Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.12.2017, 15:58   #7491
NBUC
Platin Member
 
Registriert seit: 04/2010
Beiträge: 1.967
Zitat:
Zitat von silv74 Beitrag anzeigen
Ich bin überzeugt davon, dass man sich den angesprochenen Filter nicht nur leisten kann sondern muss um Erfolg zu haben.
Sonst endet man als zu jedem Kompromiss bereiten Bittsteller und ein Date oder das Ansprechen geraten zu einem einseitigen Vorstellungsgespräch.
Das wiederum wirkt abschreckend, es gibt wenig, was so unangenehm ist, wie zu spüren, dass es völlig egal ist, wer und wie man ist, Hauptsache Frau.
Die Ansprüche und deren Höhe, die der DS an sein Gegenüber hat sind doch von dem Punkt überhaupt nicht betroffen.

Das ursprünglich abgesprochene Procedere ging ja auch entprechend nicht um (nicht) "verbiegen", sondern ein "hopp oder ex"-Überfluss-Herangehen.

Unterhalb der "coolen playas" sind da eben doch mit Fehlern und gefühlen behaftete Personen bei beteiligt, die das nicht nur zum belanglosen EGO-Boost betreiben, sondern weil sie tatsächlich suchen oder gar schon wen näher ins Auge gefasst haben und nun das Problem haben sich auf glattes Beziehungsanbahnungseis zu begeben.
NBUC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2017, 15:58 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 06.12.2017, 19:01   #7492
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 8.293
Zitat:
Zitat von NBUC Beitrag anzeigen
Unterhalb der "coolen playas" sind da eben doch mit Fehlern und gefühlen behaftete Personen bei beteiligt, die das nicht nur zum belanglosen EGO-Boost betreiben, sondern weil sie tatsächlich suchen oder gar schon wen näher ins Auge gefasst haben und nun das Problem haben sich auf glattes Beziehungsanbahnungseis zu begeben.
Was hat eine Maßnahme, bei der sich die "Exemplare" durch fehlenden Humor oder durch Verklemmtheit selbst ins Aus schießen, mit irgendwelchen "Ego-Boost"-suchenden "Playas" zu tun? Falscher kannst Du das überhaupt nicht bewerten. Doch selbst FALLS das so wäre (was überhaupt nicht zutrifft), dann wären diese "Playas" mit wesentlich mehr Spaß und vor allem Erfolg bei der Sache als irgendein DS, dem jenseits von trister Sehnsucht (das auf nichts als einem Hirngespinst basiert) absolut nichts reitet.

Nicht der Erfolg muss den DS ändern, damit er lockerer wird, sondern der DS muss lockerer werden, um überhaupt eine Chance auf Erfolg zu haben. Niemand hält als Versuchsobjekt für irgendwelche verkopfte Personen her, die mit sturer Tristess an so etwas Kurzweiligem, Spannendem und Spaßmachendem wie einem Kennenlernen herantreten.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2017, 19:04   #7493
silv74
Special Member
 
Registriert seit: 09/2008
Beiträge: 2.265
Wir hatten doch von filternden Profilen in Singlebörsen gesprochen und von einem vorab Filter, wenn jemand neu ins Leben stolpert und nicht über einen űberfluss an willigte Material, das man ohne Skrupel gegen was schärferes eintauscht.
Das wäre schon sehr kalt.
silv74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2017, 20:22   #7494
Straßencasanova
Mister Interpretationator
 
Registriert seit: 05/2011
Ort: Nähe karlsruhe
Beiträge: 3.154
Zitat:
Zitat von NBUC
Nein, hat man nicht (in dem relevanten Umfang) . Die Gedanken und Erfahrungen sind erst einmal da und bestimmen das "Bauchgefühl" bzw. die Standardreaktion. Und das ist bei DS offenbar falsch.
Was genau meinst du mit falsch?

Und über seine gedanken hat man sehr wohl die Kontrolle. Gut, einfach ist es natürlich nicht, tiefsitzende Glaubenssätze in den griff zu kriegen... aber keiner sagt, dass es Einfach ist.


Zitat:
Jetzt kann man entscheiden irgend etwas anders zu versuchen (aber das wird dann eben nicht mehr "natürlich" sein und ist ebenfalls nicht mit "Können" untermauert).
Von verstellen hat auch keiner was gesagt. Sondern, am "inneren" zu arbeiten.
Und da ist ers nicht ratsam, erst auf Bestätigung vomn außen zu hoffen, damit sich innen was besser.


Zitat:
Eine Handlung durchzuführen kann man beschließen, eine brauchbare Handlungsvorlage zu finden und gekonnt durchzuziehen nicht.
Welche brauchbare Handlungsvorlage? wer brauch sowas???

Zitat:
Es gibt kein "einfach macht": das passende Programm ist nicht vorhanden!
Und selbst die einfach macht, die reflexiv erfolgen, weil man selbst spontan auf etwas ganz anderes reagiert hat, führen ja auch zu unfreundlichen Reaktionen
Was für ein "programm" soll es da geben? Eins das einem garantiert, WIE man es machen soll damit es auch klappt? Ist es das worauf viele DS-Männer warten?
Wenn ja.... Oha. Da können sie lang warten.
Wenn es jemals einer findet, dann Glückwunsch! Der hat was gefunden womit er viel Geld machen kann.

Um den unteren Satz zu verstehen, den ich nicht fett markiert hab, bin ich leider zu dumm für.
Straßencasanova ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2017, 20:38   #7495
Dexter Morgan
Serial Member
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 4.823
An vielen Faktoren kann man ja nicht drehen. Der Partner in spe muss ungebunden und im passenden Alter sein, er muss Interesse haben und Interesse wecken, sollte nichts Negatives triggern und nach Möglichkeit seinen Lebensmittelpunkt nicht 3000 km weit entfernt haben, ein erwähnenswerter Punkt im Zeitalter der Fernkommunikation. Noch was? Bestimmt. Ach ja, ist man unglücklich verliebt, verliert man Monate, wenn nicht Jahre. Die meisten Beziehungen sind eigentlich Affären, was ein nicht minder frustrierender Umstand ist, wenn man das Thema des Threads bedenkt, in dem von einem erfüllten Liebesleben die Rede ist.
Dexter Morgan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2017, 20:47   #7496
NBUC
Platin Member
 
Registriert seit: 04/2010
Beiträge: 1.967
Zitat:
Zitat von Straßencasanova Beitrag anzeigen
Was genau meinst du mit falsch?
Das verfügbare Verhaltensrepertoire zum Thema Beziehungsanbahnung/Umgang mit potentiellen Partnern.

Zitat:
Zitat von Straßencasanova Beitrag anzeigen
Und über seine gedanken hat man sehr wohl die Kontrolle. Gut, einfach ist es natürlich nicht, tiefsitzende Glaubenssätze in den griff zu kriegen... aber keiner sagt, dass es Einfach ist.
Nicht auf der Ebene, die
Zitat:
Zitat von Straßencasanova
Man hat es selber in der Hand, von welchen Gedanken man sich leiten und beeinflussen lässt... wie man sich entscheidet und handelt.
entspricht. Wo man keine Ahnung hat, steht die entsprechende Handlunsgweise auch nichtgezielt zurVerfügung. Das ist ungefähr wie "jeder kann aus eigenem Willen Millionär werden, Er muss nur einenLottoschein ausfüllen, das kann jeder", wo der Knackpunkt nicht der Wille zum Ausfüllen ist, sondern die richtigen Zahlen zu treffen.

Zitat:
Zitat von Straßencasanova Beitrag anzeigen
Von verstellen hat auch keiner was gesagt. Sondern, am "inneren" zu arbeiten.
Was soll dann "an seinem Inneren arbeiten" dann in der Praxis sein?

Zitat:
Zitat von Straßencasanova Beitrag anzeigen
Welche brauchbare Handlungsvorlage? wer brauch sowas???
Derjenige, der sich zum "richtigen" entscheiden und danach handeln soll?!

Zitat:
Zitat von Straßencasanova Beitrag anzeigen
Was für ein "programm" soll es da geben? Eins das einem garantiert, WIE man es machen soll damit es auch klappt? Ist es das worauf viele DS-Männer warten?
Wenn du von der Entscheidung zum (guten) Gedanken schreibst, zu dem man sich dann entschließen soll, gehört als Basis erst einmal die Vorlage dieses Gedanken. Das habe ich also nicht aufgebracht.

Zitat:
Zitat von Straßencasanova Beitrag anzeigen
Um den unteren Satz zu verstehen, den ich nicht fett markiert hab, bin ich leider zu dumm für.
Das bezog sich auf das "einfach macht" des vorherigen Satzes: auch die Fälle, wo aus welchen Gründen auch immer spontan agiert also nicht "zerdacht" wird, führen genauso unfreundlichen Reaktionen.

Zitat:
Zitat von silv74 Beitrag anzeigen
Wir hatten doch von filternden Profilen in Singlebörsen gesprochen und von einem vorab Filter, wenn jemand neu ins Leben stolpert und nicht über einen űberfluss an willigte Material, das man ohne Skrupel gegen was schärferes eintauscht.
Das wäre schon sehr kalt.
Das Beispiel war ja ein Filtern durch aggressives, forderndes bis arrogantes Auftreten und alles kicken, was darauf jetzt nicht direkt anspringt - was dann doch einen guten Teil der Frauen eh direkt abstoßen würde und den Rest nicht umgekehrt genau dieser darauf ansprechenden, nennen wir es "sozialen Teilgruppe" wohl zumindest so weit irritieren düfte, dass das eigene hier vorgeschlagene schnelle next sie von der Liste nehmen würde.
NBUC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2017, 21:04   #7497
silv74
Special Member
 
Registriert seit: 09/2008
Beiträge: 2.265
Der Filter muss schon zur Person passen.
Würdest du den gleichen Filter anwenden wie Damien, wärst du nicht nur unecht, sondern vermutlich würden auch die falschen Frauen abspringen.
Ich lege zum Beispiel großen Wert auf Sprache und einen Hintergründen Humor habe ich auch, den nicht immer jeder versteht. Und ich nehme mich da inzwischen auch nicht mehr zurück.
Wer mit meiner Art dann nicht klarkommt, ist eben nicht passend für mich, das mag ein super netter, toller Mensch sein, aber eben nicht richtig an meiner Seite.
Ich kann mich prima anpassen, habe ich auch oft gemacht und gerade bei dates jedes Mal bereut.
So verständlicher?
silv74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2017, 21:13   #7498
NBUC
Platin Member
 
Registriert seit: 04/2010
Beiträge: 1.967
Zitat:
Zitat von silv74 Beitrag anzeigen
Der Filter muss schon zur Person passen.
Würdest du den gleichen Filter anwenden wie Damien, wärst du nicht nur unecht, sondern vermutlich würden auch die falschen Frauen abspringen.
Ich lege zum Beispiel großen Wert auf Sprache und einen Hintergründen Humor habe ich auch, den nicht immer jeder versteht. Und ich nehme mich da inzwischen auch nicht mehr zurück.
Wer mit meiner Art dann nicht klarkommt, ist eben nicht passend für mich, das mag ein super netter, toller Mensch sein, aber eben nicht richtig an meiner Seite.
Ich kann mich prima anpassen, habe ich auch oft gemacht und gerade bei dates jedes Mal bereut.
So verständlicher?
Ja, aber da bist du meiner Ansicht auf einer ganz anderen, sachlicheren Schiene, statt nur auf der pseudocoolen Poserebene. Ich nehme an, du würdest dich ja auch nicht damit angesprochen fühlen.

Und ich nehme mal an, dass es innerhalb dieser Kommunikation eben beim nominell selben Inhalt auch unterschiedlich geschickte oder ungeschickte Darstellungsformen gibt, alleine aus der erst einmal zu treffenden Auswahl im Anschreibeteil oder auch ersten Nachrichtenaustausche, doppelt, wenn man selbst gar keine Ahnung hat, welche Details nun wichtiger sind oder auch nicht und wie sie angemessen transportiert werden.
Umgekehrt ist die Gegenseite ggf auch keine völlig abgeklärte und brilliant analysierende Daterin, sondern ebenso unsicher und im Trüben interpretierend.
NBUC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2017, 21:28   #7499
Straßencasanova
Mister Interpretationator
 
Registriert seit: 05/2011
Ort: Nähe karlsruhe
Beiträge: 3.154
Zitat:
Zitat von NBUC
Das verfügbare Verhaltensrepertoire zum Thema Beziehungsanbahnung/Umgang mit potentiellen Partnern.
Und das soll es geben?



Zitat:
Nicht auf der Ebene, die

entspricht. Wo man keine Ahnung hat, steht die entsprechende Handlunsgweise auch nichtgezielt zurVerfügung. Das ist ungefähr wie "jeder kann aus eigenem Willen Millionär werden, Er muss nur einenLottoschein ausfüllen, das kann jeder", wo der Knackpunkt nicht der Wille zum Ausfüllen ist, sondern die richtigen Zahlen zu treffen.
Welche Handlungsweise? Es geht um ein selbstbewusstes und "starkes" Mindset, indem man sich bewusst ist dass man wertvoll und selektiv ist... und sich, wie ich schon sagte, nicht sich selber wie ein "Sauerbier" oder Ladenhüter betrachtet, und man doch froh sein kann, wenn überhaupt irgendeine mal "Ja" zu einem sagt.
Und mir ist doch egal, woher so ein sich selbst demütigendes Mindset kommt bzw. wo es seinen Ursprung hat.... ich hab in meinem Leben noch keinen getroffen, der so über sich dachte und Erfolg beim anderen Geschlecht hatte.


Zitat:
Was soll dann "an seinem Inneren arbeiten" dann in der Praxis sein?

Z.B. was ich empfohlen hab.. die eigenen inneren negativen Glaubenssätze finden, erkennen und "lösen" bzw. durch neue bestärkende zu ersetzen.
Im Prinzip, gehört das dazu, das Selbstwertgefühl zu stärken.

Wobei ich Selbstakzeptanz noch viel wichtiger finde.
Da Selbstwertgefühl bei den meisten Menschen kontingent ist.


Zitat:
Derjenige, der sich zum "richtigen" entscheiden und danach handeln soll?!
Was für dich richtig ist, entscheidet nur eine Person. Das bist du. Für die Reaktion des anderen bist du nicht verantwortlich. Zu versuchen, beim Gegenüber eine bestimmte Reaktion hervorzurufen, ist meist vergebene Müh.. besonders wenn man sich erst was trauen möchte, wenn man ein System nun gefunden hat, von dem man meint, es garantiert einem hier den "Erfolg"
Denn das gibt es einfach nicht.



Zitat:
Das bezog sich auf das "einfach macht" des vorherigen Satzes: auch die Fälle, wo aus welchen Gründen auch immer spontan agiert also nicht "zerdacht" wird, führen genauso unfreundlichen Reaktionen.
Natürlich passieren die auch... muss man in Kauf nehmen. Lässt sich nicht vermeiden.
Ich kann es nur immer wieder sagen. Einen Weg der nicht weh tut, gibt es hier nicht.



Zitat:
Das Beispiel war ja ein Filtern durch aggressives, forderndes bis arrogantes Auftreten und alles kicken, was darauf jetzt nicht direkt anspringt
So hast DU es interpretiert. Du hast gedacht, die Empfehlung wäre Damien's filter zu kopieren. Doch darum ging es nicht. Sondern seinen ganz eigenen zu machen.
Straßencasanova ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 04:21   #7500
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 8.293
Zitat:
Zitat von NBUC Beitrag anzeigen
Ja, aber da bist du meiner Ansicht auf einer ganz anderen, sachlicheren Schiene, statt nur auf der pseudocoolen Poserebene.
Wie kann man nur derart verbissen, verbittert und neidzerfressen sein wie Du? Wunderst Du Dich allen Ernstes, weswegen Du damit keinen Millimeter vorankommst? Du kommst hier rein, um Tipps zu erhalten, wie Du an Dir wachsen kannst, frönst aber letzten Endes nur Deine Borniertheit. Es ist doch vollkommen egal, was man Dir erzählt - sobald jemand Spaß an der Sache hat, ist er entweder ein Poser oder pseudocool..oder Du findest andere Attribute, wie Du die Sache gemäß Deiner eigenen verkniffenen Art uminterpretieren und abwerten kannst. Frag Dich mal selbst, welche Frau sich mit jemandem wie Dir, der solche Sichtweisen hat wie Du, abgeben sollte. Solang sich an dieser Art nichts ändert, wirst Du auch weiterhin nichts anderes machen, als die Zähne bis zum Bersten zusammenzupressen. Du wirst einsam an Altersschwäche oder Stress sterben - selbstverschuldet. Oder aber, Du wachst irgendwann einmal auf, änderst Deine Einstellung zu Kennenlernen und Flirt und bietest damit eine halbwegs gesunde Einstellung, die es einer Frau auch ermöglicht, irgendetwas an Dir zu erkennen, das sich von negativer Energie unterscheidet.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 04:21 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:08 Uhr.