Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.12.2018, 12:55   #191
narrenkaeppchen
Platin Member
 
Registriert seit: 06/2007
Ort: Belgische Ardennen
Beiträge: 1.962
@TE

Was genau hast Du einer Partnerin eigentlich noch zu bieten, ausser ein eingeschränkt funktionstüchtiges Geschlechtsteil?
Ist die Dame so "genügsam", dass ihr wie Dir alles andere nebensächlich ist?

Ziemlich einfach gestrickt, wenn man sonst nichts hat, über das man sich identifizieren und definieren kann.
Du liest Dich übrigens genauso sexy und stimulierend wie eine "Praline"-Ausgabe aus den 1970ern.

*Gähn*
narrenkaeppchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2018, 12:55 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 30.12.2018, 12:57   #192
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 8.719
Noch schädlicher für die Kinder ist es wenn die Eltern mit aller Gewalt zusammenbleiben. Und so oftmals für alle die Hölle auf Erden kreieren.
monochrom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2018, 13:02   #193
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 34.808
Zitat:
Zitat von Johannes2 Beitrag anzeigen
Ich stimme dir weitgehend zu.

Zur Verdeutlichung meiner Auffassung:
Es ist der gleiche "Zwang", der einen Mann in Bayern "zwingt", eine Lederhose anzuziehen, wie über Jahre hinweg nur mit einer Partnerin Sex zu haben.
In Bayern werden Männer in die Krachtenledernen genötigt? Das ist ja ein Skandal!!
Jetzt mal ernsthaft, das gilt doch wohl kaum flächendeckend für ganz Bayern.
Und noch mal: wer zwingt denn einen Mann mit der gleichen Frau Sex zu haben? Er kann das doch so machen, wie er möchte. Allerdings sollte er dann auch nicht zu feige sein, dazu offen zu stehen.

Zitat:
Was mich stört, ist die serielle Monogamie, weil Kinder darunter leiden. Für die Kinder sind Seitensprünge der Eltern wesentlich weniger schädlich als Partnerwechsel alle paar Jahre.
Was für ein eigenartiges Argument. Kinder leiden doch wohl eher unter Heimlichkeiten und Streitereien, würde ich meinen.
Sailcat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2018, 13:03   #194
Johannes2
Member
 
Registriert seit: 03/2013
Beiträge: 133
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Noch schädlicher für die Kinder ist es wenn die Eltern mit aller Gewalt zusammenbleiben. Und so oftmals für alle die Hölle auf Erden kreieren.
Das stimmt. Es kommt immer auf die konkreten Verhältnisse an. Wenn ein Mann ab und an zu einer Prostituierten geht (was sehr viele Männer tun), so werden weder das Familienleben noch die Kinder darunter leiden.

Zu weiteren Beiträgen: Es ist leider bei vielen Diskussionen zu beobachten, dass Diskutanten mangels Argumenten beginnen, andere Diskutanten persönlich anzugreifen und zu beschimpfen.

Auf solche Angriffe reagiere ich prinzipiell nicht.
Johannes2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2018, 13:05   #195
OneSilverDollar
من خانومه کارین هستم
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: Tal der Königinnen
Beiträge: 12.554
Zitat:
Zitat von Johannes2 Beitrag anzeigen
Ich stimme dir weitgehend zu.

Zur Verdeutlichung meiner Auffassung:
Es ist der gleiche "Zwang", der einen Mann in Bayern "zwingt", eine Lederhose anzuziehen, wie über Jahre hinweg nur mit einer Partnerin Sex zu haben.
.
WTF.....erzählst du da?
OneSilverDollar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2018, 13:38   #196
Johannes2
Member
 
Registriert seit: 03/2013
Beiträge: 133
So ein Forum wie dieses hier ist ein Tummelplatz für Leute, die Probleme mit der Liebe, dem Sex, dem Zusammenleben mit dem Partner haben. Klar, dafür ist es da.

Wenn nun auf einmal jemand kommt und schreibt: „Ich habe keine Probleme“, da ist das ein Schock für die anderen.

Wenn der Glückliche nun auch noch einen etwas ausgefallenen Lebensstil pflegt, und andere dazu anregen möchte, über gesellschaftliche Zwänge (die eigentlich nur Folklore sind), nachzudenken, dann ist er der Enfant terrible und wird entsprechend verachtet.

Damit habe ich kein Problem, wenn ich nur den einen oder anderen Denkanstoß geben kann.
Johannes2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2018, 13:44   #197
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 10.576
Zitat:
Zitat von Johannes2 Beitrag anzeigen
...
Wenn nun auf einmal jemand kommt und schreibt: „Ich habe keine Probleme“, da ist das ein Schock für die anderen.

Wenn der Glückliche nun auch noch einen etwas ausgefallenen Lebensstil pflegt, und andere dazu anregen möchte, über gesellschaftliche Zwänge (die eigentlich nur Folklore sind), nachzudenken, dann ist er der Enfant terrible und wird entsprechend verachtet...
Es mag sein, dass du dich gern als etwas Besseres sehen oder
gar verkaufen möchtest. Ich gehe mit jenen, die das nach all
deinen "Ergüssen" hier m.E.n. völlig zu Recht in Zweifel ziehen.

Und nur, weil du dir möglichst viele Sexobjekte wünscht, an de-
nen du deine Triebe befrieden kannst, heißt das eben nicht, dass
du besonders frauenachtend oder gar freiheitsliebend wärst.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2018, 13:47   #198
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 34.808
Ich glaube eher, daß das Reaktionen auf dein Sendungsbewußtsein sind.
Du kannst tun und lassen, was du willst (stand hier ja jetzt schon etliche Male). Aber es klatscht dir eben nicht jeder Beifall, weil du anders lebst. Warum auch?
Es ist deine Sache und interessiert andere vermutlich nicht besonders.

Weiß nicht, wie es bei den anderen ist, aber ich fühle mich weder eingeengt noch in Zwängen verhaftet. Ich lebe genau so, wie ich es möchte und habe auch keine Probleme.
Sieht so aus, als hätten wir beide Glück.
Sailcat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2018, 15:11   #199
Robertalk
Golden Member
 
Registriert seit: 01/2014
Beiträge: 1.366
Zitat:
Wenn ein Mann ab und an zu einer Prostituierten geht (was sehr viele Männer tun), so werden weder das Familienleben noch die Kinder darunter leiden.
Mich stört an dieser Vorstellung in erster Linie die Heimlichkeit (gegenüber der Partnerin).

Nehmen wir mal den umgekehrten Fall. Eine Ehefrau ist häufig beruflich unterwegs und läßt sich auch schon mal am Abend an der Hotelbar nicht nur auf einen Drink einladen. Und verschweigt das ihrem Gatten.
Der Gatte hätte auch "Möglichkeiten", z.B. macht ihm eine Kollegin schöne Augen. Er sagt aber nein, weil er ja meint, dass er ja schließlich in einer treuen, monogamen Ehe lebe.
Will sagen: es gibt Menschen, die eigentlich in einer Ehe nur deswegen nicht fremdsexeln, weil sie davon ausgehen, dass der Partner in der Hinsicht auch treu ist und etwas anderes (die erotische Öffnung der Ehe) nicht ausgemacht ist.
Diese sind m.E. besonderes verarscht, wenn ohne ihr Wissen eine einseitge Öffnung einer Ehe erfolgt ist.
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2018, 15:26   #200
Yella
Special Member
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 2.854
Ich dachte ja immer, dass mit zunehmendem Alter das Thema Sex bzw. Sex als Thema nicht mehr soviel Raum einnimmt wie in der Pubertät, aber man lernt hier im Forum echt nie aus.
Yella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2018, 15:26 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:46 Uhr.