Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.01.2018, 12:51   #7971
Helmut Logan
Snikt!
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 4.607
Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
Jegliche Handlung entsteht anhand einer Abwägung aller als relevant eingestuften Parameter.. ohne grosses Nachdenken heisst dabei nur, dass die Unsicherheit grösser wird.
Bei dir ist das so.
Helmut Logan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 12:51 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 11.01.2018, 15:53   #7972
Straßencasanova
Mister Interpretationator
 
Registriert seit: 05/2011
Ort: Nähe karlsruhe
Beiträge: 3.154
Jo, er meint wohl: Situationen und Handlungen die er im Vorfeld nicht sicher abwägen, kontrollieren und einschätzen kann, meidet er und lässt er besser sein... nichts ungewöhnliches. Den Instinkt haben wir alle.
Das Gefühl von Unsicherheit kommt dann auf, Angst dass einem was schlimmes passieren kann.
Nur welche Entscheidung trifft man dann? Lasse ich mich davon zurückschrecken und einschüchtern, und warte auf einen Moment der mir Sicherheit vermittelt und risikofrei erscheint..... "Weg des geringsten widerstandes"
Oder ich wage es und stürze mich in die Unsicherheit und werde sehen was passiert.

Geändert von Straßencasanova (11.01.2018 um 15:59 Uhr)
Straßencasanova ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 16:36   #7973
HW124
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 10.520
Zitat:
Oder ich wage es und stürze mich in die Unsicherheit und werde sehen was passiert.
... und handle einfach nach Bauchgefühl, ohne großartig drüber nachzudenken.

Warum werden wohl alle lebensnotwendigen Funktionen vom Kleinhirn gesteuert?
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 16:57   #7974
Helmut Logan
Snikt!
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 4.607
Zitat:
Zitat von Straßencasanova Beitrag anzeigen
Ein "Shit-test" besteht man aber nicht dadurch, indem man das sagt oder tut wovon man denkt; jetzt muss ich was sagen oder machen, womit ich in ihren augen möglichst Männlich erscheine, um die Anziehung zu erhalten.

Sondern indem du einfach "bei dir" bleibst und dich nicht verunsichern und aus dem Konzept bringen lässt. Ich finde daher auch die passendere Bezeichnung "Kongruenz-tests". Meines erachtens machen Frauen solche Tests (wenn überhaupt) wenn sie das Gefühl haben du bist nicht mit dir im Reinen und versuchst was vorzuspielen was du nicht bist, um ihr zu gefallen.
Männer die Unsicher und Needy sind, fallen dann eben darauf rein.

Oft ist so ein Test erst einer ,wenn der Mann etwas was die Frau sagt oder tut als solchen auffasst und plötzlich meint er müsse jetzt Acht geben wie er reagiert, weil seine Anziehung sonst auf dem Spiel steht... das will er natürlich nicht. Also überlegt er sich eine Reaktion, von der ER denkt die würde ihn in den Augen der Frau besonders Maskulin, selbstbewusst, "alpha" erscheinen lassen.
Was er dabei nicht merkt ist seine eigene Unsicherheit, übervorsicht und Anspannung es jetzt zu versauen.... aber kein Problem, die Frau merkt es.
Deinen Beitrag dazu finde ich auch sehr gut!
Helmut Logan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 19:54   #7975
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 13.345
Zitat:
Zitat von Helmut Logan Beitrag anzeigen
Whiskas, ich hatte schon verstanden, was du sagen wolltest, dein Satz sagte aber was anderes aus und daher kannst du Mono schlecht kritisieren.
Der ist einfach zu verbrettert! Echt schade...
monochrom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 20:21   #7976
Whiskas
Special Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 7.111
Zitat:
Zitat von HW124 Beitrag anzeigen
... und handle einfach nach Bauchgefühl, ohne großartig drüber nachzudenken.
ok.. das Bauchgefühl sagt nur in den meisten Fällen: gar nichts.

Zitat:
Zitat von HW124 Beitrag anzeigen
Warum werden wohl alle lebensnotwendigen Funktionen vom Kleinhirn gesteuert?
Damit die Kapazität des Bewusstseins für die wesentlichen Dinge verwendet werden kann. Sprechen z.B.. Einschätzung von Situationen etcetc.

Zitat:
Zitat von Straßencasanova Beitrag anzeigen
Oder ich wage es und stürze mich in die Unsicherheit und werde sehen was passiert.
Was bringt das in die Unsicherheit stürzen: nichts. Wie schon oft geschrieben ist das ohne Ausnahme so.
Whiskas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 21:48   #7977
Straßencasanova
Mister Interpretationator
 
Registriert seit: 05/2011
Ort: Nähe karlsruhe
Beiträge: 3.154
Was es bringt? Also mich erfüllt es immer mit Stolz, wenn ich Mutig war und mich trotz Angst gewagt habe... anstelle mich von ihr überwältigen und hindern zu lassen.
Das Ergebnis spielt dafür keine Rolle.
Straßencasanova ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 22:11   #7978
Helmut Logan
Snikt!
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 4.607
Zitat:
Zitat von Straßencasanova Beitrag anzeigen
Was es bringt? Also mich erfüllt es immer mit Stolz, wenn ich Mutig war und mich trotz Angst gewagt habe... anstelle mich von ihr überwältigen und hindern zu lassen.
Das Ergebnis spielt dafür keine Rolle.
Helmut Logan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 22:31   #7979
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 12.233
Zitat:
Zitat von Talamaur Beitrag anzeigen
... Damit hab ich zwar auch so meine Probleme, aber das liegt eher daran, dass so ein Gesicht eine unglaubliche Menge an Sinneseindrücken birgt, die zu filtern fällt mir extrem schwer bis unmöglich.
Körperhaltung, Bewegung etc., also die s.g. "Körpersprache" ist jedoch extrem fehleranfällig, was mir immer wieder auffällt, wenn ich versuche, jemanden zu "lesen" und auch, wenn jemand versucht mich "zu lesen". Die Erfolgswahrscheinlichkeit liegt da bei etwa 0% tatsächlich...
Du liest jeden Tag, rund um die Uhr die Ausstrahlung deiner Mitmen-
schen und sei dies bei dir eben nur ein unbewusster Vorgang. Hinzu
mag kommen, dass du aus eigenen Erfahrungswerten Blockaden auf-
gebaut hast oder von deinen Genen usw. her so veranlagt bist, dass
du hier halt ein Defizit besitzt. Genauso, wie Menschen mit einer über-
mäßigen Egozentrik bzw. mit großen Ängsten eher dazu neigen, statt
die jeweilige Ausstrahlung des Gegenübers wahrzunehmen, ihre eige-
nen Befindlichkeiten, Ängste usw. auf andere zu projizieren. Ebenso
kann der Mensch aber Ähnlichkeiten aus der Ausstrahlung seines Ge-
genübers vernehmen. Das sind i.d.R. unbewusste Prozesse, die dazu
nicht mal Sekunden andauern, obwohl sie dennoch ausschlaggebend
dafür sind, ob wir das Gegenüber erst einmal als sympathisch, interes-
sant oder eben das Gegenteil von all dem empfinden.

Menschen, die bewusst auf die Ausstrahlung des Gegenübers achten
"lesen" halt noch mehr Info`s heraus. Genauso wie jene, die hochsen-
sibel oder sehr empathisch sind.

Leider finde ich auf die Schnelle hier im Internet keine passende Quel-
le dazu, aber man kann (wissenschaftlich nachgewiesen) über 300 In-
formationen allein aus dem Gesicht eines Menschen "lesen". Frauen
tun das i.d.R. schon von Natur aus, weil sie eher dazu geprägt sind
bzw. waren, im zwischenmenschlichen für die soziale Verträglichkeit
untereinander Sorge zu tragen. Demzufolge also vermittelnd zu agie-
ren bzw. Misstände rechtzeitig zu deuten und hier zu beschwichtigen.

Vielleicht fällt dir die Vorstellung leichter, wenn du dir vor Augen hältst,
dass das selbst in der übrigen Tierwelt eben nicht anders ist. Wenn sich
zwei Hunde z.B. begegnen "lesen" diese zunächst auch erst mal, was
das Gegenüber ausstrahlt, um sich zu nähern oder lieber zu verziehen
oder von mir aus in Streit zu geraten. Natürlich gibt es auch hierunter
"gestörte" Hunde, die gleich in Angriff bzw. in die Flucht gehen. Aber
normal wär das eben nicht. Letztere haben halt nur verlernt intuitiv
vorzugehen, weil sie aufgrund schlechter Erfahrungswerte besonders
arg darauf erpicht sind, ihr Leben zu "schützen". Und ja, selbst Hunde
können aus den Gesichtern von Menschen für sie wichtige Informatio-
nen "lesen". Etwa: "Freundlichkeit" bzw. "Verstimmung" usw., wo der
Hund dann entsprechend drauf reagiert. Dazu läuft gerade sogar noch
eine interessante Studie an einer Uni hier in Deutschland, wo man den
Hunden entsprechend unterschiedliche Portaitbilder zeigt usw. usf.

Um`s noch plumper darzustellen:

Wenn ein kleines Kind fürchterlich weint, wirst du wohl eher annehmen,
dass es gerade traurig, verstimmt oder gar wütend sein mag.

Wenn du einem Menschen mit offenen und fröhlich-strahlenden
Augen und einem breiten Lächeln begegnest, wirst du sicher nicht an-
nehmen, dass dieser übellaunig unterwegs ist.

Wenn du auf einen Menschen triffst, der eine gebeugte Körperhaltung,
und eher starre Gesichtzüge, trübe, ausweichende Augen und hängen-
de Mundwinkel hat, wirst du diesen nicht unbedingt um Hilfe bitten wol-
len, aber eventuell überlegen, was mit dem los ist und ob der selbst Hil-
fe bräuchte.

Und jetzt erzähle nicht, Männer würden darauf weniger achten usw. usf.
Denn es ist nun mal Fakt, dass gerade Männer sich so u.a. gern vom
Kindchenschema, dem fröhlichen Lächeln einer Frau usw. eher angezo-
gen fühlen, als wenn diese bitterböse drein blickt und die Arme vor sich
verschränkend, noch die Schnute zieht.

Das jetzt mal nur mal als kleiner Einblick in das, was unter Ausstrahlung
u.a. alles verstanden wird und dass das eben rein gar nichts mit Esote-
rik zu tun hat. Dabei geht es ja nicht nur darum, einen möglichst passen-
den Partner heraus zu picken, sondern vor allem auch darum, bei frem-
den Menschen sich keiner Gefahr für sein eigenes Wohl aussetzen zu wol-
len und diese deshalb erst mal "abzuchecken".

Zitat:
Zitat von Talamaur Beitrag anzeigen
...Bei so viel Information, die ihr aus irgendwelcher "Ausstrahlung" entnehmen wollt, müsst ihr doch in nahezu 100% der Fälle daneben liegen...
Nö, warum sollte man damit daneben liegen?

Ich "kenne" sogar jemanden (männlich), der dir nicht nur deine Per-
sönlichkeitszüge usw. aus der "Ausstrahlung" ablesen kann, sondern
eben so ziemlich treffsicher auch, welche Leiden und Krankheiten je-
mand hat bzw. welche diesen "prägen". Allerdings ist jener darauf ge-
schult und hat eine ziemlich lange Berufserfahrung darin. Interessant
ist es dennoch, vor allem, weil dessen "Fehlerquote" eher gleich null
ist. Weißt du, wie viele Gesichtsmuskeln ein Mensch hat und das man
u.a. für ein grimmiges Gesicht allein 43 dieser verwenden muss, wo
man für ein Lächeln viel weniger benötigt? Weißt du, welche dieser
Muskeln bzw. Nervenbahnen aufgrund irgendwelcher körperlichen bzw.
mentalen Leiden Blockaden hervor rufen und sich entsprechend ab-
zeichnen? Das hat alles nichts mit Hokuspokus zu tun. Allgemein wird
dir zumindest bekannt sein, dass selbst der übermäßige Genuss von
Alkohol bzw. Tabakwaren oder anderen Drogen seine erkennbaren
Spuren hinter lässt, genau so, wie u.a. schlaflose Nächte usw. usf.

Richtig ist eher, dass die zivilisierte Gesellschaft demgegenüber immer
unachtsamer wird, weil diesen der Konsum mehr und mehr wichtiger
wird oder das Pflegen eines Scheins usw. usf.

Zitat:
Zitat von HW124 Beitrag anzeigen
Dito
Sitzt eine da wie eine Krampfhenne, am besten noch mit verkniffenen Gesichtszügen weiß ich: DIE sprech ich sicher nicht an

Geändert von Lilly 22 (11.01.2018 um 22:36 Uhr)
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 23:14   #7980
JohnDoe87
Special Member
 
Registriert seit: 08/2014
Ort: Königreich Bayern unter Kronprinz Maigus I.
Beiträge: 3.020
Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
Was bringt das in die Unsicherheit stürzen: nichts. Wie schon oft geschrieben ist das ohne Ausnahme so.
Hormone und Pheromone sind völlig legale und natürliche Drogen. Probier sie mal aus.
JohnDoe87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 23:14 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:46 Uhr.