Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.03.2018, 14:37   #31
Baldo
Member
 
Registriert seit: 12/2017
Beiträge: 377
Das Gute bei Kaltansprachen ist, dass man nach dem Korb die Frau eh nie wieder sieht. Spricht man eine Frau in einem Verein an und sie gibt dir einen Korb, dann dürfte das viel schlimmer sein.
Baldo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2018, 14:37 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 03.03.2018, 14:38   #32
Paradigma
Weisheit in Tüten
 
Registriert seit: 11/2010
Ort: östlich von Westfalen
Beiträge: 4.931
Zitat:
wo bekommt ein (D)Single dann eine Tochter her?
Kann ja auch die Nichte sein ... außerdem handelt der Thread gerade nicht von Dauersingles - es gibt auch Väter, die nach einer Trennung wieder ein Partnerin suchen.

Zitat:
Das Gute bei Kaltansprachen ist, dass man nach dem Korb die Frau eh nie wieder sieht. Spricht man eine Frau in einem Verein an und sie gibt dir einen Korb, dann dürfte das viel schlimmer sein.
Peinlich ist ein Korb dann, wenn die aAnmache viel zu offensichtlich war. Aber die Kunst beim Flirten ist es, eben nicht zu eindeutig zu agieren - und auch nicht davon auszugehen, das jeder Flirt zu einer längeren Bekanntschaft oder der großen Liebe führt. Man spricht ein paar Worte, hat Spaß an einem witzigen Gespräch - und dann geht man wieder seiner Wege. Man fand sich sympathisch - und das ist der Vorteil, wenn man sich im Rahmen eines Hobbys oder Beruflich immer wieder trifft. Man kann auf diesem Augenblick der Sympathie aufbauen und sich gegenseitig etwas abtasten, bevor man "eindeutige" Signale Richtung "Willst du mit mir gehen" aussendet.

Geändert von Paradigma (03.03.2018 um 14:45 Uhr)
Paradigma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2018, 14:42   #33
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 11.881
Zitat:
Zitat von Baldo Beitrag anzeigen
Also zum Einen sind Kaltansprachen selbst für den größten Casanova immer wieder Neuland. Egal wie erfolgreich man gewesen ist, jede neue Kaltansprache ist mit Nervosität und einem Korb (höchstwahrscheinlich) verbunden. Nur fände ich das immer noch besser, als über Umwegen zu versuchen erfolgreich zu sein und zu hoffen, dass es irgendwann mal klappt. Immerhin sind hier viele Männer bestimmt schon über 30 oder 40 und in diesem Alter ist es alles andere als einfach wieder einen neuen Freundeskreis aufzubauen, zumal viele andere Menschen in diesem Alter auch nicht mehr Singles sind und Familie haben. Die Auswahl an neuen Menschen, die man kennenlernen könnte ist bestimmt nicht so groß wie man sie als 20 Jähriger hätte.
Ich bleibe beim Beispiel Whiskas. Würdest du ihn kennen, würdest du wissen, dass es mit Kaltansprachen nie im Leben klappt. Es gibt sicher Typen, bei denen klappt das, aber ich denke bei den meisten wohl nicht. Kaltansprachen sind eben wahllos, und das merken auch die Frauen.



Zitat:
Zitat von Baldo Beitrag anzeigen
Das liegt aber vielleicht auch daran, dass er nie Kaltansprachen machen würde. Aber mal davon abgesehen, selbst wenn er sich in 3 Vereinen anmelden würde, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass er dort Frauen anspricht? So wie er sich hier gibt, tut er das doch eh nicht. Und habt ihr oder du nicht ebenfalls gesagt, dass er bei dem Usertreffen kaum geredet hat oder sehr ruhig war? Meinst du in einem Charity Verein wäre er gesprächiger, wenn er das schon nicht bei euch war?
Mit einer seiner Kolleginnen ist er wohl ziemlich gesprächig, und für die hatte er auch mal Freitags abends gekocht. Das fand´ ich ein riesen Erfolg für Whiskas. Die kannte ihn und seine Art eben auch schon von der Arbeit her, und hat sich bei ihm zu Hause zum Essen getroffen. Ich denke so und nicht anders kommt Whiskas zu Frauenkontakten. Er braucht eben sehr lange mit neuen Menschen. Über kurz oder lang würde so was auch in einem Verein was werden.
Natürlich soll er nicht einem Fußballverein beitreten, wenn er Null Interesse an Fußball hat. Es soll schon zu einem und seinen Interessen passen.
Curly2013 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2018, 14:46   #34
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 11.881
Zitat:
Zitat von Baldo Beitrag anzeigen
Das Gute bei Kaltansprachen ist, dass man nach dem Korb die Frau eh nie wieder sieht. Spricht man eine Frau in einem Verein an und sie gibt dir einen Korb, dann dürfte das viel schlimmer sein.
Was sollte daran viel schlimmer sein? Sind doch alles erwachsene Menschen, die mit sowas umgehen können (sollten).
Curly2013 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2018, 14:48   #35
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 11.881
Zitat:
Zitat von Paradigma Beitrag anzeigen
Aber die Kunst beim Flirten ist es, eben nicht zu eindeutig zu agieren - und auch nicht davon auszugehen, das jeder Flirt zu einer längeren Bekanntschaft oder der großen Liebe führt. Man spricht ein paar Worte, hat Spaß an einem witzigen Gespräch - und dann geht man wieder seiner Wege. Man fand sich sympathisch - und das ist der Vorteil, wenn man sich im Rahmen eines Hobbys oder Beruflich immer wieder trifft. Man kann auf diesem Augenblick der Sympathie aufbauen und sich gegenseitig etwas abtasten, bevor man "eindeutige" Signale Richtung "Willst du mit mir gehen" aussendet.


Ich denke hier im Forum ist das Problem vieler DS, dass sie ein Rezept haben wollen, eine genaue Herangehensweise, um jetzt sofort eine Freundin bekommen. Das klappt allerdings nicht.
Curly2013 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2018, 14:55   #36
NBUC
Platin Member
 
Registriert seit: 04/2010
Beiträge: 1.811
Im selben Verein (Ok, dann auch in der gleichen Gruppe - nur so zur Vollständigkiet) zu sein sehe ich auch nicht mehr als Kaltansprache, vor allem einem, wo es dann entsprechenden "zivilen" Anlass zur Kontaktaufnahme gibt.
(Oft ist das eben nicht die Vereinsaktivität selber, sondern mal mehr, oft und immer mehr abnehmend weniger vorhandenes "Rahmenprogramm")

Aber dann muss auch der passende Verein bzw. passende Aktivität gefunden werden.

Dazu kommt, das man den ersten Schritt zwar erleichtert bekommt, aber nun auch auf der lokalen Werteskala bemessen wird. Ganz interesse- oder talentfrei sollte man da eben nicht sein und teils ist Leistung dann auch die Eintrittskarte zum Rahmenprogramm, z.B. zu Wettkampffahrten/mannschaften.
NBUC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2018, 15:03   #37
Paradigma
Weisheit in Tüten
 
Registriert seit: 11/2010
Ort: östlich von Westfalen
Beiträge: 4.931
Zitat:
Ganz interesse- oder talentfrei sollte man da eben nicht sein
Ja, ich fürchte, das ist ein Schlüsselsatz, wenns darum geht, eine Beziehung aufzubauen. Egal ob auf der Straße oder im Verein. Gilt auch für Mann und Frau gleichermaßen.
Paradigma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2018, 15:07   #38
Baldo
Member
 
Registriert seit: 12/2017
Beiträge: 377
Zitat:
Zitat von Paradigma Beitrag anzeigen
Peinlich ist ein Korb dann, wenn die anmache viel zu offensichtlich war.
Jede gute Anmache ist offensichtlich. Anderseits beschweren sich immer haufenweise Frauen, dass der Mann nie versucht sie zu berühren, küssen etc.


Zitat:
Aber die Kunst beim Flirten ist es, eben nicht zu eindeutig zu agieren - und auch nicht davon auszugehen, das jeder Flirt zu einer längeren Bekanntschaft oder der großen Liebe führt. Man spricht ein paar Worte, hat Spaß an einem witzigen Gespräch - und dann geht man wieder seiner Wege. Man fand sich sympathisch - und das ist der Vorteil, wenn man sich im Rahmen eines Hobbys oder Beruflich immer wieder trifft. Man kann auf diesem Augenblick der Sympathie aufbauen und sich gegenseitig etwas abtasten, bevor man "eindeutige" Signale Richtung "Willst du mit mir gehen" aussendet.
Früher oder später muss einer trotzdem den direkten Schritt machen und meist ist es der Mann. Und wenn man Pech hat bekommt man von der Gegenseite zu hören, man dachte alles sei nur freundschaftlich, weil man sich so gut verstand.

Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Ich bleibe beim Beispiel Whiskas. Würdest du ihn kennen, würdest du wissen, dass es mit Kaltansprachen nie im Leben klappt. Es gibt sicher Typen, bei denen klappt das, aber ich denke bei den meisten wohl nicht. Kaltansprachen sind eben wahllos, und das merken auch die Frauen.
Schon richtig, nur wird er dann eben nie lernen, wie das geht. Und so gesehen ist jede Anmache irgendwo wahllos, weil man die Frau nicht kennt. Das Problem bei Whiskas ist, dass er, genauso wie viele andere Männer, es über Freundschaft versucht und dann, wenn er sich doch traut den Korb kriegt, weil er gefriendzoned wurde.





Zitat:
Mit einer seiner Kolleginnen ist er wohl ziemlich gesprächig, und für die hatte er auch mal Freitags abends gekocht. Das fand´ ich ein riesen Erfolg für Whiskas. Die kannte ihn und seine Art eben auch schon von der Arbeit her, und hat sich bei ihm zu Hause zum Essen getroffen. Ich denke so und nicht anders kommt Whiskas zu Frauenkontakten.
Was ist daraus geworden?

Vielleicht ist ja genau das eingetreten was ich meine, die Frau fand ihn als Freund gut, nach all dieser Zeit.
Zitat:
Er braucht eben sehr lange mit neuen Menschen. Über kurz oder lang würde so was auch in einem Verein was werden.
Klingt vernünftig, nur wie gesagt, siehe oben, Frauen beschweren sich oft, dass man zu langsam sei. Erst kürzlich hat mir eine Kollegin gesagt, dass sie sich mit jemanden trifft und langsam glaubt, dass er nichts von ihr will, weil er nicht mal nach Sex drängt, obwohl er angeblich ein Player sein soll. Ich dachte mir, wirklich? Er verhält sich als Gentleman und für sie ist das wie ein Korb.
Baldo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2018, 15:09   #39
Baldo
Member
 
Registriert seit: 12/2017
Beiträge: 377
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Was sollte daran viel schlimmer sein? Sind doch alles erwachsene Menschen, die mit sowas umgehen können (sollten).
Leichter gesagt als getan, wenn man die Person mochte.
Baldo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2018, 15:13   #40
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 11.881
Zitat:
Zitat von Baldo Beitrag anzeigen
Jede gute Anmache ist offensichtlich. Anderseits beschweren sich immer haufenweise Frauen, dass der Mann nie versucht sie zu berühren, küssen etc.
Berühren und küssen bei einer Kaltansprache? Oder bist du jetzt schon beim Date?


Zitat:
Zitat von Baldo Beitrag anzeigen
Früher oder später muss einer trotzdem den direkten Schritt machen und meist ist es der Mann. Und wenn man Pech hat bekommt man von der Gegenseite zu hören, man dachte alles sei nur freundschaftlich, weil man sich so gut verstand.
Sollte für erwachsene Leute trotzdem kein Problem sein, damit umzugehen, wenn sie sich weiterhin im Verein sehen.



Zitat:
Zitat von Baldo Beitrag anzeigen
Schon richtig, nur wird er dann eben nie lernen, wie das geht. Und so gesehen ist jede Anmache irgendwo wahllos, weil man die Frau nicht kennt.
Whiskas braucht auch nicht lernen wie eine Kaltansprache geht. Man kann nicht jedem Mann aufschwatzen doch die Kaltansprache zu probieren.
Und nein, nicht jede Anmache ist wahllos. Siehe Whiskas, die Kollegin, die er zum Essen zu sich eingeladen hatte, kannte er schon.



Zitat:
Zitat von Baldo Beitrag anzeigen
Was ist daraus geworden?
Das weiß ich nicht, da musst du Whiskas fragen.



Zitat:
Zitat von Baldo Beitrag anzeigen
Klingt vernünftig, nur wie gesagt, siehe oben, Frauen beschweren sich oft, dass man zu langsam sei. Erst kürzlich hat mir eine Kollegin gesagt, dass sie sich mit jemanden trifft und langsam glaubt, dass er nichts von ihr will, weil er nicht mal nach Sex drängt, obwohl er angeblich ein Player sein soll. Ich dachte mir, wirklich? Er verhält sich als Gentleman und für sie ist das wie ein Korb.
Wie lange trifft sie sich mit ihm? Schon häufiger was zu zweit gemacht? Wird sie auch mal aktiv, oder wartet sie nur drauf von ihm rangenommen zu werden? Fragen über Fragen.
Curly2013 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2018, 15:13 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:50 Uhr.