Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.05.2018, 08:47   #9081
Whiskas
Special Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 7.097
Zitat:
Zitat von Jawoll77 Beitrag anzeigen
Das törnt Dich doch an.
Wenn ich auf antörnen aus bin, dann benutze ich Bilder oder Filme...

Zitat:
Zitat von Jawoll77 Beitrag anzeigen
Sonst würdest Du ganz anders auftreten als der absolute Verlierer, als Opfer deiner selbst. Ich persönlich mag solche Menschen nicht, denn jeder kann sein Leben ändern, wenn der Leidensdruck gross genug ist. Du spielst nur seit Jahren die selbe Platte.
Ich kann mich selbst ändern (z.B. bin ich, wie jeder andere auch, nicht derselbe wie vor 10 Jahren). Den Eindruck von anderen über mich kann ich jedoch nicht steuern.
Bei etwas wesentlichem bin ich sehr schlecht: ich kann mich kaum selbst belügen. Sich selbst für den geilsten Typen im Universum zu halten - wie Damien und HW124 es z.B. machen - obwohl es offensichtlich anders ist, kann ich nicht.
Wenn ich wüsste was ich tun könnte, würde ich (fast) alles dafür tun. Eine Einschränkung gibt es jedoch: ich muss den Sinn dahinter erkennen.

Geändert von Whiskas (24.05.2018 um 09:08 Uhr)
Whiskas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 08:47 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 24.05.2018, 09:39   #9082
OneSilverDollar
من خانومه کارین ه
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: Tal der Königinnen
Beiträge: 13.526
Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
(...) würde ich (fast) alles dafür tun. Eine Einschränkung gibt es jedoch: ich muss den Sinn dahinter erkennen.
Ja! Es ist auch verdammt sinnvoll, sich Tag für Tag für Woche für Woche usw... selbst in allerschlechteste Licht zu rücken.

Vermutlich hat es DEN Sinn, sich auch wirklich nich ändern zu "müssen", zu "wollen".

Ja jaa....
OneSilverDollar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 09:48   #9083
Jawoll77
Platin Member
 
Registriert seit: 11/2015
Beiträge: 1.787
Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
Wenn ich auf antörnen aus bin, dann benutze ich Bilder oder Filme...


Ich kann mich selbst ändern (z.B. bin ich, wie jeder andere auch, nicht derselbe wie vor 10 Jahren). Den Eindruck von anderen über mich kann ich jedoch nicht steuern.
Bei etwas wesentlichem bin ich sehr schlecht: ich kann mich kaum selbst belügen. Sich selbst für den geilsten Typen im Universum zu halten - wie Damien und HW124 es z.B. machen - obwohl es offensichtlich anders ist, kann ich nicht.
Wenn ich wüsste was ich tun könnte, würde ich (fast) alles dafür tun. Eine Einschränkung gibt es jedoch: ich muss den Sinn dahinter erkennen.
Du verhältst dich wie ein bockiger Teenager. Wenn.... dann... reine Theorie und Gedankenkreiserei.
Jawoll77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 10:53   #9084
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 6.411
Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
Ich kann mich selbst ändern (z.B. bin ich, wie jeder andere auch, nicht derselbe wie vor 10 Jahren). Den Eindruck von anderen über mich kann ich jedoch nicht steuern.
WENN Du dich geändert hättest, dann würde das doch auch dein Umfeld mitbekommen
Matze1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 11:03   #9085
Jawoll77
Platin Member
 
Registriert seit: 11/2015
Beiträge: 1.787
Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen


Ich kann mich selbst ändern (z.B. bin ich, wie jeder andere auch, nicht derselbe wie vor 10 Jahren). Den Eindruck von anderen über mich kann ich jedoch nicht steuern.
Da liegt genau dein Denkfehler: Du steuerst mit Körperhaltung, Mimik und Sprache, wie Dich andere wahrnehmen. DU kreirst Dein Aussenbild und Du kannst das beeinflussen, was andere wahrnehmen.
Jawoll77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 11:16   #9086
Dexter Morgan
Serial Member
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 4.799
Zitat:
Zitat von Jawoll77 Beitrag anzeigen
DU kreirst Dein Aussenbild und Du kannst das beeinflussen, was andere wahrnehmen.
Ja, er könnte sich eine Burka überwerfen.
Dexter Morgan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 11:33   #9087
Jawoll77
Platin Member
 
Registriert seit: 11/2015
Beiträge: 1.787
Zitat:
Zitat von Dexter Morgan Beitrag anzeigen
Ja, er könnte sich eine Burka überwerfen.
Entschuldige, ich hatte vergessen, dass ich da gegen eine Wand rede.

Burka... faszinierend
Jawoll77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 11:37   #9088
Hologramm77
Senior Member
 
Registriert seit: 05/2018
Beiträge: 664
Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
Ich kann mich selbst ändern (z.B. bin ich, wie jeder andere auch, nicht derselbe wie vor 10 Jahren). Den Eindruck von anderen über mich kann ich jedoch nicht steuern.
Bei etwas wesentlichem bin ich sehr schlecht: ich kann mich kaum selbst belügen. Sich selbst für den geilsten Typen im Universum zu halten - wie Damien und HW124 es z.B. machen - obwohl es offensichtlich anders ist, kann ich nicht.
Ja, klar kannst du dich ändern. Dazu brauchst du aber erstmal die entsprechende Selbstwahrnehmung. Und das beginnt damit wie du dich siehst: im Spiegel - gefällt dir dein Anblick? beim Blick in dein Gefühlsleben - gefällt dir was du da siehst? und am schwersten der Blick von außen auf dich - gefällt dir der Mensch den du da siehst? Was für Probleme hat er? Warum ist er wohl so einsam? Was könnte anderen Menschen nicht an ihm gefallen? Würdest du als fremde Person gern mit dir in Kontakt treten? Die Ehrlichkeit zu dir selbst beginnt in den Antworten auf diese Fragen. Aber glaub nicht, dass es mit einer Antwort getan ist. Die wirst du öfter stellen müssen - um mal Veränderungen auszuloten.
Übrigens ist es ganz gut fürs ego, was du mit Blick auf Damien und HW124 agesprochen hast. Aber das entscheidende dabei ist, sich nicht einzureden, der geilste Typ zu sein, sondern das zu sich zu sagen, weil du dich so fühlst. Das tut niemandem weh, und dir auch noch gut. Natürlich kenne ich auch Stimmungsschwankungen. Sage ich den einen Tag zu mir, dass ich einfach richtig scharf aussehe und ich mich am liebsten vernaschen würde, kann das schon am nächsten Tag wieder so aussehen, dass ich im Spiegel nur ein olles, faltiges, verquollenes Gesicht sehe mit traurigen Glubschaugen. Wer will sowas schon haben?
Hologramm77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 11:51   #9089
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 8.293
Zitat:
Zitat von 0815Nick Beitrag anzeigen
Sorry, aber das was du schreibst ist totaler BLÖDSINN und spiegelt meinen Charakter nicht im geringsten wieder.
Und dass ich mit so Vögeln wie euch, die einen ständig blöd von der Seite anmachen müssen anstatt mal normal mit einem zu reden, kein positives Sprachbild für euch übrig habe, sollte eigentlich selbsterklärend sein.
Also ich kann Dir versichern, dass Du mir egaler nicht sein könntest. Ich kenne Dich nicht, und wir werden uns aller Voraussicht nach nie über den Weg laufen. Ich habe also keinen Grund, Dich "blöd von der Seite" anzumachen, sondern beurteile lediglich Dein Geschriebenes. Dahingehend empfehle ich Dir, Dir mal mal Gedanken über Deine Außenwirkung zu machen. Denn Du schreibst hier laufend Dinge, die man nach der höchsten Wahrscheinlichkeit auslegt und bist dann stets beleidigt, dass man Dich falsch versteht. Wenn das mit Frauen bei Dir auch so läuft (inkl. Deine kindische Reaktion hier bei denen), dann wundert mich gar nichts mehr. Da wird es Dir auch nicht weiterhelfen, wenn Deine Ignoreliste hier immer länger wird. Es lässt eher durchblicken, dass Du gern die Fehler bei anderen suchst (ob bei den Usern hier oder draußen bei den Frauen).

Zitat:
Zitat von 0815Nick Beitrag anzeigen
Auch sehe ich mich ganz sicher nicht in einer Versorgerrolle, eher das absolute Gegenteil ist doch der Fall.
Was für ein Gegenteil? Jeder normale Mann würde einfach mit dem arbeiten, was ihm gerade zur Verfügung steht und würde ansonsten an seinen sozialen Fähigkeiten arbeiten. Er würde sich aber vor allem nicht als einseitigen Showmaster sehen.

Zitat:
Zitat von 0815Nick Beitrag anzeigen
Was mein angebliches Verlangen nach Rache angeht, ist mir durchaus auch schon öfter selbst der Gedanke gekommen ob ich mich nicht da sabotiere und dass es durchaus auch "Mal" der Fall sein kann, wenn man mich gerade völlig auf dem falschen Fuß erwischt und ich eine miesepetrige Grundeinstellung vorhalte an dem Tag.
Ich spreche nicht von "mal" oder von "an dem Tag", sondern von einer generellen Haltung. Du kommst nunmal nicht sonderlich positiv rüber und gehst auch recht schnell an die Decke. Das wirkt wie aufgestauter Frust, der sich auch nonverbal auf Deinen Auftritt niederschlägt, wenn Du einer Frau gegenüberstehst.

Zitat:
Zitat von 0815Nick Beitrag anzeigen
Aber ansonsten bemühe ich mich wirklich auf jeden freundlich einzugehen und zuerst mal zuzuhören, was aber einfach schwierig aufrechtzuhalten ist, wenn einfach keine Frau mal mit mir sprechen will.
Das ist wirklich seltsam, denn gerade weiter oben schriebst Du, dass Dich Frauen anöden, weil sie mit dies und jenem bei Dir nicht konform gehen und Du somit schnell die Augen verdrehst und das Interesse verlierst. Was denn nun?

Zitat:
Zitat von 0815Nick Beitrag anzeigen
Der Frust macht sich da ganz von selbst breit und ich möchte dich gerne mal sehen in welchem Zustand du bist wenn mit dir keine Frau mehr geflirtet hat und das seit 10 Jahren...
Ich war als Teenager in höchstem Maße schüchtern und habe kaum ein Wort rausgebracht, wenn es um Mädchen ging. Dementsprechend mau sah es mit den Frauen aus. Bis auf eine Freundin mit 13 (die ich auch nur hatte, weil sie bei allem fast vollständig die Initiative ergriff) ging da null. Ich kann also durchaus nachvollziehen, was Du meinst. Nichtsdestotrotz habe ich irgendwann einfach die Nase voll gehabt, habe angefangen, ins Fitness Center zu gehen, habe meinen Look verändert und bin mit Schulkameraden und Freunden unter Leute gegangen - eben raus aus meiner Komfortzone. Es hat nicht lang gedauert, bis die Sache Wirkung zeigte. Vor allem hat es mir geholfen, mich ändern zu wollen, etwas umgänglicher und positiver zu werden. Du hingegen schreibst Dinge wie

Zitat:
Zitat von 0815Nick Beitrag anzeigen
Ich komme nicht viel raus, hab da auch nicht so das Bedürfnis danach, also ist jedes "Ausgehen" auch gleich irgendwie unnatürlich für mich, ich frag mich relativ schnell was ich denn "dort draußen" überhaupt soll.
und wunderst Dich dann, dass sich nichts bewegt. Wenn Du Dich wie ein Sonderling aufführst und auch einer bleiben willst, dann wundere Dich nicht, wenn Du auch wie einer behandelt wirst. Unter Leute zu gehen, bedeutet nämlich nicht nur, mal seinen Hintern zur Musik zu bewegen und locker zu werden, sondern vor allem, mit Menschen generell zu interagieren, sodass man dahingehend mit etwas Übung einfach umgänglicher und angenehmer wird. Wenn Du das nicht willst, dann kriegst Du eben die Quittung dafür.

Fazit: Veränderung bedeutet Weiterentwicklung. Außenseiter, die nur in ihrem eigenen Saft schmoren, sind in aller Regel arm dran, weil sie immer mehr den Anschluss zum sozialen Umfeld verlieren. Und wenn dann nicht mal eine Veranlassung besteht, da etwas ändern zu wollen, dann wählt man sein Los eben selbst aus. In meinen Augen jedenfalls wirkst Du wie ein Nerd, der zwischen Opfer- und Arroganzhaltung hin- und herwechselt und damit direkt unangenehm auffällt, sodass die meisten Frauen logischerweise umgehend einen Fluchtreflex bekommen.

Geändert von Damien Thorn (24.05.2018 um 12:25 Uhr)
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 12:03   #9090
Dexter Morgan
Serial Member
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 4.799
Zitat:
Zitat von Jawoll77 Beitrag anzeigen
Entschuldige, ich hatte vergessen, dass ich da gegen eine Wand rede.

Burka... faszinierend
Mein Beitrag zum Thema Außenwirkung.

Noch einer: Ein unerfahrener, frustrierter Mann wirkt dort nervös, wo er nervenstark sein sollte. Ein unerfahrener, frustrierter Mann, der auf seine Außenwirkung achtet, wirkt ebenda genauso nervös - es sei denn, er trägt eine Burka.
Dexter Morgan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 12:03 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:20 Uhr.