Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.11.2017, 00:47   #7261
Meryl
Member
 
Registriert seit: 11/2017
Beiträge: 85
Zitat:
Zitat von Meeow Beitrag anzeigen
Ich bin zwar kein DS, aber ich kann das Problem ziemlich gut nachvollziehen, weil ich selbst damit immer große Probleme hatte und vielleicht auch wieder hätte, wenn ich Single werden würde. Abgesehen von der Disco hätte ich zum Beispiel nie geschafft, jemanden an den genannten Orten kennenzulernen. Denn entweder müsste man von jemandem angebaggert werden. An vergleichbaren Orten ist mir das noch nie passiert (außer in der Disco). Oder man müsste selbst müsste aktiv werden. Und das ist wahrscheinlich das größte Problem der DS. Manche Leute können einfach aus dem nichts Leute ansprechen oder flirten. Das passiert bei denen automatisch. Ein DS muss sich dagegen dazu zwingen und sich überwinden. Am besten vorher noch alles durchplanen. Ohne Not macht das kein DS. Das macht ihnen keinen Spaß.
Ich vermute, dass es schon in der Regel daran scheitert, sich dazu zu überwinden. Und wenn sie das doch schaffen, dann werden sie abgelehnt, zum Beispiel weil sie verkrampft wirken. Das demotiviert sie, sodass sie weitere Flirtversuche unterlassen.
DS sind Leute, die besonders viel Übung brauchen, aber besonders wenig üben.

DS sind auch dafür bekannt, dass sie nicht gerade viele alte/neue Freunde haben. Und die wenigen Freunde, die sie haben sind entweder selbst DS oder sie sind nicht besonders aktiv.

Es ist also nicht so einfach, dass man quasi nur unter Leute kommen muss. Das ist natürlich die Grundvoraussetzung, aber letztendlich muss ein DS lernen, sich immer wieder zu überwinden.
Ja, das verstehe ich absolut und das kann ich mir auch vorstellen. Ich denke aber trotzdem, dass es genug Möglichkeiten gibt sein Umfeld zu verändern und neuen Menschen zu begegnen, ohne dass man dafür umziehen und jede Woche eine Party schmeißen muss.

Ob man auf diese Menschen dann auch zugehen kann ist natürlich nochmal was ganz anderes.
Meryl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2017, 00:47 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 26.11.2017, 00:58   #7262
Meeow
Golden Member
 
Registriert seit: 11/2015
Beiträge: 1.014
Zitat:
Zitat von Meryl Beitrag anzeigen
Ich denke aber trotzdem, dass es genug Möglichkeiten gibt sein Umfeld zu verändern und neuen Menschen zu begegnen, ohne dass man dafür umziehen und jede Woche eine Party schmeißen muss.
Gibt es auch. Ich glaube, hier wird das mittlerweile geraten, weil die DS so tun, als ob deren Umgebung absolut menschenleer wäre.
Meeow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2017, 07:21   #7263
Yella
Pluviophile
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 3.362
Zitat:
DS sind Leute, die besonders viel Übung brauchen, aber besonders wenig üben.
Ist ja auch ziemlich blöd, in seinem direkten persönlichen Umfeld zu 'üben' und ständig auf die Schnauze zu fallen. Dann ist man dort irgendwann für alle nur noch der Freak. Und aus Schubladen kommt man nur sehr schwer, wenn überhaupt, wieder raus.
Außerdem habe ich z.B. nie verstanden was ich falsch gemacht habe, ein Lernprozess hat da nicht stattgefunden. Sowas wie mehr Sicherheit entsteht da nicht, lediglich das Fragezeichen wurde immer größer.

Ich halte den Vorschlag in seiner Nachbarschaft anzufangen, Partys zu veranstalten und 'fremde' Menschen einzuladen für nicht zielführend, außer man hat vor sowieso umzuziehen, dann kann man das ja mal probieren.
Auf einem Dorf, wo fast jeder jeden kennt lässt man das besser sein, wenn man solch große Probleme im sozialen Bereich hat.

Ich kann das übrigens auch bestätigen, dass Geburtstage (außer runde) und generell Partys hier nicht mehr gefeiert werden. Kommt vielleicht wieder, wenn bei allen die Kinder groß sind.
Yella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2017, 07:45   #7264
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.883
Zitat:
Zitat von Yella Beitrag anzeigen
Auf einem Dorf, wo fast jeder jeden kennt lässt man das besser sein, wenn man solch große Probleme im sozialen Bereich hat.
Wieso? Gerade da bietet es sich doch an.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2017, 07:45   #7265
OneSilverDollar
من خانومه کارین ه
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: Tal der Königinnen
Beiträge: 13.574
Darauf kannst DU aber nicht warten, bis die Kinder deiner Freundinnen groß sind.
Was tangieren die diese Kinder?


Du bist jung genug, um an anderer Stelle komplett neu anzufangen.

Anderer Job, andere Stadt, andere Leute. Keine Leute, die dir die Kinder andrehen, um alleine einen schönen Abend zu haben. Keine Leute, die dich nur kontaktieren, wenn sie was brauchen.
(Wie ich dich einschätze, springst du freudig drauf los, wenn irgend jemand mit dem Finger schnippt und dich braucht)

Warum tust du das nicht?

Job kündigen, ein Jahr auf Reisen, bleiben, wo es grad schön ist, ein bisschen jobben, wenn Geld nötig ist.

Mutig sein. Machen. Nicht das Für und Wider aufrechnen.

Du bist jung genug, jederzeit einen neuen Job zu bekommen, wenn du wieder da bist.
Und alt genug, von welchem Rockzipfel auch immer weg zu sein.
OneSilverDollar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2017, 07:47   #7266
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.883
Zitat:
Zitat von Seksittarius Beitrag anzeigen
Kein Problem. Ich meinte damit, wieviele DS aus diesen Forum wurden eures Wissens draußen, im real life, schon entweder verkuppelt oder anderen Personen des anderen Geschlechts vorgestellet, wo es dann mit der Beziehung geklappt hätte? Also wieviele DS haben hier schon davon berichtet.
Da ist doch schon wieder das Problem, was ein DS ist? Wann ist ein DS ein DS und nicht einfach nur ein Single? Hier war auch schon jemand, der war 6 Wochen ohne Frau und nannte sich DS. DS ist ja kein feststehender Begriff sondern den definiert jeder selber.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2017, 08:01   #7267
HW124
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 10.488
Zitat:
Auf einem Dorf, wo fast jeder jeden kennt lässt man das besser sein, wenn man solch große Probleme im sozialen Bereich hat.

Ich kann das übrigens auch bestätigen, dass Geburtstage (außer runde) und generell Partys hier nicht mehr gefeiert werden. Kommt vielleicht wieder, wenn bei allen die Kinder groß sind.
Komisch, ich wohne in nem absoluten Kuhkaff....

Und hier finden ständig Partys statt, ob privat oder öffentlich. Und da ist komischerweise immer was los. Und man lernt dort sogar neue Leute kennen.

Oder es ergeben sich sogar spontane Feste wie letzten Sylvester, wo wir alle am Dorfmittelpunkt angestoßen haben und danach hier bei uns so einige eingefunden haben und wir bis halb sechs weitergefeiert haben. Da meinten Bekannte von uns, sie hätten ihre Freunde aus Franken dabei, ob die auch mit reinkommen könnten. Ja mei, warum nicht!

Hauptproblem (fast) aller DS ist ihr dauernder Kopfkrampf. Sich machen nix, sie denken bloß. Und das zumindest dauerhaft im Konjunktiv!
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2017, 08:25   #7268
Yella
Pluviophile
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 3.362
Zitat:
Zitat von OneSilverDollar Beitrag anzeigen
Darauf kannst DU aber nicht warten, bis die Kinder deiner Freundinnen groß sind.
Was tangieren die diese Kinder?
Ich liebe Kinder und ich bin gerne mit ihnen zusammen.


Zitat:
Du bist jung genug, um an anderer Stelle komplett neu anzufangen.

Anderer Job, andere Stadt, andere Leute. Keine Leute, die dir die Kinder andrehen, um alleine einen schönen Abend zu haben. Keine Leute, die dich nur kontaktieren, wenn sie was brauchen.
(Wie ich dich einschätze, springst du freudig drauf los, wenn irgend jemand mit dem Finger schnippt und dich braucht)

Warum tust du das nicht?

Job kündigen, ein Jahr auf Reisen, bleiben, wo es grad schön ist, ein bisschen jobben, wenn Geld nötig ist.

Mutig sein. Machen. Nicht das Für und Wider aufrechnen.

Du bist jung genug, jederzeit einen neuen Job zu bekommen, wenn du wieder da bist.
Und alt genug, von welchem Rockzipfel auch immer weg zu sein.
Ich möchte hier gar nicht weg. Das ist nichts was auf meiner Wunschliste steht.

Ich mag meinen Job und ich bin stolz darauf, dass ich es trotz meiner Lernstörungen so weit geschafft habe. Einen sicheren Job, der mir gefällt, bei dem ich prima mit meinen Kolleginnen und vor allem mit meiner Chefin klarkomme und der, aus meiner Sicht, gut bezahlt wird, dazu eine wunderschöne Wohnung in die ich noch mal sehr viel, nicht nur materiell gesehen, investiert habe - das gebe ich nicht auf. Auf gar keinen Fall!

Das mag hier auf Unverständnis stoßen, aber das ist egal.

Ich verreise nicht gerne, habe das schon ein paar mal alleine gemacht, aber es gibt mir nichts positives, es stresst mich nur und ich empfinde es als anstrengend. Deswegen kommt das was du vorgeschlagen hast für mich nicht in Frage.
Yella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2017, 08:27   #7269
Yella
Pluviophile
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 3.362
Zitat:
Zitat von HW124 Beitrag anzeigen
Komisch, ich wohne in nem absoluten Kuhkaff....

Und hier finden ständig Partys statt, ob privat oder öffentlich. Und da ist komischerweise immer was los. Und man lernt dort sogar neue Leute kennen.

Oder es ergeben sich sogar spontane Feste wie letzten Sylvester, wo wir alle am Dorfmittelpunkt angestoßen haben und danach hier bei uns so einige eingefunden haben und wir bis halb sechs weitergefeiert haben. Da meinten Bekannte von uns, sie hätten ihre Freunde aus Franken dabei, ob die auch mit reinkommen könnten. Ja mei, warum nicht!

Hauptproblem (fast) aller DS ist ihr dauernder Kopfkrampf. Sich machen nix, sie denken bloß. Und das zumindest dauerhaft im Konjunktiv!
Schade, dass du, wie meistens, nicht gelesen hast, was ich geschrieben hatte, sondern wieder mal nur das rausgepickt hast, was dir in den Kram passte, um dich selbst toll darzustellen.
Yella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2017, 08:37   #7270
HW124
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 10.488
Was genau hast du (mal wieder) nicht verstanden?
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2017, 08:37 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:38 Uhr.