Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.06.2020, 14:39   #211
Jawoll77
Golden Member
 
Registriert seit: 11/2015
Beiträge: 1.428
Zitat:
Zitat von Estellenia Beitrag anzeigen


Wie das denn? Wenn dein Bruder anruft: Hey, super Wetter! Hast auch Bock ein Eis essen zu gehen?
Und du mitgehst, dann passiert was schlimmes?

Ich kann mir irgendwie keine Situation vorstellen die passieren könnte, nur weil was spontan gemacht wird, was nicht auch bei Planung passieren hätte können (Unfall, Raub, verpasster Zug usw.).

Was geht denn „immer“ schief?
Das frag ich mich auch.

Man wird spontan auf eine Grillparty am Abend eingeladen. 9 von 10 Leuten mögen Dich nicht.

Du wirst für Samstag in einer Woche auf eine Grillparty eingeladen. 9 von Leuten mögen dich nicht.

Ich seh da auch keinen Unterschied.
Jawoll77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2020, 14:39 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Jawoll77,
Alt 30.06.2020, 15:02   #212
Dexter Morgan
Serial Member
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 4.090
Und darum sagt sie spontan nicht zu.
Dexter Morgan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2020, 22:10   #213
Yella
Pluviophile
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 3.240
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Generell meine ich aber auch, dass das bewusste Vermeiden von Kontakten nicht so hilfreich ist, wenn man sich alleine nicht wohl fuehlt.
Am einsamsten fühle ich mich, wenn ich unter Menschen bin. Nicht beachtet, nicht gehört und gesehen zu werden, ist um ein Vielfaches schlimmer als sich sein Leben alleine zu gestalten.
Yella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2020, 22:16   #214
Yella
Pluviophile
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 3.240
Zitat:
Zitat von Kronika Beitrag anzeigen
Für solche Spontanitäten braucht es aber schon vorher die entsprechenden sozialen Kontakte, die dann Unternehmungen vorschlagen, oder eben den ersten Schritt sich selbst unter Menschen zu begeben. Ansonsten kann einen auch niemand auf etwas spontanes einladen.
Das ist wahr.
Zitat:
Ich denke auch dass man über solche spontanen Aktivitäten häufig schöne Erlebnisse hat, die normalerweise fast immer ein Plus sind, mit dem man nicht gerechnet hatte... aber die Gelegenheiten muss man erst einmal schaffen.
Mehr als selber fragen/einladen kann man selbst ja nicht machen und dann halt darauf hoffen, dass mal jemand zusagt.

Zitat:
Da wäre es wahrscheinlich näher an ihr dran zu fragen wie sie reagieren würde wenn sie mit jemandem beim Einkaufen in ein Gespräch kommt und die Person fragt, ob sie noch Lust hat einen Kaffee trinken zu gehen.
Das ist ja etwas ganz anderes. Da kommt es auf die Situation an, aber grundsätzlich würde ich wohl ja sagen.
Yella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2020, 22:18   #215
Yella
Pluviophile
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 3.240
Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
im Gesamten bin ich nicht sicher ob ich mit den Antworten etwas anfangen kann.
Ach, schade!
Yella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2020, 22:23   #216
Yella
Pluviophile
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 3.240
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Ihr beiden sprecht so oft von *Fehler* und *nicht richtig*, etc.
Was genau sind denn diese Fehler?
Ich kann das gar nicht genau benennen.
Über so lange Zeit immer wieder vor die Wand zu laufen, kann aber nicht richtig sein, also ist da irgendwo ein Fehler oder vielleicht sind es auch mehrere.
Yella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2020, 01:10   #217
current74
Senior Member
 
Registriert seit: 11/2017
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 994
Nun ja, sowohl Whiskas als auch Yella haben ja schon öfter beschrieben, dass sie sich falsch fühlen, woraufhin ihnen beständig geantwortet wird, dass das doch nicht sein könne und Quatsch sei...

Wieso nicht einmal den Gedanken zulassen?

Whiskas, Yella (und andere, das sind nur die hier hervorstechendsten Beispiele) sind falsch, wenn es darum geht, von ihrer Umwelt als Mann oder Frau anerkannt zu werden. Nicht als Mensch, als Mann oder Frau werden sie nicht wahrgenommen.
Sie können nicht einfach ein paar Stellschrauben umlegen, sich anders verhalten versuchen, Verhalten von anderen abschauen, und so ins richtige Fahrwasser kommen.
Sie haben ihre Sozialisation, ihre geerbten Anlagen, ihre jahrzehntelangen Erlebnisse mit sich allein und in Gesellschaft, das alles macht den Mensch in seiner Selbsterfahrung aus. Die für sie stimmig sein mag, im Außen aber nicht ankommt.

Jetzt könnt ihr einwenden, wieso sollten sie denn falsch sein? Was ist mit Verbrechern? Was mit Ehebrechern, Betrügern etc, all den zwielichtigen Gestalten, die dennoch Frauen (und Männer) finden, manche in großer Zahl? Sind nicht die falsch?!
Was stimmt denn eigentlich mit intelligenten Menschen wie Whiskas und Yella nicht?

Ja - die genannten Gruppen sind in moralischer Hinsicht falsch. Als Mann oder Frau werden viele darunter jedoch wahrgenommen. Es gibt Personen, die strotzen nur so vor menschlichen Defiziten, haben aber kein Problem, auf das andere (oder gleiche) Geschlecht zu wirken. Das sind zwei völlig verschiedene Dinge und ist auseinanderzuhalten. Daneben stehen all die Normalen, die moralisch ok sind und geschlechtlich anerkannt sind.

Whiskas und Yella sind ersteres, werden als Mensch anerkannt - bei Whiskas kann ich das sogar persönlich bestätigen, ein absolut netter Kerl mit soliden Ansichten, sehr verhalten, ja, aber doch sympathisch und mit einem wenn auch zuerst versteckten, aber dennoch vorhandenen Humor - ,letzterers (Mann/Frau) bleibt ihnen aber verschlossen.
Ich kenne das ja selbst, eine Unmenge an Freunden beiderlei Geschlechts, aber keine Sexualkontakte. Nur, dass ich auf der Grenze stand und sich dann doch etwas ergab. Aber ich weiß, wie sich das anfühlt - wie extrem.

Whiskas und Yella und all die anderen DS dieser Couleur können gar nichts anderes tun, als ihr Leben so gut wie möglich eben unter diesen Bedingungen einzurichten. Keine(r) kann sich vornehmen, von jetzt an als Mann oder Frau wahrgenommen zu werden - das ist ein Passiv, kein Aktiv, das selbst bestimmt werden könnte. Je mehr man bei sich ankommt, desto besser, wo auch immer das ist.

Geändert von current74 (01.07.2020 um 01:27 Uhr)
current74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2020, 07:02   #218
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.986
Zitat:
das ist ein Passiv, kein Aktiv, das selbst bestimmt werden könnte


Und das ist, mit Verlaub gesagt,kompletter BS

Wie soll man als Mann/ Frau wahrgenommen werden, wenn ich nie den Mund aufkriege, immer nur passiv in der Ecke stehe und mich hinter meiner eigenen Feigheit verstecke?

Und vor allem auch nix tue um das mal zu ändern?

Geändert von HW124 (01.07.2020 um 07:41 Uhr)
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2020, 09:03   #219
Whiskas
Special Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 6.957
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Ihr beiden sprecht so oft von *Fehler* und *nicht richtig*, etc.
Was genau sind denn diese Fehler?
Wenn man dies genau Beschreiben könnte wäre es toll. Man sieht an den Reaktionen sehr gut wenn wieder einer geschehen ist. Für diesen Fall lässt sich dann auch oft ein Grund finden. Dieser ist dann jedoch oft so.. willkürlich und widersprüchlich, dass es keinen Sinn macht hier weiter nachzudenken. Falsch ist immer irgendwas (siehe Reaktionen), richtig nie. Das bezieht sich zu 95% auf einen zumindest theoretisch romantischen Kontakt. Single-Frauen stolpern fast rückwärts um wegzukommen damit auf gar keinen Fall falsche Eindrücke entstehen könnten. Die anderen Verhalten sich normal, mit denen kann man reden. Einige Verhaltensgrundlagen konnten dennoch eruiert werden:

- Hobbies und Interessen sind, da nicht massentauglich, nur sehr sparsam anzubringen.
- tauglich, zumindest für einen gewissen Teil, sind hingegen meine Tätigkeiten wie Pilze/Beeren/Nüsse sammeln, Konfitüren/Sirupe herstellen etc.
- NIE angebracht sind irgendwelche Kommentare über das Aussehen / die Kleider etc. der anderen. Das ist schlicht ein: NEIN.
- erst denken, dann reden


Zitat:
Zitat von Estellenia Beitrag anzeigen
Wie das denn? Wenn dein Bruder anruft: Hey, super Wetter! Hast auch Bock ein Eis essen zu gehen?
Und du mitgehst, dann passiert was schlimmes?
Was geht denn „immer“ schief?
Wenn ich Zeit habe gehe ich mit. Etwas schiefgehen heisst nicht zwingend, dass es ein Weltuntergang ist. Es können auch nur nervende Kleinigkeiten sein wie:
- der Zug/das Postauto fährt ausnahmsweise nicht. Dummerweise habe ich nicht im aktuellen Plan vorher nachgeschaut. Dort würde der Unterbruch stehen.
- ich geh spontan fischen. "Alles Zeugs habe ich immer dabei im Rucksack". Nö, diesmal nicht weil ich am Vortag etwas rausgenommen hatte. Das merke ich natürlich erst am Wasser.
- Bruder und ich gehen ins Bündnerland spontan fischen Anfang Herbst mit Übernachtung. Weil spontan, haben wir nicht vorgebucht. .. wir mussten nach Chur (Kantonshauptstadt) zurückfahren aus dem Tal, weil alle Hotels voll waren. Kein Weltuntergang, aber mühsam.


Zitat:
Zitat von Jawoll77 Beitrag anzeigen
Man wird spontan auf eine Grillparty am Abend eingeladen. 9 von 10 Leuten mögen Dich nicht.
Da ich bei einem solchen Anlass 10 von 10 Leuten seit Jahrzehnten kenne ist das kein Problem.

Geändert von Whiskas (01.07.2020 um 09:06 Uhr)
Whiskas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2020, 09:23   #220
Manati
deus ex manati
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 7.490
Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
Einige Verhaltensgrundlagen konnten dennoch eruiert werden:

- Hobbies und Interessen sind, da nicht massentauglich, nur sehr sparsam anzubringen.
Du meinst das Angeln? Zumindest Curly fand das ja sogar ziemlich cool. Da wird es doch noch andere geben?

Zitat:
- tauglich, zumindest für einen gewissen Teil, sind hingegen meine Tätigkeiten wie Pilze/Beeren/Nüsse sammeln, Konfitüren/Sirupe herstellen etc.


Zitat:
- NIE angebracht sind irgendwelche Kommentare über das Aussehen / die Kleider etc. der anderen. Das ist schlicht ein: NEIN.
Nur mal so als Denkanstoß: Es gibt Frauen (auch Männer), die können mit Komplimenten nicht umgehen. Dann ist das nicht das Problem dessen, der das Kompliment macht, sondern das Problem entsteht durch Scham oder sowas beim Adressaten.
Viele Menschen hören hingegen gerne Komplimente, sogar von Fremden.

Zitat:
- erst denken, dann reden



Zitat:
Wenn ich Zeit habe gehe ich mit. Etwas schiefgehen heisst nicht zwingend, dass es ein Weltuntergang ist. Es können auch nur nervende Kleinigkeiten sein wie:
- der Zug/das Postauto fährt ausnahmsweise nicht. Dummerweise habe ich nicht im aktuellen Plan vorher nachgeschaut. Dort würde der Unterbruch stehen.
- ich geh spontan fischen. "Alles Zeugs habe ich immer dabei im Rucksack". Nö, diesmal nicht weil ich am Vortag etwas rausgenommen hatte. Das merke ich natürlich erst am Wasser.
- Bruder und ich gehen ins Bündnerland spontan fischen Anfang Herbst mit Übernachtung. Weil spontan, haben wir nicht vorgebucht. .. wir mussten nach Chur (Kantonshauptstadt) zurückfahren aus dem Tal, weil alle Hotels voll waren. Kein Weltuntergang, aber mühsam.
Diese irgendwie absolut normalen Sachen lassen dich glauben, dass spontanes Handeln nicht so toll ist? Und ich dachte schon, ich sei ein Kontrollfreak.
Und auch bei perfekter Planung kann mal etwas schief gehen, weil zum Beispiel gerade der Takt des Zuges geändert wurde oder ein Zug aus irgendwelchen Gründen ausfällt. Das sind doch Eventualitäten, die man irgendwie einplant.
Zitat:
Da ich bei einem solchen Anlass 10 von 10 Leuten seit Jahrzehnten kenne ist das kein Problem.
Ich hatte es vor Jahren ja schon geschrieben, als du umgezogen bist: Aber warum lädst du nicht mal die Leute im Haus zum Grillen ein jetzt im Sommer? Oder von den Nachbarhäusern?
So kann man auch Bekanntschaften knüpfen.
Manati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2020, 09:23 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Manati,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:32 Uhr.