Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.09.2009, 15:10   #11
Equilibra
Cracking the whip
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 10.831
Für mich bedeuten Verknalltsein und Verliebtsein eigentlich das selbe, nur dass das erste etwas unromantischer klingt (vielleicht irre ich mich und es gibt einen Unterschied, bitte berichtigt mich dann). Aber einen Unterschied zwischen Verliebtsein und Lieben gibt es wirklich. Verliebtsein ist die Reaktion auf einen neuen Reiz sozusagen, wenn man es grob sagen kann. Verliebtsein ist das Gefühl, was Flügel verleiht und die Welt durch die rosarote Brille sehen lässt. Man ist euphorisch glücklich und kann nur noch lächeln. Liebe entwickelt sich aus dem Verliebtsein. Wie ich es empfinde ist Lieben ein sehr stabiles Gefühl, im Vergleich zum Verliebtsein. Lieben bedeutet nicht nur sonnige Tage mit dem Partner zu verbringen und dennoch glücklich zu sein ihn zu haben, wobei Verliebtsein sich ehe nur auf was positives bezieht. Lieben bedeutet sich sicher, geborgen und zuversichtlich fühlen, Verknalltsein hingehen euphorisch überglücklick.

Verliebt ist man oft, doch nicht aus jedem Verliebtsein wird Lieben!
Equilibra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2009, 15:10 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Equilibra, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 02.10.2009, 20:49   #12
puesta del sol
misanthrophil
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2000
Beiträge: 3.417
Hm sehr interessant. Vor allem, dass es für alle anscheinend maximal nur 3 Zustände gibt, für manche sogar nur 2. Ich dachte, so manch einer hätte vielleicht noch ein Zwischenstadium.

Bei mir bedeutet
Verknalltsein: Jemanden noch nicht wirklich gut kennen, aber attraktiv finden und als potentiellen Liebespartner in Erwägung ziehen, Herzklopfen, Stottern, etwas unsicher sein im Umgang mit der Person, daher sind Treffen Himmel und Hölle zugleich, man ist nicht wirklich verletzbar, dafür sind die Gefühle nicht tief genug

Verliebtsein: Man kennt die Person schon recht gut, man weiß, dass es sich um einen passenden Partner handelt/handeln würde, man will ganz viel Zeit miteinander verbringen, bekommt nie genug von der anderen Person, freut sich immer wenn man den anderen sieht, dazu noch Prickeln, Herzklopfen, Schmetterlinge und Gänsehaut, aber weniger Unsicherheit, dafür wird man verletzbarer

Liebe: Warm, wohlig, vertraut, in sich reinfühlen und da ist der andere, den Partner so akzeptieren wie er ist, Kompromissbereitschaft, totale Verbundenheit und Vertrauen, das Gefühl Teil eines Teams, einer Einheit zu sein, man ist sehr verletzbar


Ich habe früher irgendwie Verknalltsein für Verliebtsein gehalten, bis ich das erste Mal verliebt war. Jetzt weiß ich, dass ich erst zwei Mal geliebt habe und das dritte Mal in meinem Lieben verliebt bin. Ob daraus Liebe wird, wird die Zeit zeigen.
puesta del sol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2009, 21:59   #13
black desire
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von puesta del sol Beitrag anzeigen
Ich habe früher irgendwie Verknalltsein für Verliebtsein gehalten, bis ich das erste Mal verliebt war. Jetzt weiß ich, dass ich erst zwei Mal geliebt habe und das dritte Mal in meinem Lieben verliebt bin. Ob daraus Liebe wird, wird die Zeit zeigen.

schön gesagt

bei mir gibbet auch verschiedene stufen...so von "nett finden" übers schwärmen,verknallen,verlieben,jemanden lieb haben bis zum lieben. klar definieren kann ich es aber nicht immer
  Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2009, 21:59 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey black desire, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Warum lieben Frauen keine lieben Männer????? Xeno-Online Flirt-2007 26 20.01.2004 00:20
Lebt Wohl ihr Lieben wessie Archiv :: Herzschmerz 32 13.04.2002 15:23
Kann ich noch Lieben? Seraphina Archiv :: Herzschmerz 2 15.08.2001 17:36
Kann man zwei Menschen lieben??? Lakisha Archiv :: Herzschmerz 2008 1 21.02.2001 17:00
Kann jeder lieben? Flores Archiv :: Herzschmerz 2008 20 15.12.2000 18:06




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:41 Uhr.