Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.11.2017, 09:20   #6831
002gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von HW124 Beitrag anzeigen
DAS frage ich mich allerdings auch

Undfreundliche Reaktionen auf mich kommen so selten vor, das ich mich kaum an solche erinnern könnte....


Das geht mir genauso.
Im Bezug auf Männer, egal welchen Alters, oder generell im Bezug auf Menschen.

An solche Reaktionen kann ich mich auch nicht erinnern.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2017, 09:20 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 04.11.2017, 09:41   #6832
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 8.293
Zitat:
Zitat von Falorix Beitrag anzeigen
Die laufen überall rum und sind vermutlich auch nicht immer so. Wenn man eine Frau in der Innenstadt anspricht (z.B.), die bereits auf den letzten 500 Metern 6 mal "angemacht" worden ist, dann bekommt man halt den Frust oder die Genervtheit voll ab, auch wenn man selbst daran unschuldig ist. Gleiches gilt für stressige Situationen. Auch, wenn die Frau selbst unsicher ist, kann das manchmal abweisend/arrogant/unfreundlich wirken.
Also Gründe gibt es wohl genug.
Wenn eine Frau einen Mann abweist, dann ist sie logischerweise abweisend. Deswegen ist sie aber nicht arrogant oder unfreundlich. Vielmehr ist es oft die Art, wie man sie anspricht. Ich kann mir gut vorstellen, dass eine Frau nicht sonderlich drauf steht, wenn ein Mann bereits auf Sichtweite nur deswegen ein Gespräch mit ihr startet, weil er irgendetwas von ihr haben will. Das ist wie der Typ vor dem Supermarkt, der die Arbeitslosenzeitung verkauft und deswegen alle vorbeikommenden Menschen grüßt. Da reagier ich bestenfalls gleichgültig und ignoriere ihn, da ich weiß, dass seine Art nur aufgesetzt ist.

Die meisten DS scheinen somit auf dem seltsamen Trip zu sein, dass eine Frau herhalten müsse, nur weil sie vom DS als attraktiv empfunden wurde. Ansonsten brechen direkt wieder Heul- und Motztiraden vom Zaun.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2017, 10:38   #6833
Falorix
Member
 
Registriert seit: 09/2013
Beiträge: 462
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Die meisten DS scheinen somit auf dem seltsamen Trip zu sein, dass eine Frau herhalten müsse, nur weil sie vom DS als attraktiv empfunden wurde. Ansonsten brechen direkt wieder Heul- und Motztiraden vom Zaun.
Es geht nicht um herhalten für irgendwelche Komplexe. Das ist schon so, wenn man nur mal nach einem Buchladen fragt. Kann sein, dass die eigene Körperhaltung und Mimik seinen Teil dazu beiträgt.

Aber hier grundsätzlich das "Problem" NUR bei den DS zu suchen ist an Ignoranz und Überheblichkeit kaum zu überbieten. Und einfache Erfahrungsberichte als "Rumgeheule" zu betitelt ist auch unter aller Sau.
Falorix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2017, 10:55   #6834
Talamaur
Inventar
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: Sauerland
Beiträge: 3.216
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Ich kann mir gut vorstellen, dass eine Frau nicht sonderlich drauf steht, wenn ein Mann bereits auf Sichtweite nur deswegen ein Gespräch mit ihr startet, weil er irgendetwas von ihr haben will.
Ich behaupte mal, jeder Mensch, der einen anderen Menschen anspricht, will irgendetwas von ihm haben. Und sei es nur seine Zeit/ein nettes Gespräch/eine Auskunft. Denn ansonsten würde denjenigen erst gar nicht ansprechen. Insofern führst du deine Argumentation schon im Ansatz ad absurdum.

Aber das ist häufig bei diesem Thema zu beobachten. Nicht nur bei dir, sondern auch bei allen anderen. Wenn man anspricht, will man immer irgendwas. Sonst würde man nämlich nicht ansprechen.
Talamaur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2017, 12:20   #6835
Whiskas
Special Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 7.101
Zitat:
Zitat von HW124 Beitrag anzeigen
Undfreundliche Reaktionen auf mich kommen so selten vor, das ich mich kaum an solche erinnern könnte....
es sind nicht alles bereits auf den ersten Blick so tolle Typen wie du.
Whiskas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2017, 12:28   #6836
dear_ly
となりのトトロ, トトロ♫
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Naja wenn jemand IMMER vom andren Geschlecht abgewiesen wird und das oft sehr unfreundlich, dann wird kaum das andere Geschlecht dran schuld sein. Sondern man selber.
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2017, 12:34   #6837
Yella
Pluviophile
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 3.346
Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
...tolle Typen wie du.
Toller Typ?
Yella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2017, 12:56   #6838
Whiskas
Special Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 7.101
Zitat:
Zitat von Yella Beitrag anzeigen
Toller Typ?
HW124 ist anscheinend einer

Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
Naja wenn jemand IMMER vom andren Geschlecht abgewiesen wird und das oft sehr unfreundlich, dann wird kaum das andere Geschlecht dran schuld sein. Sondern man selber.
wissen wir
Whiskas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2017, 13:38   #6839
Straßencasanova
Mister Interpretationator
 
Registriert seit: 05/2011
Ort: Nähe karlsruhe
Beiträge: 3.154
Zitat:
Zitat von Talamaur Beitrag anzeigen
Ich behaupte mal, jeder Mensch, der einen anderen Menschen anspricht, will irgendetwas von ihm haben. Und sei es nur seine Zeit/ein nettes Gespräch/eine Auskunft. Denn ansonsten würde denjenigen erst gar nicht ansprechen. Insofern führst du deine Argumentation schon im Ansatz ad absurdum.

Aber das ist häufig bei diesem Thema zu beobachten. Nicht nur bei dir, sondern auch bei allen anderen. Wenn man anspricht, will man immer irgendwas. Sonst würde man nämlich nicht ansprechen.

Das ist im Grunde richtig. Irgendein Bedürfnis steckt immer dahinter. Nur.... hat eben auch das Gegenüber Bedürfnisse bzw. will dieser Mensch eben das gefühl haben, es lohnt sich für ihn jetzt seine Zeit und Energie für dich aufzubringen.
Und dass man SPÜRT, diese Person spricht mich an("will was von mir"), weil sie der Meinung ist mir was nützliches, lohnnenswertes, bereicherndes GEBEN zu können und auch zu wollen. Und... sie lässt mich FREI, das "Angebot" anzunehmen oder nicht, und wird dann nicht böse, sauer, traurig und eingeschnappt sein, wenn ich ablehne.

Wer dies aussendet... wirkt DEUTLICH einladender und anziehender, als wenn die Ausstrahlung und Rhetorik sowas sagt wie:
"Entschuldigen sie, ich will sie ja echt nicht stören oder belästigen, sie haben sicher besseres zu tun als sich hier jetzt von mir zulabern zu lassen, ABER... es würde MICH sehr freuen, sie würden MIR jetzt einen riesen Gefallen tun, wenn sie mir jetzt etwas Aufmerksamkeit schenken würden und Interesse an mir hätten. Das wäre echt toll, das würde nämlich auch MEINEM Selbstbewusstsein etwas auf die Sprünge helfen...... "


Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
HW124 ist anscheinend einer
Eben.... nur ANSCHEINEND. Was, wenn er optisch auf deinem Level ist bzw. sogar weniger gut aussieht?

Geändert von Straßencasanova (04.11.2017 um 13:42 Uhr)
Straßencasanova ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2017, 13:42   #6840
Ouroboros
Junior Member
 
Registriert seit: 09/2014
Beiträge: 45
Zitat:
Zitat von Talamaur Beitrag anzeigen
Ich behaupte mal, jeder Mensch, der einen anderen Menschen anspricht, will irgendetwas von ihm haben. Und sei es nur seine Zeit/ein nettes Gespräch/eine Auskunft. Denn ansonsten würde denjenigen erst gar nicht ansprechen. Insofern führst du deine Argumentation schon im Ansatz ad absurdum.

Aber das ist häufig bei diesem Thema zu beobachten. Nicht nur bei dir, sondern auch bei allen anderen. Wenn man anspricht, will man immer irgendwas. Sonst würde man nämlich nicht ansprechen.
Im Grunde hast du dir die "Frage" schon vorher selbst beantwortet.
Meiner Meinung nach gibt es hier einfach Unterschiede zwischen etwas wollen.


Gehen wir von dem Fall aus du hast dich verlaufen und fragst eine Frau nach dem Weg. Du wirst eine normale(lockere) Körper/sprache haben, da du von ihr keine Kinder oder was auch immer haben willst.

Gehst du allerdings auf sie zu mit der Intention sie kennenzulernen oder was auch immer, wird deine Körper/sprache eine andere sein.

Was erfolgreichere Menschen in diesem Fall den anderen voraus haben, ist der passende Glaubensatz(erstmal kennenlernen/gibt noch viele andere) und die Erfahrung auch mit einer interessanten Person lockerer umgehen zu können.


Ich kann mich auch nicht erinnern jemals eine wirklich böse Abfuhr bekommen zu haben. Augen verdrehen war bei meinen Anfängen mal dabei, aber nicht so wie ich es hier schon öfters lesen konnte.

Ich hab mal zu hören bekommen, dass eine Abfuhr genau so schlimm sein kann wie ein Schlag. Das Problem hierbei ist die falsche Einstellung wie auch schon oben benannt.
Natürlich untermauert jede einzelne eine Abwärtsspirale wenn man damit nicht umgehen kann, allerdings schwingt bei jeder einzelnen die eigene Unsicherheit und der Wunsch mit "endlich" bei jemanden zu landen.

Gehen wir von dem Fall aus, ich wäre in einem Bereich einer der besten der Welt. Es ist bewiesen, ich habe eine Urkunde dafür oder was auch immer.
Dann können auch tausende andere das Gegenteil behaupten, es wird nix daran ändern.

Ihr seid keine schlechten Menschen oder unschön nur weil euch jemand zurückweist!

Es zeigt einfach nur, dass es dem anderen in diesem Moment nicht passt.
Alles andere wie die geistige Reife, Ängste, Einstellung, Körpersprache und Verhalten usw. spielt natürlich eine Rolle in dieser Entscheidung, deshalb ist es wichtig sich selber zu verbessern und nicht aufzugeben.
Ouroboros ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2017, 13:42 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:18 Uhr.