Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.11.2017, 16:11   #7391
002gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen


Witzig, was Du alles zu wissen glaubst, wenn selbst eine Frau Dir Gegenteiliges berichtet.

Ja. Vielleicht war ich ja gestört, dass ich meinen damaligen 5 cm kleineren -Mann so sexy und männlich fand.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2017, 16:11 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 28.11.2017, 16:13   #7392
Seksittarius
dauerhaft gesperrt
 
Registriert seit: 10/2017
Beiträge: 47
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Ich habe gesagt, dass der Einzelfall zählt, nicht die allumfassende Statistik. Wäre es anders, wären alle kleineren Männer Single. Da dem nicht so ist, solltest Du vielleicht darüber nachdenken, wie jene Typen es schaffen, anstatt in Selbstmitleid zu baden.
Dass nicht alle kleinen Männer Single sind war ja auch nie das Thema.

Du sagtest trotzdem:

Zitat:
Als Mann groß zu sein, impliziert, für einen größeren Pool an Frauen geeignet zu sein. Mag sein, dass sich manche Frauen nicht aktiv daran stören, einen kleineren Mann neben sich zu haben. Das spiegelt aber nicht ihren eigentlichen Wunsch wider.
Und dann hast du Grenze sogar auf 1.87m angesetzt ich hatte es sogar "nur" auf 1.82m angesetzt.

Zitat:
Es würde Dir helfen, wenn Du die Frauenwelt als Feindbild aus Deinem Kopf verbannst.
Frauen sind für mich keine Feinde. Ich kann Spaß mit ihnen haben. Ich kann aber durch sie auch böse auf die Schnauze fallen. Ich bin mir beides bewusst und das versuche ich hier zu kommunizieren, mehr nicht.

Zitat:
Und Du willst mir doch nicht allen Ernstes erzählen, dass Du oder andere Männer keine optischen Auswahlkriterien besitzen, sodass selbst ein Hetero-Gegenstück von Hella von Sinnen bei jedem Kerl ankäme.
Ehrlich gesagt, ich habe keine besonderen Ansprüche was die Optik betrifft. Ich habe es vorhin schon erwähnt, eine Frau muss mir gefallen, egal ob sie 50 Kg oder 70 Kg wiegt, rot, blond oder schwarz ist. Ich bin nicht so verrückt mir selber ans Bein zu pinkeln, wenn ich sagen würde ich stehe nur auf die und die Frau.

Zitat:
Du glaubst allen Ernstes, dass ich groß bin, und das war's? Dass ich deswegen die Füße hochlegen kann? Ergo kommen alle großen Männer bei Frauen an?
So kommt es halt bei dir rüber. Du denkst ich jammere, was ich persönlich nicht so empfinde und bei dir kommt es mir so vor, als würdest du dich zumindest zu 70% auf deine Größe ausruhen, weil du weißt, dass du mehr Chancen hast, als die, die kleiner sind.

Zitat:
Frag mal Whiskas, der erzählt Dir wahrscheinlich etwas anderes.
Manati sagte, er wird angeguckt und beachtet. Wenn er selber nichts tut oder wegguckt, dann liegt das Problem bei ihm auch woanders.

Zitat:
Fakt ist: Du hast es selbst in der Hand, was Du aus Dir machst. Und DS ist man ganz sicher nicht aufgrunddessen, dass man keine 190 cm groß ist. Aufgrund einer bekloppten Einstellung aber höchstwahrscheinlich schon.
Mir ging es aber nicht um die DS Frage. Es ging in den letzten Seiten doch nur darum, dass große Männer deutlich bevorzugt werden.

Zitat:
Zitat von Silvana02 Beitrag anzeigen
@Seksittarius

Mein erster Mann war gut 5 cm kleiner als ich.
Ich bin 1,74 m ...

Ich fand ihn von seiner Präsenz, seiner Ausstrahlung, seinem Charisma her einfach nur toll.

Es hat mich nie gestört, dass er kleiner war.
Er war superstolz auf seine "grosse" Frau und er war so männlich, dass er damit null Probleme hatte.

Deine These ist nicht allgemeingültig.
Ich glaube für die Mehrheit der Frauen trifft das eben schon zu.
Seksittarius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2017, 16:19   #7393
Seksittarius
dauerhaft gesperrt
 
Registriert seit: 10/2017
Beiträge: 47
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen


Witzig, was Du alles zu wissen glaubst, wenn selbst eine Frau Dir Gegenteiliges berichtet.

Was Du betreibst, ist selektive Wahrnehmung, die Dir in den (Jammer-)Kram passt und die Du als universalgültig verkaufst.
Du machst es einem zu leicht.

Ich zitiere nochmal dein Zitat:

Zitat:
Als Mann groß zu sein, impliziert, für einen größeren Pool an Frauen geeignet zu sein.Mag sein, dass sich manche Frauen nicht aktiv daran stören, einen kleineren Mann neben sich zu haben. Das spiegelt aber nicht ihren eigentlichen Wunsch wider.Natürlich hat alles eine Grenze - ab 2 Meter aufwärts wird es wieder kontraproduktiv, aber es liegt doch wohl auf der Hand, dass ein großer Mann üblicherweise einen imposanteren Ersteindruck liefert als ein kleiner.
Witzig, was Du alles zu wissen glaubst, wenn selbst Frauen Dir Gegenteiliges berichten. .Soviel zum Thema Universalgültigkeit.
Seksittarius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2017, 16:24   #7394
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 8.293
Zitat:
Zitat von Silvana02 Beitrag anzeigen
Ja. Vielleicht war ich ja gestört, dass ich meinen damaligen 5 cm kleineren -Mann so sexy und männlich fand.
Vielleicht hält er Dich ja für einen Mann
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2017, 16:30   #7395
002gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Vielleicht hält er Dich ja für einen Mann
Dachte, mein Benutzerbild und der eher weibliche Name würden ausreichen....
  Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2017, 16:40   #7396
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 8.293
Zitat:
Zitat von Seksittarius Beitrag anzeigen
Dass nicht alle kleinen Männer Single sind war ja auch nie das Thema.

Du sagtest trotzdem:



Und dann hast du Grenze sogar auf 1.87m angesetzt ich hatte es sogar "nur" auf 1.82m angesetzt.
Ich habe eine Statistik wiedergegeben, die sich allein auf die Größe bezieht. Da dies in der Praxis aber kein Alleinkriterium für ein Kennenlernen darstellt, kannst Du auch schlecht behaupten, große Männer hätten es leichter. Auf das Gesamtkonzept kommt es an.

Zitat:
Zitat von Seksittarius Beitrag anzeigen
Frauen sind für mich keine Feinde. Ich kann Spaß mit ihnen haben. Ich kann aber durch sie auch böse auf die Schnauze fallen. Ich bin mir beides bewusst und das versuche ich hier zu kommunizieren, mehr nicht.
Wohingegen Frauen bei Männern nicht auf die Nase fallen können?

Zitat:
Zitat von Seksittarius Beitrag anzeigen
Ehrlich gesagt, ich habe keine besonderen Ansprüche was die Optik betrifft. Ich habe es vorhin schon erwähnt, eine Frau muss mir gefallen, egal ob sie 50 Kg oder 70 Kg wiegt, rot, blond oder schwarz ist. Ich bin nicht so verrückt mir selber ans Bein zu pinkeln, wenn ich sagen würde ich stehe nur auf die und die Frau.
Ist doch vollkommen egal, was Du letzten Endes für Kriterien hast, die Dich dazu bewegen, zu sagen: "Die Frau gefällt mir bzw. gefällt mir nicht". Fakt ist, dass Du einfach welche hast. Und genauso ist es auch bei genug Frauen. Die entscheiden vor Ort. Und wenn es funkt, dann funkt es - egal ob sie ein theoreitsches Ideal haben oder nicht. Genau deswegen gibt es Paare, die auch nicht den Idealvorstellungen entsprechen.

Zitat:
Zitat von Seksittarius Beitrag anzeigen
So kommt es halt bei dir rüber. Du denkst ich jammere, was ich persönlich nicht so empfinde und bei dir kommt es mir so vor, als würdest du dich zumindest zu 70% auf deine Größe ausruhen, weil du weißt, dass du mehr Chancen hast, als die, die kleiner sind.
Ich kann Dir sagen, dass meine Größe mir Vorteile bringt. Unbestritten. Aber nur im Zusammenspiel mit anderen Eigenschaften. Mein ältester Freund ist mit 193 cm nur 2 cm kleiner, und der hatte bei Frauen immer Probleme, weil er sich selbst ein Bein gestellt hat, falsche Einstellungen zum Thema Dating hatte und wenig von sich selbst hielt. Die Frau, die ihn besser kennengelernt hätte, hätte in ihm in vielen Bereichen einen mehr als feinen Kerl erkannt. Dummerweise hat er sich entschieden, in kennenlernrelevanten Bereichen nicht zu wachsen. Die Größe hat ihm null Vorteile gebracht, obwohl er dazu optisch noch ansehnlich war.

Zitat:
Zitat von Seksittarius Beitrag anzeigen
Manati sagte, er wird angeguckt und beachtet. Wenn er selber nichts tut oder wegguckt, dann liegt das Problem bei ihm auch woanders.
Er ist der ideale Beweis, dass Größe allein wenig bringt. Ein kleinerer Typ mit positiverer Ausstrahlung und Einstellung würde aller Voraussicht nach mehr Erfolg haben als er. Seine Größe bringt ihm in dem Fall nichts. Wahrscheinlich hätte er mit 30 cm weniger noch weniger Chancen bei Frauen, aber da er sein Potenzial ohnehin nicht nutzt, ist das bei ihm sekundär.

Zitat:
Zitat von Seksittarius Beitrag anzeigen
Mir ging es aber nicht um die DS Frage. Es ging in den letzten Seiten doch nur darum, dass große Männer deutlich bevorzugt werden.
Und das ist eben schlichtweg falsch, weil die Größe eben nur ein Teil dessen ist, was beurteilt wird. Die Frau, die in der Realität einen Mann kennenlernt, sieht ihn als Gesamtkonzept vor sich stehen. Die Körpergröße kann EIN Kriterium sein, ist aber sicher nicht DAS Kriterium.

Geändert von Damien Thorn (28.11.2017 um 16:54 Uhr)
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2017, 17:00   #7397
NBUC
Platin Member
 
Registriert seit: 04/2010
Beiträge: 1.967
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
..., in kennenlernrelevanten Bereichen nicht zu wachsen. ...
Als da wäre, bzw. wie sähe dann ein Positivbeispiel aus? (Bitte für Noobs)
Und was heißt in dem Sinne "wachsen"?
NBUC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2017, 17:06   #7398
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 8.293
Zitat:
Zitat von NBUC Beitrag anzeigen
Als da wäre, bzw. wie sähe dann ein Positivbeispiel aus? (Bitte für Noobs)
Und was heißt in dem Sinne "wachsen"?
Seine Defizite wurden ja aufgezählt. Wachstum im Sinne von Entwicklung. Und Du bist kein Newbie, sondern einfach nur eingekeilt.

In seinem Fall wäre es positiv gewesen, nicht verklemmt und mit Vorurteilen an die Frauenwelt heranzugehen oder solche Angst vor einem Korb zu haben, dass er lieber beim Nichtversuch scheitert. Dinge totzudenken - das häufige Problem auch hier. Irgendwann werde sämtliche Versuche eingestellt und noch in Endlosschleife philosophiert. Dabei wird einfach übersehen, dass selbst irgendwelche Honks, die nicht mal so weit denken, wie sie rülpsen können, u.a. erfolgreich auf Frauen zugehen können. Die Antwort kann also kaum im Endlosgeschwafel stecken. In der eigenen Wahrnehmung und Einstellung aber durchaus.

Beim Flirten gilt zumeist: Einfach ist gut, kompliziert ist schlecht. Und ein Hirnkrampf ist ein KO-Kriterium.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2017, 17:15   #7399
Seksittarius
dauerhaft gesperrt
 
Registriert seit: 10/2017
Beiträge: 47
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Ich habe eine Statistik wiedergegeben, die sich allein auf die Größe bezieht. Da dies in der Praxis aber kein Alleinkriterium für ein Kennenlernen darstellt, kannst Du auch schlecht behaupten, große Männer hätten es leichter. Auf das Gesamtkonzept kommt es an.
Wir können es drehen und wenden wie wir wollen, aber wenn 8 oder gar 9 von 10 Frauen zuerst den großen Mann beachten (z.B. bei einem Event), dann liegt es nur an ihm die Sache entweder erfolgreich zu meistern oder zu vermasseln. Vielleicht ist der kleinere Mann als Gesamtpaket für einige Frauen die bessere Wahl, aber er wird das vorerst nicht erfahren, wenn er nicht die Chance dazu kriegt, dies zu zeigen.


Zitat:
Wohingegen Frauen bei Männern nicht auf die Nase fallen können?
Klar. Aber so wie ich das sehe, sind die meisten DS hier im thread doch Männer gewesen, also habe ich auch aus Sicht eines Mannes geschrieben.

Zitat:

Ist doch vollkommen egal, was Du letzten Endes für Kriterien hast, die Dich dazu bewegen, zu sagen: "Die Frau gefällt mir bzw. gefällt mir nicht". Fakt ist, dass Du einfach welche hast.
Welche wären diese denn, wenn ich sie selber nicht benennen kann?

Zitat:

Ich kann Dir sagen, dass meine Größe mir Vorteile bringt. Unbestritten. Aber nur im Zusammenspiel mit anderen Eigenschaften.
Dir wird die Tür praktisch von selber geöffnet, nur eintreten, das musst du selber. Sagen wir mal so, ich muss vorher klopfen und mich vorstellen, mich gut verkaufen. Wenn du halbwegs nett rüberkommst, darfst du aufjedenfall rein.
Zitat:
Mein ältester Freund ist mit 193 cm nur 2 cm kleiner, und der hatte bei Frauen immer Probleme, weil er sich selbst ein Bein gestellt hat, falsche Einstellungen zum Thema Dating hatte und wenig von sich selbst hielt. Die Frau, die ihn besser kennengelernt hätte, hätte in ihm in vielen Bereichen einen mehr als feinen Kerl erkannt. Dummerweise hat er sich entschieden, in kennenlernrelevanten Bereichen nicht zu wachsen. Die Größe hat ihm null Vorteile gebracht, obwohl er dazu optisch noch ansehnlich war.
Ist er so ähnlich wie Whiskas? Wenn er Probleme mit seiner Einstellung hat, ist das ein Thema für sich. Whiskas scheint mir eher an Angst zu leiden, ich kann es nicht erklären. Das geht doch weiter als die üblichen Probleme eines Singles.
Seksittarius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2017, 17:17   #7400
Meeow
Golden Member
 
Registriert seit: 11/2015
Beiträge: 1.014
Zitat:
Zitat von Seksittarius Beitrag anzeigen
Meinst du nicht, dass Mädchen das eher verletzt als Jungs? Darum geht es doch, darum wie die Geschlechter damit umgehen, wenn man nicht dazu gehört und meiner Meinung nach sind Mädchen und Frauen eben eher beeinflussbar. Schau dir an wieviele Männer mit Halbglatzen rumlaufen, obwohl das furchtbar aussieht. Viele Frauen dagegen trauen sich nicht mal ungeschminkt aus dem Haus.
Das Schönheitsideal ist bei Männern "trainiert", bei Frauen "schlank". Eine leicht übergewichtige Frau wäre vom weiblichen Schönheitsideal weiter entfernt als ein leicht übergewichtiger Mann, der immerhin nicht "lauchig" ist, aber andererseits eben auch nicht "fett". Bei deutlich übergewichtigen Menschen, wäre das in beiden Fällen verletzend.

Es ist nicht so, dass Männer nicht beeinflussbar sind, sondern es ist einfach schwieriger, einen Mann ausgerechnet in diese weibliche Richtung zu lenken. Das entspricht nicht der traditionellen Männerrolle. Männer werden natürlich nicht plötzlich auf irgendwelche Beauty-Produkte anspringen, wenn das bis dahin als unmännlich galt. Aber ich glaube, dass das so langsam mit der Zeit kommen könnte.
Zitat:
Zitat von Seksittarius Beitrag anzeigen
Ich sage dir mal aus meiner Sicht auf welche Haarfarbe Männer am meisten stehen: es ist den meisten scheiß egal.
Es gibt Männer, die sogar ausdrücklich sagen, dass sie auf eine bestimmte Haarfarbe stehen. Ich würde nicht sagen, dass das so ein gewichtiges Kriterium ist wie das Gewicht, aber ganz egal ist das auch nicht. Wobei ich glaube, dass Länge wichtiger ist als Farbe.
Zitat:
Also das Gewicht ist so eine Sache. Es gibt Frauen, die sehen mit 50 Kg gut aus und es gibt Frauen, die sehen auch mit 70Kg gut aus. Das Gewicht selber sagt nicht viel aus, eher die Verteilung des Gewichts.
Dann ist das von mir aus auch die Verteilung, die dem Schönheitsideal (nicht) entspricht. In der Regel wird sich Gewicht eher ungünstiger verteilen, je mehr man davon zu viel hat. Wenn man beispielsweise eine birnenförmige Körperform (wenig Oberweite, flacher Bauch, viel Hüftspeck) hat, wird diese unabhängig vom Gewicht bestehen bleiben. Es ist leider nicht so, dass von mehr Essen nur die Brüste wachsen.^^
Zitat:
Ich habe mich in den letzen Jahren vermehrt auch mit der weiblichen Psyche bzw. mit den Idealbidern von Frauen beschäftigt und gerade im Internet gibt es unzählige Seiten, die sich mit dem Thema beschäftigen. Angefangen damit wie der Traummann sein sollte
bis dahin, wann man sich gezielt und Absicht nicht bei Männern melden sollte, nur um das Spiel erfolgreich zu spielen. Es gibt sogar eine Seite, die nennt sich sowas wie "Wir melden uns einfach nicht"...
So als ob das andersherum nicht gibt.
Meeow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2017, 17:17 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:12 Uhr.