Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.04.2018, 10:54   #11
Lilly 22
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 10.335
Zitat:
Zitat von Dexter Morgan Beitrag anzeigen
Was meinst Du denn mit Blockieren? Das Sperren der Telefonnummer oder das in diversen Chat-Programmen vermutlich, oder?...
Hm, also das Sperren einer Nummer bedeutet am Ende doch gleich-
falls, dass derjenige damit auch auf Messengers, soziale Netzwerke
"blockiert" ist. Derjenige kann einen also weder anschreiben, noch
anrufen usw. Jedenfalls nicht mit der blockierten Nr.

Und o.k, die eine Geschichte mit deiner Ex klingt ja eher nach Stal-
king. Da finde ich, ist das schon was anderes. Allein, weil die ande-
re Seite hier ständig und dazu grenzüberschreitend aktiv ist.

Ich meinte ja eher die Situationen, wo man selbst verlassen bzw.
enttäuscht worden ist usw. Wo im Grunde überhaupt nicht der An-
lass besteht, anzunehmen, der andere könnte sich bei einem noch
mal melden und wenn, dann höchstens um seine Sachen zu holen
usw.

Wenn ich meine, ich möchte mit jemanden gar keinen weiteren Kon-
takt mehr pflegen, lösche ich in der Regel irgendwann mal die Num-
mer, wenn ich`s nicht vergesse. Aber ich sehe den Sinn im Blockie-
ren leider nicht wirklich (außer bei Stalkern). Es sei denn, es soll e-
ben eine Art Botschaft/Hilferuf/Stinkefinger an den anderen sein.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 10:54 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 09.04.2018, 11:48   #12
Dexter Morgan
Platin Member
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 1.611
Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Und o.k, die eine Geschichte mit deiner Ex klingt ja eher nach Stalking. Da finde ich, ist das schon was anderes. Allein, weil die andere Seite hier ständig und dazu grenzüberschreitend aktiv ist.
Nein, das war absolut ok! Für beide definitiv eine Ausnahmesituation, in der solche Dinge halt passieren.

Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Aber ich sehe den Sinn im Blockieren leider nicht wirklich (außer bei Stalkern). Es sei denn, es soll eben eine Art Botschaft/Hilferuf/Stinkefinger an den anderen sein.
Ja. Aber man befindet sich auch dann nicht in Situationen, die man rational beurteilen möchte. Wenn es hilft, eine Weile irrationale Hoffnungen hochzuhalten? Wenn das vielleicht ein natürlicher Mechanismus ist? Warum muss man darüber urteilen und jemandes Verhalten kleinreden?
Dexter Morgan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 12:20   #13
El Guapo25
Senior Member
 
Registriert seit: 09/2009
Beiträge: 931
Ich habe einmal eine Dame bei Whatsapp Blockiert und auch gleich die Nummer und den Chat gelöscht. Das war mehr aus Selbstschutz heraus. Wir hatten eine schöne Kennenlernphase von ca. 3 Monaten und dann meldete sie sich von einem auf den anderen Tag nicht mehr. Auch keine Rückantwort mehr. Drei Monate später habe ich sie dann blockiert und gelöscht. Musste da einfach ein Schlussstrich ziehen da sie auch ein Bild von sich und ihre Tochter drin hatte, die ich auch sehr lieb gewonnen habe. Das tat einfach weh und das Ding war sowieso durch.

Ansonsten habe ich sogar teilweise noch Frauen drin die mich gekorbt haben oder wo es von meiner seite nicht passte. Mit ein paar sogar noch nett geschrieben. Wenn es nicht passt kann ja auch keiner was dafür.

Was überhaupt nicht geht meiner Meinung nach ist, dass man jemanden nach einem Date z b. einfach Blockiert ohne ersichtlichen Grund. Klar, wenn sich jetzt jemand total daneben benimmt kann ich es verstehen. Aber jemanden einfach so Blockieren weil es nicht gepasst hat, derjenige aber dennoch nett, höflich beim Date war ist einfach nicht die feine Englische Art.

Jemanden zu Blockieren weil man sich gestritten hat finde ich einfach nur Kindisch und nicht erwachsen. Eine Freundin von mir hatte das mal mit ihrer kleinen Schwester, da ist sie gleich hin gefahren und hat der aber was erzählt
El Guapo25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 12:51   #14
Chiby
Member
 
Registriert seit: 03/2017
Beiträge: 296
Da dies auch ein bisschen mein Thema ist, muss ich natürlich auch meinen Senf dazu geben


Da ich seit längerem in der Online-Dating-Welt unterwegs bin, ist es mir schon sehr sehr oft passiert, dass einem das gegenüber nach ein paar treffen die eigentlich - meiner Meinung nach - gut verlaufen sind, einfach blockiert hat.

Ich glaube das nennt man "Ghosting" und soll wohl ein neuer Trend sein.

Ich hatte auch mal einen kennen gelernt der mich angebettelt hat, es mit ihm zu versuchen .. habe dann eingewilligt, hatten ein weiteres treffen ausgemacht & einen Tag vorher war ich blockiert. Bei whatsapp, allen sozialen Medien, Anrufe .. alles.
Und ich bin jemand der sowas extrem persönlich nimmt und sowas macht mich total traurig.

Auch meine letzte "Geschichte" war ja so, dass ich damals einfach blockiert wurde.
Ohne eine Erklärung, ohne ein Wort .. einfach zack und weg.

Ich selbst habe bislang erst wenige Menschen blockiert, meist nur die, die mir wirklich entweder beleidigende Nachrichten geschickt haben, Bilder die keiner sehen will oder die mich einfach bombardiert haben.

Aktuell habe ich auch meine "letzte Geschichte" überall blockiert. Auch für SMS und Anrufe. Einfach als reinen Selbstschutz, weil ich nicht will dass er mich in ein paar Monaten wieder kontaktieren kann und ich dann wieder auf ihn reinfalle oder so. Doof genug bin ich ja leider.

Einen Ex Partner oder so, habe ich bis jetzt noch nie blockiert. Ich habe zwar Nummern usw. gelöscht - aber immer die Möglichkeit offen gelassen sich bei mir zu melden, sollte es irgend etwas geben dass gesagt werden muss.

Leider ist es auch immer häufiger der Fall dass man von "Freunden" einfach blockiert wird, nur weil man mal andrer Meinung ist oder ähnliches. Und das finde ich einfach nur Kindisch. Wir sind wohl alle Erwachsen und in der Lage, normal zu reden, vor allem unter Freunden.
Chiby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 13:13   #15
Meeow
Golden Member
 
Registriert seit: 11/2015
Beiträge: 1.014
Zitat:
Zitat von Chiby Beitrag anzeigen
Aktuell habe ich auch meine "letzte Geschichte" überall blockiert. Auch für SMS und Anrufe. Einfach als reinen Selbstschutz, weil ich nicht will dass er mich in ein paar Monaten wieder kontaktieren kann und ich dann wieder auf ihn reinfalle oder so. Doof genug bin ich ja leider.
Genau in solchen Fällen halte ich das blockieren für äußerst hilfreich.
Bei solchen Vollpfosten kann man sich nie sicher sein, ob die in paar Monaten nicht wieder auf die Idee kommen, sich zu melden.

Ich habe auch schon oft erlebt, dass ich jemandem nach einer Enttäuschung unmissverständlich gezeigt habe, dass er sterben gehen kann und trotzdem meldet sich dann einer noch ein paar Monate später. Aber zum Glück bin ich nicht so anfällig dafür, erneut in dieselbe Scheiße zu treten. Aber wenn das jemand ist, dann wäre blockieren zumindest ein Mittel, um sich selbst zu schützen.
Meeow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 13:24   #16
Chiby
Member
 
Registriert seit: 03/2017
Beiträge: 296
Zitat:
Zitat von Meeow Beitrag anzeigen
Genau in solchen Fällen halte ich das blockieren für äußerst hilfreich.
Bei solchen Vollpfosten kann man sich nie sicher sein, ob die in paar Monaten nicht wieder auf die Idee kommen, sich zu melden.

Ich habe auch schon oft erlebt, dass ich jemandem nach einer Enttäuschung unmissverständlich gezeigt habe, dass er sterben gehen kann und trotzdem meldet sich dann einer noch ein paar Monate später. Aber zum Glück bin ich nicht so anfällig dafür, erneut in dieselbe Scheiße zu treten. Aber wenn das jemand ist, dann wäre blockieren zumindest ein Mittel, um sich selbst zu schützen.

Du sagst es, bei mir ist es auch schon öfters gewesen dass ich vorher blockiert wurde & dann nach ein paar Monaten kamen die wieder an. Wieso weiß ich auch nicht, war mir auch bei allen eigentlich egal, außer bei dem
Chiby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 19:06   #17
Lilly 22
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 10.335
Zitat:
Zitat von Dexter Morgan Beitrag anzeigen
...Wenn es hilft, eine Weile irrationale Hoffnungen hochzuhalten? Wenn das vielleicht ein natürlicher Mechanismus ist? Warum muss man darüber urteilen und jemandes Verhalten kleinreden?
Geht ja eher um`s Verstehen. Und wenn das z.B. jemand nur tut, weil
er sich genau darüber beim anderen etwas erhofft (unbewusst bzw. be-
wusst) wär das ja eher kontraproduktiv. Also selbst dann, z.B., wenn
ich dem anderen damit im Grunde erstmal nur einen Stinkefinger habe
zeigen wollen oder dabei hoffe, er solle mich jetzt gefälligst erst mal or-
dentlich vermissen, damit er später wieder am Start ist usw. (was ja
aber kaum jemand so offen zugeben würde).
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 19:19   #18
Dexter Morgan
Platin Member
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 1.611
Ich denke auch, dass das kontraproduktiv ist. Der, der's tut, macht sich damit vielleicht Hoffnungen. Allerdings ist die Sache ja eh meistens verloren, wenn man zu solchen Strohhalmen greift, und dann ist es egal. In der ersten Zeit nach einer Trennung oder Ablehnung Hoffnung zu haben ist gar nicht so schlecht. Ein Pflaster für die Psyche .
Dexter Morgan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 19:23   #19
Lilly 22
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 10.335
Zitat:
Zitat von Chiby Beitrag anzeigen
Du sagst es, bei mir ist es auch schon öfters gewesen dass ich vorher blockiert wurde & dann nach ein paar Monaten kamen die wieder an. Wieso weiß ich auch nicht, war mir auch bei allen eigentlich egal, außer bei dem
Das ist u.a. eben genau so was, wo ich mich hier eben frage, wozu
soll das dienen? Was steckt dahinter. In deinem Fall könnte man ver-
muten, dass derjenige ggf. etwas anderes am Laufen hatte und so
verhindern wollte, dass die Neue von dir erfährt bzw. Nachrichten
mitbekommt usw. Mit Aufheben der Blockierung war er ggf. wieder
auf der Suche, keine Ahnung, soll jetzt nur ein Beispiel sein.

Oder was ich eben zumindest auch schon mal gehört habe, dass je-
mand aus einem Impuls heraus jemand anderen blockiert hat und
das später selbst als "affig" empfunden hat, wie er sich da gibt usw.

Andere machen es vielleicht, weil der andere ein schlechtes Gewis-
sen bzw. Schuldgefühle darüber bekommen soll und sich um einen
bemühen soll und nun ja noch mehr müsste, kann er so keinen Kon-
takt mehr pflegen. Tritt das nicht, hebt man es halt wieder auf, weil
man ggf. selbst neugierig ist, was da auf der anderen Seite abgeht.
Mein einer Kumpel handhabt das derzeit u.a. so, anstatt zu sagen,
was er will (sich wünscht) und "wundert" sich dann, dass es so nicht
klappt bzw. destruktiv bei seiner Noch-Freundin ankommt.

Aber Chiby, wie hast du dich denn dabei gefühlt, als du zur Kenntnis
genommen hast, dass du blockiert worden bist? Hat er dann damit
ggf. erreicht, was er wollte? Hättest du ihn überhaupt von selbst noch
mal kontaktiert bzw. musste er davon ausgehen?
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 19:26   #20
Lilly 22
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 10.335
Zitat:
Zitat von Dexter Morgan Beitrag anzeigen
...In der ersten Zeit nach einer Trennung oder Ablehnung Hoffnung zu haben ist gar nicht so schlecht. Ein Pflaster für die Psyche .
Das stimmt sicher.

Und:

Wenn ich als abgelehnte oder verlassene Person den anderen blockiere,
kann ich mir darüber ja auch einreden, dass derjenige jetzt sicher schon
ein paar Mal probiert haben mag, wieder bei mir anzubändeln.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 19:26 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:49 Uhr.