Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Thema Liebe als Diskussionsgrundlage (https://www.lovetalk.de/thema-liebe-als-diskussionsgrundlage/)
-   -   Unfreiwillige Dauersingles: Eure bemühungen für ein erfülltes Liebesleben (https://www.lovetalk.de/thema-liebe-als-diskussionsgrundlage/174239-unfreiwillige-dauersingles-eure-bemuehungen-fuer-ein-erfuelltes-liebesleben.html)

Sandokan 31.08.2016 20:11

Zitat:

Zitat von wikinger11 (Beitrag 5470826)
Auch Erfolg ist nicht garantiert. Das Entscheidende ist dann nicht wieder in alte Muster zu verfallen, sondern mit der neuen Strategie weiterzumachen. Wer macht das denn hier wirklich?

Am einfachsten funktioniert Kennenlernen über ein soziales Umfeld/Netzwerk/Gefüge. Da kommt das langsame Kennenlernen zustande, was ein DS bräuchte. Wenn man sich trifft zum Date dann nicht weil man sich kennenlernen will, sondern weil man sich gut findet. Da kann "Mann" eigentlich nur wenig falsch machen. Dieses Umfeld fehlt dem DS. Daher muss er auf Blind-Dates, Singlebörsen, Kaltansprachen usw. ausweichen. Da herrschen nunmal härtere Bedingungen, es wird sportlich ähnlich wie Olympia, es gewinnt der bessere. Gefragt sind entsprechende soziale Fähigkeiten, Extrovertiertheit und entsprechende oberflächliche Attraktivität und auch Ablehnung nicht persönlich nehmen. Ist meine Erfahrung.

Yella 31.08.2016 20:12

Zitat:

Zitat von Luthor (Beitrag 5470824)
Das wuerde ich so pauschal nicht sagen.

Ich sehe es wirklich so und zwar in beide Richtungen.
Ich verstehe nicht was vorgeschlagen wird. Zumindest nicht so, dass dabei annähernd das dabei herauskommt, was erreicht werden soll.
Die Ergebnisse sind einfach nicht dieselben, was bedeutet dass ich es falsch mache. Wie es aber richtig wäre, verstehe ich nicht, selbst wenn ich es noch dreihundert mal lese.
(Ich habe das jetzt mal so zusammengefasst, damit es vielleicht verständlich wird was ich meine.)



Zitat:

Ich kann das schon ein bisschen nachvollziehen.
Aber ich vermute auch, dass es nicht ueberall gleich ist.
In einer Grossstadt wirst du andere Erfahrungen mit Menschen machen, als in einer kleinen Stadt oder auf dem Dorf. Dazu noch regionale Unterschiede.
Es ist (fuer mich) unzweifelhaft, dass es Gegenden gibt, in denen Leute eher offen sind, und auch solche, in denen die Leute lieber unter sich bleiben oder erst eine Zeit brauchen, um auf *Fremde* zugehen zu koennen.
Dort wird man mit einer sehr offenen Art vermutlich nicht sofort gut ankommen, sondern seltsam angeschaut - weil die Leute es nicht kennen und nicht gewohnt sind.
Aus diesem Grund finde ich es nicht ganz uninteressant etwas ueber das Umfeld zu erfahren.
Das kommt dann noch dazu. Der Punkt ist gar nicht so klein wie man denkt.



Zitat:

Wer in seiner Gegend wirklich totungluecklich ist sollte pruefen, ob ein Umzug in Frage kommt.
Eins geht nicht, bewahren und gleichzeitig etwas aendern. Das ist das Ding.
Das stimmt. Ich habe mich fürs bewahren entschieden, weil ich hier sovieles habe, was ich nicht aufgeben möchte.
Alles andere muss ich werde ich lernen zu akzeptieren.

dear_ly 31.08.2016 20:15

@silv
Ich schon. Ich will solche Leute immer richtig blamieren in der Hoffnung, dass sie merken wie dumm das war und sich beim nächsten mal genauer überlegen ob sie respektlos werden

Straßencasanova 31.08.2016 20:20

Zitat:

Zitat von dear_ly (Beitrag 5470847)
@silv
Ich schon. Ich will solche Leute immer richtig blamieren in der Hoffnung, dass sie merken wie dumm das war und sich beim nächsten mal genauer überlegen ob sie respektlos werden

Da finde ichs Silvs verhalten um einiges vernünftiger und erwachsener.

Michael25 31.08.2016 20:22

Zitat:

Zitat von Lilli Marlene (Beitrag 5470843)
@Michael:
Wie tust du dich denn im Umgang mit Menschen prinzipiell, also wenn man den "Flirtfaktor" mal weglässt?

Fühlst du dich da auch irgendwie gehemmt oder kommst du leicht ins Gespräch?

Ich komme mit fremden generell nicht besonders leicht ins Gespräch, wenn ich ohne irgendeinen gemeinsamen Bezug einem Kaltgespräch mit völlig Fremden ausgeliefert bin. Aber auch da sind Gemeinsamkeiten und Gesprächseinstiege generell mit Männern viel leichter als mit Frauen.

Ich habe immense Probleme, einen Einstieg ins Gespräch bei Frauen zu finden, wenn keine gemeinsame Aktivität sowie kein gemeinsamer Themen bzw. Situationsbezug gerade vorhanden ist.

Ich vermute daher, bei meinen Nachbarinnen würde ich kläglich an fehlendem Gesprächsstoff scheitern. Dann bleibt es eben beim "oh das Wetter ist aber regnerisch" und "hmmmm.... schade dass es hier keinen Fahrstuhl gibt".

Dazu beschränkt sich wohl bei meiner alleinerziehenden arbeitsuchenden Nachbarin der Horizont vermutlich auf Windeln, Spielplatz und günstige Einkaufsmöglichkeiten. Die Andere die mit mir immer zur Arbeit ins Auto steigt sehe ich manchmal aus dem Fenster mit ihrem Hund Gassigehen... da gibts echt einfach 0 Gemeinsame Themebezüge die man anschneiden könnte.

Luthor 31.08.2016 20:22

Wie man sich ueber so einen Spruch wie von dem Kellner aergern und aufregen kann, verstehe ich nicht.
Das war vielleicht doof und platt, aber insgesamt doch eher harmlos.
Wenn ich mir ueberlege, wieviele dumme Sprueche ich von Frauen schon gehoert habe .....
Zwar auf einer anderen Ebene, aber nicht weniger saudumm.
Ich schmunzele darueber oder beachte es gar nicht.
Unter Belaestigung verstehe ich aber tatsaechlich etwas anderes.
Blamieren will ich auch niemanden. Wozu?
Muss ich demonstrieren, dass ich es kann? Ich finde, darueber stehen ist die bessere Methode.
Man sieht, die Charaktere sind unterschiedlich. :-)

Sandokan 31.08.2016 20:26

Zitat:

Zitat von Yella (Beitrag 5470846)
Ich sehe es wirklich so und zwar in beide Richtungen.
Ich verstehe nicht was vorgeschlagen wird. Zumindest nicht so, dass dabei annähernd das dabei herauskommt, was erreicht werden soll.
Die Ergebnisse sind einfach nicht dieselben, was bedeutet dass ich es falsch mache. Wie es aber richtig wäre, verstehe ich nicht, selbst wenn ich es noch dreihundert mal lese.
(Ich habe das jetzt mal so zusammengefasst, damit es vielleicht verständlich wird was ich meine.)

Ich verstehe in etwa was Du meinst, aus meiner Sicht wird hier eben nicht nach der Art des Kennenlernens unterschieden. Ergebnisse beim Kennenlernen speziell außerhalb Deines Umfeldes sind sehr individuell und nicht vergleichbar.Da spielen einfach zu viele Faktoren eine Rolle. Du musst Deinen eigenen Weg entwickeln und das geht nur über aus Fehlern/Ablehnung zu lernen, eben so ne Art Training ohne Ende...

Michael25 31.08.2016 20:30

Zitat:

Zitat von Sandokan (Beitrag 5470844)
Am einfachsten funktioniert Kennenlernen über ein soziales Umfeld/Netzwerk/Gefüge. Da kommt das langsame Kennenlernen zustande, was ein DS bräuchte. Wenn man sich trifft zum Date dann nicht weil man sich kennenlernen will, sondern weil man sich gut findet. Da kann "Mann" eigentlich nur wenig falsch machen. Dieses Umfeld fehlt dem DS. Daher muss er auf Blind-Dates, Singlebörsen, Kaltansprachen usw. ausweichen. Da herrschen nunmal härtere Bedingungen, es wird sportlich ähnlich wie Olympia, es gewinnt der bessere. Gefragt sind entsprechende soziale Fähigkeiten, Extrovertiertheit und entsprechende oberflächliche Attraktivität und auch Ablehnung nicht persönlich nehmen. Ist meine Erfahrung.

Hätte ich nicht besser sagen können. Exakt so ist es. Nur fehlen leider in meinen sozialen Netzwerken grundsätzlich Single Frauen und wenn welche da sind, sind sie immer dauervergeben.

Sobald mir eine Frau Zeit gibt, sie besser kennen zu lernen und bereit ist, über etwaige Unzulänglichkeiten bei sozialen Fähigkeiten und oberflächlicher Attraktivität hinwegzuschauen, dann kann auch ich punkten. Und NUR dann. Aber sowas sind eher Fabelwesen, die schon lange ausgestorben sind.

dear_ly 31.08.2016 20:32

@straßencasanova
Und ich finde es normaler etwas zu machen, dass die Chance sinkt dass er morgen wieder jemanden so dumm anredet :)

wikinger11 31.08.2016 20:36

Und heut´ nacht träumst Du von ihm. Was für ein frecher Kerl ...


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:12 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.