Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.11.2017, 21:17   #7031
Yella
Special Member
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 2.407
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Was ist daran unverständlich? Ein in sich ruhender Mensch, der sich selbst genügt, sieht ein Kennenlernen als Bonus an. Er eignet sich Social Skills an, weil er sich gern unter Menschen begibt. Aber nicht, weil er sie zum Glücklichsein braucht, sondern weil es ihm enfach Spaß macht. Das Kennenlernen geschieht somit nicht, weil er es unbedingt darauf auslegt oder weil er sich mühsam darauf vorbereitet, sondern gerade im Gegenteil, weil alles zwanglos und aus Leichtfüßigkeit heraus passiert. Weil es nicht benötigt wird, aber trotzdem (oder gerade deswegen) schön ist. Er nimmt alles mit, egal ob nur kurzer Plausch oder lebenslanges Miteinander. Und wenn nichts vorgefallen ist, juckt es auch nicht weiter.

Der klassische DS hingegen rennt auf die Straße und spricht Leute an, obwohl er null Bock darauf hat und kehrt mit langem Gesicht zurück, wenn keiner darauf angesprungen ist. Weil er sich eben nicht selbst genügt. Weil er allein unglücklich ist. Weil er glaubt, ein anderer Mensch würde seine Lücke füllen und ihn glücklich machen. Und das wird nie funktionieren.

Erkennst Du *jetzt* den Unterschied?
Ich habe das schon lange verstanden. Das heißt aber nicht, dass ich es umsetzen kann. Ich krieg's nicht hin.
Yella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2017, 21:17 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

"iPhone7 Gewinnspiel"
Alt 14.11.2017, 21:20   #7032
Whiskas
Special Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 5.639
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Der klassische DS hingegen rennt auf die Straße und spricht Leute an, obwohl er null Bock darauf hat und kehrt mit langem Gesicht zurück, wenn keiner darauf angesprungen ist.
Falsch. Der klassische DS hat viele Jahre gelebt und sich dann irgendwann gefragt: "warum alle anderen und ich nicht?"
Whiskas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2017, 21:20   #7033
Yella
Special Member
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 2.407
Zitat:
Zitat von Jawoll77 Beitrag anzeigen
Ich glaube, wir reden hier wirklich aneinander vorbei. Alleine bedeutet im Sinn von "Mensch ohne Partner" und nicht von "Mensch ohne Freunde". Ich kann alleine sein (im Sinne von: als Frau ohne Partner) und glücklich sein (weil ich ein funktionierendes Umfeld habe). Und für meinen Freundeskreis und Geschäftspartner und fürs Leben braucht man nunmal auch "social skills" -nicht nur um eine Beziehung zu finden / haben.
Ok

Zitat:
Und Yella, ich will nur klarstellen: ich kenne Deine Situation. Ich bin selbst 4 Jahre lang im Jammertal gewesen bis ich gemerkt habe, es gibt so viel schönes im Leben das mich glücklich macht, auch ohne Lebenspartner. Aber ich habe lange gebraucht, bis ich das gemerkt habe. Und ganz ehrlich? Ich habe 4 Jahre meines Lebens verschwendet mit diesem ganzen Gejammere und dem Stillstand in meinem Leben und das bereue ich heute zutiefst.
Bei mir sind es weit mehr als vier Jahre. Eigentlich geht es mir schon mein komplettes Erwachsenenleben so. Ich kenne es gar nicht anders.
Yella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2017, 21:22   #7034
Damien Thorn
Special Member
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 5.348
Zitat:
Zitat von Yella Beitrag anzeigen
Ich habe das schon lange verstanden. Das heißt aber nicht, dass ich es umsetzen kann. Ich krieg's nicht hin.
Ja, weil Deine Einstellung nicht stimmt. Ich kann mich noch gut erinnern, wie Du erst kürzlich schriebst, dass Du eine Beziehung brauchst und Dir wünschst. Und damit scheidest Du bereits als angenehmes Gegenüber aus. Mal im Ernst: Wenn ich 2 Frauen vor mir stehen habe, die eine locker-flockig, weil es ihr egal ist, ob es mit mir hinhaut oder nicht oder wie weit es geht oder nicht...die egal wie Spaß an der Sache hat...die andere, unsicher und aufgeregt, weil sie endlich an den Mann kommen will ---- wen werde ich wohl eher ansprechen?

Beschäftige Dich mehr mit Dir selbst und finde Deine Erfüllung ohne Mann. Lebe Dein Leben und fülle es mit schönen Dingen, die Du zustandebekommst. Dann hast Du etwas zum Glücklichsein und - im Fall der Fälle - auch anzubieten, fsalls jemand hellhörig wird.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2017, 21:29   #7035
Yella
Special Member
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 2.407
Ich lese das Alles und klar ist das logisch. Und trotzdem bekomme ich mich selbst so geändert, wie es nötig wäre.
Ich kann mir tausend mal sagen, dass mir dies und das egal ist, ich alleine ein tolles Leben habe..ich komme immer wieder an den Punkt an dem diese 'Sehnsucht' (ich weiß gerade kein anderes Wort) durchbricht und mich zurück auf Anfang schmeißt.
Yella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2017, 21:36   #7036
Damien Thorn
Special Member
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 5.348
Zitat:
Zitat von Yella Beitrag anzeigen
Ich kann mir tausend mal sagen, dass mir dies und das egal ist, ich alleine ein tolles Leben habe..ich komme immer wieder an den Punkt an dem diese 'Sehnsucht' (ich weiß gerade kein anderes Wort) durchbricht und mich zurück auf Anfang schmeißt.
Ja, weil Du konventionsprogrammiert bist. Die Konvention der Gesellschaft vermittelt Dir, dass Du nur wertig und vollständig bist, wenn Du einen Mann an Deiner Seite hast. Erst wenn Du Dir klar machst, dass das ein Irrglaube ist, kannst Du diesen Teufelskreis durchbrechen. Jeder Mensch ist für sich komplett. Die Sehnsucht, die Du fühlst, ist trügerisch. Selbst wenn Du einen Mann hättest, würde Dir nichts weiter passieren, als dass Du in eine Abhängigkeit zu ihm verfällst und er Dich binnen kurzer Zeit schlecht behandelt und schließlich abschießt. Dich würde stets die Angst reiten, diesen "Rettungsanker" zu verlieren. Und genau deswegen ist dieses eingebildete "Heiland", das Du Dir in Deiner Sehnsucht ausmalst, nur eine Illusion. Eine Partnerschaft funktioniert nämlich ebenfalls nur dann auf gesunder Basis, wenn jeder für sich eigenständig funktioniert.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2017, 21:51   #7037
Yella
Special Member
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 2.407
Ich glaube nicht mehr daran, dass ich es wirklich noch schaffe mich zu ändern. Dafür hab ich schon zuviel versucht, um daran noch glauben zu können.
Insofern ist mir absolut klar, dass das Ding namens Partnerschaft ein Traum bleiben wird.
Mir wäre schon geholfen einfach nur ein bisschen mehr psychische Stabilität zu erreichen. Mehr will ich gar nicht.
Yella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2017, 22:11   #7038
Meeow
Senior Member
 
Registriert seit: 11/2015
Beiträge: 760
Hallo Yella,

wenn ich deine Beiträge lese, dann klingen sie für mich wie von einer anderen Welt.
Bisher habe ich mir dein Problem damit erklärt, dass du einfach keinen Kontakt zu Männern hast (was offenbar nicht stimmt ... Handballmannschaft) . Denn ansonsten finden sich eigentlich immer genug Männer, die zumindest rein sexuelles Interesse haben. Man kann charakterlich gar nicht kaputt genug sein, um solche Männer abzuschrecken. Dafür muss man auch nicht gut aussehen, auch wenn das die Chancen vervielfachen würde. Bei mir merke ich jedenfalls einen direkten Zusammenhang mit meinen Gewichtsschwankungen.

Wichtig ist aber vor allem, dass man zugänglich wirkt. Vielleicht scheitert das bei dir daran. Das wird man vermutlich bei dir sogar optisch irgendwie festmachen können (Mimik, Gestik, Kleidung, Schminke), da du auf Singlebörse nicht viele Nachrichten bekommen hast.

Auch wenn es natürlich sinnvoll wäre, deine innere Haltung zu ändern, glaube ich nicht, dass diese Änderung ausschließlich von innen heraus kommen kann. An deiner Stelle würde ich mich erstmal nur um die Wirkung nach Außen kümmern. Vereinfacht gesagt: Lächeln, auch wenn du in demselben Moment dem Typen den Kopf abhacken könntest.
Ich war auch als Single richtig mies drauf, konnte das aber eine Zeit lang verbergen. Das hat dafür gereicht, dass die Männer "da könnte was gehen" gedacht haben, auch wenn das gleichzeitig andere Probleme aufgeworfen hat.
Vielleicht wäre aber in deiner Situation schon gut, wenn Männer ein irgendwie geartetes Interesse hätten, weil das immerhin ein Schritt wäre. Ein Erfolgserlebnis, mit dem dann auch eine positivere Stimmung aufkommt.

Wenn du mal deine Fotos oder Videos von der Seite betrachtest, merkst du vielleicht, was dich genau "verrät". Vor allem wenn die Fotos etwas älter sind, merkt man das besonders einfach.
Meeow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2017, 22:17   #7039
Whiskas
Special Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 5.639
Yella war auch schon in Singlebörsen unterwegs?
Whiskas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2017, 22:22   #7040
Meeow
Senior Member
 
Registriert seit: 11/2015
Beiträge: 760
Ich glaube, dass sie da nicht besonders viele Nachrichten erhalten hat und sich dann mit ein paar Männern getroffen hat, die creepy gewirkt haben. Vielleicht verwechsele ich sie aber auch.
Meeow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2017, 22:22 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:55 Uhr.