Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.07.2018, 15:31   #9761
Mikelinho
Some Jekyll, some Hyde
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: K.A.
Beiträge: 6.674
Zitat:
Zitat von current74 Beitrag anzeigen
Das hängt eben wie gesagt mit dem inneren Leidensdruck zusammen.
Genau diesen hat hier keiner der drei, vier Protagonisten in zu großem Maßstab...das sollte mittlerweile erkannt sein
Wer hier über Jahre darüber schreibt hat sich damit dann entweder arrangiert oder einen anderen Umgang damit gefunden.

Manchmal überkommt es dann dem Einen oder Anderen mal wieder etwas zu klagen, zu jammern...aber wirklich schlecht geht es Niemandem.
Davon kann man überzeugt sein, da der Mensch oft erst etwas/sich verändert wenn es keinen anderen Ausweg mehr gibt.
Mikelinho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2018, 15:31 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 06.07.2018, 15:34   #9762
Yella
Pluviophile
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 3.357
Zitat:
Zitat von current74 Beitrag anzeigen
Da das hier in erster Linie ein Problemforum ist, ist zumindest bei den Fragestellern davon auszugehen, bei den unfreiwilligen DS kann es vorausgesetzt werden.
Bei den Antwortenden dürfte alles dabei sein, von Leuten, die eine Lösung für ihre Probleme gefunden haben und diese weitergeben wollen, weil sie sich an ihre Vergangenheit erinnert fühlen, bis hin zu denen, für die die Seite nur ein Zeitvertreib ist.
Die Frage war auch eher scherzhaft gemeint.



Zitat:
Dann ist ja alles bestens.
Sagen wir, es ist okay.

Zitat:
Das hängt eben wie gesagt mit dem inneren Leidensdruck zusammen. So, wie Du hier immer wieder über dein Sozialleben und die Aussichten Deines Liebeslebens schreibst, wäre das für mich ein Grund, das Risiko der Veränderung einzugehen. Da die Entfernungen in Deutschland nicht riesenhaft sind, könnte diese vielleicht schon in der nächstgelegenen Großstadt stattfinden, von der aus Besuche in der Heimat ohne großen Aufwand möglich wären.

Doch das ist eben Ermessenssache.
Ja, das Sozialleben könnte wirklich besser sein, die Aussichten auf ein Liebesleben sind sowieso gering. Die Wahrscheinlichkeit jemanden über einen langen Zeitraum kennenlernen zu können, ihm emotional näher zu kommen, damit sich bei mir möglicherweise ein Schalter umlegen kann, ist nicht besonders groß. Ganz davon ab, dass das ja auf der anderen Seite ähnlich laufen müsste.
Da mache ich mir nichts vor, das bräuchte schon ein kleines Wunder. Danach 'suche' ich aber nicht mehr.
Sollte es dennoch mal passieren, schön.
Yella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2018, 15:41   #9763
current74
Golden Member
 
Registriert seit: 11/2017
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.099
Zitat:
Zitat von Mikelinho Beitrag anzeigen
Sie ist damit zufrieden und hat sich in ihrer Rolle eingerichtet.
Ihr reichen Kinderbehütungen der Freundinnen aus, dazu wüsste sie doch nichtmal wie mit anderen, ihr fremden Menschen umzugehen.
Da reden wir noch nichtmal über das ihr fremde Expemplar Mann...


Jetzt potenziere das noch weiter...es gibt für sie keine Alternative mehr.
Nach Jahren des Hierseins sollte man das auch bei aller Fürsorge und Hilfsbereitschaft respektieren.

Ich hab' selbst schon Etliches an sie herangetextet über die Jahre.
Mal "böser", mal netter, mal kritischer, mal bewusst positiv eingehender.
Andere wie Du auch, immer wieder.
Es bringt nichts, sie möchte nichts verändern.
Schon klar, nur was soll dann die Anwesenheit hier im Lovetalk?
Bzw. besser gesagt, die Anwesenheit als Fragesuchende?
Zumal mit eben dem hier besprochenen Problem, kein zufriedenstellendes Sozialleben zu haben, keinerlei Liebesleben zu haben und auch keines in Sichtweite zu haben?

Dann könnte man eigentlich sein Leben auch so leben und die Gedanken an alle Veränderung aufgeben, ohne sich oder andere zu fragen, warum man dieses oder jenes nicht erreicht...


Zitat:
Selbst das ist ihr nicht möglich.
Genau dies hat sie für sich erkannt und das glaube ich ihr auch.

Man kann aus einem Esel kein Rennpferd machen, wenn gewisse Gene plus eigener gewollter Bereitschaft nicht vorhanden sind.
Dass der Ortswechsel nicht die Lösung aller Probleme von alleine bringt oder bringen kann, ist klar, doch er wäre ein Schritt in Richtung Veränderung. Denn ohne wird sich nie etwas bewegen. Deshalb meinte ich eben langsam vorangehen, wenn nötig auch ganz langsam, denn auch Esel bewegen sich, das tun sogar Schnecken. Um bei dem Bild zu bleiben, welches Tier bleibt schon immer stehen?
current74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2018, 15:47   #9764
Yella
Pluviophile
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 3.357
Zitat:
Zitat von Mikelinho Beitrag anzeigen

Dazu ist sie viel zu traditionell geprägt, eingestellt, dazu auch viel zu ängstlich vor Veränderungen...der weibliche Hube.
Für sie ist eben das örtliche, dörfliche Schützenfest ein Highlight, genauso sind ihre Hobbies eher an ältere Generationen ländlicherseits angelehnt.
Wenn ich jetzt fragen würde, womit sich andere Frauen beschäftigen, käme wieder heraus, dass sie auch nicht viel Anderes machen als ich auch.
Oder hat sich da was geändert?

Zitat:
Edit:
Wenn man sich dazu seit Jahren bei einfachsten Veränderungen sträubt, sich innerlich immer wieder für das jetzige Leben entscheidet...sagt das schon Alles aus.
Da bin ich neugierig. Gegen welche "einfachsten Veränderungen" sträube ich mich denn?
Yella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2018, 15:48   #9765
current74
Golden Member
 
Registriert seit: 11/2017
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.099
Zitat:
Zitat von Yella Beitrag anzeigen
Die Frage war auch eher scherzhaft gemeint.
Finde ich gar nicht mal, sondern eher paradox.

Wenn man einerseits zufrieden ist mit seinem Leben, bräuchte man keinen LT zu befragen. Andererseits ist man aber doch so unzufrieden, dass man in diesem Punkt den LT doch wieder als Ventil benötigt, um genau das abzulassen.

Etwas anderes als Schieflage kann ich darin nicht erkennen.
current74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2018, 15:53   #9766
Yella
Pluviophile
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 3.357
Zitat:
Zitat von current74 Beitrag anzeigen
Finde ich gar nicht mal, sondern eher paradox.

Wenn man einerseits zufrieden ist mit seinem Leben, bräuchte man keinen LT zu befragen. Andererseits ist man aber doch so unzufrieden, dass man in diesem Punkt den LT doch wieder als Ventil benötigt, um genau das abzulassen.

Etwas anderes als Schieflage kann ich darin nicht erkennen.
Man steckt eben in der Schublade und alles was man schreibt, jede Frage, jeder Beitrag wird unter dem Gesichtspunkt *DS* gelesen.
Das ist schade, aber eben nicht zu ändern.
Yella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2018, 16:00   #9767
current74
Golden Member
 
Registriert seit: 11/2017
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.099
Worunter sollte er hier sonst gelesen werden?
Man will aus der Schublade ja auch nicht heraus, wenn man das Problem des unfreiwilligen DS hat und trotzdem keine Veränderung anstrebt.
Genau darin liegt das Paradoxe.

Wer freiwillig DS ist oder mit seiner Situation glücklich, der ist davon natürlich ausgenommen, weil er/sie kein Problem hat.
current74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2018, 16:04   #9768
Mikelinho
Some Jekyll, some Hyde
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: K.A.
Beiträge: 6.674
Zitat:
Zitat von Yella Beitrag anzeigen
Wenn ich jetzt fragen würde, womit sich andere Frauen beschäftigen, käme wieder heraus, dass sie auch nicht viel Anderes machen als ich auch.
Oder hat sich da was geändert?
Zumindest mehr als nur malen, stricken, Babysitterin geben usw...
Mit Reisen (Städtetrips u. a.), Unternehmungen sonstiger Art (Musikfestivals z. B.) den eigenen Horizont erweitern und als plus neue Bekanntschaften machen.
Es gibt soviele Dinge auf der Welt, die man sehen, ausprobieren und erleben kann...neben den Alltagspflichten.

Ich kenne kaum oder nur sehr wenige Frauen Deines Alters, die so wenig vom Leben wollen wie Du.
Diese sind aber zwecks Mutterseins gebunden, nicht gerade nur freiwillig...
Selbst etliche ältere Damen möchten mehr (er)leben, aus ihrem Trott hin und wieder mal heraus.
Wenn man alleine ist hat man erheblich weniger Verpflichtungen, freiere Zeiteinteilung...warum sollte man sich selbst beschränken?

Zitat:
Da bin ich neugierig. Gegen welche "einfachsten Veränderungen" sträube ich mich denn?
Such' Dir was aus...der Kernsatz ist sich immer wieder für das jetzige Leben zu entscheiden und nichts zu verändern was mal in eine andere Richtung gehen könnte.
Was eben Ungewissheit, etwas Risiko mit sich bringt...heraus aus dem Alltag.
Mit der Entscheidung dagegen und für das Altbewährte nimmt man bewusst den einen gewollten und sicheren, gewohnten Weg.
Mikelinho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2018, 16:05   #9769
Yella
Pluviophile
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 3.357
Ach, lassen wir das.

Halten wir fest, ICH bin nicht bereit jeden Preis zu zahlen für eine Beziehung oder ähnliches.
Was Andere machen, ist ihr Ding. Vielleicht sind sie bereit viel mehr zu geben.
Yella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2018, 16:15   #9770
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 8.293
Mikelinho macht Aussagen über Dich. Daraufhin erfragst Du Belege, die er Dir gibt. Und als Reaktion darauf kommt

Zitat:
Zitat von Yella Beitrag anzeigen
Ach, lassen wir das.
gefolgt von

Zitat:
Zitat von Yella Beitrag anzeigen
Halten wir fest, ICH bin nicht bereit
Bezeichnender geht's wirklich nicht, um mehr Recht könntest Du ihm damit gar nicht geben.

Und DU wunderst Dich, dass man Dich in die typische DS-Schublade steckt.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2018, 16:15 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:51 Uhr.