Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.08.2016, 15:52   #711
Interessierter
Golden Member
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 1.272
Zitat:
Zitat von 0815Nick Beitrag anzeigen
...
Bisher war bei allen Singlefrauen, die ich bisher kennenlernen durfte, so, dass es ihnen an Beziehungsangeboten nicht mangelte.
Es war klar ersichtlich das ihnen davon nur keiner zusagte.
...
Zitat:
Zitat von Straßencasanova Beitrag anzeigen
.Echt?! Beziehungsangebote gleich? Ich kann das nur bis dahin bestätigen, wenn es um Angebote für Dates bis Sex geht.
...
Kommen tendenziell besser mit dem Status Single sein Zurecht.
Man darf natürlich nicht alle über einen Kamm scheren.

Ich bin schon der überzeugung, das Frauen schneller an Sex kommen können - Sex, nicht Beziehung.
Und das Frauen besser mit dem Single sein zurecht kommen, möchte ich aus persönlicher Erfahrung auch mal stark anzweifeln- von den Mädels die ich so kenne dauerte es allermaximalst 3 Monate bis da wieder ein neuer ( oder vorher schon dagewesener) Mann ins Leben gepurzelt ist.

Dazu möchte ich noch eine kurze Geschichte erzählen:

Ich war erst mit bekannten in einem Outdoorvergnügungspark, 3 Mädels 2 Jungs.
Am ersten abend war eine für Gäste kostenlose Hausparty- wir sind da natürlich hin. Von den Damen kannte ich nur 2, der zweite Kerl neben mir und die dritte Dame sah ich zum ersten mal.

Mit Ihm habe ich mich aber auf Anhieb verstanden, auch schon über 30, cooler typ eigentlich.
Der einfachhalt halber nenne ich ihn mal Robert, das ist nicht sein echter Name.

Im laufe des abends als der alkohol floss, haben wir uns besser unterhalten und ich habe einiges erfahren. Wichtig ist eigentlich nur, das ich rausfand das er dauersingle war und seine erste und letzte Beziehung vor einem Jahr war.

Ich habe ihn angelächelt und gesagt, er ist jetzt mit Interessierter unterwegs, wir schaun uns jetzt mal ein bischen menschliches flirtverhalten an.

Wärend wir etwas abseits saßen und unser Bier genossen, konnten wir erkennen das die Mädels ungefähr nie alleine waren.
Sie wurden quasi ständig von Männern angesprochen. Wenn sich die einen verdrückt haben (2 der Damen sind in einer Beziehung), probierten die nächsten Ihr Glück.

Nach 30 Minuten wollte ich eine rauchen und habe Robert gleich mit eingepackt.

Dann hab ich Ihn gefragt, ob er jetzt den Unterschied kennt?
Mit fragendem Blick meinte er nur, das die Frauen "angesprochen werden?"
Ich: "Und ist dir noch was aufgefallen Robert?"
Robert: "Nein, wieso?"
Ich: "Wie oft wurden wir angesprochen?"
Robert: "..."

Man sollte vielleicht erwähnen, das wir beide nicht wie "Das Ding aus dem Sumpf" aussehen, bevor der einwand kommt das wir beide ja hässlich wie die Nacht sein könnten. Und wir saßen auch nicht wie das Monster Krümel in der ecke und haben uns so klein wie möglich gemacht.

Und dann habe ich Ihm 2 sachen erklärt:
1. Vergangene geschichten sind, wie es der Name schon sagt, vergangen. Lass sie los, da warten neue Dinge auf dich.
Du musst nicht für immer der Dauersingle sein, das ist aber deine Entscheidung.
2. Und in meinen Augen noch wichtiger: Frauen werden angesprochen, Männer sprechen an.
Danach haben wir angefangen ein paar Mädels kennenzulernen.
Der Abend lief noch gut

Und die Moral von der Geschicht?
Sprich Sie an, Sie tut es nicht...?

Naja, ganz so einfach ist es natürlich nicht. Aber die Damen wollen angesprochen werden. Und wenn man(n) das nicht tut, bleibt man eben alleine.

Wichtig hierbei sei noch zu erwähnen, das ich jetzt im Altersbereich zwischen 20-34 Jahren spreche. Wie es beispielsweise mit 40+ Aussieht habe ich keinen blassen Dunst.
Interessierter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2016, 15:52 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 29.08.2016, 16:04   #712
0815Nick
Special Member
 
Registriert seit: 02/2011
Ort: Nerdpol
Beiträge: 3.446
Zitat:
Zitat von Straßencasanova Beitrag anzeigen
Echt?! Beziehungsangebote gleich?
Ja, echt. Ist natürlich nicht so als ob die Verehrer Schlange stehen würden...
Aber wenn eine überhaupt mal 2-3 Verehrer hatten die an ihr interessiert waren, dann ist das immer noch mehr als die "Durchschnitts-Null" bei den meisten männlichen Dauersingles.

Zitat:
Ich kann das nur bis dahin bestätigen, wenn es um Angebote für Dates bis Sex geht.
Und genau deswegen hab ich das auch gar nicht angesprochen, denn sind wir mal ehrlich, Frauen ticken da einfach anders als Männer was Sex angeht.
Es gibt da diesen bekannten Spruch: "Männer haben eine Beziehung wegen dem Sex, und Frauen haben Sex wegen einer Beziehung."

So platt wie dieser Spruch auch ist, finde ich das da viel Wahrheit drin steckt.
Die Ausnahmen halten sich da wirklich in Grenzen.

Zitat:
Ja, da haben es Frauen in der Tat etwas "Komfortabler".
Und da würde ich dir gern widersprechen:

Das individuelle Leid ist immer am höchsten.
Egal auf welchem hohen Niveau man meckert, es ist immer "gleich schlimm",
selbst wenn der eine gegenüber dem anderen objektiv mehr benachteiligt ist.

Die Diskussion kannst du dir klemmen, schon weil es den Männern von den Frauen nicht zugestanden wird "mehr benachteiligt" zu sein.
Das kannst du hier regelmäßig nachlesen.

Davon abgesehen schickt es sich für einen "anständigen Kerl" auch nicht so zu denken, spätestens darüber sägst du dir was wichtiges seitens weiblicher Betrachtung ab und ich denke das willst du nicht.
Am Ende machst du es eben genau so, wie Frau das will.
Zumindest so lang bis man hat was man möchte, wenn einem Kurzfristiges reicht.

Ich glaube die meisten Frauen wissen gar nicht wie stark ihre geballte gesellschaftliche Macht, sowohl positiv wie negativ, auf die männlichen Verhaltensweisen ist.
30 Jahre lang haben sie im Namen ihrer Emanzipation gemosert und gemeckert.
Aber anstatt sich selbst zu ändern, haben sie ihre Männer und Jungen umerzogen;
nur um am Ende, wie immer, festzustellen dass sie alles nur verschlimmbessert haben...

Trotzdem bleibt es natürlich ein hoch individuelles Problem, aber gegen die Entwicklungen seiner Zeit kommt man eben nicht an.
Die Frage ist doch, warum so viele Männer den Frauen nicht zusagen? Obgleich rein objektiv es doch ziemlich normale Typen sind, mal von ein paar Kanten abgesehen.

Zitat:
Liegt halt daran, dass in meinen Augen, Männer das eindeutig bedürftigere Geschlecht sind und viel eher und stärker Kompromissbereit sind um mal wieder was mit einer Frau zu haben. Nicht selten, verliert dabei so manch einer auch jede Selbstachtung.
Der Kompromiss ist aber meist nur ein innerer Kompromiss.
Im Zweifel wird sich dafür entschieden verfügbaren Sex mitzunehmen, zur Not werden kurzfristig Gefühle vorgespielt.

Wer eine ehrliche Haut ist hat klar das Nachsehen und Prinzipien sind bei weitem nicht so hoch geschätzt bei den Frauen wie sie das einem immer glauben machen wollen.
Sex kriegst für Ehrlichkeit schon mal nicht...

Zitat:
Ja, Frauen sind dann wohl doch einfach die besseren Singles. Kommen tendenziell besser mit dem Status Single sein Zurecht.
Das wiederum glaube ich nicht.
Die meisten Frauen sind beschissene Singles ohne jede Selbstreflexion, ich kenne viele die kaum ein paar Wochen Single waren bevor schon wieder ein neuer Stecher verfügbar war.

Mit sich selber alleine klarzukommen ist auch eine Kunst für sich und wenn ich so inkonsequent, bissig und schnippisch wäre wie so manche Frau die mir bereits auf die Nerven ging, würde ich mit mir selbst auch nicht allein sein wollen.
0815Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2016, 16:15   #713
HillybillyJoe
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 05/2016
Beiträge: 520
Ich glaube, dass Männer an sich die besseren Singles sind, weil sie es eher gewohnt sind zu verzichten und Verzicht kann sich auf alles beziehen (Sex, Flirts, Beziehungen, Affären, Aufmerksamkeit von beiden Geschlechtern). Ich kenne eigentlich keine Frau, die auf all diese Dinge verzichten muss. Ich kenne sogar eine Frau in den 60ern, die seit 20 Jahren mit einem reichen Idioten zusammen ist (sie hat meinen Onkel wegen dem verlassen) und der sich von ihr seitdem ausnehmen lässt. Sie postet täglich gefühlte 30 sinnlose Fotos auf Facebook von sich, ihrem Haus oder ihren Ausflügen und kriegt dadurch viel Aufmerksamkeit, wenn ihre Freunde den ganzen Mist liken. Das scheint ihre Erfüllung zu sein. Wenn es Facebook nicht gäbe, hätte sie es bestimmt erfunden.
HillybillyJoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2016, 16:17   #714
Interessierter
Golden Member
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 1.272
Zitat:
Zitat von 0815Nick Beitrag anzeigen
...
Wer eine ehrliche Haut ist hat klar das Nachsehen und Prinzipien sind bei weitem nicht so hoch geschätzt bei den Frauen wie sie das einem immer glauben machen wollen.
Sex kriegst für Ehrlichkeit schon mal nicht.
...
So denke ich auch.
Ich habe einige Männer in meinem Umkreis, die rein charakterlich gesehen eigentlich mit einem Kastortransporter durch die gegend fahren müssten- An Mädels (oder Sex) mangelt es denen aber nicht.

Wobei auch hier wieder Unterschieden werde muss.

Es ist bei weitem nicht so, das die ganzen Machoärsche alle Mädels abkriegen und die netten, zuvorkommenden Autotüröffner gar keine.

Aber ich behaupte das die Machoärsche mehr Sex haben als die netten.

Jetzt kommt ein wichtiger Absatz:
Das liegt aber nicht daran, das Frauen es einfach so geil finden würden bescheuert behandelt zu werden. (Auch wenn es mir selbst manchmal echt schwer fällt das zu glauben.)
Das liegt daran, das die Machos einfach ein von natur aus Dominanteres Auftreten haben- und das turnt an.
Oder noch besser, Sie haben ein selbstbewusstes Auftreten.

Ich glaube ja immer noch, daß viele Frauen einfach gerne den Hengst zähmen wollen.
Und das geht vielleicht sogar soweit, das sich lieber 5 frauen einen Hengst teilen, statt auf die restlichen vier Ponnys auszuweichen.

Aber das ist alles nicht schlimm. Schließlich kann jeder Mann sich dafür entscheiden an sich zu arbeiten um so ein Hengst zu werden.
Interessierter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2016, 16:25   #715
002gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Ich respektiere deine individuellen Erfahrungen, Nick und lese es interessiert.

So ganz kann ich es nicht teilen.

Frauen sind heute durchaus in der Lage, Sex haben zu können, ohne Beziehungsgeflecht oder -wunsch.

Schon zu meiner Studentenzeit war das sehr frei und man tobte sich aus.
Heute bin ich etwas am Ohr der Zeit, durch meine erwachsenen Kinder und den Partnerinnen meiner Söhne, auch durch meinen Kontakt zu StudentInnen.


Frauen wollen durchaus unkomplizierten, zwanglosen Sex.
Es gibt halt beides. Sex wegen Beziehung und Sex ohne Anspruch auf Beziehung.

In meiner Zeit zwischen meinen beiden Ehen hatte ich eher die Erfahrung gemacht, dass Männer nicht gut damit klarkamen, dass ich wirklich nur Sex mit ihnen wollte oder sagen wir Freundschaft plus. Denn ich respektierte die Männer ja, ich mochte sie gern, redete gern mit ihnen, wir verbrachten auch schöne Zeit ausserhalb des Sex.

Aber es war offenkundig, dass das schwer war zu begreifen, dass ich meine Kinder, mein Leben habe, mein Auskommen und mit ihnen keine feste Beziehung wollte.

So pauschal würde ich das nicht sagen, wie du es oben schriebst.
Aber wie gesagt, Jeder spricht ja aus seiner eigenen, individuellen Erfahrung.


Ich bin zudem sicher, dass Frauen doch besser als Single zurechtkommen.
Sofern sie ihr finanzielles Auskommen haben und sozial etabliert sind.
Rein gesellschafts-historisch war ja die " alte Jungfer" häufig anzutreffen, die Frau die keinen abbekam oder keinen wollte.
Die alleine lebte. Was aber viel Mut und Charakter erforderte.
Aber der " tolle Hecht", ihr Gegenpart bei den Männern, war drauf erpicht, seiner Rolle zu entsprechen.

War ein Mann damals alleinstehend, war das eher ungewöhnlich, da selbst ein unattraktiver Looser eine Frau abbekam, da diese auf Versorgung angewiesen waren und froh waren, geheiratet zu werden.
Dies enfällt nun halt heute.
  Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2016, 16:51   #716
HW124
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 10.449
Der langen Rede kurzer Sinn:

- Mann muß auch Selbstbewußtsein ausstrahlen--> ja
- Mann muß Frauen ansprechen--> deutliches JA
- dafür muß Mann auch mal vor die Tür gehen---> ganz dickes Ja

Kurze Zwischenfrage: was ist da letzten Endes so schlimm dran?

Weiter:

Für einen (NichtGolem-) Kerl etwas nettes zum vögeln zu finden ist keine Schwierigkeit, aber eine Passende für eine Beziehung (also keine Spielerei, die bloß über ein paar Wochen bis zu einem Jahr geht) deutlich schwieriger.

Kein Wunder, muß er doch bei der Auswahl durchaus ordentlich selektieren (so er denn clever genug ist und nicht dauernd mit seinem Schwanz denkt).

Ergo: ist es schlimm für mich als Kerl zu sagen, das zwischen den letzten Beziehungen 4 Jahre lagen, ganz einfach weil keine Passende dabei war?
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2016, 16:54   #717
lowdeal
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 03/2014
Beiträge: 981
Zitat:
Zitat von Silvana02 Beitrag anzeigen


Ich bin zudem sicher, dass Frauen doch besser als Single zurechtkommen.
Sofern sie ihr finanzielles Auskommen haben und sozial etabliert sind.
Rein gesellschafts-historisch war ja die " alte Jungfer" häufig anzutreffen, die Frau die keinen abbekam oder keinen wollte.
Die alleine lebte. Was aber viel Mut und Charakter erforderte.
Aber der " tolle Hecht", ihr Gegenpart bei den Männern, war drauf erpicht, seiner Rolle zu entsprechen.

War ein Mann damals alleinstehend, war das eher ungewöhnlich, da selbst ein unattraktiver Looser eine Frau abbekam, da diese auf Versorgung angewiesen waren und froh waren, geheiratet zu werden.
Dies enfällt nun halt heute.
Das hat doch aber nichts mit als Single besser zurechtkommen zu tun. Ich denke was Nick und HillybillyJoe meinten war, dass eine Frau nur solange als Single zufrieden ist, solange sie sicher ist, dass sie immer einen Mann haben könnte, wenn sie wollte.
lowdeal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2016, 17:07   #718
002gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von lowdeal Beitrag anzeigen
Das hat doch aber nichts mit als Single besser zurechtkommen zu tun. Ich denke was Nick und HillybillyJoe meinten war, dass eine Frau nur solange als Single zufrieden ist, solange sie sicher ist, dass sie immer einen Mann haben könnte, wenn sie wollte.

Nein. Eine Frau kann sehr wohl als Single glücklich und zufrieden sein, ohne darüber zu reflektieren, ob sie Männer haben könnte , oder nicht.

Nicht für jeder Frau ist die Präsenz eines Mannes die Krönung ihres Lebens.
  Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2016, 17:12   #719
0815Nick
Special Member
 
Registriert seit: 02/2011
Ort: Nerdpol
Beiträge: 3.446
Zitat:
Zitat von Silvana02 Beitrag anzeigen
Frauen sind heute durchaus in der Lage, Sex haben zu können, ohne Beziehungsgeflecht oder -wunsch.
Ach das waren die schon immer...
Heute muss lediglich nicht mehr so getan werden als ob.

Trotzdem, wenn man den weiblichen Single ohne Kinder zwischen 25-35 sieht, dann wollen die eben Beziehung und nicht nur "rumspielen".

Bei Frauen hängt viel vom Alter und Kinderwunsch (Kinder haben) ab, bei den Männern ist da einfach nicht so viel Schwankung.
Zitat:
Schon zu meiner Studentenzeit war das sehr frei und man tobte sich aus.
Tja, das war früher wohl doch was anderes.
Die meisten Studentinnen zu meiner Zeit waren nur hochnäsige zugeknöpfte Tussen.
Frigide wäre ein etwas überzogenes, wenn auch passendes Wort dafür...
Zitat:
In meiner Zeit zwischen meinen beiden Ehen hatte ich eher die Erfahrung gemacht, dass Männer nicht gut damit klarkamen, dass ich wirklich nur Sex mit ihnen wollte oder sagen wir Freundschaft plus.
Naja es kommt doch drauf an was man sucht:
Wenn ich eine Frau für den Rest des Lebens suche und du interessant wärst, dann wäre ich wohl auch enttäuscht über "nur Sex".

Im Moment wäre ich wohl eher darüber enttäuscht das es wahrscheinlich nur ein Mal wär.


Zitat:
So pauschal würde ich das nicht sagen, wie du es oben schriebst.
Aber wie gesagt, Jeder spricht ja aus seiner eigenen, individuellen Erfahrung.
Naja, man pauschalisiert halt automatisch.
Und meist liegt man auch noch richtig damit.

Ich lass mich immer gerne positiv überraschen und liege gerne falsch mit dem was ich meine in den Leuten zu lesen.
Ich denke damit unterscheide ich mich schon deutlich zu wirklich engstirnigen Menschen die ihre Meinung gar nicht anpassen wollen und lieber global recht haben.

Aber ich bin nun mal ein gut geschulter schwarzhumoriger Pessimist, man kann halt nicht aus seiner Haut...

Zitat:
Ich bin zudem sicher, dass Frauen doch besser als Single zurechtkommen.
Sofern sie ihr finanzielles Auskommen haben und sozial etabliert sind.
Rein gesellschafts-historisch war ja die " alte Jungfer" häufig anzutreffen, die Frau die keinen abbekam oder keinen wollte.
Vom Sozialen her gebe ich dir recht, Frauen haben das bessere soziale Auffangnetz im Vergleich zu Männern.
Und monetäre Unabhängigkeit setze ich heutzutage mal voraus.

Aber rein psychisch sind viele Frauen eben nicht so belastbar was Einsamkeit, Alleinsein und Entscheidungsfähigkeit angeht, wenn eben jenes Auffangnetz nicht funktioniert oder wegfällt.
Natürlich gibt's Ausnahmen, aber bei weitem nicht so oft wie es populär ist...

Was man dagegen häufig sieht ist, dass eine Frau wirklich kurz nachdem sie Single ist bereit einen Neuen am Start hat.
Aber auch nur wenn überhaupt Zeit dazwischen ist.
Viele strecken selbst die miesesten Beziehungen so lange wie es nur geht; der Wechsel in warmer Hand schein geradezu bevorzugt von so einigen Frauen.

Hier schlägt sich üblich zu beobachtendes Verhalten ganz klar mit der propagierten Idealvorstellung.
0815Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2016, 17:19   #720
lowdeal
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 03/2014
Beiträge: 981
Zitat:
Zitat von Silvana02 Beitrag anzeigen

Nicht für jeder Frau ist die Präsenz eines Mannes die Krönung ihres Lebens.
Das entkräftet nun trotzdem nicht meine Aussage. Nicht jede Frau, aber wahrscheinlich die meisten Frauen. Außerdem ging es ja auch nicht darum unbedingt einen Mann an der Seite haben zu müssen, sondern um die Bestätigung, dass man gut genug für Männer sein kann. Ich habe diese Bestätigung nicht und nichtmal für Frauen, für die ich mich nicht interessiere.
lowdeal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2016, 17:19 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:46 Uhr.