiert.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2017, 10:19   #6245
silv74
Special Member
 
Registriert seit: 09/2008
Beiträge: 2.265
Wenn man geistig einen Schritt zurück tritt und das große Ganze, das Universum und die Zeit betrachtet, ist unser aller Leben sehr klein und erbärmlich.
Schade finde ich nur, wenn man seiner winzigen Ecke erbärmlichkeit nicht alles abpresst, was da zu holen ist.
Weil in dieser Winzigkeit eben auch ein ganzes Universum an Möglichkeiten steckt.
silv74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2017, 10:48   #6246
Time2bcool
abgemeldet
Selbstwertgefühl scheint Whiskas' Problem nicht zu sein. Er ist einfach ein bisschen abartig. Abartig, aber "behaved", und damit auch kein Einzelfall, wie ich nochmals betonen möchte.

Man muss deswegen doch keinen Wutanfall kriegen oder abwertend werden. Vor allem wenn man bedenkt, dass jeder schließlich selber seinen Preis zahlt. Und wer sagt, dass es sich nicht in der "Komfortzone" ebenso gut leben lässt? Das ist doch jedem selbst überlassen (wie schön!).

Ich reiche heute mal folgenden Satz an (anstatt "Windeln zu wechseln" ):

"Wer mich nicht mag, der muss halt noch an sich arbeiten."
Time2bcool ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2017, 11:20   #6247
Sad Lion
Moderator
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: Südbaden
Beiträge: 13.460
Zitat:
Zitat von Silvana02 Beitrag anzeigen
Ich denke oft, dass er mit seinem vorgeblichen Selbstmitleid quasi kokettiert.
Natürlich tut er das - es ist schließlich seine Rolle, die er hier im LT spielt und der er mal mehr, mal weniger gerecht wird.

Unterm Strich wissen wir doch alle, dass es bei Whiskas nicht am Aussehen oder am Status liegt und er tolle Hobbys hat und sehr naturverbunden ist - normalerweise müsste er schon längst eine Frau gefunden haben, die ähnlich tickt wie er und ihn so liebt, wie er ist.

Da das aber bis heute nicht der Fall ist, lässt das zwei Schlussfolgerungen zu: er hat es stets bei den falschen Frauen versucht oder er hat es stets falsch bei den Frauen versucht. Aber weil er neben seiner Liebe zur Natur auch ein analytischer Geist ist, kam er nach diversen Fehlversuchen zu dem für ihn logischen Ergebnis, er würde abschreckend auf Frauen wirken, woraufhin er seine Aktivitäten bezüglich der Suche nach einer Partnerin auf ein Minimum zurückgefahren hat.

Letztlich hat er weit vor seinem 40sten Geburtstag 'aufgegeben' und tut nur noch das, was hier auch anderen Usern immer wieder ganz allgemein geraten wird: er lebt sein Leben. Und er lebt es so, dass er einigermaßen glücklich ist - soweit man das ganz ohne Partnerin eben sein kann. Aber er sucht nicht mehr und - so macht es zumindest auf mich den Eindruck - er will auch nicht mehr. Weil er keine Lust auf noch mehr Körbe und andere abweisende Reaktionen der Damenwelt hat. Und da er eh der Typ einsamer Wolf ist und auch nicht allzu viele Freunde hat, erst recht keine engen, ist er es ja gewohnt, sein Leben alleine zu leben.

Klar könnte eine Psychotherapie ihm helfen, aber solange er eine solche für Geld- und Zeitverschwendung hält, ist das eben keine Option für ihn. Ebenso wenig wie das Verlassen seiner Komfortzone und die Erweiterung seiner Interessen - das hat er alles schon mindestens einmal versucht, hat nichts gebracht, ist nicht seins, macht ihm keinen Spaß und ist todlangweilig. Da geht er lieber zum Angeln, macht einen ausgiebigen Spaziergang oder sammelt Pilze und Beeren im Wald.

Und wenn es ihn überkommt, weil er gerade nicht weiß, wohin mit seiner latenten Frustration und seinem Aufmerksamkeitsdefizit - man kann eben nicht immer angeln gehen, Spaziergänge machen oder Pilze und Beeren im Wald sammeln - hat er den LT als Ventil, in dem er sich immer wieder aufs neue schlecht machen und damit die anderen User aufregen kann. Aber wie heißt es so schön: Werbung, über die man sich aufregt oder gar ärgert, ist gute Werbung - weil man damit im Gespräch bleibt und Aufmerksamkeit bekommt.

Nein, ein erbärmliches Leben führt Whiskas sicher nicht - aber ein verdammt einsames.
Sad Lion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2017, 11:28   #6248
PIcasso1989
Der Hund
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.752
Er bekommt doch hier mehr Aufmerksamkeit, als 10 Frauen ihm bieten würden.

Und das auch noch, ohne ein einziges Räppli springen lassen zu müssen.

Für den, in dessen Struktur das passt, ein Glücksfall.

Wozu eine von einer ganzen Schar Helfersyndrom-Befallener gratis gebotene, geradezu aufgedrängte Komfortzone verlassen?

Das Katzenfutter fühlt sich hier wie der Hahn im Korb. Wäre ja blöde, da heraus und ins Leben zu springen.

Er macht also alles richtig und wird unverständlicher Weise von einer großen Schar Glückspächter gedrängt, etwas zu ändern.
PIcasso1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2017, 11:37   #6249
Synonym
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Silvana02 Beitrag anzeigen
Von Whiskas' nicht stattfindendem partnerschaftlichen resp. sexuellen Beziehungsleben, -dieser grossen Baustelle- , generell auf ein "kleines, erbärmliches Leben" schlusszufolgern, nun das finde ich heftig.
Fast arrogant.
Meinetwegen. Das einzige was ich von ihm hier sehe, und das seit wie viel Jahren (?), ist Rumgejammere und wie schon richtig erkannt, kokettiert er damit auch, was ich absolut widerlich finde. Und dazu gibt sogar noch genügend User, du ja auch Silvana, die genau darauf immer wieder anspringen und ihm ständig sagen, dass er ja eigentlich ein ganz Toller ist... Gut dressiert würde ich sagen. Man sollte denken, dass man irgendwann versteht, dass das genau seine Masche ist und er nur ein Parasit ist, der eure Gutmütigkeit ausnutzt.

Und ich stelle die Frage: Wie viele Stunden seines Lebens hat er bereits hier verbracht, um immer wieder den gleichen Scheiß durchzukauen?! Hunderte? Tausende? Und ja, das finde ich erbärmlich. Wenn jemand so viel Zeit auf so etwas verwendet, dann glaube ich ihm kein Wort, dass sein Leben ja eigentlich ganz erfüllt sei.
Synonym ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2017, 17:14   #6250
Mikelinho
Some Jekyll, some Hyde
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: K.A.
Beiträge: 6.674
Zitat:
Zitat von Time2bcool Beitrag anzeigen
Selbstwertgefühl scheint Whiskas' Problem nicht zu sein.
"Alle Frauen flüchten vor mir..."
Darüber muss ich jetzt mal nachdenken...
Mikelinho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2017, 17:14 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:18 Uhr.