Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.01.2018, 16:38   #7801
Helmut Logan
Snikt!
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 4.607
Zitat:
Zitat von 0815Nick Beitrag anzeigen
Wirklich, bei Leuten wie dir wünschte ich mir das du mal für einen Tag lang im Körper eines Mannes steckst und dann schicken wir dich mal "einfach so" Frauen ansprechen. Wär bestimmt ein super Lacher für mich zuzusehen wie du abblitzt.
In der Disco/im Club kann man doch einfach so Frauen anquatschen. Und wenn man abblitzt, juckt's auch keinen. Warum soll das also ein Lacher sein? Letzten Samstag antwortete mir eine auch erst "Guter Versuch" - fünf Minuten später kam sie auf der Tanzfläche zu mir und hat mir ihren Namen verraten.

Man muss bei einem Korb halt auch souverän bleiben und nicht gekränkt reagieren. Weil ein Korb ja auch nicht böse gemeint ist.

Aber es kommt halt echt drauf an, was du gerne machst. Wenn es nicht viel gibt, das du gerne machst, wird es schwer, jemanden zu finden. Dann wird aber auch eine Partnerschaft an sich schwer.
Helmut Logan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 16:38 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 08.01.2018, 16:40   #7802
Helmut Logan
Snikt!
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 4.607
Zitat:
Zitat von 0815Nick Beitrag anzeigen
Kino, Bar, Shoppen, leichter Sport, Konzerte, Messen, Comedy etc.
Dann geh doch zu Auftritten kleinerer Bands in Clubs oder zu Poetry Slams, etc. Da kann man auch gut mit anderen ins Gespräch kommen.
Helmut Logan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 16:42   #7803
*Samtpfote
Member
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 289
Zitat:
Zitat von HW124 Beitrag anzeigen
Die meisten Mädels hab ich kennengelernt wenn ich am WE alleine unterwegs war
Ja, das ist halt unterschiedlich. Bei mir z.B. ist nicht eine einzige Partnerschaft beim "Weggehen" entstanden. Es gab berufliche Kontakte, Nachbarschaft, ein Einbruch , ein Forum, private Einladungen zu Feierlichkeiten.

Alles "Zufälle".
*Samtpfote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 16:43   #7804
Helmut Logan
Snikt!
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 4.607
Ich denke, viele DS können bei solchen Zufällen gar nicht richtig reagieren, weil sie keine Übung haben. Und diese Übung können sie beim Weggehen erlangen.
Helmut Logan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 16:46   #7805
0815Nick
Special Member
 
Registriert seit: 02/2011
Ort: Nerdpol
Beiträge: 3.446
Zitat:
Zitat von *Samtpfote Beitrag anzeigen
Aber ich würde eben auch nicht unter dem Zustand „Single“ leiden. Ist also leicht gesagt aus der Perspektive, wenn überhaupt keinerlei Mangel empfunden wird.
Ja, vielleicht jetzt noch nicht.
War bei mir früher auch nicht.
Zuerst nahm ich mir Zeit nach der Beziehung für Abstand, so wie du.
Dann war ich guter Dinge bald eine neue Freundin finden zu können.
Und irgendwann schleicht sich die Einsamkeit einfach so klammheimlich ein.
Jetzt sind 16 Jahre rum...
0815Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 16:48   #7806
HW124
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 10.438
Zitat:
Zitat von *Samtpfote Beitrag anzeigen
Ja, das ist halt unterschiedlich. Bei mir z.B. ist nicht eine einzige Partnerschaft beim "Weggehen" entstanden. Es gab berufliche Kontakte, Nachbarschaft, ein Einbruch , ein Forum, private Einladungen zu Feierlichkeiten.

Alles "Zufälle".
Ich fand es deshalb einfacher, weil dir keine 'netten Kumpels' dazwischen funken können. Mit nur Mädels ins Getümmel war auch nur ein einziges Mal erfolgreich

Aber allgemein fühl ich mich viel freier wenn ich allein auf Piste gehe. Ich muß mich nach niemandem richten, ich muß keine Rücksicht drauf nehmen ob irgendjemand mal wieder ein Furz quer sitz...und wenn mir die Location zu langweilig wird kann ich weiter wechseln wie ich wil
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 16:49   #7807
Manati
deus ex manati
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 7.721
Zitat:
Zitat von 0815Nick Beitrag anzeigen
Kino, Bar, Shoppen, leichter Sport, Konzerte, Messen, Comedy etc.
Oder auch einfach treffen und bisl diskutieren, über unsinniges.
So was empinde ich als normal. Keine abgeschlossene Liste.

Das klingt tatsächlich total normal.


Zitat:
Anderen Menschen mit einem Helferkomplex zu belagern ist keine Freizeit...
Man muss es ja nicht ganz so verbittert betrachten. Und immerhin lernen sich Menschen übers Ehrenamt auch kennen.

Zitat:
Joar, vom "alten Freundeskreis" ist nur noch ein Pärchen übrig geblieben.
Und die haben inzwischen auch ein Kind.
Ich mag sie sehr, aber es ist schwierig. Wir kommen nun halt gar nicht mehr raus und es gibt nur noch das Kind als Thema, nichts anderes mehr.
Das empfinde ich zwischendurch schon mal ein wenig frustrierend.
Das ist aber kein DS-Problem, das ist ein Problem Ü30.
"Wir können aber erst nach 15 Uhr, wenn der kleine Hans-Kevin mit seinem Mittagsschlaf durch ist, und müssen um 16:30 wieder gehen, damit Hans-Kevin dann Zuhause sein kann, wenn er wieder müde wird."
Und wenn Hans-Kevin wieder seinen Schluckauf hat, wird eben spontan abgesagt. Und wenn Hans-Kevins Eltern (gemeinsam) kommen, wird nur noch über Hans-Kevin geredet.
Mitunter ein bitteres Alter. Auch für Nicht-DS. Wer keine Kinder hat, ist dann irgendwie nicht mehr ganz auf dem Plan. Und die kinderlosen sind sicher irgendwo - aber wo?

Zitat:
Wie gesagt,das mit den Vereinen habe ich extensiv "durch". Ich werde da keine Gleichgesinnten finden. Dieses Vereinsgeklöngel ist nix für mich.
Wenn ich eine Lösung hätte würde ich ja hier nicht motzen, sondern einfach ausprobieren.
Aber ich muss schon das Gefühl haben, dass dies auch irgendwie was für mich ist, sonst kann ich das auch gleich lassen.
Mir persönlich sagen zum Beispiel kurzfristiger angelegte Kurse mehr zu, als Vereine.

Sind Geschwister und Cousinen nicht vorhanden, oder ist der Kontakt abgebrochen?
Manati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 16:49   #7808
*Samtpfote
Member
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 289
Zitat:
Zitat von Helmut Logan Beitrag anzeigen
Ich denke, viele DS können bei solchen Zufällen gar nicht richtig reagieren, weil sie keine Übung haben. Und diese Übung können sie beim Weggehen erlangen.
Ja, ich weiß, was Du meinst, abaaaaaa : Wenn ich nur z.B. an die "Einbruchsgeschichte" denke, muss ich heute noch lachen. So unbeholfen, wie der ermittelnde Polizeibeamte und ich uns verhalten haben... Das grenzte an ein Wunder und war letzlich meiner "Rettungsinitiative" zu verdanken, dass wir tatsächlich fast 5 Jahre ein Paar waren. Und glaub' nur nicht, dass ich besonders souverän gewesen wäre.

Aber ist schon klar, was Du meinst: Wer sich viel unter Menschen bewegt, ist eben ganz automatisch etwas "geschmeidiger" unterwegs.
*Samtpfote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 16:50   #7809
Manati
deus ex manati
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 7.721
Zitat:
Zitat von *Samtpfote Beitrag anzeigen
Ja, das ist halt unterschiedlich. Bei mir z.B. ist nicht eine einzige Partnerschaft beim "Weggehen" entstanden. Es gab berufliche Kontakte, Nachbarschaft, ein Einbruch , ein Forum, private Einladungen zu Feierlichkeiten.

Alles "Zufälle".
Soll das jetzt eine Anregung sein, mal durchs Fenster bei den Nachbarn anzuklopfen?
Manati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 16:51   #7810
Helmut Logan
Snikt!
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 4.607
Zitat:
Zitat von *Samtpfote Beitrag anzeigen
Ja, ich weiß, was Du meinst, abaaaaaa : Wenn ich nur z.B. an die "Einbruchsgeschichte" denke, muss ich heute noch lachen. So unbeholfen, wie der ermittelnde Polizeibeamte und ich uns verhalten haben... Das grenzte an ein Wunder und war letzlich meiner "Rettungsinitiative" zu verdanken, dass wir tatsächlich fast 5 Jahre ein Paar waren. Und glaub' nur nicht, dass ich besonders souverän gewesen wäre.
Das klingt ja schon ein bisschen wie die typische Liebesgeschichte Ermittler und Berater in den Krimis

Aber die DS haben ja alle gemein, dass ihnen solche Sachen entweder nicht passieren oder sie die Gelegenheit nicht sehen.
Helmut Logan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 16:51 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:25 Uhr.