Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.08.2018, 11:13   #1
Nununa
Junior Member
 
Registriert seit: 08/2018
Beiträge: 14
...Hab ich das falsch verstanden?

Halli Hallo,

ich bräuchte mal eben einen Rat. Seit ein paar Monaten habe ich eine neue Stelle angetreten. Mein Kollege (paar Jahre älter, verlobt) hat für mein Geschmack mir seehr viel Aufmerksamkeit geschenkt. Egal wann, wie, wo, er bezieht mich in alles mit ein, schreibt mir sehr viel und schaut mir immer seeehr lange direkt in die Augen und grinst mich dabei an. Dadurch musste ich irgendwie immer lachen und habs ihm gleich getan.

In letzter Zeit hatte ich auch das Gefühl, dass er in meiner Gegenwart bei Präsentationen auf einmal nervös wurde und ein bisschen den Faden verlor. Egal wie, er hat immer versucht mich zum Lachen zu bringen. Er hat auch sehr viel über Privates mit mir gesprochen.. Auch wenn wir Privat mit den Kollegen unterwegs waren, und ich mich mit anderen unterhielt, hat er uns gewisserweise belauscht und dabei ein Auge bei mir. Hatte bis dahin das Gefühl, dass da Interesse dahinter steckt.

Letzte Woche hat er mit mir gewettet und verloren. Sein Wetteinsatz: ICH muss mit Ihn essen gehen + mein Zusatz: und wer verliert, muss zahlen. In dem Moment war ich schon sehr verwundert und verstärkte meinen Gedanke.

Gestern habe ich ihn zum ersten mal wieder getroffen, zusammen im Außendienst. Der Tag war irgendwie komisch bzw. er. Er hat mir kaum noch direkt in die Augen geschaut und als er sich vorstellte vor der Kundin, erwähnte er die Wette und dass wir da zusammen mit den Partnern gehen werden (?! Warum erwähnt er das?!). Dann kam schon ein Bild von seiner Freundin. (Komisches Gefühl, wollte er irgendwas damit deuten?). In der Präsentation ging er am Ende auch darauf ein, dass 50% der Ehen in BRD geschieden werden und schaute mich dabei an (... ich bin im übrigen verheiratet).

Generell habe ich mich unscheinbar gegeben und einfach mitgelacht und getan, als wär alles normal. Aber irgendwie bekomm ich das nicht mehr aus dem Kopf. Ich bin verwirrt über das Verhalten bzw. ich hab weder Interesse gezeigt, noch sonst was. Hab ich da irgendwie was falsch verstanden/wahrgenommen? Falsche Gefühle? Was sagt ihr dazu?

Bitte steinigt mich nicht. Ich hatte nichts böses im Sinne
Nununa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2018, 11:13 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 07.08.2018, 11:18   #2
CtrlAltDel
ich bin KEIN Fachmann
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 20.942
Dein Threadtitel heisst ja "hab ich das falsch verstanden?"

Na, dann sag doch mal geradeheraus, WIE Du Eure bisher gute Stimmung und neuerdings leichte Saeuerlichkeit verstanden hast.

(Und ob die Kundin mit ihm verlobt ist oder irgendwie mit seiner Verlobten in Beziehung steht, koennte auch noch eine interessante Information sein).
CtrlAltDel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 10:21   #3
Lebens-Zeichen
Special Member
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 3.377
Zitat:
Ich hatte nichts böses im Sinne
Echt nicht? Ich hatte deinen Beitrag so gelesen, dass dir sein Interesse gefallen hat und du enttäuscht wärst, wenn du dich darin geirrt hättest.

Genau so fangen Affairen an. Ihr seid beide gebunden, da ist es normal, dass man nicht gleich aufs Ganze geht, sondern erst mal gegenseitig abcheckt, was gehen würde. Das erscheint dann als Ambivalenz.
Lebens-Zeichen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 11:21   #4
Nununa
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2018
Beiträge: 14
@Lebenszeichen
Ich wollte zumindest nicht bewusst Interesse wecken. Aber doch, mir hat das ehrlichgesagt gefallen und ich wäre bestimmt nicht abgeneigt, wenn er weiter geht.

Nur dieser eine Tag, an dem er so komisch war, verunsichert mich so stark, ob ich seine Taten/Reaktionen nicht falsch verstanden habe

Die Tage drauf war er wieder wie immer. Etwas war aber wieder verdächtig: Bei einem Kundentermin (wo er mich begleitete) war der Ordner kaputt (Die Halterung verbogen). Ich habs versucht hinzukriegen, hatte aber nicht die Kraft. Dann, während ich mich mit der Kundin unterhielt und -warumauchimmer- die Finger noch an der Ordnerhalterung hatte, er plötzlich reingriff, meine Hände langsam berührte und selbst dran dokterte (er hat es im übrigen hinbekommen) Dafür hab ich ihn gelobt (vor der Kundin) und darauf sagte er: "wenn du das sagst, bedeutet mir das viel!".

Vll. bilde ich mir das alles ein, aber es fühlt sich alles komisch an

Am Wochenende gehen wir auf Geschäftsreise (..mit Partner). Wir fahren zusammen, feiern zusammen und er will/wird dort seinen Wetteinsatz einlösen. Eigentlich wollte ich ihn nicht dabei haben, aber irgendwie geht er nun doch mit
Nununa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 11:22   #5
El Guapo25
Golden Member
 
Registriert seit: 09/2009
Beiträge: 1.016
Was willst du denn von ihm? Affäre, seine Aufmerksamkeit genießen?

Er findet dich wohl attraktiv und wäre nicht abgeneigt. Die Wette mit dem Abendessen ist doch eindeutig und auch geschickt von ihm indiziert. Nur wenn von dir keine Reaktion darauf kommt wertet er es wohl als Desinteresse ab, so wie es wohl jeder tun würde. Dann wird halt zurückgerudert oder wieder in den ersten Gang geschaltet.

Ist halt immer schwierig im Beruflichen Umfeld richtig zu Handeln so dass es für einen Part nicht unangenehm wird. Wenn du mit ihm also Essen gehen willst, dann komme auf sein Wett Vorschlag drauf zurück. Sonst wird es nur bei tiefen Blicken und Honigkuchenpferd grinsen bleiben
El Guapo25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 11:55   #6
Nununa
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2018
Beiträge: 14
Zitat:
Zitat von El Guapo25 Beitrag anzeigen
Was willst du denn von ihm? Affäre, seine Aufmerksamkeit genießen?
Ehrlich gesagt, weiß ich grad selber nicht, was ich will. Es reizt mich sehr, wenn er mehr wollte. Aber anderseits bin ich frisch verheiratet (sind grade dabei Haus zu planen) und er hat sich erst verlobt. Seitdem ich den Mann kenne, hat es meine ganze Planung über Bord geworfen. Eigentlich wollten wir ab Juli/August die Verhütung einstellen und jetzt weise ich meinen Mann direkt auf die Verhütung hin.

Irgendwas stimmt mit mir doch nicht
Nununa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 12:01   #7
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 8.578
Ja.

Das Heiraten meist ein dummer Fehler ist....
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 12:10   #8
narrenkaeppchen
Platin Member
 
Registriert seit: 06/2007
Ort: Belgische Ardennen
Beiträge: 1.603
Zitat:
Zitat von HW124 Beitrag anzeigen
Ja.

Das Heiraten meist ein dummer Fehler ist....
narrenkaeppchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 12:17   #9
narrenkaeppchen
Platin Member
 
Registriert seit: 06/2007
Ort: Belgische Ardennen
Beiträge: 1.603
Zitat:
Zitat von Nununa Beitrag anzeigen
Ehrlich gesagt, weiß ich grad selber nicht, was ich will. Es reizt mich sehr, wenn er mehr wollte. Aber anderseits bin ich frisch verheiratet (sind grade dabei Haus zu planen) und er hat sich erst verlobt. Seitdem ich den Mann kenne, hat es meine ganze Planung über Bord geworfen. Eigentlich wollten wir ab Juli/August die Verhütung einstellen und jetzt weise ich meinen Mann direkt auf die Verhütung hin.

Irgendwas stimmt mit mir doch nicht
John Lennon hat da ein tollen Spruch: Life is what happens to you while you're busy making other plans...

Soll heißen: Da kannst Du planen, wie Du willst - wobei mir persönlich schon das kalte Grausen kommt, wenn ich diese 50er-Jahre-Einstellung "Heiraten - Haus bauen - Kinder kriegen" Einstellung lese - es kommt eh anders.

Das klingt einfach furchtbar langweilig und vorprogrammiert.

Und plötzlich passiert dann das echte Leben. Das hält sich eben nicht an Konventionen und Pläne.

Denk' mal drüber nach...
narrenkaeppchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 12:50   #10
Baldo
Member
 
Registriert seit: 12/2017
Beiträge: 457
Zitat:
Zitat von Nununa Beitrag anzeigen
Ehrlich gesagt, weiß ich grad selber nicht, was ich will. Es reizt mich sehr, wenn er mehr wollte. Aber anderseits bin ich frisch verheiratet (sind grade dabei Haus zu planen) und er hat sich erst verlobt. Seitdem ich den Mann kenne, hat es meine ganze Planung über Bord geworfen. Eigentlich wollten wir ab Juli/August die Verhütung einstellen und jetzt weise ich meinen Mann direkt auf die Verhütung hin.

Irgendwas stimmt mit mir doch nicht
Das klingt als hättest du aus Vernunft geheiratet.
Baldo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 12:50 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:49 Uhr.