Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.11.2017, 22:47   #6951
Yella
Pluviophile
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 3.346

Ja, sowas halt. Kochen, backen, handarbeiten usw.
Yella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2017, 22:47 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 06.11.2017, 22:55   #6952
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.834
Hm, aber dann ist es ja nicht so erstaunlich, dass nicht jeder Mann dazu etwas antworten kann, oder?
Zu Handarbeiten koennte ich auch nicht viel sagen.

Kochen wuerde ich da rausnehmen, das ist ein eher allgemeines Thema. Da koennte man sich ueber alles moegliche unterhalten. Ueber Gewuerze, Experimente, Kuechenunfaelle, etc.
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2017, 23:08   #6953
Yella
Pluviophile
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 3.346
Wenn ich etwas über mich erzählen soll, sind es aber nunmal diese Dinge, die mich beschäftigen.
Langweilig, von Außen betrachtet, vielleicht. Aber eben ein Teil von mir.

Was wäre denn besser, interessanter, erwähnenswerter in so einer Situation?
Yella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2017, 23:13   #6954
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.834
Zitat:
Zitat von Yella Beitrag anzeigen
Was wäre denn besser, interessanter, erwähnenswerter in so einer Situation?
Du stellst immer diese seltsamen Fragen. Ich weiss doch nicht, was du erzaehlen koenntest.

Es kommt ja auch darauf an, wer dir gegenueber sitzt.
Ein Hobbykoch wird dir ganz anders begegnen als ein Auto oder Technikfreak. Mit dem ersten haettest du ein Thema, das euch beide interessiert, bei Letzterem eher nicht, es sei denn, dich interessieren Autos (?)

Ausserdem denke ich, dass ein Gespraech optimalerweise fliesst. Man spricht ja nicht die ganze Zeit nur ueber Plaetzchen oder ueber neue Autos, (als Beispiel).
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2017, 23:16   #6955
Yella
Pluviophile
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 3.346
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Du stellst immer diese seltsamen Fragen.
...
Yella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2017, 23:18   #6956
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.834
Darauf weiss ich jetzt auch nichts zu antworten.
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2017, 23:39   #6957
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.834
Oder doch.

Ich versuche es noch mal anders zu formulieren.
Ein Gespraech fliesst (nach meiner Auffassung), wenn man ein Thema hat, das fuer beide zugaenglich ist.
Entweder es ist so allgemein, dass beide etwas dazu beitragen koennen, oder einer hat zumindest so viel Interesse an einer unbekannten Materie, dass er/sie sich mit Spass darueber austauschen moechte.

Beispiel:
Irgendein Film, Buch, (begrenzt auch Musik) zu dessen Inhalten man sich unterhalten kann.
*Kennst du Buch XYZ - darin geht es um ... mir hat gut gefallen, dass ... wie fandest du es denn ...? Ah, kennst du nicht, dann empfehle ich es dir, ohne dir zu viel zu verraten, es geht um ....*


Oder irgendein Thema, das einem fremd und neu ist, aber zu dem man sich gerne etwas anhoeren moechte, sofern das Gegenueber nicht schwadroniert, sondern nett erzaehlen kann.
Dozieren kommt meistens nicht so gut an - ausser ich mache das.
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2017, 01:29   #6958
Ouroboros
Junior Member
 
Registriert seit: 09/2014
Beiträge: 45
Zitat:
Zitat von Yella Beitrag anzeigen
Wenn ich etwas über mich erzählen soll, sind es aber nunmal diese Dinge, die mich beschäftigen.
Langweilig, von Außen betrachtet, vielleicht. Aber eben ein Teil von mir.

Was wäre denn besser, interessanter, erwähnenswerter in so einer Situation?
Luthor hat wohl leider Recht wenn er sagt, dass du viele Männer mit diesen Themen nicht wirklich begeistern kannst. Sofern dir da nicht lustige/unglaubliche Sachen bei passiert sind.


Ich finde besonders beim Dating ist eine spielerische und neckende Art die beste Möglichkeit um für Gesprächsstoff zu sorgen.
Man kann außerdem irgendwas absurdes oder witziges über den anderen behaupten und so auch mehr über ihn erfahren. Da wäre es z.B. möglich die Sachen die dich bewegen auf ihn zu projizieren.
(Kann natürlich passieren das er sich ein wenig drüber lustig macht, aber dann kannst du auch gleich klar stellen das du es gerne magst) "Du wirkst so als ob du super kochen könntest, falls du es in die zweite Runde schaffst, werde ich es vielleicht mal kosten. "
Schon fragt er sich warum du so denkst usw.

Meine Notnägel sind immer Beobachtungen der Situation/Umgebung/Person und Nachrichten.
Ouroboros ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2017, 06:52   #6959
Manati
deus ex manati
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 7.721
Zitat:
Zitat von Yella Beitrag anzeigen
Wenn ich etwas über mich erzählen soll, sind es aber nunmal diese Dinge, die mich beschäftigen.
Langweilig, von Außen betrachtet, vielleicht. Aber eben ein Teil von mir.

Was wäre denn besser, interessanter, erwähnenswerter in so einer Situation?
Du liest doch dieses Jahr recht viel, da kann man sich oft ganz gut unterhalten.
Filme sind auch ein gutes Thema, da muss ich mich leider immer als ultimative Spaßbremse outen.
Und zu den Handarbeiten, da kann man mit einem Mann, der bastelt, von elektrischer Eisenbahn bis Origami, sicher besser reden, als mit einem, der überhaupt keinen Zugang hat. Ich selbst habe die Erfahrung gemacht, dass Handarbeiten zum Gespräch taugen, wenn man zum Beispiel sagt: In meiner Freizeit häkle ich Seekühe. Oder Tintenfische. Auch wenn das nur einen Bruchteil der eigenen Projekte ausmacht. Daraus kann sich ein Gespräch ganz gut entwickeln.

Es macht halt auch einen Unterschied, was ich erzähle:
Ich sticke gerade an einer Applikation für die Hose meines Patenkindes. Dafür habe ich drei neue Sticharten gelernt, nämlich....
Oder: Ich sticke gerade an einer Applikation für die Hose meines Patenkindes. Der steht total auf Star Wars und bekommt die Figur Soundso. Ich finde Star Wars selbst ziemlich lahm, aber er steht drauf./Ich finde Star Wars total cool, vor allem...
Manati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2017, 07:50   #6960
silv74
Special Member
 
Registriert seit: 09/2008
Beiträge: 2.265
Ich trainiere in einer Kampfsportschule, gestern Abend musste ein Vater auf seine Tochter warten und fragte mich, wann die Kinder fertig sind, er müsse los, weil er noch arbeiten muss. Ich fragte ihn, was er denn so spät noch tun muss und zack haben wir ein bisschen über unsere Jobs gesprochen, er hat erzählt, dass ihn das trübe Wetter so müde macht, wir haben darüber gelacht, dass die Kiste mit den Fundstücken wieder überfüllt war und was die Kinder alles liegen lassen, dann hat sich ein anderer Vater zu uns gestellt und erzählt, dass er gerade durch ein brutales Verkehrschaos gefahren ist und hat uns empfohlen, einen anderen Rückweg zu nehmen.
Es ist eine ziemlich große Schule und ich kenne die zwei nicht, aber das nächste Mal, wenn wir uns im Dojo begegnen, hätte ich jederzeit einen Aufhänger, um in ein Gespräch zu kommen.
Das ist für mich lockeres zugehen auf Menschen..
Ob das jetzt die Mutter einer Schülerin, ein Vater oder einer der Sportler ist, ist dabei völlig unerheblich, ich bin da, man plaudert locker, irgendwann gehen ein paar Leute Kaffee trinken und man schließt sich an.
Da gibt es keine Themen wie Hobbys (lustigerweise nicht mal den kampfsport, der uns alle ja eigentlich offensichtlich verbindet), das ist nur ein Abtasten, ob der andere nett ist, und ob man sich das nächste mal vielleicht eingehender unterhalten möchte.
Exakt so habe ich meinen ex kennengelernt. Beim Sport.
Anderes Beispiel :vor ein paar Wochen bin ich mit dem Zug gestrandet, weil ein streckenabschnitt wegen einer Fliegerbombe gesperrt war. Eine Dame fragte, ob ich einen Masterplan hätte, wie ich nach Hause komme. Wir haben uns zusammen getan und die Bahnbeamten überredet, uns ein Taxi zu spendieren, wir mussten halbwegs in die gleiche Richtung.
Die Woche darauf haben wir uns im Zug wieder gesehen und unterhalten, dabei stellte sich heraus, dass ich ihrem Mann bei der Jobsuche behilflich sein konnte. Jetzt pflegen wir eine nette Bekanntschaft. Wir reden eigentlich meist über das Tagesgeschehen, unsere Jobs, Kuriositäten des Alltags...
So viel also zu den Themen...
Wenn man das gewohnt ist, ist das auch nicht mehr so schwer, wenn es tatsächlich jemand ist, mit dem man gerne ein date hätte.
silv74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2017, 07:50 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:58 Uhr.