Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.10.2017, 20:08   #6621
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 13.251
Zitat:
Zitat von Time2bcool Beitrag anzeigen
Sagt wer, sagst du! Es ist selbstverständlich eine Belästigung, und zwar genau aufgrund des Geschlechts. Ein unaufgeforderter, oft genug unerwünschter, nicht selten sehr unangenehm empfundener Zwangskontakt. AUFGRUND DES GESCHLECHTS/SEXES. Frau muss da durch, da hilft auch Straßenseite wechseln nichts.

Frauen nehmen das so hin, lernen von klein auf, dass es unvermeidlich ist. Keine Frau, die sich nicht "innerlich wappnen" muss, wenn sie an einer Baustelle vorbei geht. Wer das runterspielt, es sei ja harmlos und sogar lustig, möchte vll bloß die männliche Einsicht nicht überstrapazieren. Es ist definitiv _nicht_ ok.

Sei sicher, dass deine süße Tochter, deine Mutter, deine Schwester das Hinterherpfeiffen und Anmachsprüche extrem häufig über sich ergehen lassen muss. Ich kenne keinen Vater, der bei dem Gedanken daran nicht unrund wird.
Nicht nur das es keine Belästigung ist, es kommt auch nicht annähernd so oft vor wie gerne suggeriert wird. Derzeit lebe ich neben einer Baustelle. Die Bauarbeiter interessieren sich NULL für die Passanten. Und das ist hier eine zentrale und belebte Stelle dieser Stadt. Da muss sich überhaupt keine Frau wappnen.

Übrigens kenne ich das Gefühl wen einem hinterhergepfiffen wird. Ist nichts Schlimmes dran. Aber als ich mal mit dem Messer bedroht wurde, nur weil dem meine Frisur nicht passte. Da fühlte ich mich belästigt und auch ängstlich.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2017, 20:08 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 25.10.2017, 20:09   #6622
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.883
Zitat:
Zitat von Common Sense Beitrag anzeigen
Manchmal ist es besser, einfach mal nichts mehr zu schreiben,
Damit könntest du ja dann mal anfangen.
Jeder hier, außer du und Greifer, haben hier verstanden, dass dear_ly Männer nicht hasst.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2017, 20:12   #6623
Common Sense
dauerhaft gesperrt
 
Registriert seit: 10/2017
Beiträge: 129
Zitat:
Zitat von Greifer Beitrag anzeigen
Absolut unverschämt und asozial, wie hier jetzt eine ganze Berufsgruppe schon verurteilt wird, indem die männerhassenden Femischisten hier behaupten, die alle pfiffen Frauen hinterher und belästigten diese.
Hinterherpfeifen empfinde ich sogar als Mann als asozial. Ein normaler Mensch schreit auch nicht auf der Straße rum, wenn er eine Bekannte sieht. Es ist einfach peinlich.

Auf der anderen Seite ist es aber auch asozial, grundsätzlich alle Ansprechversuche im Keim zu ersticken. Ich musste in Brasilien erstmal wieder lernen, Leute auf der Straße nach dem Weg zu fragen. Das ist ja bei uns schon so verpönt, wie auf offener Straße zu urinieren. Dass man dort aber nicht mit den Augen verjagt, verachtet und weggeekelt wird, auch nicht von Frauen, ist eine völlig neue Erfahrung. Insofern sollten sich viele Frauen mal fragen, ob ihr hochmütiges Verhalten noch akzeptabel ist.
Common Sense ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2017, 20:13   #6624
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 13.251
Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
@mono
Schlimm genug ,dass es noch Männer gibt die sowas nicht ernst nehmen und damit auch Frauen indirekt abwerten "Ihr habt nicht das Recht euch belästigt zu fühlen .Stellt euch mal nicht so an."
ich hab die erklärt, wann ich eine Einladung beispielsweise als belästigend empfinden würde.
Attraktivität spielt da mitnichten rein. Wenn ein Mann sich widerlich benimmt, ist es egal ,wie gut er aussieht. Es ist widerlich.
Wenn man die Strafverfolgung rein auf die Emotionslage der vermeintlichen Opfer aufsetzen würde gäbe es keinen Rechtsstaat mehr! Ich dachte Du bleibst immer ruhig? Da brauchst Du jetzt nicht hyperventilieren wegen...

Du hast kein Beispiel geliefert, sondern von einer Erpressung geschrieben. Das ist etwas Anderes. In dem von mir angesprochenen Beispiel wurde nur von einer Einladung geschrieben. Thats it.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2017, 20:13   #6625
Mikelinho
Some Jekyll, some Hyde
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: K.A.
Beiträge: 6.674
Zitat:
Zitat von Time2bcool Beitrag anzeigen
Träum' weiter!

Was gibt dir die Kompetenz zu so einer Aussage? Das ist mMn genau umgekehrt; die allermeisten Frauen dürften nach meiner Einschätzung (von mir hochgerechnet auf andere) einmal oder mehrfach sexuell belästigt worden sein.
Die Kompetenz der Realität...
HIER geht es um Dauersingles, in aller Regel schüchtern und nicht potenzielle Grabscher bzw. sonderlich übergriffig.
Das genaue Gegenteil in sicher mehr als 90% der Fälle.

Alles Andere als auch die Geschichte an sich ist weit off topic und dient eigentlich genau was/wem?
Solche unsichere Kantonisten wie whiskas noch weiter in ihrem Irrglauben der totalen Defensive zu bestärken?
Oder eigene Erfahrungen mit irgendwelchen Idioten als recht allgemeingültig zu verkaufen?
Ist das gar Verarbeitung von Traumata mit dem männlichen Geschlecht, ein Kampf bezüglich Sexismus?
Dann ist das hier einfach der falsche Ort.

Das "Tolle" daran ist auch, dass mal so nebenbei die DSler als vollkommen unempathisch, dämlich und fast schon als Triebtäter in a row abgestempelt werden.
Sicherlich inspirierend, wenn man bedenkt das hier auch betroffene semi-optimale Frauen und Männer mit anwesend sind...

Empathie von anderen erwarten/vorraussetzen, aber selbst keinen Funken davon jemals inhaliert haben.
Großes Kino...der LT bekommt damit das echte Prekariat der Gesellschaft, um das er sich immer wieder verdient gemacht hat
Mikelinho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2017, 20:16   #6626
Greifer
dauerhaft gesperrt
 
Registriert seit: 06/2017
Ort: Gütersloh, NRW
Beiträge: 148
Zitat:
Zitat von Common Sense Beitrag anzeigen
Hinterherpfeifen empfinde ich sogar als Mann als asozial. Ein normaler Mensch schreit auch nicht auf der Straße rum, wenn er eine Bekannte sieht. Es ist einfach peinlich.
Ich empfinde das auch als asozial. Ich unterstelle es aber keiner ganzen Berufsgruppe und erfinde Geschichten, dass das jeder Frau passiert. Wenn man Curly ihre Probleme mit Männern hier verfolgt, so ganz sporadisch mal überfliegt, merkt man allerdings schon, bei dem hinterher pfeiffen ist eher der Wunsch Vater des Gedankens.
Greifer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2017, 20:18   #6627
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.883
Zitat:
Zitat von Greifer Beitrag anzeigen
Wenn man Curly ihre Probleme mit Männern hier verfolgt, ....
Meinst du mich? Ich glaube, du verwechselst mich. Ich habe keine Probleme mit Männern.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2017, 20:19   #6628
HW124
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 10.485
Zitat:
Ich musste in Brasilien erstmal wieder lernen, Leute auf der Straße nach dem Weg zu fragen. Das ist ja bei uns schon so verpönt,
In welchem Land bist du groß geworden?

Ich bin in der Bundesrepublik aufgewachsen, in Zeiten ohne Navis und Google.Mpas

Und da ich immer wieder im Lande unterwegs bin und es mir zu dämlich ist per Händy den Weg zu suchen (die Einheimischen kennen meist eh die kürzeren Wege) hab ich schon mehr als tausendfach nach dem Weg gefragt. Dumm angeschaut hat mich dafür keiner...

Und in meinem Job muß ich viel wildfremde Menschen Ansprechen...nur ca. 1-5% reagieren befremdlich auf mein Ansprechen, in der Mehrzahl Menschen mit sog. 'Migrantenhintergrund'
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2017, 20:22   #6629
Common Sense
dauerhaft gesperrt
 
Registriert seit: 10/2017
Beiträge: 129
Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
Tatsächlich wurde mir auch von Anfang an immer beigebracht sowas zu ignorieren. Denn dann hören die schon auf oder "sonst wird es noch schlimmer"
Mache ich mittlerweile nicht mehr, denn damit zeige ich stillschweigend, dass das Verhalten ok ist. Ich spreche mittlerweile immer darauf an, wenn ich Zeit habe .und meistens wird dann verschämt reagiert.
Bei anderen Gelegenheiten heißt es doch immer: "Wie man in den Wald hineinruft..."

Oder: "Wenn du das Verhalten der Anderen verändern willst, fange bei dir selber an". Komisch, irgendwie müssen bei Belästigungen ganz andere Regeln gelten.
Common Sense ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2017, 20:24   #6630
Time2bcool
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Ihr Frauen sied doch selbst Schuld. Dann müßt ihr euch den Männern einfach mal hingeben. Augen zu und durch. Und schon sind die Männer froh.


Ich habe noch eine Theorie zu deinem Grabscher. Ich hatte gestern öfters gelesen "Geisterbahn" anstatt Achterbahn. Keine Ahnung warum. Vielleicht dachte er ihr wärt in der Geisterbahn und er hat doch da einen Nebenjob! Als Geister-Grabscher.


Oder mit Geisterbahn verwechselt und hatte Angst. Finde ich sehr plausibel.

Den hier fand ich gut, eben auf FB gehabt:
https://m.youtube.com/watch?v=hEyeEFSFaOA

Wahre Worte. Danke.
Time2bcool ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2017, 20:24 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:04 Uhr.