Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.04.2018, 13:03   #8771
Yella
Pluviophile
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 3.346
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Von wem denn?
Und was hat man denn alles zu beachten?
Hingehen zum Date, quatschen, bei Sympathei mehr, eigentlich ganz einfach. Nur das den Problemfällen die Intuition für so was fehlt, und sie deshalb ein Rezept haben wollen.
Dazu würde ich mich ja selbst auch zählen und ich hab mich gefragt, woher das kommt. Ich denke, das liegt daran, das hier so getan wird, als gäbe es eben doch eine Anleitung, als gäbe es "den Weg".
Klar wäre es schön, wenn es sowas geben würde und dann fragt man halt danach, denn offensichtlich kennen alle, bis auf wenige Ausnahmen, diesen Weg.
Yella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2018, 13:03 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 08.04.2018, 13:26   #8772
Yella
Pluviophile
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 3.346
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Ich sehe das so:
Hier werden allemoeglichen Tips gepostet, weil ja niemand den anderen kennt und deshalb im Nebel herumsucht, woran es liegen und was man ausprobieren koennte.
Hinzu kommt, dass die Empfindungen sehr unterschiedlich sind.
Der eine mag es, wenn schnell Koerperkontakt hergestellt wird, der andere mag es nicht, einfach so beruehrt zu werden.

Dazu kann es niemals einen Leitfaden geben, weil es ja immer Individuen sind. Also muss man zwangslaeufig die eigenen Intuition trainieren und nicht irgendetwas abarbeiten.
Ich glaube, dass es hilft, wenn man so oder so oder so ist, weil man dann akzeptiert wird. Zumindest nicht, wenn man das nicht selbst aus der Ueberzeugung macht.
Die Intuition trainieren..ich glaube ja, das Thema hatten wir schon mal. Gar nicht so einfach.
Yella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2018, 13:29   #8773
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.834
Ja, das hatten wir schon mal.
Es ist schwierig, besonders, wenn man in dieser Hinsicht nicht so talentiert ist.
Ich habe dazu auch nicht wirklich einen Loesungsansatz, weil meine Intuition ganz gut funktioniert und es fuer mich schwierig ist, mir vorzustellen, wie es waere, wenn ich das nicht haette.
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2018, 13:31   #8774
Dexter Morgan
Serial Member
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 4.808
Zitat:
Zitat von Yella Beitrag anzeigen
Ich denke, das liegt daran, das hier so getan wird, als gäbe es eben doch eine Anleitung, als gäbe es "den Weg".
Klar wäre es schön, wenn es sowas geben würde und dann fragt man halt danach, denn offensichtlich kennen alle, bis auf wenige Ausnahmen, diesen Weg.
Das ist fadenscheinig. Nicht für jede(n) gibt's eine(n) passende(n) Partner(in), daher kann es keinen Weg geben, der garantiert zum Erfolg führt.

Und ist jemand extrem erfolglos, baut sich zuviel Frustration als Blockade bei Gelegenheiten auf, zu denen er vielleicht doch mal Erfolg haben könnte. Er bleibt also bei 100% Pleiten, und er schwankt in völliger Unkenntnis über seine Lage zwischen "mich will ja eh niemand" und "reicht mir eine Hand".

Da kann man eigentlich gar nicht mehr helfen .
Dexter Morgan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2018, 13:36   #8775
Yella
Pluviophile
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 3.346
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Ja, das hatten wir schon mal.
Es ist schwierig, besonders, wenn man in dieser Hinsicht nicht so talentiert ist.
Ich habe dazu auch nicht wirklich einen Loesungsansatz, weil meine Intuition ganz gut funktioniert und es fuer mich schwierig ist, mir vorzustellen, wie es waere, wenn ich das nicht haette.
Ich denke, das ist normal. Man kann sich nicht vorstellen, wie es ohne etwas ist, das man schon immer hatte.
Aber, das muss ich jetzt mal sagen, ich finde es immer wieder große Klasse, dass du das dann einfach zugibst und sagst: Da weiß ich selber nicht weiter.
Yella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2018, 14:48   #8776
Straßencasanova
Mister Interpretationator
 
Registriert seit: 05/2011
Ort: Nähe karlsruhe
Beiträge: 3.154
Jeder hat halt hier seinen ganz eigenen "Weg" den er für sich (!!!) für richtig hält.
Und wer als "Problemfall" den Fehler macht, und versucht JEDEN zu befolgen und sich unfassbar viel Druck macht weil er alles korrekt und richtig befolgen will.... kann sich HIER bewusst machen was sein wahres Problem ist, womit er isch schwierigkeiten beim Flirten und daten macht.
Nämlich diese total aus dem Kopf kommende Haltung: "ich bin nicht richtig so wie ich bin, ich muss mich verbiegen, muss Erwartungen anderer erfüllen... um geliebt zu werden. Bin um meiner selbst willen nicht liebenswert"

Und dieser Glaube, wird einen immer wieder sabotieren. Egal, wie viel man "richtig" macht.

Viele Tipps, wie man sich verhalten soll, die hier empfohlen werden von anderen, sollen ja einen bestimmten Zweck dienen, eindruck vermitteln. Und zwar den, dass man dadurch selbstbewusster, gelassener, unbedürftig, souveräner usw. auf den anderen wirkt, und somit attraktiver.
Und nicht Unsicher, bedürftig, "verzweifelt", ängstlich, schüchtern... denn das ist ja alles sooooo unattraktiv.

Was ist, wenn man letzteres aber nunmal ist? (nicht wertend als unattraktiv, sondern nur die eigenschaften) Wenn man ganz ehrlich zu sich ist.
So zu tun, als sei man es nicht.. und eher das gegenteil?
Halte ich aus EIGENER Erfahrung, für eine schlechte Vorgehensweise. Denn... was man wirklich in drinnen ist, kommt sowieso durch. Man strahlt es aus.
Besser... sich zu akzeptieren wie man ist und fühlt und sich selber nicht als "unattraktiv" deswegen labeln.
Damit fällt schon mal der Druck und die Angst weg, zu meinen, man müsse diese Seiten an sich vor dem anderen verstecken, um keinen Korb zu kriegen.

Wer z.B. vor nem Date plötzlich ein Gefühl von Aufregung/nervosität spürt und dann denkt; Oh Mist, warum ist das jetzt da? Das darf jetzt nicht da sein. Ich muss doch, wenn ich gefallen will cool und entspannt rüberkommen. Reiß dich zsm! Wie krieg ich das weg? Bestimmt wird sie/er mich nicht attraktiv finden, wenn er/sie das merkt

Der macht das gefühl damit nur stärker... und durch die Denkweise, macht man etwas an sich zu einen "Fehler" der eigentlich gar keiner ist. Und die Überzeugung, dass man deswegen nun unattraktiv ist und sicher abgelehnt wird, kann dazu führen... dass ich genau dann auch das herbeiführe. Ich zeige einfach dann auf nonverbaler Ebene, dass ich mich gerade nicht als attraktiv und liebenswert einstufe, oder sogar durchaus verbal.


Von daher, find ich es durchaus verkehrt warum viele Selbstbewusster werden wollen. Nicht für sich, um sich eben damit wohler zu fühlen. Sondern, weil sie meinen sie müssen ja selbstbewusst rüberkommen, um als attraktiv empfunden zu werden, respektiert zu werden, durch das auftreten zu beeindrucken.
Wer das tut, ist nicht Selbstbewusst, sondern spielt nur vor es zu sein.
Das fällt aber auf. Über Textkommunikation geht es vllt noch ganz gut. Aber wenn man jemanden Real gegenübersteht wird es schon schwerer.
Und damit hat man dann ein Problem, das hausgemacht ist.
Nur, weil man meint man MUSS Selbstbewusst wirken.... und IST es, somit am wenigsten.


Das war mein Wort zum Sonntag!
Straßencasanova ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2018, 14:56   #8777
HW124
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 10.446
Zitat:
Man kann sich nicht vorstellen, wie es ohne etwas ist, das man schon immer hatte.
Und was ist mit Denen, die einfach dazugelernt haben in ihrem Leben?

DAS wird spannend....
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2018, 15:25   #8778
Yella
Pluviophile
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 3.346
Zitat:
Zitat von HW124 Beitrag anzeigen
Und was ist mit Denen, die einfach dazugelernt haben in ihrem Leben?

DAS wird spannend....
Das sind diejenigen, die erklären könnten, wie sie, ihre damals nicht vorhandene, Intuition bekommen haben.
Yella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2018, 15:44   #8779
current74
Golden Member
 
Registriert seit: 11/2017
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.099
Zitat:
Zitat von Dexter Morgan Beitrag anzeigen
Das ist fadenscheinig. Nicht für jede(n) gibt's eine(n) passende(n) Partner(in), daher kann es keinen Weg geben, der garantiert zum Erfolg führt.

Und ist jemand extrem erfolglos, baut sich zuviel Frustration als Blockade bei Gelegenheiten auf, zu denen er vielleicht doch mal Erfolg haben könnte. Er bleibt also bei 100% Pleiten, und er schwankt in völliger Unkenntnis über seine Lage zwischen "mich will ja eh niemand" und "reicht mir eine Hand".

Da kann man eigentlich gar nicht mehr helfen .
Hört sich für mich etwas zu fatalistisch an.
Dass es nicht den einen Weg gibt ist klar, ebenso wie die Tatsache, dass es nicht alle gleich leicht/schwer haben.
Ich glaube, für jeden gäbe es jemand. Menschen sind nicht so kompliziert, als dass ihr Verhalten undurchschaubar wäre.
Hier haben einige einfach die Zeit verpasst, zu denen man einfacher den Umgang mit dem anderen Geschlecht gelernt hat. Und jetzt stehen sie da, weil ihnen die Skills fehlen.
Kommt mir selber bekannt vor.
Es kann nur darum gehen, den Zugang dazu zu finden und es sich jetzt halt viel später und, klar, mühsamer anzueignen.
Vorausgesetzt, man schafft es, jetzt noch die nötige Offenheit dafür mitzubringen, eingefahrene Wege zu verlassen und Durchhaltevermögen aufzubauen.

Geändert von current74 (08.04.2018 um 15:50 Uhr)
current74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2018, 16:02   #8780
HW124
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 10.446
Zitat:
Zitat von Yella Beitrag anzeigen
Das sind diejenigen, die erklären könnten, wie sie, ihre damals nicht vorhandene, Intuition bekommen haben.
Weil sie brutal, hart mit sich selbst ins Gericht gegangen sind weil sie irgendwann gemerkt haben das es SO nicht läuft?

Weil sie gemerkt haben, das ihre total egozentristische Blickweise bei den meisten Leuten NULL ankommt?

Und dann festgestellt haben, das ihr Bauchgefühl wesentlich bessere Rückmeldung gibt als ihr Hirn?
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2018, 16:02 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:08 Uhr.