Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.02.2018, 11:46   #8481
Yella
Pluviophile
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 3.346
Also am Besten nichts mehr sagen, Probleme nicht ansprechen!? Alles ist gut! Alles prima!

Das ist genau das, wofür ich hier kritisiert wurde.
Yella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2018, 11:46 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 11.02.2018, 11:57   #8482
dear_ly
となりのトトロ, トトロ♫
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Doch. Probleme kann man wunderbar mit Freunden besprechen. Aber dann sollte man Ratschläge auch mal umsetzen. Wenn mich jemand ein halbes Jahr mit demselben Problem zulallt und NIX unternimmt, egal was man ihm sagt, dann fühle ich mich irgendwann verarscht.
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2018, 11:59   #8483
HW124
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 10.449
Hast du bisher durch dein Geschreibe auch nur ein, ein einziges deiner Vielzahl an Problemen lösen können?

Warum verweigerst du jegliche Hinweise auf Hilfsangebote?

Warum rennst du vor deinen Problemen ständig weg anstatt sie einmal anzugehen?

Vor allem: warum hockst du in deiner Bude vor Internet anstatt rauszugehen, es mal mit 'wirklichem' Leben zu probieren?

Alles Fragen, die mir beständig kommen wenn ich Dich hier lese....
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2018, 12:13   #8484
Yella
Pluviophile
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 3.346
Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
Doch. Probleme kann man wunderbar mit Freunden besprechen. Aber dann sollte man Ratschläge auch mal umsetzen. Wenn mich jemand ein halbes Jahr mit demselben Problem zulallt und NIX unternimmt, egal was man ihm sagt, dann fühle ich mich irgendwann verarscht.
Ich habe alle Ratschläge von Freunden und Familie umgesetzt.
Yella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2018, 12:21   #8485
Yella
Pluviophile
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 3.346
Zitat:
Zitat von HW124 Beitrag anzeigen
Hast du bisher durch dein Geschreibe auch nur ein, ein einziges deiner Vielzahl an Problemen lösen können?
Ein bisschen was war schon dabei.

Zitat:
Warum verweigerst du jegliche Hinweise auf Hilfsangebote?
Welchen Hinweis? Nach zwei "gescheiterten" eine weitere Therapie zu machen?

Zitat:
Warum rennst du vor deinen Problemen ständig weg anstatt sie einmal anzugehen?
Ich laufe nicht weg, ich weiß nicht weiter.

Zitat:
Vor allem: warum hockst du in deiner Bude vor Internet anstatt rauszugehen, es mal mit 'wirklichem' Leben zu probieren?
Was ist denn wirkliches Leben?
Ich war gestern einkaufen und im Schwimmbad, zählt das?
Yella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2018, 14:23   #8486
current74
Golden Member
 
Registriert seit: 11/2017
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.099
Zitat:
Zitat von Yella Beitrag anzeigen


Welchen Hinweis? Nach zwei "gescheiterten" eine weitere Therapie zu machen?


Ich laufe nicht weg, ich weiß nicht weiter.
Komm schon. Ich schrieb, dass man eine Privatstunde auch nach ein, zwei Mal unterbrechen kann, wenn sie nicht das bringt, was man sich vorstellt. Wenn sie es aber doch tut, macht man weiter.

Das ist ein handfester Hinweis, Du bist aber nicht bereit, es mal auszuprobieren. Da wird dann lieber wieder der Kopf in den Sand gesteckt und es sich hinter selbst hochgezogenen Mauern bequem gemacht, bis man da drin durchdreht.
Du weißt doch schon nicht weiter, seit Du hier schreibst.
Genau das ist so anstrengend, weil irgendwann niemand mehr Lust hat, Ratschläge zu geben, die von einer gewissen DS-Fraktion sowieso nie umgesetzt werden.

Btw. Freunde und Familie... das sind die mit dem beschränkten Gesichtskreis?
Du solltest endlich mal raus aus dem Sumpf vorgeprägter Dorf-
bzw. Kleinstadtmentalität, weil Du dort immer dieselbe Rolle spielen wirst. Nur ein wenig weiter weg hättest du die Chance, von Neuem anzufangen. Da würde für's Erste eine regelmäßige Veranstaltung in der Nachbarstadt reichen, wo Du neue Leute kennenlernst, die Dir unbefangen und ohne Vorwissen über Deine Person gegenüber treten.
current74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2018, 16:28   #8487
dear_ly
となりのトトロ, トトロ♫
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Zitat:
Zitat von Yella Beitrag anzeigen
Ich habe alle Ratschläge von Freunden und Familie umgesetzt.
Machst du dir denn dauernd Gedanken darum, wie du bei anderen ankommst und versuchst "zu gefallen"?
War mein Fehler früher.
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2018, 17:56   #8488
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 6.439
Zitat:
Zitat von Yella Beitrag anzeigen
Das Forum hier ist ein gutes (symbolisches) Beispiel. Irgendwann ist mir alles zuviel, das Fass ist voll, ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Dann ziehe ich mich zurück, vier, sechs, acht Wochen und während der Zeit ist alles gut, das ist es immer wenn ich alleine bin.
Du ziehst dich zurück...aber nicht um nachzudenken oder zu handeln, sondern weil du einfach die Schnauze voll hast vom Forum.

Dann bist du wieder mit dir selbst...aber ich hab den Eindruck, mit dir selbst hast du dich am Wenigsten auseinander gesetzt.

Wenn dich jemand fragt nach deinen Stärken/Schwächen...nach Besonderheiten, die dich einzigartig machen...dann löst das nur ungläubiges Schulterzucken bei dir aus und die Frage "Was soll ich auch darauf sagen"

Deshalb glaub ich auch nicht so wirklich, das die Therapien abgeschlossen wurden weil sie erfolgreich waren.
Denn gerade da müsste man sich doch mit sich selbst auseinander setzen und vielleicht auch unangenehme Fragen beantworten...und eben lernen, nicht den Kopf in den Sand zu stecken, wenn einem die Fragen nicht passen.

Und genau den Eindruck hab ich bei dir...wenn dir etwas nicht so wirklich passt, dann machst du dicht.
Matze1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2018, 18:08   #8489
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 12.088
Zitat:
Zitat von Yella Beitrag anzeigen
...
Das ist genau das, wofür ich hier kritisiert wurde.
Nein Yella, aber manch einer macht es sich bequem darin, sich
in einem gewissen Unwohlmodus breit zu machen und dann
erscheint die Frage um Rat ein wenig absurd. Komm raus aus
deinem Hamsterrad.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2018, 20:34   #8490
Yella
Pluviophile
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 3.346
Zitat:
Zitat von Matze1985 Beitrag anzeigen
Du ziehst dich zurück...aber nicht um nachzudenken oder zu handeln, sondern weil du einfach die Schnauze voll hast vom Forum.
Das stimmt nicht.
Ich denke immer nach, ich ändere jedesmal etwas.

Zitat:
Dann bist du wieder mit dir selbst...aber ich hab den Eindruck, mit dir selbst hast du dich am Wenigsten auseinander gesetzt.
Auch das ist nicht wahr.

Zitat:
Wenn dich jemand fragt nach deinen Stärken/Schwächen...nach Besonderheiten, die dich einzigartig machen...dann löst das nur ungläubiges Schulterzucken bei dir aus und die Frage "Was soll ich auch darauf sagen"
Das was mich besonders macht, falls es das gibt, erkenne ich tatsächlich nicht. Egal ob ihr das glaubt oder nicht. Ich weiß nicht was das sein soll.
Meine Stärken und Schwächen kenne ich aber sehr genau, vorallem meine Schwächen.

Zitat:
Deshalb glaub ich auch nicht so wirklich, das die Therapien abgeschlossen wurden weil sie erfolgreich waren.
Ich habe sie nicht von mir aus beendet und der Abschlussbericht ist so, dass auch die Kasse sagt: Da besteht kein Bedarf mehr.

Zitat:
Denn gerade da müsste man sich doch mit sich selbst auseinander setzen und vielleicht auch unangenehme Fragen beantworten...und eben lernen, nicht den Kopf in den Sand zu stecken, wenn einem die Fragen nicht passen.
Es ist aber ein großer Unterschied, unter vier Augen unter Ausschluss der Öffentlichkeit, mit einem Profi darüber zu sprechen oder es in einem Forum zu tun.
Und im Ernst, ich glaube, ich habe hier schon so viel mehr über mich preisgegeben als die meisten anderen von euch.

Zitat:
Und genau den Eindruck hab ich bei dir...wenn dir etwas nicht so wirklich passt, dann machst du dicht.
Wenn ich nicht mehr kann, dann ziehe ich die Reißleine, das stimmt.
Das ist im Übrigen etwas, das ich während der Therapien gelernt/erarbeitet hab. Nämlich zu erkennen, wann es mir zuviel wird, unabhängig davon, was mein Umfeld davon hält, wieviel Andere schaffen/aushalten können.
Yella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2018, 20:34 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:40 Uhr.