Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.07.2016, 07:56   #31
Dr. Grey
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: mit Ausblick
Beiträge: 17.105
Zitat:
Zitat von gabimaus Beitrag anzeigen
Überhaupt zu LIEBEN, das ist schon selten genug.
Vielleicht in deinem Universum. In meinem nicht. Immer diese Verallgemeinerungen.

Sprich für dich, aber nicht für andere. Diese Sprücheklopferei ist wirklich lästig.

Man wäre ein armer Mensch, wenn man nicht lieben würde. Und unter lieben
verstehe ich auch die bedingungslose Zuneigung zu engen Freunden, Geschwistern,
Eltern usw.

Was Beziehungen anbelangt, wird man hoffentlich keine Beziehung mit jemandem
eingehen, für den man keine Liebe empfindet. Für ihn, als Mensch. Ohne Ego-Trip.

Insofern ist es eigentlich sinnlos, die "Größe" der Liebe beurteilen zu wollen.
Weil man in jeder Beziehung/zu jedem Menschen anders empfindet.

Mit manchen passt man halt alltagstechnisch besser zusammen. Manche findet
man so wahnsinnig toll, aber ein Zusammenleben könnte nicht funktionieren.

Und dann ist es schön, wenn sich die Zweisamkeit, das gegenseitige Verständnis und
die Liebe in der Beziehung weiterentwickelt. Aber ich finde, man kann sie genausowenig
in ein Grössenschema einordnen wie das Wort "schön".

Was ist denn schön? Ist die Blume schöner als die andere? Eben. Ansichtssache.
Dr. Grey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2016, 07:56 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 30.07.2016, 09:47   #32
Trimalchio
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Sailcat Beitrag anzeigen
Das, was du beschreibst ist die erste Liebe. Die ist sicherlich in vielen Fällen prägend, so wie alle ersten Situationen oft prägend sind.
Ich finde aber nicht, daß die erste Liebe die große Liebe sein muß. Eher im Gegenteil.
Wenn man jung ist, ist man voller Ideale, voller Hoffnungen und auch voller Illusionen. Wie sollte man auch sonst sein, wenn man keine Lebenserfahrung hat?!
Eine Liebe als große Liebe überhaupt erkennen zu können, dazu bedarf es meiner Ansicht nach schon über ein bißchen Erfahrung. Nicht zwangsläufig im quantitativen Sinne, aber im Sinne von sich selbst bewußt sein, was einem gut tut, wer zu einem paßt und was man selbst unter Liebe überhaupt versteht.
Ja. Mit dem Hinweis darauf, dass die Liebe später realistischer wird, wollte ich auch einen positiven Effekt andeuten. Aber trotzdem glaube ich, dass die Heftigkeit der Gefühle bei der ersten Liebe auch gerade dadurch höher ist, dass Verstand und vorherige Erfahrungen sie nicht "beeinträchtigen". Es hat beides seine Vor- und Nachteile. Wer beides positiv erleben konnte, hat dann vielleicht das meiste aus allem rausgeholt.
Trimalchio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2016, 09:56   #33
Trimalchio
abgemeldet
Zitat:
Zitat von gabimaus Beitrag anzeigen
wenn überhaupt, ist es ''schwachsinnig'', sich tatsächlich daran festzubeißen, unbedingt die ''eine große Liebe'' haben zu müssen.

Überhaupt zu LIEBEN, das ist schon selten genug.
Gerade muss ich ein wenig grinsen, weil es mich an eine Anekdote erinnert. Ein brasilianischer Mitstudent war alle 1- 2Wochen unsterblich in eine andere Frau verliebt. Und die Frauen übernachteten schon mal bei ihm, er zeigte alle Anzeichen von Liebe und Liebeskummer. Und da er auf der gleichen Etage im Studentenwohnheim lebte, löste so was anfangs ungläubige und später teils amüsierte und teils faszinierte Gespräche aus.

Was ich sagen will: Schon mal habe ich auch gestaunt, was alles möglich ist. Der Mensch ist oft verführt andere so wahrzunehmen, wie er selber ist.
Trimalchio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2016, 15:59   #34
Parabell
abgemeldet
nein, ich glaube nicht, dass es die große liebe gibt. ich weiß es.

meine männer habe ich alle geliebt, zum zeitpunkt, als ich mit ihnen zusammen war. sonst wäre ich nicht mit ihnen zusammen gewesen.

aber nur einer hat so tiefe spuren hinterlassen, dass mir die trennung immer noch weh tut. das versteht niemand, auch ich selbst nicht.
Parabell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2016, 16:09   #35
NewLife1
Junior Member
 
Registriert seit: 07/2015
Beiträge: 20
Die Frage ist eher, was man unter der großen Liebe versteht? Die einen reden von starker Emotionalität dem Partner gegenüber, die anderen reden davon einen Partner zu finden, der perfekt zu einen passt oder sein Leben lang mit einem zusammen sein will. Das ist doch alles nur eine Definitionssache. Alleine, dass es zich Milliarden Menschen auf der Erde gibt, sag doch schon viel aus. Warum sollte man per Zufall in der eigenen Stadt den perfekten Partner finden? Es gibt viele Menschen, mit denen man eine Beziehung führen könnte. Die Frage ist doch eher, was einem selbst wichtig ist?

Viele Menschen legen z. B. Wert darauf, krasses Kribbeln im Bauch haben zu müssen, damit es der oder die richtige Partner/in sein kann. Ich selber habe bisher verschiedenes erlebt. Einmal Gefühle, welches sich über Wochen im Urlaub entwickelten. Es war echtes Verliebtsein, dass in eine Fernbeziehung mündete...usw. Bei meiner letzten Beziehung war ich nicht mal verliebt, trotzdem war da anfangs eine große Zuneigung und Anziehung usw., sodass sich in der Beziehung eine sehr starke Liebe entwickelt hatte, obwohl wir gar nicht zusammenpassten. Es war eine jahrelange sehr destruktive Beziehung.

Ich denke für mich persönlich gibt es keine große Liebe, sondern nur eine für einen selbst ideale Liebe, welche die Kriterien erfüllt, die einem selbst wichtig sind: Harmonie, Zuneigung, Anziehung, Treue, Ehrlichkeit und Zusammenhalt. Dazu kommt der Wunsch nach einer gemeinsamen Zukunft mit 1-2 Kindern. Auch der Charakter der Person muss einfach stimmen (Humor, Intelligenz, Ehrlichkeit, Treue, Unternehmenslustig, gebildet). Das ist meine Vorstellung. Leider habe ich einen solchen Menschen noch nie getroffen. Aber lieber bleibe ich Jahre Single als dass ich viele Jahre mit dem Falschen vergeude und damit meine Gesundheit kaputt mache...
NewLife1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2016, 17:19   #36
Luthor
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.126
Zitat:
Zitat von Dr. Grey Beitrag anzeigen

Was Beziehungen anbelangt, wird man hoffentlich keine Beziehung mit jemandem
eingehen, für den man keine Liebe empfindet. Für ihn, als Mensch. Ohne Ego-Trip.
Nein, das wird nicht passieren.
Schau dir mal Donald und Melania an, das ist die ganz grosse Liebe!
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2016, 04:16   #37
Basilkum12
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Dr. Grey Beitrag anzeigen
Man wäre ein armer Mensch, wenn man nicht lieben würde. Und unter lieben
verstehe ich auch die bedingungslose Zuneigung zu engen Freunden, Geschwistern,
Eltern usw.
Wieso? Vielleicht wollten ja manche lieben, durften aber nur nicht und können jetzt nicht mehr?

Zitat:
Zitat von NewLife1 Beitrag anzeigen
Die Frage ist eher, was man unter der großen Liebe versteht?
Unter große Liebe kann man auch verstehen, dass die Umgebung einer Person fast nur lieblos war und sie sich deshalb so eine inbrünstig wünscht.
  Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2016, 07:55   #38
Trimalchio
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Basilkum12 Beitrag anzeigen
Wieso? Vielleicht wollten ja manche lieben, durften aber nur nicht und können jetzt nicht mehr?
Ja. Es kann wirklich so sein, dass jemand für sein Elend nichts oder kaum was kann. Und doch ist es dann Elend. Speziell diejenigen, die nicht lieben können und die sehr viel leichter hassen können, haben bestimmt schlimme Dinge mit oft traumatischem Charakter erlebt. Und ich rede ja wirklich nur vom lieben können und nicht einmal vom Erfolg dabei. Denen fällt es dann sehr leicht, alles und jeden zu hassen bei der kleinsten Enttäuschung und dem Gefühl zurückgesetzt und benachteiligt zu sein.
Trimalchio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2016, 08:49   #39
Dr. Grey
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: mit Ausblick
Beiträge: 17.105
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Nein, das wird nicht passieren.
Schau dir mal Donald und Melania an, das ist die ganz grosse Liebe!
Ja eh. Natürlich gibt's genug Schönheit-gegen-Geld-Beziehungen. Frauen, die
sich versorgen lassen und Männer, die sich die schöne Frau erkaufen.

Mir ging's um den banalen Normalfall, wo weder exorbitante Schönheit noch
exzessiver Reichtum vorhanden sind.
Dr. Grey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2016, 11:03   #40
Luthor
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.126
Zitat:
Zitat von Dr. Grey Beitrag anzeigen
Ja eh. Natürlich gibt's genug Schönheit-gegen-Geld-Beziehungen. Frauen, die
sich versorgen lassen und Männer, die sich die schöne Frau erkaufen.

Mir ging's um den banalen Normalfall, wo weder exorbitante Schönheit noch
exzessiver Reichtum vorhanden sind.
Ich glaube schon, es kommt nicht so selten vor, dass sich Menschen zusammen tun, die einen gemeinsamen Zweck verfolgen.
Zum Beispiel, nicht alleine sein, oder *um mitreden zu koennen* auch jemanden haben ..... dafuer reicht Sympathie und Zuneigung aus. Es mag sogar eine Weile halten - bis sie sich wirklich verlieben und spueren, was Liebe ist ..... wenn sie das Glueck haben, das zu erleben.

Dieses Forum ist voll von Menschen, die sich selbst entweder aufgeben oder manipulieren lassen, nur um *geliebt* zu werden.
Das ist imo keine Liebe, sondern die Suche danach. Es wird aber sehr haeufig verwechselt und sogar darueber nachgedacht, was man tun kann, um besser zu gefallen.
So funktioniert Liebe imo nicht.

An eine grosse Liebe muss man nicht glauben, man weiss es und spuert es, wenn es eine ist.
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2016, 11:03 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:51 Uhr.