Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.11.2017, 17:49   #7301
HW124
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 10.438
Was wird erwartet?

Ein Rezept mit 100% Garantie??

Zitat:
Es gibt eben in der Regel keine Tipps
Die man geflissentlich mit 'ja aber' oder 'das geht NICHT' beantwortet....
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2017, 17:49 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 26.11.2017, 18:06   #7302
NBUC
Platin Member
 
Registriert seit: 04/2010
Beiträge: 1.967
Zitat:
Zitat von Manati Beitrag anzeigen
Meinst du?
Und warum schreibst du dann noch hier, wenn keiner helfen mag, sondern man sich nur an den noch "schlechteren" aufgeilt?
Wie glaubst du könnte echte Hilfe aussehen?
Weil bei einigen der Tips noch naive Neulinge durchaus Schaden bei davontragen können - teils stecke ich ja genau in der Situation, weil ich das damals quasi so gemacht habe (z.B. mit dem "einfach locker und unbedürftig sein, dann kommt das von alleine).
Die andere Variante ist dann die Chacka - du musst nur wollen- Motivationsrede, welche die Leute danach nur noch tiefer im emotionalen Minus zurück lässt.

Zu den möglichen Tipps.
Konkrete Einzelhilfe wird schwierig sein. Also bliebe am ehesten ein Katalog an Maßnahmen, der dann so viel Info bezüglich Ziel und Weg enthalten muss, dass der betroffene, in dem Bereich defizitäre Leser erkennen kann, ob das zu seinem Problem passt und wie er das dann auch umsetzen kann bzw. auch welche Probleme ggf. zu erwarten sind.
Hinweise auf Probleme sind nur in der Politik "destruktiv" - überall in der realitätsorientierten Welt sind sie Teil der Problemlösungsprozesses - und stehen natürlich ggf auch wieder selbst unter (sachlichem) Nachfragevorbehalt.

Das mit dem "richtig Party machen" vorhin war ja quasi schon slapstik, wo zum Gelingen coole Typen als Gäste als Bedingung genannt werden, wenn die Party (teil auch mit völlig fremden Leuten) als Mittel verkauft worden ist überhaupt erst einmal Leute kennen zu lernen.

Auch das 100%-meme ist so ein destruktiver,irrationaler Ansatz des Reduktio-ad-absurdum. Die allerwenigsten Dineg sind 100% sicher. Aber es ist noch ein erhebliches, mit diesem blöden Einwurf ignoriertes Feld an Wahrscheinlcihkeit dazwischen und es hat durchaus Sinn zu fragen, ob eine Maßnahme die Chancen verbessert (auch wenn sie weit weg von 100% wegbleibt) oder gar verschlechtert, gerade im Vergleich zu den bisherigen oder alternativen Optionen.
NBUC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2017, 18:31   #7303
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.878
Zitat:
Zitat von NBUC Beitrag anzeigen
Weil bei einigen der Tips noch naive Neulinge durchaus Schaden bei davontragen können -
Wenn man als Tipp gibt, den Bekanntenkreis zu erweitern, sei es durch Partys mit Nachbarn, Vereine, können die Schaden davon tragen? Ernsthaft jetzt?




Zitat:
Zitat von NBUC Beitrag anzeigen
Also bliebe am ehesten ein Katalog an Maßnahmen, der dann so viel Info bezüglich Ziel und Weg enthalten muss,...
Wege, wie man seinen Bekanntenkreis erweitert und sich dann evtl. was ergeben würde, gab´ es hier doch schon tausendfach.
Bei dir sehe ich eher das Problem, dass du gar nicht weißt, wie und wann du körperlich werden sollst bei einem Date. Aber das schrieb´ ich ja schon mal. An Gesprächen / Kontaktaufnahme / small talk scheitert es bei dir nicht.
Soll man jetzt hier eine Anleitung, ganz induviduell natürlich, geben, wann man eine Frau wie anfassen soll?
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2017, 18:31   #7304
Whiskas
Special Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 7.097
Zitat:
Zitat von Jawoll77 Beitrag anzeigen
Kriegt einfach mal Euren Hintern hoch und hört auf zu jammern und TUT was! Mit Jammern hat noch niemand etwas hingekriegt.
..und was tun? Auf Weihnachtsmärkten Leute anquatschen? Irgendwie halb bekannte Leute einladen, die sowieso absagen(mit Glück)? Tanzen oder singen gehen wenn man aus Jahrzehntelanger Lebenserfahrung weiss, dass man dies ganz und gar nicht gerne macht?
..und wenn man doch mal eine neue Person kennenlernt ist es sehr schwierig durch die natürliche Abwehr durchzukommen. Also das genervte, abgestossene umzuwandeln in eine freundliche Neugier.

Zudem: Nein, Singlebörsen sind keine Lösung. Dafür fehlt uns die Optik. Sie betäuben aber ganz gut.


Zitat:
Zitat von Jawoll77 Beitrag anzeigen
d) hättet ihr am liebsten, dass Euch irgendjemand an die Hand nimmt und Euch zeigt, wie man das Leben lebt?.
Wie man das leben lebt sicher nicht. Das kann ich selber. Wie man beim anderen Geschlecht beachtet wird: das wäre nicht schlecht.

Geändert von Whiskas (26.11.2017 um 19:09 Uhr)
Whiskas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2017, 18:32   #7305
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.878
Zitat:
Zitat von NBUC Beitrag anzeigen
... bis akut weltfremden Parolen um sich.
Weltfremd ist höchstens das ständige "geht nicht."
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2017, 18:39   #7306
NBUC
Platin Member
 
Registriert seit: 04/2010
Beiträge: 1.967
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Wenn man als Tipp gibt, den Bekanntenkreis zu erweitern, sei es durch Partys mit Nachbarn, Vereine, können die Schaden davon tragen? Ernsthaft jetzt?
Nein, und das ist eine ganz blöde Frage/Aussage angesichts dessen, dass ich in demselben Beitrag bereits 2 akute Beispiele zu Schaden gegeben habe.

Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Wege, wie man seinen Bekanntenkreis erweitert und sich dann evtl. was ergeben würde, gab´ es hier doch schon tausendfach.
Bei dir sehe ich eher das Problem, dass du gar nicht weißt, wie und wann du körperlich werden sollst bei einem Date. Aber das schrieb´ ich ja schon mal. An Gesprächen / Kontaktaufnahme / small talk scheitert es bei dir nicht.
Soll man jetzt hier eine Anleitung, ganz induviduell natürlich, geben, wann man eine Frau wie anfassen soll?
Ja, einige brauchbarere und viele weniger brauchbare, bzw. es fehlen dann die Details, um das erfolgreich umsetzen zu können.
Und von Bekanntenkreis an sich ist es eben auch noch einmal ein manchmal recht weiter Weg zu Freundeskreis und noch mehr zu Kontakt zu Partnerschaftskandidaten.
Entsprechend: ein Date oder überhaupt erst einmal eine Person, die man auf ein Date ansprechen könnte, muss mann erst einmal haben.

Danach wird vermutlich genau das von dir beschriebene Problem auftauchen, aber in der Wüste mach ich mir jetzt erst einmal weniger akute Gedanken darüber nicht schwimmen zu können.
NBUC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2017, 19:32   #7307
Whiskas
Special Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 7.097
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Soll man jetzt hier eine Anleitung, ganz induviduell natürlich, geben, wann man eine Frau wie anfassen soll?
Das wäre schon praktisch
Es wäre schon mal praktisch einen Weg zu haben um die Abscheu der Frauen abzubauen. Das grosse (100%) Risiko der vehementen Abwehr ist dann eine weitere Hürde.
Whiskas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2017, 19:56   #7308
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.878
Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
Das wäre schon praktisch
Es wäre schon mal praktisch einen Weg zu haben um die Abscheu der Frauen abzubauen. Das grosse (100%) Risiko der vehementen Abwehr ist dann eine weitere Hürde.
Ganz pauschal "die Abscheu der Frauen". Komisch nur, dass dich auch viele Frauen gar nicht abscheulich finden.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2017, 20:14   #7309
Jawoll77
Platin Member
 
Registriert seit: 11/2015
Beiträge: 1.787
Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
..und was tun? Auf Weihnachtsmärkten Leute anquatschen? Irgendwie halb bekannte Leute einladen, die sowieso absagen(mit Glück)? Tanzen oder singen gehen wenn man aus Jahrzehntelanger Lebenserfahrung weiss, dass man dies ganz und gar nicht gerne macht?
..und wenn man doch mal eine neue Person kennenlernt ist es sehr schwierig durch die natürliche Abwehr durchzukommen. Also das genervte, abgestossene umzuwandeln in eine freundliche Neugier.
Ich sag ja nicht, Du musst etwas tun, dass Du nicht gerne machst. Aber: Du wanderst gerne => Spontacts => Wandergruppe => neue Leute kennenlernen und Bekanntenkreis erweitern => usw. usf. => was hindert Dich daran, ausser Deine negative Einstellung "geht ja eh nicht, will ich nicht"?

Weitere Variante: alleine in den Urlaub fahren: "will ich nicht - sitze eh alleine rum - weiss nicht wohin"... schon wieder negative Einstellung. Durch das alleine Reisen hat sich mein Bekanntenkreis über die ganze Welt verteilt und stell Dir vor: es gibt sogar Wiedersehens-Treffen - einfach so. Und da kommen sogar Leute, die ich vorher noch nie gesehen habe und es gibt trotzdem immer was zum quatschen. Und nein: getanzt wird nicht, sondern einfach in einer Waldhütte was auf den Grill geschmissen und jeder bringt was zum Essen oder Trinken mit. Und wenn man mal einfach weg will gibt es Leute, die mich auf ihrer Couch schlafen lassen: Berlin, Stockholm, Madrid, Kairo oder New York. Wie ich schonmal geschrieben habe wurde aus meiner Sitznachbarin im Flieger eine gute Kollegin - sie wollte mich dann mit einem Arbeitskollegen verkuppeln (hat nicht funktioniert, war aber ein sehr lustiger Abend).

Weihnachtsessen in der Firma: okay, da hab ich wohl Glück, dass bei uns über 200 Leute ans Essen kommen. Da wird brav der "seriöse" Teil abgearbeitet und nachher noch durch das Dorf (!) gezogen und man lernt jede Menge Leute kennen.

Weihnachtsmarkt: ja stell Dir vor, sogar DA kann man Leute kennen lernen. Beim Anstehen für den Glühwein, einfach mal mit jemandem anstossen, der auch gerade so rumsteht am Stand mit Freunden/Freundinnen.

Berufliche Möglichkeiten: Ausbildungsabende annehmen, an Alumni-Tagungen teilnehmen, Weiterbildung machen zum Thema Körpersprache, usw. - hunderte Möglichkeiten.

Und NEIN: Eine Garantie, dass man die Liebe fürs Leben findet, gibt es nicht. Aber die Möglichkeit zu lernen sich unter "Fremden" wohl zu fühlen und vielleicht neue Bekannte kennen zu lernen. Und daraus ergeben sich immer mehr Möglichkeiten.

Ihr hättet einfach gerne eine Lösung, die Euch in 3 Tagen ins soziale Leben zurückbefördert und am liebsten gerade noch dass die neue Partnerin / Partner präsentiert wird => ja klar, da sage ich auch, das geht nicht. Aber es ist möglich, nach Wochen, nach Monate und wenn man sich bemüht, ohne Wunder zu erwarten.

Abgesehen davon wurde schon genug geschrieben, dass SB das Selbstbild zerstören. Das ist keine Betäubung, sondern man desillusioniert sich über Wochen, Monate und Jahre selber.
Jawoll77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2017, 21:05   #7310
Meryl
Member
 
Registriert seit: 11/2017
Beiträge: 85
Zitat:
Zitat von NBUC Beitrag anzeigen
Weil bei einigen der Tips noch naive Neulinge durchaus Schaden bei davontragen können - teils stecke ich ja genau in der Situation, weil ich das damals quasi so gemacht habe (z.B. mit dem "einfach locker und unbedürftig sein, dann kommt das von alleine).
Die andere Variante ist dann die Chacka - du musst nur wollen- Motivationsrede, welche die Leute danach nur noch tiefer im emotionalen Minus zurück lässt.

Zu den möglichen Tipps.
Konkrete Einzelhilfe wird schwierig sein. Also bliebe am ehesten ein Katalog an Maßnahmen, der dann so viel Info bezüglich Ziel und Weg enthalten muss, dass der betroffene, in dem Bereich defizitäre Leser erkennen kann, ob das zu seinem Problem passt und wie er das dann auch umsetzen kann bzw. auch welche Probleme ggf. zu erwarten sind.
Hinweise auf Probleme sind nur in der Politik "destruktiv" - überall in der realitätsorientierten Welt sind sie Teil der Problemlösungsprozesses - und stehen natürlich ggf auch wieder selbst unter (sachlichem) Nachfragevorbehalt.

Das mit dem "richtig Party machen" vorhin war ja quasi schon slapstik, wo zum Gelingen coole Typen als Gäste als Bedingung genannt werden, wenn die Party (teil auch mit völlig fremden Leuten) als Mittel verkauft worden ist überhaupt erst einmal Leute kennen zu lernen.

Auch das 100%-meme ist so ein destruktiver,irrationaler Ansatz des Reduktio-ad-absurdum. Die allerwenigsten Dineg sind 100% sicher. Aber es ist noch ein erhebliches, mit diesem blöden Einwurf ignoriertes Feld an Wahrscheinlcihkeit dazwischen und es hat durchaus Sinn zu fragen, ob eine Maßnahme die Chancen verbessert (auch wenn sie weit weg von 100% wegbleibt) oder gar verschlechtert, gerade im Vergleich zu den bisherigen oder alternativen Optionen.
[emoji23] du gefällst mir..

Wenn du eine Party gibst sag mir Bescheid, ich mache auch Stimmung [emoji6]
Meryl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2017, 21:05 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:54 Uhr.